Besucher Alte Knaller gefunden - wie legal entsorgen?

Dieses Thema im Forum "Kurze Fragen, schnelle Antworten" wurde erstellt von shithappens, 21. Apr. 2018.

  1. Hallo,

    ich habe beim Zusammenräumen schon alte (sehr alte!), ca 200 Knallkörper gefunden. Piraten, China-Böller (o.ä.)
    Habe diese vor ca 10 Jahren bekommen, aber nie verwendet gehabt - diese sind mir jetzt wieder eingefallen.
    Ich möchte diese jetzt entsorgt haben. Ich weiß nicht, welchen Knallsatz diese haben - ober Schwarzpulver oder Blitzknallsatz.
    Letzteres ist ja inzwischen der Besitz verboten, hab ich jetzt recherchiert.

    Was kann ich tun? Es sind auch größere dabei, also keine Piraten oä...

    Kann ich die irgendwo professionell entsorgen lassen oder ich hab bereits mehrmals gehört in Wasser einlegen für 2 Tage und dann im Restmüll entsorgen...
    Wie ist hier ein offizieller Ablauf?

    Danke
    lg
     
  2. Stadtreinigung , vorher in wasser einweichen
     
  3. Gegebenfalls warten bis wieder mal ein Resteschiessen ist und dann dort die Ware vernichten.
     
  4. #4 Gipsbombe, 21. Apr. 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Apr. 2018
    Eigentlich wäre es sehr schade wenn man diese Artikel entsorgen würde.

    Übrigens könnten wir in der Datenbank immer gute Einzel-Bilder davon gebrauchen - dann wären sie immerhin als Bild für die Nachwelt verfügbar.;)

    LG,
    GB
     
  5. man nehme ein Streichholz......:rolleyes:
     
    Chemiculus, kingcarl und swener gefällt das.
  6. Wieso zündest du die nicht an?

    Wenn die mit Schwarzpulver gefüllt sind, dann könntest du die aufbrechen und das Schwarzpulver entweder im Garten verstreuen oder mit Wasser auflösen
     
  7. Aufbrechen/delaborieren nicht erlaubt (in Deutschland) und grade wenn man nicht weiß was drin ist (was der Threadersteller ja sagt) sollte man das auf jeden Fall unterlassen...

    ps:Haben die Böller eine BAM ID? Wenn ja dann ist der Besitz durchaus noch legal nur das verwenden nicht (z.B. BAM - PII - 1234)
     
  8. Wenn Du ihm das gleiche "Geschäft" anbietest wie mir, kann ich den Threadsteller nur davor warnen.
    Du weißt genau, dass ihr beide euch strafbar macht, wenn diese Ware weiter gegeben wird.
    Dieses Forum ist kein Marketplace, um illegale Geschäfte zu machen.
     

  9. Delaborieren von eigens hergestellter Munition ist aber erlaubt
     
  10. Das kann sein (ich bin selbst kein Wiederlader) aber hier geht es ja eher um Böller :D
     
  11. Hey, danke für eure Antworten :)

    Ich würde gerne diese Sachen gerne hergeben, denke allerdings, dass das aus folgenden Gründen nicht gut ist:

    a) Wohne in Österreich. Zumindest von Ö weiß ich, dass der Besitzt von Knallkörpern mit BKS verboten ist und auch bestraft wird.
    b) Ist es sicherlich nicht legal - zumindest ein Teil davon wird definitv einen BKS haben. Ich werde auch somit mit niemandem hier einen Tauschhandel eingehen.

    Wasser einlegen und im Müll entsorgen habe ich jetzt durch sonstige Recherchen auch schon mehrmals gelesen - ich denke, das kann ich machen.

    Ja, es sind definitiv irgendwelche Polenböller oä dabei.
    Viewer | Image Host
    Viewer | Image Host

    Ob sie noch funktionsfähig sind, keine Ahnung. Die hab ich mit 11 oder 12 bekommen von meinem Vater - ist ca 15 Jahre her...
     
  12. Da mußt Du ein bisserl aufpassen, weil Alupulver + Oxidationsmittel + H20 Gase entwickeln, die zwar nicht giftig sind, aber Deinen Kübel zum Überlaufen bringen könnten.
    Dann hast Du die Sauerei auf dem Boden.
    Also am besten den Kübel nur zu 2/3 füllen.
     
    DerEr gefällt das.
  13. Und was macht man mitm Artellerieknallkörper B ? Plastik löst sich in wasser nicht auf :p
     
  14. Bei solch einem Fund würde ich lieber die Pozilei anrufeno_O.
    LalüüLalüü!!!!:D
     
  15. Lieber nicht, sonst steht das SEK vor der Türe ... besonders, wenn ein LKW in der Nähe steht :rolleyes:
     
  16. Wäre wahrscheinlich besser ja ;) Habs ja nur geschrieben weil sowas ja als Rarität gehandelt wird ...
     
  17. Aber mit solch einem Event wird man wenigstens berühmt und jeder im Dorf grüßt Dich danach, auch wenn Du zuvor total unauffällig und unbekannt warst.:D
     
  18. #18 device_null, 21. Apr. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. Apr. 2018
    Sarkasmus pur ... aber ... du bewegst dich mir deiner Aussage auf einer sehr gefährlichen Schwelle :confused:

    Aber back to topic: In Wasser einweichen, mindestens 2 Tage lang, wie immer empfohlen, und dann im Restmüll entsorgen, das würde sicherlich reichen. R.I.P Restbestände :)

    PS: Lass' dich nicht auf unreguläre Anfragen ein, die dir deine Bestände abkaufen wollen, auch wenn es verlockend ist ... du machst dich damit strafbar.
     
  19. Na, dann schau doch mal bei FB und YT nach, genau so läuft es heutzutage - berühmt werden um jeden Preis.
    Alles, wirklich alles wird gefilmt und reingestellt, alles wird probiert und wenn es noch so deppert ist, nur um im Internet berühmt zu werden und evtl. eine Extra-Portion Likes zu bekommen.
     
  20. Facebook und Youtube stehen in keinem qualitativ aussagekräftigem Zusammenhang mit dem Forum. Hier erwarte ich fachlichere und sachliche Argumentationen, als auf diesen Kommentaren und der Thematik dieser Pusher-Plattformen.
     
    Gipsbombe, Micha87, PyroMaestro und 2 anderen gefällt das.
  21. @Dobi : Gibt es die Möglichkeit, bei einem Pyrotechniker wie dir auf dem Gelände gegen Geld seine alte PII-Ware LEGAL abzubrennen? Ich rede nicht von einer Massenvernichtung, sondern davon, nochmal in den Genuss dieser Artikel kommen zu können?
     
  22. legal ? Ich denke die benutzung ist verboten ?
     
  23. Schon klar. Aber ein Pyrotechniker hat ja z.B. auch die Aufgabe, Reste zu vernichten. Seine Kompetenzen gehen naturgemäß viel weiter als die eines normalen Silvesterzündlers. Meine Frage ist dahingehend, ob unter der Aufsicht eines Pyrotechnikers, auf dessen für solche Arbeiten freigegebenem Gelände, auch die kontrollierte Vernichtung durch den Kunden möglich ist.

    Ich kann mir aber leider schon denken, dass die Antwort wahrscheinlich negativ ist.

    Wahrscheinlich denke ich juristisch naiv...
     
  24. :D:D Griiiinnns
     
  25. Hallo euch allen!

    Danke euch nochmals!
    Ich werde meine Knaller nun wirklich (egal ob BKS oder Schwarzpulver) 2 Tage im Wasser waken lassen und dann in einem Sackerl (mit Erde drin) im Restmüll entsorgen!

    lg
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden