Handhabung & Technik Bündelhilfe Pyrotechnische Munition

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Fl0hs4ck, 24. Feb. 2019.

  1. Hallo zusammen,

    ich habe mir wieder etwas einfallen lassen :)
    Ich habe auf einem Workshop bei Röder mal einen Feuertopf mit Vogelschreck (VS) verladen.
    Dazu musste ich 19 VS zu einem 6-Eck bündeln und mit Gummiband fixieren, wer das mal machen musste weis wie ******e das geht. So ein 6-Eck passt wunderbar in ein 3" Rohr.
    Ich weiß, VS kann man auch sehr gut einfach so zu einer Kugelbombe ins Rohr werfen, aber diese Heuler wo die Zündfläche viel weiter innen liegt, und auch die Ausrichtung zum weiterfliegen wichtig ist, sind besser gebündelt und direkt mit der Öffnung auf dem Pulverkuchen.

    Also habe ich mir das hier ausgedacht:
    IMG_1707.JPG
    IMG_1709.JPG
    IMG_1710.JPG IMG_1713.JPG IMG_1714.JPG
     
  2. Schöne Idee, würdest du dafür eventuell die Druckdaten zur Verfügung stellen?
    Lg
     
  3. Tut mir leid, die Druckdaten möchte ich nicht veröffentlichen. Ich würde gern ein paar von den teilen im Auftrag drucken.
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  4. Was solls denn kosten?
     
  5. Habe es eben mal durch kalkuliert. Wenn ich nur eins drucke wird es leider echt teuer, wenn sich allerdings mehr dafür interessieren, wird es schnell günstiger.

    Wenn ich nur eine Teil für eine Person drucke: 28€ + Porto - (Farbwahl möglich)
    Wenn ich 6 Teile für 6 Personen drucke: je 12€ + Porto - (Farbwahl möglich, aber nur alle die gleiche Farbe)
    Wenn ich 6 Teile für eine Person drucke: je 8,50€ + Porto - (Farbwahl möglich, aber nur alle die gleiche Farbe)


    Material ist PETG, vorrätig sind: Schwarz, Orange, Hellblau, Grau und Transparent
     
  6. Bin interessiert an 75 mm und 50 mm.
    Bei sammelbestellungen wäre ich dabei!

    Pusht mal die Innovationen!
     
  7. So ein Modell kriegt man in 10 Minuten zusammengebastelt, jeder, der nen 3d-Drucker hat (oder zugang zu einem) sollte das ohne Probleme selbst hinkriegen, ich habs grade mal schnell in openscad gemacht. Da groß heimlichtuen ist auch quark.

    Der Prozess: Zylinder mit Durchmesser des VS erstellen, in hexagonalem Raster verteilen, konvexe Hülle drum rumzeichnen, und dann das ganze von einer um <Wandstärke> größeren Kopie abziehen.
    Die Materialkosten sind je nach Wandstärke ziemlich niedrig (Ich komme bei mir auf unter 2€), aber man hat halt den Aufwand mit dem Selberdrucken.
    upload_2019-2-24_14-50-34.png
     
  8. #8 Fl0hs4ck, 24. Feb. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 24. Feb. 2019
    Klar kann man das so machen, ist nicht schwer und kann jeder selber machen, ich hab's ja auch hinbekommen.
    Ich hab mir allerdings auch schon ein bissel mehr Mühe gegeben und habe es schräg designed, damit die Hülsen sich schön anlehnen können und nicht ständig umfallen.
    Für die 50mm Version hab ich es auch einfacher gemacht, weil da auch nur 7 statt 19 Hülsen rein müssen, da lohnt sich der Aufwand nicht.

    50mm, 7 Hülsen, Waagrechte Schale:
    50mm_Buendelhilfe.JPG
    75mm, 19 Hülsen, 30° geneigte Schale:
    75mm_Buendelhilfe.JPG

    Und ja, der Materialwert ist nicht hoch, meine Zeit ist der größte Kostentreiber, aber wenn man was Gewerblich aufziehen will muss man leider Wirtschaftlich denken.
    Alles was man selber macht ist günstiger, aber nur wenn man die Möglichkeiten dazu hat.
     
    Feuer_und_Flamme! gefällt das.
  9. Ich wäre bei einer Sammelbestellung auch dabei für 50mm und 75mm.
    Mfh
     
  10. In der 50mm und 75mm Kombination bekomme ich nur 4 Sets auf das Druckbett, aber somit würde eine Sammelbestellung von 4 Personen bereits ausreichen.

    Der Preis liegt dann für das Set bei 15€ + Porto. (MwSt. nicht ausweisbar)
     
  11. Auf eine direkte Nachfrage hin, habe ich noch ein weiteren Entworfen.

    65mm (2,5"), 8x 15mm Hülsen und ein 24mm Kreiselblitz in der Mitte:
    65mm_Buendelhilfe.JPG

    Das ganze Set bestehend aus 3 Schalen, 50mm, 65mm und 75mm kommt auf 21,50€ + Porto (MwSt. nicht Ausweisbar) bei einer Sammelbestellung von je 3 Personen je Druck.
     
  12. Also, ich habe jetzt insgesamt eine Bestellung von 4 kompletten Sets.
    Wer noch Interesse hat, bitte hier melden.

    Wichtig ist aber folgendes:
    Ich mache das zwar Gewerblich, aber da es Auftragsfertigung ist gibt es kein Rückgaberecht.
     
  13. Habe heute mit meinen Arbeitskollegen über diese Bündelhilfen gesprochen, wir kamen auf das Thema statische Aufladung von Kunststoff.
    Daran hatte ich bisher gar nicht gedacht, aber ich denke, dass ist bei Knallpatronen ein sehr kritisches Thema.
    Wir hatten aber auch zwei Ideen wie man das verhindern kann.
    Soweit ich es verstanden habe, entsteht statische Aufladung bei Nichtleitern wie Kunststoff dadurch, dass sich die Elektronen nicht frei bewegen können (Isolierende Wirkung von Nichtleitern) und auf der Oberfläche absetzen. Antistatikfolie ist angeblich elektrisch leitbar, ein Kollege meint die wären mit Aluminium bedampft, dafür habe ich aber leider noch keine Quelle gefunden.
    Aber ich habe gefunden, dass Kunststoffe durch Zugabe von Graphit elektrisch leitbar gemacht werden. Explosionsschutz - Pecher Kunststofftechnik GmbH

    Es gibt auch Leitendes/Antistatisches Filament für 3D-Drucker, aber der Preis liegt jenseits von Gut und Böse. 3DXTech ESD/Conductive PETG Filament - 1.75 mm kaufen - 1 Kg

    Eine Idee zur Verhinderung der Statischen Aufladung war, die Einlegung in Wasser, dass erhöht die elektrische Leitfähigkeit und verringert die statische Aufladung. Zur Info: Kunststoff nimmt Feuchtigkeit auf, deswegen werden Filamente für 3D-Druck immer Vakuumverpackt mit Silicagel verschickt. Im Internet lässt sich auch finden, dass man in der kalten Jahreszeit angeblich häufiger Stromschläge bekommt, weil die Luftfeuchtigkeit geringer ist.

    Die andere Idee war Aluminium Spray, und dass ist das was ich machen werde. Dann werde ich aber noch prüfen ob die Oberfläche auch wirklich elektrisch Leitbar ist, wenn das nicht klappt klebe ich Alufolie rein.

    Was haltet ihr davon, kennt sich da wer besser aus als ich?
     
  14. Hey,
    wollte mich mal erkundigen was aus dem Projekt geworden ist?
     
  15. Das Interesse war bisher nicht so groß, aber prinzipiell kann ich die Bündelhilfen nach wie vor drucken.
    Anfrage bitte per PN.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden