Hannover [Berichte, Fotos, Videos] Int. Feuerwerkswettbewerb Hannover - Italien/PyroEmotions

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Feuerwerk Hannover, 17. Mai 2015.

  1. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-...okuenstler-eroeffnen-25.-Feuerwerkswettbewerb

    Bericht ist zwar noch hinter einer Bezahlschranke, müsste aber bald freigegeben werden.

    Ansonsten ein wirklich schönes Feuerwerk, welches auf mich technisch nahezu perfekt wirkte. Zudem hatte ich in Hannover bisher noch kein Feuerwerk unter einbeziehung zweier Kranhebebühnen gesehen.

    Bin gespannt auf die Videos, die hoffentlich noch folgen werden.
     
    Lemmy gefällt das.
  2. Mit einem Video kann der Pyro Reporter dienen. Natürlich auch mit ein wenig Text :)

    Ohne große Ahnung wer Pyro Emotions sind und ohne vorher irgendwelche Videos gesehen zu haben machte ich mich gestern auf nach Hannover zum Auftakt des 25. Wettbewerbs.

    Vor Ort lies ich erst einmal den Aufbau auf mich wirken. Der große Wasserfall in etwa 40 m Höhe wirkte seher impossant und ich überlegte was den noch so alles an den Steigern und auf den Plattformen installiert war.

    Unten sah man massenweise One Shot und Römerpositionen dagegen recht wenige Bombenkästen.

    Das Wetter war den Abend über recht fies mit Wind und Nieselregen. Zum FWK selber war es fast perfekt so das ein leichter Wind den minimal entstehenden Rauch wegblies und eine freie Sicht auf's Geschehen zulies.

    Was dann ab etwa 22 h abgebrannt wurde habe ich in Hannover und auch anderswo in dieser Form noch nie gesehen.

    Eine so perfekt getimte Show, das One Shot Inferno, die 360° Stepper, die Stepperläufe an den beiden Masten und auch die übrigen Effekte......... einfach nur F E T T.

    O Ton unter uns nach diesem Feuerwerk " Die anderen Teams brauchen gar nicht mehr antreten"

    Eine Frage an die Insider: Wieviele Cues wurden den hier verwendet? Das dürften doch bestimmt 4 oder 5 Tausend gewesen sein.

    Tja da können sich die anderen 4 Teams wirklich warm anziehen. Pyro Emotions hat die Messlatte sehr hoch gelegt


    [vimeo="Pyro Emotions"]128037967[/vimeo]
     
    phr34k86, pyromania69, Pyro und 15 anderen gefällt das.
  3. Hoch, runter, links, rechts, nach vorne, nach hinten usw. usw.

    Hab gerade das Video gesehen, vom Aufwand her Extrem viel und bestimmt sehr viel Arbeit. Klasse Ausführung, aber vom Emotionalen eher sehr technisch, ohne wirklich zu berühren, was unter anderem auch mit der Musikauswahl zu tun haben dürfte. Nicht vergleichbar mit dem tollen Feuerwerk im letzten Jahr bei der Pyronale. Leider scheint es nur noch so zu sein, dass jedes Feuerwerk, welches nicht in eine Kometen und Feuertopf - Orgie ausschweift, dass nachsehen bei der Bewertung des Publikums hat. Mir persönlich jedenfalls, gefällt eine Kombination aus klassischen Feuerwerk mit technischen Akzenten, in Kombination mit schöner Musik, besser als das heute so Hochgelobte digitale Dauerfeuer, welches bei einer Dauer von 20 Minuten auch ermüdend wirken kann.
    Ich tippe weiterhin auf die Dragon Fireworks Truppe, die haben diese Kombination des ausgeglichenen Feuerwerks vor 2 Jahren bei der Pyronale gezeigt, mir persönlich ist bei diesem wunderschönen Feuerwerk vor zwei Jahren die Kinnlade abgeklappt.

    Mal sehen wer es macht in Hannover?
     
    hertzwurm, Matzos und mondfeuer gefällt das.
  4. Bezüglich Dragon habe ich da schon was läuten höhren....... Die sollen es wohl ordentlich krachen lassen. Man kann wirklich gespannt sein
     
  5. Eine super Show ! Choreo und Material waren wieder mal erstklassig.

    Bei der Pyronale konnte mich das gesamte Feuerwerk von PyroEmotions allerdings mehr mitreißen. Vielleicht lag es an der Musikauswahl, vielleicht an meinen zu hohen Erwartungen. Wer weiß das schon...

    Auf jeden Fall hat sich die Fahrt dahin gelohnt.
     
  6. Ich war das erste mal da in hannover. Stimmt viele mörser hat man von außen nicht gesehen.. Aber ich liebe ja solche one shot schlachten mit sehr viel und extremen fächerungen. Und die 360 grad stepper hammer. Und der sound der 360 grad abschüsse.. Suuuper wie ein träcker. Ich hatte ein stativ unter ner palme positioniert war zwar nicht perfekt zum filmen aber okay. Doof fand ich nur das dann leute vor mir ihre regenschirme aufgespannt haben als windschutz.
    Weiss jemand was das für effekte warn die wie raketen aussahen? also an stöckern befestigt wurden und im boden steckten. ?

    Jedenfalls will ich im august und am 19. 9. Wieder nach hannover pilgern
     
  7. #8 tweety1977, 17. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2015
    Ein gelungener Auftakt zum 25. Jubiläum

    Über die sozialen Netzwerke wurde bereits im Vorfeld einiges zum Aufbau des Teams Pyroemotions gepostet … und man wurde nicht enttäuscht. Auf den Gelände angekommen wurde deutlich: Hier will jemand gewinnen!



    Positiv überrascht waren wir hierbei nicht nur von den imposanten Kränen, sondern vielmehr über das viele Bodenfeuerwerk sowie den vielen Fächer welchen wir ausmachen konnten.


    Aber nun zum Feuerwerk: Unter dem Strich haben wir ein wirklich klasse Feuerwerk erleben dürfen, welches in erster Linie durch hohe Synchronität zur Musik überzeugen konnte. Weiterhin möchte ich positiv anzumerken, dass das Team von Pyroemotions eine perfekte Balance zwischen Boden- und Höhenfeuerwerk gefunden hat, welches Maßgeblich zur Synchronität beigetragen hat. Abgerundet wurde die Stepper und Singleshot Show durch die intelligent eingesetzten Kranaufbauten, welche der Show eine dritte Dimension gegeben haben.


    Dennoch muss ich gestehen, dass mir die Show von Pyroemotions in Berlin 2014 besser gefallen hat. Bei der gestrigen Show fehlte mir der dramaturgische Aufbau. Dies ging wohl primär mit der durchgängig ähnlich „heroischen“ Musik (welche ich bei Feuerwerk eigentlich mag) einher, welche sich durch die komplette Show zog. Aber das war ein bisschen too much. Ferner muss ich kritisch festhalten, dass viele Elemente der Show zwar durch den Einsatz unterschiedlicher Materialien abwechslungsreich waren, der Grundaufbau doch häufig derselbe war. Hier hätte man ein bisschen kreativer sein können. Gleiches gilt für das Höhenfeuerwerk (mit Ausnahme des Finales), welches meist für sich stand und nicht in das parallel geschossene Bodenfeuerwerk einbezogen war. Alles in Allem aber Jammen auf hohem Niveau ;-)


    Unter dem Strich auf jeden Fall das beste Feuerwerk, welches ich in Hannover in den letzten 4 Jahren gesehen habe. Ob es für den Sieg in diesem Jahr reicht, möchte ich jedoch bezweifeln. Hierzu ist die Konkurrenz in diesem Jahr einfach zu stark. Speziell die Synchronitäts-Künstler von Dragon Fireworks als auch das Team von GFF, mit seinem feinen und eleganten aber gleichzeitig perfekt synchronen Feuerwerk, werden bei der Entscheidung ein gehöriges Wörtchen mit zu sprechen haben.


    Freue mich auf den nächsten Termin
     
  8. Danke zunächst für das Video! Aber das, lieber Alex, ist nicht dein Ernst oder?

    Mich hat es gestern spontan auch nach Hannover gezogen. Nach der Pyronale in Berlin muss man die Chance eigentlich nutzen, dieses Team nochmals in Deutschland sehen zu dürfen. Das Wetter war zunächst kalt, nass, windig und insgesamt ziemlich unangenehm. Der Aufbau hingegen versprach - allen voran mit den beiden vielseitig bestückten Kränen - auf jeden Fall eine Menge. Leider waren die Bombenpositionen etwas sehr schwach bestückt. Aber kein Wunder bei der Masse an Single Shots.

    Zum Feuerwerk muss ich sagen, dass es erneut auf höchstem technischem Niveau war. Die Arbeit und auch die Kosten, die hinter der Planung, Programmierung und dem Aufbau stecken, sind sicherlich enorm. Dennoch muss ich meinen Vorrednern teilweise zustimmen, da mich PyroEmotions trotz ihres Namens emotional leider nicht richtig berühren. Ob es an der Erwartungshaltung liegt, an der Musik oder einfach am Stil. Die Stepper-Sequenzen verlieren aufgrund ihrer Häufigkeit an Besonderheit und die Bomben rücken stark in den Hintergrund. Schätzungsweise waren 70-80% davon im Finale. Mir tut es weh, solch ein Werk (auf höchstem Niveau) zu kritisieren; doch versuche ich nur zu erörtern, warum mich die Shows - und scheinbar geht es nicht nur mir so - nicht richtig packen. Nach der Show von GFF 2010 war ich einfach nur sprachlos. Deshlab würde ich die anderen Teams auch noch nicht abschreiben. In jedem Fall ein großes Lob und allerhöchsten Respekt an Pyroemotions! Ich bin sehr auf Caballer gespannt.
     
  9. Doch das ist mein voller Ernst. Aber man sieht in diesem Falle war es sogar gut das ich nicht wußte was mich erwartet. Hätte ich es gewußt wären die Erwartungen recht hoch gewesen und ich wäre entäüscht hätten sie nicht so eine Show abgeliefert.

    Meine abneigende Haltung zur Pyronale dürfte bekannt sein (das hat nichts mit den Firmen oder Shows zu tun) Sie rührt daher das es verboten ist Stative mitzubringen wenn man kein akreddietirter Reporter ist.

    Von daher lese ich die Themen im forum nicht und schaue auch ned die Videos.
     
  10. Das war doch ein wirklich gelungener Auftakt in Hannover zum 25-jährigen Jubiläum des Wettbewerbes. Wenn die anderen Teilnehmer dieses Jahr diese Qualität mitgehen können, steht uns ein wirklich tolles Jahr mit hochwertigen Feuerwerken ins Haus.

    Erst einmal: Bravo Pyro Emotions! Klasse gemacht. In allen Belangen. Danke dafür.

    [​IMG]

    Gruß, Thomas
     
  11. Gestern startete nun in Hannover die neue Saison.
    Bei doch recht kühlen Temparaturen traf ich recht zeitig in Hannover ein und unterhielt mich dann noch eien Weile mit Alex über dies und das, man hat sich ja schließlich eine Weile lang nicht gesehen.

    Schon beim Warten vor dem Eingang der Herrenhäuser Gärten fiel einem auf, dass zwei 48m Kräne aufgefahren wurden und man sah schon einen riesigen Wasserfall, später beim obligatorischen Rundgang wurde einem klar, dass das Team um Andrea Scarpato noch einige Effekte mehr auf die Kräne gebaut hat.
    Zudem hatten die Italiener Massen an One Shots aufgebaut, allerdings waren eher wenige Mörserkästen zu sehen, sodass man schon mal eine grobe Vorahnung hatte, was Pyro Emotions an diesem Abend vorhat.

    Wie immer wurde die Wartezeit auf das Feuerwerk dann mit diversen Gesprächen mit bekannten Gesichtern verkürzt.
    Später dann noch Herrn Alef einen guten Abend gewünscht und ein wenig über die Kölner Lichter gesprochen (Dabei musste ich natürlich noch erwähnen, dass er letztes Jahr mit "You shook me all night long" von ACDC genau meinen Geschmack getroffen hat), Herr Alef kommt in Natura genauso sympathisch rüber wie im Fernsehen, prima!
    Ich für meinen Teil habe es allerdings breut, keine Jacke angezogen zu haben, mich fröstelte es zwischenzeitlich doch ordentlich.

    Das Feuerwerk selber hat mir sehr gut gefallen, in meinen Augen mit das beste, wenn nicht DAS beste, was ich in meinen 11 Jahren Hannover dort sehen durfte, klasse!
    Auch wenn ich ja eigentlich Rockfan durch und durch bin, fand ich die Musik gut, die Synchronität des Feuerwerks zur Musik war einfach perfekt, wie man ja auf Alex' Video gut erkennen kann.
    Fehler habe ich auch keine entdeckt, außer dass ein paar Bomben zu niedrig zerlegten, aber wenn das ein Materialfehler gewesen sein sollte, kann das Team da nichts für.
    In Sachen Material hat sich in meinen Augen der Trend der letzten Jahre zu hochwertiger Ware fortgesetzt, die Farben waren teilweise wirklich super klar von brillant.

    Wenn es überhaupt was zu mäkeln gäbe (Und das wäre dann wahrlich meckern auf SEHR hohem Niveau), dann ist es der etwas sparsame Einsatz von Bomben während der Show, im Finale hat man den Himmel ja sehr fein mit Gold und Crackling gefüllt.

    Kurzum: Geile Show, ich denke Italien hat die Messlatte sehr sehr hoch gelegt.

    Mein Video werde ich nicht veröffentlichen, da ja Alex bereits eines hochgeladen hat, so muss ich es nicht so stark komprimieren, um eien Uploadmöglichkeit zu finden.

    Ich habe allerdings mal die Musikstücke rausgesucht (Ohne Gewähr;))

    Code:
    [U][B]Pflicht:[/B][/U]
    
    Antonín Dvořák - Allegro con fuoco
    
    [U][B]Kür:[/B][/U]
    
    Two Steps from Hell - Winterspell
    Future World Music - The Swashbuckler And Fair Maiden
    Future World Music - Dream Chasers
    Jo Blankenburg - Garador's Flight
    David Garrett - In the Hall of the Mountain King (Grieg)
    Two Steps from Hell - Birth of a Hero
    David Garrett - Scherzo (Beethoven)
    David Garrett - Ode an die Freude (Beethoven)
    
    
    
    
     
    Wollie gefällt das.
  12. Nachdem ich gestern auch persönlich vor Ort war, muss ich sagen, dass es insgesamt schon wirklich ein sehr gutes Feuerwerk war, gar keine Frage. Besonders sämtliche Effekte, die an den Kränen montiert waren, machten das Feuerwerk zu etwas wirklich Besonderem. Nun folgt allerdings das große ABER:

    Das sehe ich ehrlich gesagt absolut nicht so, und möchte mich damit gleichzeit in die teils kritischen Töne im Thread einreihen. Das PyroEmotions viele Singlerows einsetzen, weiß jeder, der sie kennt. Aber gestern war es mir persönlich einfach zu viel des Guten. Nicht, das mich viele Singlerows stören würden, das auf keinen Fall. Problematisch wird es (für mich) dann, wenn das Höhenfeuerwerk zugunsten von Singlerows reduziert wird, und das war gestern deutlich zu sehen. Die Mischung stimmte einfach nicht ganz für meinen Geschmack, und die vielen Singlerows werden irgendwann dann auch ein Stück weit langweilig, gerade wenn man schon andere Feuerwerke von PyroEmotions gesehen hat. Auch negativ in Erinnerung behalten habe ich die Passage beim Pflichtstück, wo über eine recht lange Zeit nur silberne/weiße Blinker am Boden zu sehen waren. Meine Begleiter und ich dachten schon, da hätte irgendwas nicht gezündet (vielleicht war das ja sogar der Fall). Wie schon vor mir bemerkt wurde, fehlte dem Feuerwerk auch eine gewisse Dramaturgie, mich hat es nicht "gepackt".

    Natürlich ist mir klar, dass das Meckern auf sehr hohem Niveau ist. Aber für mich musste sich das Team eben gestern auch an dem messen lassen, was ich zuvor bereits von ihnen gesehen hatte. Da wäre zum einen das PERFEKTE Feuerwerk beim Wettbewerb in Montreal 2013:

    https://vimeo.com/82110225

    Der (ein Jahr alte) Kommentar unter dem Video zeigt, dass Voreifelrambos Meinung zu diesem Feuerwerk ähnlich ausfällt (da hat ihn seine Erinnerung wohl im Stich gelassen :p). In dem Feuerwerk sieht man trotz vieler Singlerows auch sehr sehr viele Shells, und zwar Material vom Feinsten. Das kam gestern leider zu kurz. Spult mal nach 33:47, und hört euch an, wie die Leute (zurecht) wirklich komplett ausrasten, und noch gegen die Tribühne schlagen vor Begeisteung.

    Nun ist das vielleicht kein ganz fairer Vergleich, da es in Montral offenbar ein (deutlich ?) höheres Budget gibt, als in Herrenhausen. Allerdings konnte ich mich letztes Jahr persönlich davon überzeugen, dass PyroEmotions auch bei einem mit Hannover vergleichbarem Wettbewerb, der Pyronale, in der Lage war, eine ähnlich starke Pyroshow abzuliefern, wie in Montreal (gemessen am Budget).

    Zudem sprechen wir hier ja nun auch nicht von irgendeinem Wettbewerb, sondern vom 25. Jubiläum in Herrenhausen, und angesichts der enorm starken Konkurrenz muss man da dann einfach auch sehr sehr hohe Maßstäbe ansetzen. Sollten Dragon Fireworks es schaffen, eine ähnliche Leistung abzuliefern, wie bei der Pyronale 2013 (ebenfalls ein perfektes Feuerwerk, wie auch PyroEmotions in Montreal), und Göteburgs FyrverkeriFabrik ihren Ausnahmestatus in Sachen Pyromusicals wieder abrufen können, wäre ich überrascht, um nicht zu sagen enttäuscht, wenn das Feuerwerk von PyroEmotions am Ende die Nase vorne hat. Aber das ist nur meine persönliche Meinung. :)
     
    bramml, Wollie, lwbd und 2 anderen gefällt das.
  13. Danke Alex fürs Filmen, danke!

    Nachdem ich die Jungs um Andrea Scarpato bereits auf der Pyronale erleben und kennenlerne durfte freue ich mich um so mehr über die absolut klasse und wirklich gut gelungene Show. Ich könnte leider nicht vor Ort sein in Hannover aber so etwas habe ich in Herrenhausen auch noch nicht gesehen. Chapeu, großes Kompliment.

    Ich wünsche es den Italienern von Herzen auch diesen Pott zu gewinnen.

    Klar hier sind die Geschmäcker verschieden aber die viele Arbeit, die Künstlerischen Idee und der guten Umsetzung tolle ich sehr großen Respekt! Es gibt nicht viele Firmen die auf diesem Niveau arbeiten.

    Ich würde mich über weitere Bilder und Videos freuen.


    MfG Olli
     
  14. OK, Olli (und natürlich alle Interessierten), ein paar Bilder kann ich anbieten. Ich habe auch mit zwei Kameras von der Kaskade aus gefilmt. Ob ich allerdings eine Online-Version rendere kann ich noch nicht sagen. Gedacht ist das Ganze eher für meine BluRays. Mal sehen...


    [​IMG]



    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    [​IMG]


    Gruß, Thomas
     
    Matthias Meyer, Pyro, Aeroteufel und 7 anderen gefällt das.
  15. Für mich ist diese Perfektions-Geschichte irgendwie schal geworden, ich vermisse da den handwerklichen Aspekt, der bei allem Kunst-Gedöns auch seine Berechtigung haben sollte. Natürlich muß man als Ausführender überhaupt erstmal das nötige Händchen für Farb- und Formenkombinationen haben, aber ansonsten ist das Ganze eher eine Programmier- denn eine Feuerwerksleistung. Zumindest kommt das bei mir manchmal so an.

    Da tritt also eine italienische Firma an, und was sieht man? Effekte und Sequenzen, die man auch bei Franzosen, Deutschen oder Engländern antrifft. Wenn das so weitergeht, muß man bald nicht mehr ins Ausland zum Feuerwerkgucken fahren, sondern kann sich die Stepperorgien auch daheim anschauen...

    Nix für ungut.
     
    NightFlyer, Eistee, bramml und 7 anderen gefällt das.
  16. Von mir gibt es wie immer einige Bilder vom Abbrennplatz. Die über 5000 Zündpunkte waren zwar weitgehend schon in Team-farbenen Folien verpackt, einen Eindruck von der Weite und der technischen Perfektion der Show von PyroEmotions vermitteln sie dennoch:

    [​IMG]

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]
     
  17. Verkauft Pyroemotions seine ware eigentlich? Die drei stufigen feuertöpfe sind wunderschön!
     
  18. Die von Pyroemotions verwendeten Single-Shots sind soweit ich weiß alle von Pirotecnica Padre Pio aus San Severo.

    Grüße
    Dani
     
  19. [Video] IFW Hannover 2015 - PyroEmotions

    Hi,

    das war mal eine schöne Show von PyroEmotions. Mir hat die Musikauswahl und die ganzen Stepperläufe gefallen. Das ist halt PyroEmotions' Stil. :good: Erwartungen voll erfüllt! Und so einen großen Wasserfall hab ich auch noch nicht erlebt. Was mir gefehlt haben sind außergewöhnliche, prächtige Bomben und bewegliche Bodenelemente.

    Falls ihr euch die Show noch einmal anschauen wollt, hier mein Material:

    [YOUTUBE="Int. Feuerwerkswettbewerb Hannover 2015 - PyroEmotions"]LOxj7xysgsU[/YOUTUBE]

    Kennt sich Jemand hier mit PA-Anlagen aus? Woher kommt dieses an- und abschwellen der Lautstärke? Das muss man doch auch beheben, richtig einstellen können? :mad:

    Viel Spaß,
    Pironyian​
    .
     
  20. Der Ton in Hannover war leider noch nie sooooo berauschend.
    Da wird wohl am falschen Ende gespart. Anders kann ich mir das nicht erklären?!
    Jeder 'solide' Veranstaltungstechniker sollte wissen was dort zu tun ist.
     
  21. Nein, ich kenne mich nicht mit PA-Anlagen aus. Aber ist das nicht offensichtlich? Es war durchaus richtig windig und die Boxen stehen irgendwas um +80m von den ersten Zuschauern weg. Zu den hinteren Rängen sind es über 200m - Wind kann Schall meines Erachtens durchaus erheblich wegtragen, starke Böen deutlich schwankend, weniger gleichmäßiger Wind wirkt natürlich anders...

    Na, übernimm' Dich bitte mal nicht. ;) Kennst Du die Hintergründe? Fakt ist, dass am Nachmittag jedes Wettbewerbstages ein kritischer Soundcheck durchgeführt wird. Leider ist es aber meiner Beobachtungen/Gespräche nach recht häufig so, dass die vom Pyroteam selbst geschnittene/produzierte Musik erst später zum Veranstaltungsservice/dem Soundteam gelangt, als MP3 beliebiger Qualität, CD (dito) oder direkt von der Zündtechnik übertragen (dito von ungewisser Qualität). Daran könnte man zwar arbeiten (die Pyrotechniker zwingen, die Musik vor dem Soundcheck abzuliefern oder die Zündtechnik vor dem Check einzurichten und die Musik unter realen Bedingungen zu übertragen). Aber stimmt dann die Qualität des Schnitts nicht, teilweise auch mit guten und schlechten Stücken innerhalb der Gesamtshow, hilft auch ein Soundcheck nicht mehr.
    Das wird bei PyroEmotions sicher nicht so gewesen sein, das war eher der stark böige Wind. Aber pauschal die Veranstaltungstechnik zu diffamieren ist nicht gerechtfertigt. Meine Meinung.
     
    Sierra gefällt das.
  22. Danke für die Erläuterungen Pyro. Ich kenne mich mit der (Freiluft-) Beschallung nicht so aus und daher meine Annahme das einige Chasis übersteuert > in einem Begrenzer wären.
     
  23. Hallo liebe Mitstreiter,

    hier stand ein Link zu meinem Video, welches von der Kaskade aus gefilmt wurde. Eine Woche ist aber genug, das Video ist nun nur noch mit Kennwort zu sehen.

    Bei Bedarf einfach mal per PM anfragen

    Gruß, Thomas
     
    Scherzartikel, Wollie, phr34k86 und 5 anderen gefällt das.
  24. Nachdem hier schon fast alles gezeigt wurde, reiche ich noch ein Video des Aufbaus nach. In Folge von restriktiven Platzbestimmungen ein schon fast exklusiver Einblick :D

    [youtube="Pyroemotions | Hinter den Kulissen"]WWHUeHAFJms[/youtube]
     
    Wollie, Talfeuerwerk, Eistee und 17 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden