Handhabung & Technik Bombetten Kal.24mm

Dieses Thema im Forum "Professionelle Technik, Sicherheit, Handhabung" wurde erstellt von stefan11, 7. Dez. 2005.

  1. Ich suche Fotos oder Anleitungen von Bombetten Kal.24mm die gebündelt abgefeuert werden. Vor einigen Wochen habe ich mal ein Foto in einem Album gesehen, leider kann ich es jetzt nicht mehr finden auch nicht mit der Suchmaschine, kann mir jemand helfen?

    DANKE!
     
  2. Hallo!

    Du meinst sicher dieses Bildchen.
    Keine Ahnung wieviel Pulver die als Ausstoßladung verwendet haben. Dazu müssten sich die "Betroffenen" vielleicht selbst mal äußern.

    Ansonsten kann ich sagen: 7stück aus 75er Rohr mit 40g Pulver.
    (Selbst schon versucht, allerdings übernehme ich keine Gewähr für die Richtigkeit der Angabe. Das sollte jeder für sich schon mal selbst in der Abgeschiedenheit versuchen)
     
  3. Ja genau das ist das Bild -DANKE!

    Hat noch jemand Erfahrung bezüglich der Treibladungsmenge für dieses oder andere Kaliber?
     
  4. Hoi ! Wenn man für jede Bombette 8g Ausstoßladung nehmen würde wie von Zink vorgegeben, kommt man bei 19 Stück auf 152g :) Das geht übrigens auch mit Pyroknallpatronen :blintzel:

    Aber ich bitte dringends darum großen Sicherheitsabstand zu lassen, weil das nicht ohne ist !!!

    Auch bei mir gibts keine Gewährleistung auf Richtigkeit ;)
     
  5. Waren das bei 24er Bombetten nicht "nur" 4 Gramm?
    Nicht das es die Bombetten schon im Rohr zerreisst... ;) !
    Mit ein wenig zusätzlicher Verdämmung durch ein wenig Zeitungspapier über den Bombetten kann man meistens auch die Menge des Pulvers reduzieren habe ich festgestellt.

    Gruß,

    Knallkopf2003
     
  6. 4 Gramm wären mir für die 24er Bombetten etwas wenig, für die Presslinge dagegen würde die Menge aber reichen.
     
  7. Stimmt hast recht,

    so ein Kreiselblitz wiegt schon ´ne Ecke mehr als ein Pressling :).
    Da habe ich mich wohl vertan - 8 Gramm kommt mir aber trotzdem ein wenig viel vor.

    Schätze mal, das man bei einer Bündelung die Gesamtmenge der Ausstoßladung ein wenig niedriger ansetzen kann als beim Einzelabschuss da die Verdämmung des größeren Rohres höher ist bedingt duch die größere Länge?!
     
  8. @takeo: Schau mal in der Berufsfeuerwerker-Rubrik, da gibt es ein passendes Thema. :)
     
  9. Ah jetzt ja!

    Tnx für den Hinweis:)!
     
  10. Moin Jungs,

    das Bündel wurde mit 140g Schwarzpulver geschossen. SP in eine Papiertüte, 1,5m gedeckte Stoppine dran, Blitzbündel drauf, zutapen, ins Rohr versenken.
    Wir haben zum Finale am Edersee 4 Stück davon (zeitversetzt 0,5 Sek.) und 4 Blitzbündel mit 55 Knallpatronen (zeitversetzt 0,5 Sekunden) geschossen. Rappelt ganz gut...!
    Wenn Ihr auf meinen Avatar schaut, erkennt Ihr eins der Teile.

    VG,

    Tom

    P.S. Das Bild zeigt übrigens nur die "kleine" Version eines solchen Bündels :D
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden