Kartuschen Beste Platzer-Ein Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnische Munition, Effekte" wurde erstellt von cal.45acp, 1. Feb. 2019.

  1. Das ist mir mit Özkursan in Verbindung mit der Zoraki 917 mit aufgesetztem 4er Becher auch schon passiert. Da hat es auch die ganze Kappe kreisrund rausgehauen, bei Walther Munition nur einzelne Segmente. Siehe hier die abseits stehenden Hülsen.

    [​IMG]

    Vielleicht ist das Plastikmaterial bei den Özis einfach etwas spröde.

    Aber bei mir hat es ebenfalls nichts verstopft, Lauf war komplett frei, auch im Becher war nichts. Ein komisches Gefühl ist das trotzdem, man hat irgendwie die Sorge, dass bei längeren Schußserien der Lauf verstopfen könnte.
     
  2. Hmm, echt komisch, das das passiert.
    Soetwas kann man am Silvesterabend ja gar nicht gebrauchen, wenn es einem dann die Waffe verstopft.
     
    sureshot und westfeuer gefällt das.
  3. Super zuverlässig, und sehen mir nicht so extrem stark aus, im oberen Bereich vielleicht, aber nicht übertrieben. Und wenn sogar Ceonic und P99 damit laufen...

    Sehr gut auch, dass keine Rauchentwicklung zu sehen ist, scheinen sehr sauber zu sein.
     
    chr und westfeuer gefällt das.
  4. Bei den Pobjeda 9 mm RK Patronen, seien es Victory oder Walther aus der weißen Dose, dachte ich bisher, dass diese im Schuss extrem schmutzig wären.

    Gestern habe ich ca. 50 Victory und Walther aus dem ME 38 Pocket verballert, um Pyromunition einzeln zu verschießen. Und ich muss zugeben, so schlimm sind sie gar nicht.

    Sie schwanken zwar zwischen moderat und höllisch laut, aber zünden tun sie alles, und befördern es auch in gute Höhen.
     
    Pyropath, chr und westfeuer gefällt das.

  5. Hier die neue Lieferung von 9mm R Kartuschen. Eigenmarke Shoot-Club.
    Inhalt gleich den Victory, Walther, SWS Thunder, Demmer, GSG9 oder auch Codex.
    Hersteller Pobjeda.
    Test steht noch aus - ich erwarte aber die typische Qualität. Laut und etwas schmutzig. Helles Mündungsfeuer.

    IMG_20200110_160608308.jpg

    IMG_20200110_172741968.jpg
     
  6. Frohes neues Jahr an alle aus unserer kleinen aber feinen SSW-Gruppe!
    Ich hab zu Silvester die 9mm R Kartuschen von SWS Thunder verschossen (ca. 40 Stück) und fand diese auch relativ laut, aber nicht so extrem schmutzig. Zumindest hab ich den RG89 wieder sehr schnell sauber bekommen.
     

  7. Ich habe gestern eine Trommel shoot-club 9mm R getestet. Im noch von Silvester verschmutzten RG89N.
    Die Lautstärke und der Blitz sind schon enorm. Keine Ahnung was die da in das Pulver mischen. Wirklich ordentlich!

    Die Reinigung hatte ich dann gestern Abend auch gleich noch erledigt. Der vernickelte RG89N war gelb-braun verdreckt. Aber nicht zugesetzt. Sah für mich okay aus. PTS und SK sind sauberer - reinigen muss ich da aber auch.
    Hab mit alter Zahnbürste und warmen Wasser alles wieder blitzsauber hinbekommen. Danach getrocknet und leicht geölt. Fertig;)

    IMG_20200112_092512176.jpg
     
    Mathau, dimpel_mind, device_null und 5 anderen gefällt das.
  8. Hallo Leute,

    kannst Du mir bitte mitteilen welche Charge Du bekommen hast? Also an der Innenseite Kartonlasche ist ein Stempel.

    Ich hatte ja an Silvester die Walther, Geco, Geco Super Flash und PPU Partizan im Einsatz. Alle funktionierten super, egal ob in einer der 917 oder in der 2918. Aber die Partizan war gefühlt am stärksten von allen. Und das über 5 Päckchen durchgehend!

    Daher habe ich gleich mal eine Großbestellung bei SWS getätigt. Auch weil man ja nicht weiß was unseren Herrschaften hinterm (noch imaginären) Burggraben noch einfällt.

    Ich schau morgen mal meine Chargen was ich Silvester hatte und welche ich aktuell von SWS bekommen habe.
     
    PablitoDE gefällt das.
  9. Aber gerne. Meine PPU sind charge 1701.

    ich freue mich aber auch das due hülse noch Messing ist. So sieht Qualität aus.
     
    westfeuer gefällt das.
  10. Ja, auch bei der Verarbeitungsqualität sind die PPU definitiv ganz vorne!

    Ich kann dich nur bestätigen. Ich hatte und habe auch die 1701! :D

    Die heutige Lieferung muss ich noch durchschauen. Meine aber ist eine höhere Nummer. Und der Kunstoffstachel (oder wie das auch heißt, wo die einzelnen Kartuschen in der Schachtel eingelagert sind) ist bei der 1701 eher hell/klar, bei der neuen Lieferung heute ist er eher grau. Nur so nebenbei. ;)

    Wäre toll wenn sich noch jemand meldet der eine neuere Charge schon getestet hat. Aber rein optisch sind die in gleicher super Qualität. :good:

    Ach ja, die Uplula lohnt sich definitiv! :)
     
    dimpel_mind und westfeuer gefällt das.
  11. Also, bei aktueller Bestellung ist es die Charge 1802.

    20200116_185006.jpg 20200116_185929.jpg 20200116_185957.jpg
     
  12. Ich habe noch welche vor ca 2-3 Jahren gekauften -1601. Und noch viele im Januar 2019 gekauft - 1701
     
    dimpel_mind und westfeuer gefällt das.

  13. Ich pack meinen Beitrag aus 2019 drunter. Hatte da PPU 2011 und 2016 fotografiert:

    Kartuschen - Beste Platzer-Ein Erfahrungsbericht

    PPU Partizan sind meine Lieblingskartuschen. @917 die aktuellen sehen ja auch wieder top aus:)
     
    dimpel_mind gefällt das.
  14. Ja auf jeden Fall! Sind echt schön anzusehen. :)
     
    cal.45acp und westfeuer gefällt das.
  15. Freunde,

    .380 Nitro was empfehlen Wir aktuell?

    Habe Tiefstand im Bestand und suche gute Platzer.

    Die sollten auch in der HW94 laufen.

    Wie sind aktuelle Walther?

    Was ist mit den Thunder vom Tapferen Schneiderlein?
     
  16. @dimpel_mind die SWS Thunder (Pobjeda) laufen auch in der HW94 - verbrennen aber schmutziger als Geco.
    Für HW94 ist daher Geco genau das richtige.
    Allerdings sind Geco nicht so stark geladen wie SWS Thunder. Gerade bei neueren verbauten Revolvern hinken die Geco den SWS Thunder hinterher.

    Walther Dosen gibt es derzeit in weißen Dosen Pobjeda (=SWS Thunder, Shoot-Club). Und in schwarzen Dosen mit Geco gefüllt.

    Wenn Du die Wahl hast und ohnehin bei Schneider oder Shoot-Club bestellst: nimm beide;)
     
    dimpel_mind und sureshot gefällt das.
  17. Danke für den Tipp, ich schaue mal. Irgendwie hat mich jetzt das revolver Gebiet getriggert.

    Wollte mir einen Westernrevolver kaufen.Nur ist mir wichtig dass die Kartuschen auch HW94 kompatibel sind.
     
    sureshot und westfeuer gefällt das.
  18. Ich hatte meine HW94 mit Codex (=SWS Thunder, Shoot-Club, Victory, Pobjeda) getestet. Alles prima.
    Reinigen muss ich eh - egal ob Geco, SK, PTS oder SWS Thunder genutzt.

    Geco verbrennen halt sauberer. Sind die qualitativ besseren Kartuschen.

    Die Shoot-Club, die ich letzte Woche im RG89N getestet hatte, waren seeeehr laut und hatten einen grellen Blitz erzeugt. Das gefällt mir gut.

    Bin mittlerweile ein großer Fan aller möglichen Kartuschen von Pobjeda.
    In 9mm PA (z.B. Titan), .315 (Victory) oder eben auch in 9mm RK liefert Pobjeda sehr gute Qualität zu einem tollen Preis.
     
    dimpel_mind und *RAKETE* gefällt das.
  19. @dimpel_mind ein Western Revolver geistert mir auch im Kopf rum.

    Aber es sollte schon einer sein, mit dem man auch Pyromunition verschießen kann.

    Da muss man etwas aufpassen, da viele Modelle keinen Abschussbecher haben, klaffende Trommelspalte (man könnte schon Trommelschlucht sagen) oder sogar einen Lauf, der so dicht ist, dass vorne kaum mehr als ein kleiner Rauchkringel rauskommt, z. B. beim Weihrauch Single Action.
     
    dimpel_mind und westfeuer gefällt das.
  20. Ich hatte div. Kartuschen von Victory die passten nicht ins HW94 Magazin. Ziemlich nervig die immer beiseite zu legen. Wenn mein SK Bestand wech ist. Kommt für die HW94 nur noch Geco. Rev. Würde ich auch eher zu sen Victory greifen.
     
    dimpel_mind und westfeuer gefällt das.

  21. @DarkForce besitzt Du eine ältere oder neue HW94?

    Meine ist 2019 hergestellt worden. Da passen die Victory gut ins Magazin.
     
  22. @dimpel_mind im Revolver zum Verschießen von Pyromunition im Einzelbecher habe ich letztes Silvester überwiegend Victory bzw. Walther-Pobjeda (weiße Dose) aus dem ME 38 Pocket genutzt. Also im Prinzip beides Pobjeda Kartuschen.

    Von der Leistung her waren beide Sorten stark schwankend, was man am Knall (deutlich hörbare Unterschiede) hören und auch in der unterschiedlich starken Auffaltung der Kartuschen (eine war sogar nur einen Millimeter aufgegangen) sehen konnte.

    IMG_20200118_092115.jpg

    Trotzdem war die Steighöhe auch schwerer Bombetten durchgehend mehr als zufriedenstellend!

    Mit Vierling ist es mir aber, mit einem anderen Revolver und auch einer sehr schwachen Pobjeda Kartusche, einmal passiert, dass vier Pfeifpatronen ungezündet rausgeflogen sind.

    Die Verschmutzung des Revolvers nach Silvester war weniger schlimm als befürchtet. Nur haben gelegentlich nach dem Abfeuern herausgetretene Zündhütchen das Drehen der Trommel erschwert.

    IMG_20200118_093126.jpg

    In der HW 94 kann man bei Pobjeda Kartuschen schon mit gelegentlichen Klemmern rechnen, oder damit, dass sie nicht ins Magazin wollen.

    Aber Mündungsfeuer und Knall der Pobjeda Kartuschen aus der HW 94 sind nicht von dieser Welt. Hier ist der letzte Schuss eine Walther-Pobjeda, davor Geco, RWS, PTS und SK:



    Wirklich empfehlen würde ich für die HW 94 aktuell Geco, empfiehlt ja auch der Hersteller, oder eben Walther in schwarzen Dosen. Im Revolver sind diese leider ziemlich lahm. Also besser beide kaufen, Pobjeda bzw. deren Umlabelungen, und Geco.

    Grüße

    sureshot
     
    westfeuer, dimpel_mind und *RAKETE* gefällt das.
  23. #249 *RAKETE*, 18. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 18. Jan. 2020
    Auch Western Revolver mit Abuschussbecher sind wenig geeignet um PM zu verschießen, das Laden über die Ladeluke und Entladen m.H. Ausstoßer der einzelnen Kartuschenlager ist im Vergleich zu Revolvern mit Schwenktrommel oder Kipplauf umständlich.
    Es gibt keine kurzläufigen Modelle, ab 4,75'' aufwärts, das bedeudet es braucht starke Kartuschen um die PM zu zünden, da die Revolver fast alle über den Trommelspalt druckentlastet sind und über versetzte Trommelbohrungen verfügen.

    Ich habe einen Neumann Western Sheriff PTB 288/2 mit Becher, ein schöner Revolver, aber zum PM schießen gibt es besseres.

    Aktuelle Modelle sind allesamt stark verbaut, bei den älteren scheiden die Hege Modelle aus (kein Bechergewinde), Neumann, wenn, nur alte wegen der Verbauung und Demontage, die mit / PTB haben auch ein Bechergewinde.
    H.Schmidt haben bis auf die erste Serie mit - PTB alle ein Bechergewinde.
    ME Ranger 900 SA hat ein Bechergewinde, relativ günstig, gute Gebrauchswaffe

    Es gibt noch einige andere, allgemein lässt sich sagen, wenn Westernrevolver+PM, dann alte Modelle.
    Hier eine Übersicht
    SSW-Übersicht
     
    sureshot und dimpel_mind gefällt das.
  24. Hab ne alte und neue. Sind vielleicht immer so 1-7 Kartuschen pro 50 schuss
     
    westfeuer gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden