Kartuschen Beste Platzer-Ein Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnische Munition, Effekte" wurde erstellt von cal.45acp, 1. Feb. 2019.

  1. Erstmal danke für die fruchtvollen Antworten.

    Nun im Grunde mag ich schmutzig abbrennende Ladungen.

    Mein Fetish sind vernickelte Knarren, auf deren Funktionsteilen dann die Rückstände der Ladung in dunklen Farben zu sehen sind.

    Happyness is a Dirty Gun.

    Bin fast traurig dass die Ladungen immer sauberer werden.


    Was die Ambitionen für western Revolver angeht finde ich den Markt schwer.

    Die guten alten werden fast unbezahlbar bei Auktionen angeboten.

    Bleibt eigentlich nur Melcher oder Weihrauch, mit dichtem Lauf und ohne Raketenbecher.
     
  2. Da bin ich bei, hab mir soeben einen Ekol Viper 2.5" in Chrom gekauft, dieser hat einen leicht grösseren Trommelspalt als der Zoraki R1; das sollte z.B. bei stark verschmutzender SP Munition hilfreichsein und Chrom lässt sich leichter säubern (wenn man denn will ;-)). Die Oberflächenqualität der Viper hat mich zudem sehr positiv überrascht. Nach einem Silvester mit 99 % PAK Munition werde ich kommendes Silvester definitiv wieder (mehr) auf Revolver setzen. #vorfreude
     
    chr, sureshot und westfeuer gefällt das.
  3. Jemand Erfahrungen mit den aktuellen Geco 9mm P.A.K gemacht ? Die scheinen wieder ein silbernes Zündhütchen zu haben, wie früher RWS.
     
    chr gefällt das.
  4. Heute hat es mir bei einer aktuellen Walther 8 mm Kartusche den Plastikknubbel teilweise rausgedrückt, was vermutlich auch die einzige Störung in dieser 6 Schuss - Serie aus der Erma EGP 75 S PTB 69/4 verursacht hat.

    IMG_20200125_192716.jpg

    V.l.n.r. in der ungefähren Reihenfolge des Verschusses:

    2 x Geco alt mit teilweise schwarz angelaufenen Hülsen, 1 x Geco aktuell, 3 x Walther aktuell.

    Das mit dem sich lösenden Innenleben hatte ich bisher nur bei vernickelten Fiocchi 8 mm erlebt.
     
    chr, westfeuer, Buffalo_Bill und 2 anderen gefällt das.
  5. Die Frage stelle ich mir auch gerade. Schwanke zwischen den günstigeren Skullfire und den Geco.
     
    chr gefällt das.
  6. Silberne Zündhütchen bereits seit ein paar Jahren. Funktioniert bestens. Sauber und relativ stark geladen. Ich verwende sie letzte 3-4 Jahre für Multishooter
     
    chr, Buffalo_Bill und sureshot gefällt das.
  7. Sind die angelaufenen Geco noch RWS? Oder schon Geco in den rot-schwarzen Pappschachteln mit 50er Kunststoffträger?
     
    chr gefällt das.
  8. Das weiß ich nicht, da hatte ich nur ein paar einzelne, ohne Verpackung.
     
    chr und westfeuer gefällt das.
  9. In den 90ern habe ich schon nur RWS Munition genutzt. Später dann Geco und bin nie schlecht damit gefahren. PPU ist irgendwann dazugekommen als Standard. Den Rest brauche ich persönlich nicht. Bin aber trotzdem glücklich noch Restbestände von RWS SK usw. zu haben. Gerade wenn man noch Spaß an den älteren Waffen haben möchte.
     
  10. @Rafterman
    Ach ja ... herzlich willkommen hier im Forum. Schön, dass du im SSW-Bereich aktiv bist und du uns mit sinnvollen Beiträgen bereicherst :)
     
  11. Das ist sehr nett. Danke. Hoffentlich kann ich dann zu der einen oder anderen Frage etwas beisteuern.
     
  12. Sicherlich ... anscheinend bist du ja schon länger auf dem Gebiet unterwegs. Deine Erfahrungen werden sehr hilfreich sein.
     
  13. Hallo Freunde der Schießeisen, ich möchte ein paar mumpeln kaufen.
    Es gibt von shoot-club die Hausmarke und bei Schneider SWS Thunder. Sind im 50er Pack wesentlich günstiger als Walther.
    Hat jemand Erfahrungen mit den Sorten gesammelt?
     
  14. Von SWS hatte ich bisher nur die 9mm RK Nitro. Sind eigentlich sehr gut. Meine sind aber auch schon ein paar Jahre alt. Sind von (Pobjeda/Victory)... Die Walther müssten glaub vom selben Hersteller sein.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    chr, westfeuer und Waldessohn gefällt das.
  15. Brauchst Du 9mm PA oder RK?

    Beide Sorten kann ich als Eigenmarke empfehlen.
    Sowohl Shoot-Club als auch SWS Thunder.
    Du kannst ein paar Seiten dieses Threads durchstöbern. Meine Erfahrungen mit den Eigenmarken sind dort dokumentiert.
    Auch die wichtigen Erfahrungen der anderen User ;)
     
  16. Ja, kann man beide Kaliber der SWS Thunder mit gutem Gewissen weiterempfehlen, die PAK sind guter Durchschnitt aber die RK sind sehr laut, mit grosser, heller Flamme (aus einem 2,5" Zoraki R1).
     
  17. PA für RG96
     
    chr, tribun77 und westfeuer gefällt das.
  18. Bestell bitte noch ein paar andere Päckchen mit. Z.B. Geco und PPU.
    Meine RG96 hat mit den Eigenmarken einige Klemmer gehabt.
    Da es verschiedene RG96 Bauweisen gibt, ist es hilfreich etwas mit den Sorten 9mm PA zu experimentieren.
    Lag bei mir aber vielleicht auch an einer gewissen Einlaufphase. Jetzt läuft meine RG96 2016 auch mit den Eigenmarken stabil.
     
    chr, Jack-Beauregard, sureshot und 2 anderen gefällt das.
  19. Das ist in PAK doch alles von Pobjeda Umarex Titan, Shoot Club, SWS usw. usw.. Kauf dir Munition von Geco und PPU kriegst du auch bei Schneider. Die Preisunterschiede sind nicht der Rede wert und dort schwanken die Ladungen von Jahr zu Jahr nicht so sehr.. Ich würde zudem nur Munition mit Messinghülsen haben wollen. Über die größere Abnutzung durch Stahlkartuschen kann man streiten aber man muss es ja nicht machen wenn die Munition mit Messinghülsen nicht 10€ mehr kostet. Bei der "scharfen" Munition ist auch nur der billigste Kram mit Stahlhülsen. Ist also kein Qualitätsmerkmal.
     
    Darnoc, chr, Jack-Beauregard und 2 anderen gefällt das.
  20. Ich werd mir von Walther, Geco und PPU je 50 Stück bestellen. Vielleicht wenn ich die 150 durch hab mal günstigere zwischendurch.
     
    westfeuer, Rafterman, chr und 2 anderen gefällt das.
  21. Da die Walther keinen Unterschied zu Geco usw. machen nur viel teurer sind. Wird's bei der einen Packung wohl auch bleiben. Man kauft automatisch sowieso alles mal durch. Entweder aus Neugier oder weil man auf dem letzten Drücker noch was vor Ort kaufen muss, So bin ich auch zu Titan und Victory-Munition gekommen.
     
    chr, Jack-Beauregard, westfeuer und 2 anderen gefällt das.
  22. #272 westfeuer, 5. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2020

    Hier eine Ergänzung zu .22lg. Habe heute ein paar Dosen SWARTKLIP PTY kaufen können. Südafrika. Gehört zu Rheinmetall.
    Gab es in den 90ern im deutschen Handel über Umarex.

    Wer kennt sie? Kann jemand etwas zur Qualität sagen?

    IMG_20200605_122121119.jpg

    Noch eine Quelle zu Firmeninfos:
    https://www.rheinmetall-defence.com/en/rheinmetall_defence/company/divisions_and_subsidiaries/rheinmetall_denel_munition/index.php#:~:text=Swartklip Products originated from the,signaling detonators and military products.
     
    tribun77, cal.45acp und chr gefällt das.
  23. @westfeuer zu den Swartklip .22 lang Knallpatronen kann ich nichts sagen, aber von früher (vielleicht 20 Jahre her) kenne ich noch die Swartklip KK Munition.

    Die wurde in unserem Verein eine Zeit lang von den Pistolenschützen recht gerne geschossen, schätze die war damals irgendwo im Angebot gewesen.

    Ich habe sie als günstig, gut und zuverlässig in Erinnerung.
     
    tribun77, westfeuer und chr gefällt das.
  24. Die Swartklip kenne ich auch nur von vor 15 Jahren als verwandte acharfe .22 lfB kleinkaliberpatrone.

    War über Kettner saugünstig zu beziehen, besonders gut habe ich damit aber nicht getroffen, harmonierte nicht mit meiner Walther GSP.
     
    chr, sureshot und westfeuer gefällt das.
  25. Ich habe mir heute 2 Pakete von der Özkursan Munition in 9mm PAK gekauft. Das ist neben der PPU meiner Meinu g nach die stärkste Munition. Aufgrund der Stahlhülsen nehme ich die aber auch nur für die Zorakis.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden