Sponsor An die Kunden vom Feuerwerkdiscounter "wichtige Informationen"

Dieses Thema im Forum "Sponsoren" wurde erstellt von Feuerwerk-Discounter, 21. Dez. 2020.

  1. #1 Feuerwerk-Discounter, 21. Dez. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dez. 2020
    Informationen zur aktuellen Lage 21-12-2020



    Sehr geehrte Kunden,

    heute möchte ich Sie über die aktuelle gesetzliche Lage Informieren.

    Zusätzlich würde ich Ihnen gerne wichtige Informationen über die aktuelle Situation unseres kleinen Unternehmens geben.



    Aktuelle gesetzliche Lage:

    Nach aktuellem Stand gibt’s es in Norddeutschland zurzeit nur noch in Hamburg ein komplettes Feuerwerksverbot, das aber eventuell Anfang kommender Woche durch ein Eilverfahren gekippt werden kann.

    In der Coronaschutz-Verordnung von Schleswig-Holstein ist kein Verkaufsverbot von Silvesterfeuerwerk geregelt worden.

    Leider hat der Bundesrat gestern Vormittag der Gesetzesänderung des SprengV zugestimmt.

    Nun soll 2020 „einmalig“ das „Überlassen“ von Silvesterfeuerwerk der Kategorie F2 verboten sein.

    Was bedeutet dieses für uns alle?

    Keinem Verbraucher darf dieses Jahr Feuerwerk der Kategorie F2 überlassen werden.

    Das hat zur Folge, dass wir Ihnen nach aktuellem Stand die bestellte Ware nicht aushändigen können und dürfen.

    Von dieser Regelung sind alle Erlaubnisinhaber nach §7, §20 sowie §27 ausgenommen, so dass dieser Personengruppe Feuerwerkskörper der Kategorie F2 überlassen ausgehändigt werden dürfen.

    Ob Gewerbescheininhabern auch weiterhin noch Feuerwerkskörper der Klasse F2 überlassen werden dürfen, werden wir schnellst möglich für Sie in Erfahrung bringen.

    Falls dieses möglich sein sollte, kann die bereits bestellte Ware dann nach Rücksprache am 29.12 oder 30.12 bei uns in Quickborn abgeholt werden.

    Ein wenig Hoffnung dürfen wir alle noch haben, da aktuell noch mehrere Klagen gegen die Änderung des SprengG. und gegen die einzelnen Länderverordnungen laufen!!!

    Wir hoffen, dass wir in der kommenden Woche erfahren, ob und wie diesen Klagen stattgegeben wird.



    Aktuelle Informationen zur Situation unseres Unternehmens:

    Über das gesamte Jahr 2020, sind uns sind dieses Jahr ALLE Veranstaltungen auf Grund von der Corona-Pandemie weggefallen, bei denen wir ein Feuerwerk hätten Abbrennen können, um Einnahmen zu erzielen.

    Da wir das bereits Anfang des Jahres geahnt und befürchtet hatten, hatten wir uns deshalb dazu entschlossen, unseren Onlineshop frühzeitig für Sie zu öffnen um die Firma damit am Leben zu erhalten bis unser Hauptgeschäft ,der Silvesterverkauf, startet.

    Für den Silvesterverkauf wurden über Monate Konzepte entwickelt und Ideen gesammelt, ein toller Verkaufsladen gefunden, Poster, Banner und Flyer gedruckt sowie ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt.

    Es wurde sogar ein eigener Vorbesteller-Shop konzipiert, damit sich Kunden per QR Code die Artikel vorbestellen und dann am 29.12 „fast“ kontaktlos abholen können.

    Und dann kam plötzlich der Schock, als die Politik ohne Vorwarnung und von einem Tag auf den anderen beschloss, das Überlassen von F2 Feuerwerk per Änderung des SprengG für das Jahr 2020 zu untersagen.

    Was soll man dazu sagen! Man ist wirklich zu tiefst enttäuscht von der Politik, zumal bei dieser Entscheidung in keinster Weise berücksichtigt wurde, dass dadurch viele Existenzen in der Pyrobranche auf dem Spiel stehen…

    Wieso hat die Politik nicht schon viel früher festgelegt, dass es keinen Verkauf gibt?

    Deswegen saßen die Entscheidungsträger eigentlich noch rechtzeitig zusammen und haben sich beraten. Spätestens zu diesem Zeitpunkt muss doch jedem klar denkenden Menschen bereits klar gewesen sein, dass die Infektionszahlen weiter nach oben gehen. Auch hier hätte man sich bereits Gedanken machen können wir man den betroffenen Firmen dann helfen bzw. unterstützen kann.

    Aber nein!!! Bis heute ist noch nicht einmal ein Hilfspaket der Regierung geplant, außer der Überbrückungshilfe III, wobei aber noch niemand weiß, wie diese genau definiert wird und ab wann man diese beantragen kann.

    Uns „kleineren“ Unternehmen wird aktuell nicht einmal Gehör geschenkt. Die großen Unternehmen, deren Namen ich nicht nennen möchte, versuchen für sich alleine Staatshilfen zu bekommen und lassen uns kleine Fachhändler vor Ort im Stich.

    Wir die ganzen Fachhändler, Onlineshops und Pyrotechniker, kämpfen gerade mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln darum, dass wir auch Ende 2021 für Sie überhaupt noch da sind.

    Aus diesem Grunde, möchten wir an ihre Treue und Solidarität appellieren und Sie deshalb darum bitten, dass Sie Ihre Bestellungen nicht stornieren, sondern vielmehr aufrecht erhalten! Wir würden dann Ihre bereits getätigten und bezahlten Bestellung (en) bis zum Silvester 2021 kostenlos für Sie bei uns einlagern!

    Aktuell fehlen uns einfach die finanziellen Mittel, um mögliche Stornierungen zurück zu erstatten. Wir haben unsere gesamten Mittel in Feuerwerkskörper und in Vorbereitungen für den Silvesterverkauf investiert, um Ihnen ein tolles Silvestervergnügen bieten zu können.

    Sollten Sie dennoch eine Stornierung bevorzugen, möchten wir Sie bitten uns damit Zeit zu geben, bis wir ggf. staatliche Hilfen oder Unterstützung in Anspruch nehmen können.

    Ansonsten bleibt mir dann Anfang 2021 schweren Herzens kein anderer Weg, als die Insolvenz meines Unternehmens anzumelden ☹.

    Entschuldigen Sie bitte die Offenheit, aber wir wollen niemanden über unsere Situation und den Ernst der Lage im Unklaren lassen.

    Wir hoffen auf Ihre Unterstützung, damit wir auch das Jahr 2021 gemeinsam und gebührend mit Ihnen und einem Feuerwerk verabschieden können.



    Email Adressen für die Einlagerung der Bestellungen sowie deren Stornierungen:


    [email protected]

    oder

    [email protected]



    WICHTIG bitte senden Sie uns verbindlich bis zum 21.12.2020 eine Email an eine dieser Emailadressen mit folgendem Inhalt:

    - Vor- und Nachname

    - Bestellnummern

    - Bei Stornierungen geben Sie bitte mit an, ob Sie damit einverstanden wären, dass die Rückzahlung erst nach Erhalt von staatlichen Hilfen durchgeführt werden kann.



    Sollte das zurzeit geltende „allgemeine“ Überlassungsverbot gekippt werden, können Sie sich darauf verlassen, dass wir im Eiltempo Ihre bereits getätigten Bestellungen packen werden, damit diese dann am 29.12 und 30.12 abgeholt werden können.



    Wir werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten und versuchen Ihnen schnellst möglich eine Rückmeldung zu geben, was die Auswertung der Emails ergeben hat.



    Bleiben Sie und Ihre Familie gesund.



    Somit verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,

    Benjamin Hoop
     
    Rockabilly und Pyro Mäcces gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden