BVPK Bitte

Dieses Thema im Forum "BVPK: Mitteilungen & Fragen" wurde erstellt von chriso, 12. Feb. 2010.

  1. Ich hätte eine Bitte an denn BVPK : Könntet ihr euch bei denn neuen Gesetzen infolge der Harmoniesierung dafür einsetzen das die Altersgrenze in der Kat1 gesetzlich bindend wird? , und wir dafür villeicht wieder aufsteigende Artikel in der Kat1 hätten?.



    War bloß so ein spontaner Gedanke von mir!
    aber villeicht wird daraus ja was!

    Gruß Chriso
     
  2. Die Altersgrenzen sind - schon lange - entschieden und haben den Weg in unser nationales Recht gefunden:

    1. SprengV §20 (2)
    Die aufsteigenden Artikel wurden meiner Erinnerung nach auch schon im Vorgriff auf Harmonisierungsrichtlinien (genau wie die Heuler aus der Kat. 2) gestrichen, das wäre dann also EU-weit (ab 2017, wenn die Übergangsfristen auch da gelten) der Fall - sicher bin ich mir jedoch nicht. Da diese Informationen aber noch in den EU Dokumenten stecken, kann man das erst nachschlagen, wenn diese öffentlich sind oder in nationales Recht einfließen.
     
  3. Ich plädiere trotzdem ganz klar für eine Kat.1b ab 16 Jahren! Dazu sollte es unbedingt eine Gesetzesnovelle geben,
    um auch bestehende Unsinnigkeiten zu beseitigen.
    Man könnte ja die Verwendung auf ganzjährig außerorts wie in Österreich festlegen.

    In diese 'Kat.1b' gehören m.E. Artikel wie Riesen-Wunderkerzen (T1), Rauchbälle (T1), Bengalfackeln > 25 cm,
    zudem auch alle "Klein-Knallkörper" von Pyro-Cracker/China-Knaller abwärts sowie auch SP-Reibeknaller, welche sicherlich deutlich unter 100dB in 8m Entfernung bleiben.
    Weiterhin die bereits umstrittenen, recht harmlosen "aufsteigenden Effekte" wie Feuerwespen, Bienchen, Feuerfalter und auch Goldflitter-Raketen.
    Eingliedern sollte man da ebenfalls Leuchtartikel wie kleinere Vulkane (bis 15...20g NEM) und Römische Lichter bis 20 Schuss.
     
  4. Ja ich würde auch sagen außerorts so kleinere Sp Knaller ab 16 oder 17 wären ok, (Pyrocracker und Reiber). Und für die Kat1 ab 12 würde ich sagen miniknaller wären auch noch ok, wenn da mal einer in der Hand losgeht tut das auch nicht gleich weh! genau das richtige für Kat1!.
     
  5. Knaller übers Jahr, davon werden die ja wohl nicht viel halten..:eek:
     
  6. Ja auch nicht außerorts und ab 16! ich glaubs auch nicht; eher noch das die Aufsteigenden Sachen wiederkommen!.
     
  7. Ich finds schade. Die Wirbel Zeugs die hochfliegen hätte man lassen können..:cry:
     
  8. Ja, die Kat. 1b ...
    Nachdem ich die Richtlinie verdaut hatte, kam mir das auch ...
    Mit den 4 Kategorien gibt es von "unten hoch":
    Jugendfeuerwerk (mit ein paar g NEM). Angepßt an reifende Personen.
    Silvesterfeuerwerk; letzteres nur an 2 Tagen jährlich.
    Unter dem Jahr ist in D Kat.2 also entweder garnix oder aufwändige (oder regional unmögliche) Ausnahmegenehmigung.
    1b wären dann leise (zerlegerfreie) Verbünde, Rölis, und Leuchtfeuerwerk. Vielleicht Schüttraketen.
    Sozusagen ganzjähriges Erwachsenenfeuerwerk :) .
    Aber:
    Die 4 Kategorien sind sowas wie der Kern der Richtlinie - ich sehe keinen Hauch einer Chance, das mittelfristig zu kippen.
    Die Idee kam einfach deutlich zu spät.

    Gedankenspiele - was wäre wenn -
    Was bliebe in der Richtung ?
    Eine 2-stufige unterjahres-AG ?
    Die jetzt übliche "große" und eine nur mit leisen Sachen als Auflage ?
    :dontthinkso:
    Die "leise-AG" müße sehr viel einfacher zu bekommen sein, sonst ersetzt sie nur die bisherige - ...

    Was könnte man also bei der AG streichen ?
    Nix :(
    Ein Hinweis in der VwV, dass "bei Einhaltung der Lärmgrenzen XY die unterjährige Kat.2 Ausnahme zu genehmigen sei" könnte möglicherweise von den Anwendern befürwortet werden - hätte aber 2 Hasenfüße:
    a) Ohne diese Lärmbegrenzung wird man dann noch schwerer an eine AG kommen
    b) exorbitante Auflagen (wie ganze Löschzüge) können weiterhin "steuernd" eingefordert werden, schließlich geht die Sache genauso über einen amtlichen Schreibtisch - was das Prozedere auch bestimmt nicht günstiger werden läßt.

    Alles, was mir einfällt (ich hoffe, ich bin zu fantasielos) wäre eine komplette ganzjährige Verwendungsfreigabe für Kat. 2 - mit Ausnahme lauter Artikel - und das ist nicht umsetzbar, in D.
    Why ?
    Weil es mit der bisherigen Regel schon ginge, eine allgemeine AG für unterjährige Kat. 2 Verwendung zu erlauben; jede "Stadt" kann das - nur macht es keiner.
    Nichtmal zur WM, Sonnenwende, Tag der Einheit oder sonstwas - nichtmal stundenweise, außerorts.
    Das ist meiner Einschätzung nach seeeeehr weit weg, von unterjährig Kat. 2 - auch außerhalb - aber noch immer nicht so weit weg wie eine umgekrempelte Richtlinie in 27 Einzelstaaten.


    :bad:
    Thomas
     
    Athlon 63 gefällt das.
  9. Kat. F2 ist ab 16 Jahren frei!!!!
     
  10. Erbsenzählermodus an:
    Die Verwendung von Kat. 2 darf in keinem Mitgliedstaat unter 16 sein.
    Ab 67 ist aber problemlos (aus Sicht der Richtlinie) machbar - oder eben 18, 21 - je nach Willen des Mitgliedsstaates oder in letzter Konsequenz auch gar nicht - siehe Irland.


    LG
    Thomas
     
  11. In der gegenwärtigen Ausführung/Qualität kann man ja bei Artikeln wie Pyro-Crackern, dann abwärts zu Reibern, BoPeeps, Mini-Crackern, Lady-Cracker ... eigentlich gar nicht mehr von ursprünglichen "Knall..." sprechen, das sind ja alles mehr oder weniger nur noch Scherzartikel bzw. "Knallerbsen mit Zündschnur oder Zündkopf" ... :cry: :eek:

    Eine Einstufung o.g. Artikel in Kat. 2 ist ein absoluter Witz..., ja ich weiß SP...

    Wenn Du so etwas zündest, dann setzen sich ja selbst Katze und Hund kichernd hin und fragen sich was diese klägliche Vorführung soll..., vielleicht weinen sie sogar aus Mitleid... :rolleyes:
     
  12. #13 Athlon 63, 1. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2010

    Darum ging es mir ja auch prinzipiell.
    Einzelne AG und damit verbundenen bürokratischen Aufwand für harmlose ptG gering zu halten,
    welche aber eigentlich schöne und von der ganzen Familie akzeptierte Artikel sind (eigentlich nach jedem Silvester übrig, da man sich auf Batterien und Raketen konzentriert)
    ... und somit dafür eine Grundlage für einen legalen Abbrand auch mal übers Jahr zu schaffen.

    Der Gedanke mit "außerorts"(in Anlehnung an Österreich) war der, um u.a. dem Gedanken einer Verwendung auf dem An-/Rückwegweg zu Großveranstaltungen im vorhinein zu begegnen - in Sportstätten/Stadien (nunmehr auch in Österreich), sowie öffentlichen Einrichtungen und bei Menschenansammlungen ist eine Verwendung ohnehin unzulässig und für den Mitdenkenden auch tabu.

    Aber: Eine Gesetzgebung braucht eben auch Nachvollziehbarkeit und somit Akzeptanz,
    oft fehlt diese aber und führt dadurch zu (absolutem) Unverständnis.
    Beispiele gibt es zahlreiche, u.a.
    Warum werden Spiele bzw. Filme mit FSK/USK 18 Einstufung, also für Erwachsene, denn dann im Sinne des Jugendschutzes nochmals geschnitten ???

    Komisch, das sich dann gerade DIESE Personen, die so etwas "verzapfen" wundern, warum irgendwer und warum über die Stränge schlägt, warum so manches passiert ...usw., usw. ,
    denn: Überreglementierung ist kontraproduktiv!
     
    fisch gefällt das.
  13. Ich finde es lustig wie hier immer alle SP-Böller schlecht gemacht werden.
    Der Ghost3 ist auch ein SP-Böller, zieht in der Lautstärke mit dem Cobra6 gleich und übertrifft dessen Druckwelle sogar :D
     
  14. Ich finde die gehören auch nicht in Klasse 2,dennoch finde ich sollte man ne neue Klassefezierung machen zwischen Silvesterzündler( Laien) dann Leute mit Helfererfahrung ( angelernte) und Pyrotechniker. So wäre es gerecht ein Helfer sollte den Umgang mit Gefahrengut etc. kennen daher wäre es doch ok wenn man ihm mehr Freiheiten einräumt( evtl. kleine Klasse 4 Batterien bis zum bestimmtem Nem. oder Bengalen .
     
  15. Ja aber da ist um einiges mehr drin als in offiziell erhältlichen Knallerbsen-sp böllern in Deutschland.
     
  16. Kleine Kl. IV Batterien kann seit diesem Jahr jeder kaufen - frei ab 18.... 500 g sind schon wirklich ne Menge, ebenso 250 g für Vulkane..
     
  17. Und da steht Kl. IV drauf oder KL. II?
    Ich dachte Kl. IV wäre generell erst ab 21 und der Erwerb mit entsprechenden Zettelkram verbunden.
     
  18. Ich glaube Boris meint auch das, dass was früher von der Nettosatzmenge Klasse 4 war, zum Teil nun Klasse 2 ist wegen den 500 gr. Nem.

    Da steht dann Klasse 2 drauf, früher wars eindeutig Klasse 4, während weiterhin Cat. 4 mit QS, nur mit Zettelkram zu beziehen ist.

    Salut Tom
     
  19. Richtig, bei Batterien gab es die größte Änderung weil bei verleiteten Effekten die NEM nicht mehr addiert wird.
    Früher war eine Batterie mit 6 Schuss zu je 10g Klasse 4 (in Ö klasse 3), heute ist eine Batterie mit 50 Schuss zu je 10g oder umgekehrt 10 Schuss zu je 50g Klasse 2.
    Wenn man an die 50mm-Kugelbombenserie "Topshot" mit 50g NEM pro Bombe denkt, dann kann man da ganz schön was raushohlen.
     
  20. Genau so ist es gemeint. :p
     
  21. Ich habs schon vorher kapiert :)
     
  22. Du redest doch gerade von der normalen neuen Kat 2, die ja in D und AT gleich ist? Dass man da jetzt 10 Schuss mit je 50g raushauen kann, wäre mir neu. Vor allem, wenn man die auf nur 30mm (im Normalfall) verteilt. Ich kenne jetzt zwar die neuen Baukriterien abseits der NEM nicht, aber das erscheint mir doch unwahrscheinlich.
     
  23. Hm, den kannte ich noch garnicht
    Haste da mal ne Beschaffungsquelle? (bitte per PN)


    klingt nicht schlecht, wobei ich die Cobra6 nicht so sehr schätze... da finde ich die 26g-Exploids stärker (ist aber nur eine Meinung) und günstiger sind die auch.

    Gruss
    Adnan M.
     
  24. Toll :)

    Nimm Dir nen Keks :)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden