Besucher Ausgaben

Dieses Thema im Forum "Kurze Fragen, schnelle Antworten" wurde erstellt von Thorben, 18. Dez. 2019.

  1. Ich weiß nicht genau was ich ausgeben werde, aber es kommt auf insgesamt 800 Euro und noch etwas mehr.
     
  2. Genug... Einen genauen Betrag kann ich noch nicht nennen, aber es wird mal wieder mehr als im Vorjahr :whistling:
     
  3. Dieses Jahr waren es knapp 1700 Euro, wobei ein nicht unerheblicher Teil für eine Funkzündanlage drauf ging.
     
  4. Hallo ViSa
    um auf Deine fragen zu antworten.
    Bestellt wurde bei Runge, Pyroweb, Röder und Vitrine!
    Du hast vollkommen recht viele Batterien und Verbünde wurden gekauft, da ich wie gesagt relativ neu auf das Feuerwerk gekommen bin wollte ich natürlich viele Hersteller und deren Artikel testen und da kam diese Summe zusammen:):D;).
    Und der Abbrenner ist ein großer Garten und ein bisschen Abseits von Gebäuden!
     
    ViSa gefällt das.
  5. Such ich habe nochmal ganz grob durch gerechnet.
    Bestellungen sind 270€ und bei der Ladenverkaufsliste liege ich bei knapp 80€.
    Also dieses ja in etwa 350€ für alles.
     
    Koboldmumu gefällt das.
  6. Ich hab auch mal geschaut und meine persönliche Grenze von etwa 1.000€ sind erreicht. Noch ein bisschen Kleinkram an den Verkaufstagen und das wäre dann alles. Habe auch (bis auf die JGBW Donnerschläge) alles bekommen was ich wollte - obwohl ich dieses Jahr ziemlich spät dran war. :)
     
  7. Meine Kaufaktivitäten liegen dieses Jahr bei etwa 900€...

    Danke an Funke dafür;) Nein im Ernst...durch die recht kurzfristig noch eintreffenden neuen Chargen der Böller, hatte ich doch endlich mal zugeschlagen...hatte die Jahre davor nie China Böller gekauft, auch wo es Funke schon gab. Ich bin aus dem Alter (40) raus, wo ich Böller zünde. Zu meiner Jugendzeit gab es die Rotringböller, die ich auch in Massen kaufte bzw. kaufen ließ, durch meinen älteren Bruder, seitdem, wie jeder weiß, ging es dann langsam, und einige Zeit später, steil bergab mit den Böllern.

    Jetzt, wo Funke wieder das Gefühl der Ende 80er, Anfang 90er aufleben lässt, hatte ich mich entschlossen, wieder Böller zu kaufen...Es ist halt die eigentliche Tradition zu Silvester!

    Und ich habe auch einen Sohn, welcher mittlerweile schon 13 Jahre alt ist, der auch so nochmal nachvollziehen kann, nach dem ganzen "Rotz", was Anfang der Jahrtausendwende, bis vor 3 Jahren auf dem Markt war, wie Papa damals mit den guten Böllern sein Silvester verbracht hatte.

    Klar durfte er vor Funke auch schon mal den einen oder anderen Rotringböller, aus meinem angelegten Bestand, miterleben...leider nur für mich sehr kostenintensiv;) aber natürlich meinte er: "Papa, warum knallen denn die jetzigen Böller nicht mehr so?"

    ...doch etwas abgeschweift...sorry

    Online liege ich dieses Jahr nur bei etwa 800€, bedingt dadurch, dass ich in diversen Shops, vor einigen Jahren zu viele Batterien bestellt habe, somit immer noch Restbestände da sind, die ich dieses Jahr dezimieren möchte. Zum Beispiel habe ich immer noch Heavy Metal oder Weco Aquilas aus 2014, also nix Pyromould...ist nicht die beste Batterie, aber im Verbund, immer noch ganz gut, damals.

    Werde mir noch im Fachhandel dann Zink Raketen zulegen und vielleicht noch nen Spontankauf, also insgesamt 100€ sind dafür geplant.

    Habe eigentlich nur für das 0 Uhr Feuerwerk online eingekauft, alles andere vorher kommt aus dem Keller.;)

    In 21 Stunden geht der Verkauf los;)bei den Nachtgeschäften.
     
  8. Ich sehe meine Ausgaben immer mit einem lachendem und einem weinendem Auge:

    -Zum einen hätte man gut ins Studio investieren können (ich bin Hobbymusiker)
    -zum anderen hab ich nur 48 Stunden Zeit, meine zweite Leidenschaft auszuüben

    Hinterher denk ich mir immer: Drauf gesch***, du hast nur diese 48 Stunden und musst dann wieder ewig warten.

    Auch auf die Gefahr hin, dass ihr mich nun auslacht (angesichts eurer viel höheren Ausgaben), liege ich dieses Jahr so um die 500€ +- Spontankäufe :D:D
     
  9. Bis jetzt sind es 0€ ;)
    Und da das einzige Geschäft, welches Feuerwerk verkauft Lidl ist, werden es wohl auch nur maximal 20€ sein.

    Die letzten Jahre waren es immer 500€ und mehr, aber irgendwie ist mir die Lust daran vergangen, daheim stehen noch etwa 10 Kartons mit Singleshots und Batterien aber ich weiß nicht so recht was ich mit dem Zeug anstellen kann, verkaufen darf ich es ja leider nicht und jetzt steht es schon ein paar Jahre..
     
    Burning-Bruno gefällt das.
  10. So ist es bei mir auch, werde beim Lidl auch maximal 20Euro ausgeben und die Reste der vergangenen Jahre verballern. Habe noch diverse schlechte Böller aus den Zeiten vor Funke und die werden dieses Jahr zu Ketten verbandelt. Zinkis aus alten Zeiten werden den Himmel erleuchten, nachdem die neue Charge angekündigt ist.
     
    Chemiculus gefällt das.
  11. Heute mal Kassensturz gemacht: Sind doch dieses Jahr tatsächlich "nur" 210 EUR geworden. :p
    Den Betrag vom Vorjahr noch mal um 58 EUR unterboten. Wird mir trotzdem reichen, zumal mit den Resten (der Vorjahre). Mein "Peak" war mal 2013 mit 813,24 EUR, seitdem jedes Jahr etwas weniger geworden. Aber unter 200 wird´s bei mir wohl nicht mehr sinken, wäre sonst einfach zu wenig, vor allem, wenn dann die Reste immer weniger werden.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden