Kartuschen Beste Platzer-Ein Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnische Munition, Effekte" wurde erstellt von cal.45acp, 1. Feb. 2019.

  1. Ich habe mal nach Bildern der Waimex 9 mm PAK gesucht... matte Stahlhülsen und messingfarbene Zündhütchen, sehen nach Pobjeda/Victory Stahl aus.

    5 Euro die Schachtel hin oder her... Ich brauche aktuell einfach keine 9 mm PAK mehr. Sonst hätte ich schon bei Meister Matte die Titan eingekauft.
     
    dimpel_mind, DarkForce und westfeuer gefällt das.
  2. Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand mit 5€ pro 50er Schachtel dauerhaft Geld verdient. :rolleyes:
    Titan für 8€ oder auch SWS Thunder für 7€ sind schon ziemlich preiswert.
    Viel billiger muss es echt nicht sein.
     
    dimpel_mind, DarkForce und sureshot gefällt das.
  3. Ich habe letztes Wochende aktuelle 6mm Flobert K von Geco und auch RWS/Dynamit Nobel/RUAG (gelb-rote Dose) hintereinander weg geschossen in einem Röhm RG 46 Revolver. Mit Gehörschutz indoor geschossen.
    Ich konnte beim besten Willen keinen Unterschied feststellen: Lautstärke, Mündungsfeuer, Rauchentwicklung, Sauberkeit der Hülsen und Aufpilzung.
    Ich habe jeweils ein paar Trommeln von beiden verschossen. Entweder waren sie identisch oder die Unterschiede waren so gering, dass man es nicht wahrnimmt. Ich habe mir direkt nach dem Ausstoßen die Hülsen angeguckt wieviel Dreck drin ist und wie weit sie aufgegangen sind und ich konnte dort - bis auf die üblichen minimalen Abweichungen von Hülse zu Hülse - keinen Unterschied zwischen aktuellen Geco mit Eichel und RWS mit Eichel feststellen. Die Hülsen hab ich noch, sind aber alle in einem Beutel.
    Die aktuellen Geco sind einwandfrei. Die Pobjeda sind sehr schwankend. Mal leiser, mal lauter. Mehr Rauch und Dreck und gehen nicht so weit auf wie Geco. Ich würde zum Verschießen von Pyros nur Geco benutzen. Wenn man zum selben Preis RWS bekommt, gut. Ansonsten würde ich für RWS keinen Aufpreis zahlen. Dabei bezieh ich mich aber natürlich nur auf meine Erfahrung mit den "RWS", die ich habe und nur auf die 6mm Flobert K.
     
  4. Ich würde lieber mehr für Kartuschen bezahlen, die regelmäßiger und stärker geladen sind.

    Ich finde das preisdumping trägt doch mit zur miesen Qualität bei.
     
    Extremspätzünder und westfeuer gefällt das.
  5. Meine Erfahrungen mit aktuellen SWS Thunder, Titan, Shoot-Club und Victory sind durchgängig positiv. Stark geladen sind sie auch.
    Die früher üblichen Schwankungen bestätigen sich bei aktuellen Pobjeda-Stahlkartuschen nicht:)
     
    dimpel_mind gefällt das.
  6. Auch von Waffen Plewa?
     
  7. So mir sind wieder ein paar Sorten ins haus geflogen :
    Wadie 8mmk(Stempelung wadie)
    20190303_144327.jpg
     
    westfeuer gefällt das.
  8. Mercury 8mmk (MfS stempelung):
    20190303_144318.jpg
     
    westfeuer gefällt das.
  9. Nein ist mir privat zugeflattert.von zeit zu zeit geh ich Freunden und Bekannten aufn Sack, sie sollen ihre Dachböden, Garagen und Wohnungen mal aufn Kopf stellen.dadurch sind einige schöne Stücke schon in meine Hände gelangt.
    Gruß
     
    westfeuer gefällt das.
  10. @cal.45acp die Mercury sind ziemlich stark, sollten auch mit älteren SSW laufen.
     
    westfeuer gefällt das.
  11. Hatte vor 6 oder 7 jahren mal welche.absoluter Müll gewesen . Musste jeden schuss in meiner rg8 ptb 412 von Hand repetieren ,obwohl die pistole sonst alles ohne zu murren gefressen hat. Dies ist die möglichkeit für die MfS Munition mein negativ denken aufzuheben ;)
     
    westfeuer gefällt das.
  12. @cal.45acp dass ich die gekauft habe ist schon lange her, sehr viel länger als 6 oder 7 Jahre. War vielleicht auch eine gute Charge.
     
    westfeuer gefällt das.
  13. #113 westfeuer, 8. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2019
    Hier zwei Versionen der 9mm PAK Titan.

    2015 (links, glänzende Verpackung, glänzende Stahlkartuschen, 50er Träger, CIP M Germany Mellrichstadt)
    vs
    2016 (rechts, mattbedruckte Verpackung, mattgraue Stahlkartuschen, 2x25er Träger, CIP M HU Ungarn Budapest).

    Mit beiden Sorten bin ich sehr zufrieden. Sehr kräftig.

    Beide Versionen gibt es übrigens auch als Private-Label/Eigenmarken von SWS-Thunder und Shoot-Club:cool:

    ...ach ja, natürlich gibt es beide Versionen auch als Victory. Also Pobjeda Gorazde.;)

    DSC03453.JPG

    DSC03454.JPG

    DSC03455.JPG

    DSC03456.JPG
     
  14. #114 westfeuer, 8. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2019
    Hier die Private Label bzw Eigenmarken.

    links: 2015 Shoot Club, Verpackung glänzend, Stahlkartuschen glänzend, 50er Träger, CIP M Mellrichstadt
    mitte: 2017 SWS-Thunder, Verpackung glänzend, Stahlkartuschen glänzend, 50er Träger, CIP M HU
    rechts: 2017 SWS Thunder, Verpackung matt, Stahlkartuschen matt, 2x25er Träger, CIP M HU

    DSC03458.JPG

    DSC03459.JPG

    DSC03461.JPG
     
  15. #115 westfeuer, 8. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2019
    Weiter geht es mit Umarex/Walther Messinghülsen.

    Über die Jahre wurden Umarex-Kartuschen zu Walther-Kartuschen.
    Inhaltlich ist nicht umfassend klar, welche Hersteller die Munition hergestellt hatten.
    Bei aktueller Walther deutet vieles auf Victory Brass hin. Also Pobjeda Gorazde.
    Bei den älteren Umarex bekomme ich es nicht heraus.

    Fakt ist, dass Umarex alle Kartuschen einkauft, nicht selber produziert. Dabei werden Hersteller wie Pobjeda, MFS und S&B durch gewisse Eigenschaften sichtbar (Stempelung, CIP - wobei das schnell in die Irre führt, vergleichbare Originalmarken in analoger Verpackung).

    Bei PM1 läuft das genauso. Aktuell kauft Umarex bei WECO ein. Teilweise ABA. Früher sehr vieles von Silberhütte. Davor ABA und schon einmal WECO (Pyro-Shot Serie).

    links: Ende 90er Jahre, Umarex, CIP M Ungarn
    mitte: 2009, Umarex, keine CIP sichtbar
    rechts: 2016, Walther-Label, glänzend bedruckte Schachtel, CIP M HU

    Die Walther tauchen derzeit auch in mattbedruckter Schachtel auf.

    DSC03462.JPG

    DSC03463.JPG

    DSC03464.JPG
     
  16. Zu guter Letzt noch die PPU PARTIZAN aus Serbien.

    links: 2011, CIP M Suhl (um die Ecke bei mir in Thüringen:D)
    rechts: 2016, CIP M Ungarn Budapest

    DSC03465.JPG DSC03466.JPG DSC03467.JPG



    Link zu den Beschusszeichen:
    Beschusszeichen | Drupal
     
    tribun77, Feuer-Engel, Pyropath und 2 anderen gefällt das.
  17. Die 90er Jahre Uma ähneln vom Material her den PPU.
     
    tribun77 und westfeuer gefällt das.
  18. Laut vieler Aussagen im Netz, sollen die Özkursan 9 mm die zurzeit am stärksten geladenen Kartuschen sein. Die Teile finde ich aber bei den einschlägigen Online-Shops nicht zu kaufen. Der Verwendungszweck wäre reines durchrotzen von 30er Magazinen ohne Pyromunition.

    Lohnt es sich, die Teile für teuer Geld bei Egun und Co. zu kaufen oder eher nicht?
     
  19. Ich habe diese Özkursan

    Özkursan 9mm P.A.JPG

    mit meiner P22Q und Zoraki 906 letztes Jahr zu Silvester mal ausprobiert. Es trifft zu, dass sie sehr stark geladen sind, daher haben bei mir Pyroeffekte sehr fehlerhaft gezündet. Besonders die älteren Silberhütte Ratter, Pfeifer, Diadems, Colliers und älteren Zink Signalsterne haben mit der Muni nicht einwandfrei oder gar nicht gezündet.

    Daher sehe ich davon ab, Pyromuni mit den Özkursan zu verschießen und sie einfach nur "for fun" oder zur Abwehr zwischen CS oder Pfefferpatronen zu nutzen. Die beste Erfahrung im Pyroabschuss habe ich mit den

    Victory 9mm P.A. Front.JPG

    gemacht. Da haben auch mit den alten Silberhüttte mitgespielt und es gab 0% Versager.

    Fazit: Wenn du gerne mal ohne Pyromuni ein paar Magazine durchziehen möchtest oder zur SV nutzen möchtest, kann ich dir die Özkursan empfehlen. Schöner Druck, schönes Mündungsfeuer, sauberer Abbrand/Auswurf mit wenig Verschmutzung.

    Der sehr gute Gasdruck ist für den Abschuss von Pyromuni eher nicht geeignet.

    Aber ... kommt natürlich auch auf die SSW an, in der du sie verwendest.
     
  20. @westfeuer Bezüglich der matten und glänzenden Stahlhülsen würde ich behaupten, dass es sich bei den "matten" einfach um die verzinkten Stahlhülsen handelt.
    Ich habe hier verzinkte und normale Stahlhülsen von Pobjeda und die unterscheiden sich im Aussehen exakt so wie auf den Fotos von Dir.

    @Buffalo_Bill Hier gibt es einen 9mm PAK Munitionstest:
    https://www.youtube.com/watch?v=da3ZJZktVas

    Ist zwar schon ein wenig älter aber vielleicht hilft es Dir ja weiter. Ich würde einfach irgendwas von Pobjeda nehmen. Die sind zwar nicht die gleichmäßigsten aber im Schnitt schon ordentlich geladen und sehr günstig. Für das gesparte Geld im Verhältnis zu den Özkursan kaufst Du Dir dann optional ein paar Victory Flashbang, Geco Super Flash, Wadie Flash oder Walther Stop Blitz. :p

    Wenn Du Özkursan haben willst: Frag mal bei www.sof-waffen.de an. Die hatten zu Silvester (umgelabelte) Özkursan soweit ich weiß. Vielleicht haben die ja noch welche oder können welche kriegen. :)
     
    Buffalo_Bill und westfeuer gefällt das.
  21. Bei Auctronia habe ich gerade noch Özkursan gefunden und prompt bestellt.
     
    device_null und westfeuer gefällt das.
  22. Tele uns mal mit, welche Özkursans du zu welchem Preis gefunden hast?
     
  23. Laut Angabe des Verkäufers: Produktion 2018

    Preis 10,75 € pro 50er Schachtel.
     
    device_null gefällt das.
  24. Hast du auch ein Foto der Charge?
     
  25. Leider nur von der Verpackung. Kann aber Bilder von den Kartuschen nachreichen, sobald sie da sind.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden