Museum Böller auf Dachboden

Dieses Thema im Forum "Museum, Firmen, Historie" wurde erstellt von FleXmA, 7. Jan. 2009.

  1. Hallo,


    habe vor einigen Wochen eine große Holzkiste alter Böller und Raketen auf dem Dachboden meiner Großeltern gefunden.
    Das Haus besitzen wir seit Ewigkeiten, so sahen die Kiste und die beiligenden Raketen auch aus. Die pinne der Raketen sind teils abgebrochen, und der Aufdruck ist beschädigt, fast überall. Auf den Böllern steht H. Nicolaus & Co.drauf und eine Gebrauchsanweisung. Irgendwelche Pam Nummern oder sowas sind nicht zu finden. Sie sehen jedenfalls aus wie ganz alte Dinger, schätze mal 60er oder so? Wenn nicht noch älter
    Habe kein Bild, da das Haus 150km weit weg ist, werde es aber nachtragen. Nun stelle ich mir die Frage ob diese Böller legal sind, oder eventuell etwas wert? Oder soll ich sie mit Wasser unbrauchbar machen und weg damit?Weiss ja nicht ob die gefährlich sind.


    Nebenbei wollte ich noch etwas loswerden.. Ich kann mit der Entertaste hier keine absätze schreiben, bei drücken wechselt die Maus auf "Arial". Das regt mich auf, es ist mir nicht möglich so einen guten Text zu schreiben, gezwungen unter Automatismus immer den selben Fehler zu tun.
     
  2. Hallo

    Setz mal bitte ein Bild rein so bald es möglich ist!
     
  3. http://wiki.feuerwerk.net/index.php/Nicolaus

     
  4. Scheint was ziemlich seltenes zu sein.
    Jetzt kommt es noch darauf an, wie gut der Zustand der Sachen ist.
    Ein paar Bilder wären nicht schlecht.
    Und Vorsicht beim Anfassen, daß dir die Teile nicht kaputtgehen.
     
  5. Zur Frage ob das ganze noch legal besessen werden kann:
    Alle Übergangsfristen für Artikel ohne BAM-Nummer (falls es die mal gab) sind definitiv abgelaufen. Sofern die Artikel keine BAM-Zulassung (Nummer in der Form BAM-.....) haben, fallen sie auf jeden Fall in die Klasse IV und dürfen damit nicht ohne "Pyroschein" besessen werden.
    Am besten - auch wenn es ziemliche Raritäten sind - beim Pyrotechniker deines Vertrauens abgeben oder wirklich (auch wenns schade wäre) entsorgen.
    Der Pyro ist da finde ich die bessere Alternative. Auch da gibts welche die alte PTG sammeln ;)
     
  6. ja, ich wäre bereit sie an mich zu nehmen, schweren Herzens... und dann mach ich ein Feuerwerk damit :)

    nee, hse hat recht. Diese Schätze sollten an einen guten Feuerwerker, vielleicht von WECO oder NICO? Dort mal nachfragen? Eventuell freuen die sich über diese Schätze und lassen ein Kl-II-Paket für nächstes Silvester zum Tausch da?
     
  7. Ein paar Bilder wären nicht schlecht.
     
  8. Lieber damit weg

    Bilder machen und danach einfach in ner vollen Wanne damit.
    Gibt zwar wirklich Leute die bei entsprechend gutem Zustand Dir Hunderte € für sowas zahlen,aber da Du sie ja eh nicht haben darfst,schnell weg damit!:cool::p
    Gibt auch Leute die Dich für sowas Anzeigen o.ä!
    Also Obacht,aber bitte vorher noch Fotos machen ;)

    Besten Gruß
     
  9. hä?
    Wenn er clever ist fragt er bei Weco/Nico an... die holen es ab, das Zeug bleibt erhalten und wird weiterhin geschätzt.
     

  10. @ Pyromaner
    Vielleicht solltest du das nochmal näher erläutern . Scheint nicht ganz angekommen zu sein, dein Humor.:p
     
  11. Wenn das "Zeugs" wiklich so alt ist und gut erhalten, dann sollte man wirklich die entsprechenden Firmen (WECO/NICO) anfragen, ob Interesse daran besteht.
    Allerdings würde ich bei Interesse der Firmen schon etwas mehr verlangen. Muß ja nicht "Geld" sein.
    Aber bis jetzt ist das alles Spekulation:dontthinkso:
    GB
     
  12. Ich bin auch sehr an Bildern interessiert!
     
  13. Wie siehts denn mit Julius aus ?
    Hat die Vitrine nicht etwa ernstes Interesse an deinem Fund ?
    Frag eventuell auch da mal nach ;)

    Mit freundlichem Gruß
    Dennis
     
  14. gibt es nicht so ne feuerwerksmuseen wo du das zeug hinbringen kannst aber vernichten auf keinen fall dann lieber selbst behalten:D
     
  15. bitte dieses thema weiterführen !!!! das ist doch sehr interessant !
     
  16. behalt deine funde oder verkauf sie ,aber vernichte sie nicht.deine funde bilden doch die grundlage für eine schöne sammlung.:cool:
     
  17. Ja genau, und wenn du noch ein paar Flaschen guten Wein findest, trink' den bloß nicht aus, sondern leg' ihn dir schön eingepackt in den Keller, denn dazu ist Wein ja schließlich da.
     
  18. Hmm, hier wird ein 3 Jahre altes Thema fortgeführt, denke das ist sicherlich schon erledigt (auch wenn mich der Ausgang interessiert hätte) und bringt nicht mehr wirklich was...
     
  19. @mondfeuer.ich meinte damit, dass er seine funde entweder anzünden/aufheben oder sie verkaufen aber keinesfalls mit wasser kaputt machen soll.

    stimmt ist sinnlos das hier nach 3 jahren noch zu diskutieren:D
     
  20. Noch sinnloser ist es, darüber zu diskutieren, dass es sinnlos ist, darüber zu diskutieren. Mhh Mist, jetz hab ich mich selbst dabei ertappt ;) Ich persönlich würde bei der Vitrine anfragen und je nach Menge einen Teil versuchen zu tauschen und den Rest (auch wenn es illegal und ganz dolle gesetzeswidrig ist) behalten.
     
  21. Das Thema ist 3 Jahre alt...:dontthinkso:. Ich würde es mal bei der Raritäten-Shops versuchen:blintzel:.
    Bilder wären trotzdem sehr hilfreich.
     
  22. LooooooL warum buddelt man einen so alten Thread aus.... LANGEWEILE????!!!!
     
  23. Der thread ist zwar alt, dass Thema aber durchaus interessant und aktuell

    --- der Versuch mit Handy zu schreiben ---
     
  24. Das Alter eines Threads ist doch völlig schnurz, wenn es um ein Thema geht, das nach wie vor aktuell ist (zumindest bestimmte Aspekte davon). Es ist allemal besser, an einen alten Thread anzuknüpfen, als den selben Käse in einem neuen Thread nochmal aufzuwärmen.

    Was das Thema Sammeln vs. Zünden vs. Wässern angeht - Wässern... ...aber sonst geht's gut, wie?! :) Obwohl das letztendlich auch nicht viel besser als das Sammeln bzw. Aufheben ist, denn der ursprünglichen Bestimmungen werden die Sachen in beiden Fällen nicht mehr zugeführt und sind somit aus Zündlersicht nicht mehr viel wert.

    Aber am Ende muß jeder selbst wissen, auf welche Art er die meiste Freude an dem Zeug hat, und wenn sich diese im Sammeln ausdrückt, soll's halt so sein.

    Wässern ist jedenfalls Quatsch. Ein Feuerwerkskörper hat die praktische Eigenschaft, sich nach Zündung sozusagen selbst zu entsorgen, und der dabei entstehende Spaß ist garantiert höher, als Knaller in einen Eimer Wasser zu schmeißen (zumindest unangezündet). :D
     
  25. Naja,der Wein wäre nur noch zu genießen,wenn er die Jahre/Jahrzehte ordentlich gelagert wurde und einmal im halben Jahr um 180° gedreht wurde:blintzel:(Obwohl das drehen nicht "unbedingt" sein müsste,aber besser wär es)...Einen alten Wein,der zb. auf dem Dachboden gefunden wurde und schon etwas älter ist,wird wahrscheinlich nur noch Essig sein und man könnte ihn nur noch vllt. zu einem Salatdressing verwenden:D

    Aber zurück zum FW:

    Es wäre schön gewesen,wenn der TS Bilder von den Funden reingestellt hätte,sowas ist immer interessant:joh:
    Was mich hier bei manchen Beiträgen schockiert ist,dass dazu geraten wurde,die Funde zu entsorgen:shocked:-Auch wenn man dieses Fw nicht mehr haben darf und man ja auch nicht weiß wie der Zustand von den gefundenen Böllern/Raketen ist,wär es meiner ansicht nach das Letzte,was man tun sollte..Ich würde es,wenn ich es schon nicht haben darf,Pyro´s geben,die es dürfen und wo ich auch weiß,dass diese es mit "Ehre" behandeln.:blintzel:
     
    Thunderstruck gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden