Museum Ältere Böller,

Dieses Thema im Forum "Museum, Firmen, Historie" wurde erstellt von allos81, 23. Jan. 2015.

  1. Hallo Leute könnte mir jemand sagen wie alt genau dieser Kanonenschlag ist in der Datenbank steht vor 2003 aber das ist ne andere verpackung die gelbe und ich habe wie man sieht ne andere

    20150123_092236.jpg
     
  2. Die sind von 2004. Erkennbar an der unteren Würgung, dem alten Weco Logo und vor allem an der üppigen Anfeuerung auf der Lunte.

    Gruß sureshot
     
  3. Durften die letzten sein mit würkung oder?
     
  4. Das letzte mal habe ich diese beim Lidl am 29.12.2005 gekauft, danach kamen die ohne Würgung in 2006.
     
  5. Ja, das kommt hin.
    Die letzten mit der dicken Wandung stammen von 2008, ab 2009 war es vorbei damit.
    Auch die 2008er Version drückt noch richtig gut, ist aber inzwischen überall ausverkauft.
    2007 war es glaube ich, da hab ich mal ne etwas größere Knallkettenorgie aus verschiedenen Kanonenschlägen veranstaltet, da waren alleine von den großen Weco Zylindern satte 150 Stück verbaut.
    Und zuletzt hat Weco auf die BAM verwiesen, es wäre jetzt so vorgeschrieben mit der dünnen Wandung...
    Inzwischen wurde die Produktion des großen und mittleren Kanonis komplett eingestellt...
     
  6. Ja 2004 hatte auch gedacht war mir aber nicht sicher auf Jedenfall steinhart und gut verarbeitet
     
  7. Kann ich bestätigen. Ich habe noch einige ältere aus den Jahren 2007-08 (als häte ich es geahnt, damals mehr gekauft als nötig), von denen ich Silvester ein paar gezündet habe. Dazu dann noch neuere, 2013 gekaufte. Ein himmelweiter Unterschied! Die alten kamen sehr nah an die Nico zyl. D aus deutscher Produktion ran, die neuen waren - wie schon 2009 beschämend. Zwei so leise wie ein allenfalls durchschnittlicher D-Böller, der dritte zwar immerhin um einiges lauter, aber im Klang sehr hell.

    Wenn ich darüber nicht so sauer wäre, würde ich den setzen: :D Genauer hat Weco m. W. auf geänderte Richtlinien verwiesen, die die alte Version nicht mehr eingehalten hätte, weswegen man den Kanonenschlag baulich ändern musste um ihn in F2 zugelassen zu bekommen. Wer's glaubt...


    Einerseits ist es zwar schade, dass der letzte in D produzierte Kanonenschlag verschwindet, aber in der Form, trauer ich den Weco-Kanonenschlägen MiG keine Träne nach. Im Gegenteil: Es haben bestimmt einige zu ihnen gegriffen, die bereit waren, 2 Euro für 3 Kanoneschläge MiG zu zahlen, um mal wieder einen lauten Knall zu hören. Die dürften alle enttäuscht und damit einer weiteren Illusion beraubt worden sein. Enttäuschte Käufer wenden sich irgendwann auch mal ganz ab (oder besorgen sich Illegales).

    Bei den Import-Kanonenschlägen von Weco, Comet und Nico kann man wenigstens, wenn man geauer hinschaut, die optische "Qualität" erkenen und damit Rückschlüsse auf den Knall ziehen. Allerdings wäre mir auch lieber, wenn diese Import-"Kanonenschläge" verschwinden. Auch die kosten sehr viel mehr als China Böller, aber knallen nicht lauter. Leider fallen auch auf die immer wieder Kunden rein.
     
  8. Tja, wie das jetzt genau abläuft mit neuen F2 Kanonenschlägen, wissen wir nicht!
    Alles wartet auf Berckholtz, aber da tut sich nichts. Ich befürchte inzwischen, daß die Kanonenschläge in der Form, wie sie angekündigt sind, nicht zugelassen werden...
    Hoffen wir, daß ich mich irre...
     
  9. Kanonenschäge

    Firma Weco wird schon dafür sorgen das die keine Zulassung bekommen.
     
  10. Jetzt kommen hier aber waghalsige Theorien auf... Wäre zu schrecklich wenn sie wirklich kommen und es nichts mehr zu meckern gäbe...
     
  11. Ich tendiere eher zu realistisch, als zu waghalsig...leider.
     
  12. Worauf stützt du die Annahme denn? Nur weil es jetzt seit ein paar Wochen keine Neuigkeiten mehr gab? Der Prozess brauch vermutlich etwas Zeit, hilft doch auch keinem, wenn pseudo Neuigkeiten veröffentlicht werden. Möglich ist natürlich alles, ich glaube aber an einen positiven Ausgang!
     
  13. Das dauert bereits viel zu lange. Soviel ich weiß, sind Muster eingereicht und die Zulassung beantragt.
    mondfeuer schrieb vor kurzem, daß sie an den Kanonenschlägen arbeiten...
    Klingt für mich so, als wäre eine Überarbeitung/neue Version notwendig.
    Mehr kann ich nicht sagen, und daher meine Vermutung, daß da irgendwas nicht stimmt...
    Sicher, die Hoffnung stirbt zuletzt...
     
  14. Das Drama um den großen Weco Zylinder habe ich leidvoll mitverfolgt. 2008 waren sie nach dem Gummiluntendebakel zwar hässlich, aber noch top in der Wirkung, wieder sicher und zuverlässig.

    Ab 2009 ging es dann völlig dahin, zuerst mit größerem Hohlraum, dann dünner Wandung und rieselndem Dreck, dann mit Stöpsel im Boden und wieder sauber, aber weiterhin mieser Leistung.

    Hatte ich sie mir früher bei Lidl im 3er Pack oder beim Händler in der 10er Schachtel regelmäßig gekauft, wurde es nach 2009 anfangs zumindest noch ein 3er Pack zur Kontrolle, was nun schon wieder verändert worden war. Später habe ich sie mir nur noch im Lidl kurz angesehen und dann liegen gelassen, weil sie mir von der Bauart her einfach nicht mehr zugesagt haben.

    Da ich sie die letzte Zeit sowieso nicht mehr gekauft und lieber zu den Kubischen gegriffen hatte, empfand ich die Auslistung der zylindrischen Wecos bei Lidl nicht als allzu großen Verlust, aber dennoch als Anfang vom Ende.

    Nun zehre ich von zum Glück noch vorhandenen Altbeständen guter deutscher Ware und zumindest wirkungsmässig ansprechenden Knaller-Neuheiten, und warte auf den Berckholtzer Kanonenschlag.
     
    Ruhrpottrambo gefällt das.
  15. Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Kanonenschlag alter Bauart nicht mehr zulassungsfähig ist. Mit welcher Begründung? Die Teile von Fireevent z.B. entsprechen vom Aufbau schon fast einem klassischen Kanoni, nur eben ohne Würgung.

    Falls es doch so sein sollte, dann hoffe ich auf eine ausführliche Erklärung von JGWB, was denn die "Versagensgründe" sind und was für eine Zulassung erfüllt sein muß.
    Aber wie gesagt, ich kann mir außer der Lautstärke keinen Grund vorstellen, warum das Teil keine Zulassung bekommen sollte.

    Zu den Weco Zylindern, die hatte ich früher auch regelmäßig gekauft, eben wegen der sehr schönen Verarbeitung und dem satten Knall. Die "Gummiluntenausführung" war dann leider sehr gefährlich, da der Abbrand des Zünders kaum erkennbar war, der Knall stimmte aber noch. Schade war auch der Wegfall der hinteren Würgung, was zwar nur optisch wirklich etwas ausmachte, aber eben auch einen Teil der Faszination dieses Knallkörpers ausmachte.
    Als die Teile dann plötzlich dünnwandig und leise wurden, ließ ich sie auch links liegen, für mich kein Verlust.
    Der Nico D war auch noch ein Super Knaller, leider ja auch inzwischen Geschichte.
    Tja, hätte man das damals gewußt, hättte ich mich sicher mit einigen VEs eingedeckt.
    Aber genau das ist es, man kann leider nicht in die Zukunft schauen, wer weiß schon, welchen Artikel man sich heutzutage besser auf Vorrat kaufen sollte ;)

    Auch wenn ich mich widerhole, genau dieser Verfall des deutschen Knallfeuerwerks (MiG und Import) hat zu dem inzwischen massiven Gebrauch von illegalen Blitzknallern geführt, durch ein breiteres Angebot von guten SP Knallern wäre das sicher nicht so massiv, aber das läßt sich nicht mehr ändern.
     
  16. Der mittlere ist eingestellt, der große läuft doch noch im Angebot in bekannter Form. Sollte sich zwar nicht mehr KS nennen, ist es aber defacto doch noch.

    Dauert viel zu lange? Wie viele Monate existiert die Firma denn erst? Und das Verb arbeiten ist nicht zwangsläufig synonym zu überarbeiten/korrigieren. Die Sache läuft, nur halt langsamer. Man hat ja auch noch andere Produkte und Themenfelder, die sich eher realisieren lassen und Geld einbringen als ein deutscher Kanonenschlag, der in der Geschäftspolitik eher weiter unten rangieren dürfte. Doch warten wir mal das Pyroforum ab, dort will man ja auch sein.

    Vom Aufbau her entsprechen sie ihnen nur begrenzt, von der Wirkung her viel eher.
    Aber bis 2017 werden noch massig gute Kanonenschläge verkauft und verfeuert, von daher seh ich bei JGWB weder Zugzwang noch Probleme oder Unwillen.

    In meinen Zusammenfassungen ist übrigens auch gut erkennbar, welchen Entwicklungsverlauf die ZKs von Weco die Jahre über nahmen.
    Btw: der Titel stört mich, das ist kein Böller in dem Sinn.
     
    Blitzcracker gefällt das.
  17. Ich hab am 20. Februar mal JGWB bezüglich der neuen Kanonenschläge bei Facebook angeschrieben und das bekam ich dann noch am selben tag als Antwort:

    >Hallo Andre! Die ganzen Artikel Wie Kanonenschlag, fontänen, Regen und Raketen sind technisch fertig, wir warten aber immernoch auf das Re-Audit unseres qs-systems durch die bam. Allerdings haben schon Alle Artikel in T 1 und 2 und etliches in P zulassung bekommen. Und die Tischbomben in F1 auch schon :)<

    Also für mich hört sich das alles sehr gut an... ;)
     
  18. Habt Geduld , Leute ! Gut Ding braucht gut Weile , das wird schon was mit dem Kanoni . :)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden