BVPK BVPK klagt gegen Verkaufsverbot! Jetzt unterstützen!

Dieses Thema im Forum "BVPK: Mitteilungen & Fragen" wurde erstellt von BVPK, 17. Dez. 2021.

  1. Deine Verdauung ist dann aber ganz schön träge :eek:
     
  2. Das ist schon ein hartes Stück! Dies deckt sich aber auch mit der viel vertretenen Hypothese das Feuerwerk mit zur Hilfe nahme der Pandemie ein Ende zu setzen. Das muss mit aller größter Gewalt verhindert werden! Probs an Bertram.
     
  3. Das
    Wenn deine Idee erfolgreich wäre, müsstest eigentlich von den Herstellern fünf Jahre umsonst Feuerwerk geliefert bekommen!
     
    Tibola, Silberblau, pyrolator und 6 anderen gefällt das.
  4. Tue Gutes und sprich darüber.
     
    pyrolator, ColonelZ, Shizm und 3 anderen gefällt das.
  5. warten wir es mal ab vielleicht springt dabei am ende ja wirklich ein dankeschön raus :)
     
    ViSa und Voggi gefällt das.
  6. Fünf Jahre nur? Lebenslang wäre angebracht!
     
    Mr. Blitzschlag, Z-MANN, Voggi und 2 anderen gefällt das.
  7. Jup, bei TNT wurden such alle Sendungen eingefroren weil Staat druck macht. Hatte gestern ein nettes Gespräch mit einem Shop der nun quasi 24/7 daran arbeitet die bereits dort liegenden Bestellungen in aufwendiger Bürokratiearbeit NOCHMALS! zwischen Gewerbe, 27er und Privat zu sortieren, das ganze inkl. Rechnungen und Nachweise über 27er/Gewerbe an TNT zu senden damit die ebenfalls rechtlich abgesichert sind und dann gehen nach und nach die Gewerbe/27er Bestellungen hoffendlich vor Silvester in den Versand.
    Normal war das nie ein Problem und man hat den Shops einfach vertraut was Gewerbe/27er und Privat ist. Jetzt auf mal brauchen die Versanddienstleister selbst auch Nachweise darüber weil der Staat wohö angekündigt hat sonst auch die Versandunternehmen mit quasi zu Bestrafen, die sich nun natürlich auch absichern wollen aus angst ebenfalls repressalien zu erleben.

    Echt richtig abnormal was da grade ab geht. Das sind dieses Jahr schon ganz andere Ausmaße als im letzten ja was da von Seiten der Regierung abgezogen wird.
    Ich hoffe es sehr das so viele Klagen wie möglich in Bezug auf Feuerwerk durch kommen und gewinnen.. Es ist einfach unfassbar was da abläuft. Hexenjagt ist da noch untertrieben.
     
    Jürgen, Tibola, Miri78 und 22 anderen gefällt das.
  8. Also wirtschaftlich kann das ja schon lang nicht mehr sein.. welche Geldverschwendung nur um Pyrotechnik vom Volk fernzuhalten :confused:
     
  9. Wenn du 30.000€ aufn Tisch legst werden viele Juristen zu jedem Vorhaben unabhängig von Erfolgschancen sagen „Kann man ja mal versuchen“

    Bei G & B sind hauptberufliche Juristen, die müssen ihre eigene Zeit und Energie dagegen abwägen und kommten so zu dieser Schlussfolgerung.
     
    Tibola, reyzix, to-bv und 3 anderen gefällt das.
  10. Du kannst Dir sicher sein, das das Geld nicht verschwendet wurde. Es wurde z.B eine halbe Milliarde Euro für mehr funktionsfähige Intensivbettenplätze aus gegeben, und zwar als Prämie.
     
    Rykersfire gefällt das.
  11. Ich rede von dem Geld, welches der Staat durch Druck auf Versandunternehmen usw. verbrennt. Das kostet nur sehr viel Geld für sehr wenig Wirkung. Da rennen jetzt vermutlich tausende Angestellte kopflos herum.
     
  12. Irgendwann werden die alten Verschwörungen halt alle wahr, dann wird es Zeit für neue Verschwörungen.

    Als Verschwörungstheoretiker ist es mein Job da kontinuierlich nachzulegen und wir haben gerade einen Notstand in der Verschwörungstheoretiker Branche wie du dir denken kannst.
    Jede mühsam aufgebaute Verschwörungstheorie wird innerhalb eines Jahres zur verkündeten Tatsache.
    Eine Katastrophe!!!
     
    Zedy, Tibola, roccobranco und 14 anderen gefällt das.
  13. #413 Jenny, 21. Dez. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dez. 2021
    Das haben die falsch verstanden: Feuerwerk kann einen Beitrag leisten, der Pandemie ein Ende zu setzen.
    Durch die hygriskopische Wirkung der Metallsalze werden die gefährlichen Aerosole gebunden und gehen zu Boden, die desinfizierende Wirkung von Schwefel erledigt den Rest.:narr:
     
    TT RS, Tibola, Hammer und 18 anderen gefällt das.
  14. erklär das mal dem Resch.
     
    Hammer und JonnyThunderkong gefällt das.
  15. Mein Anwalt sagte mir mal " vor Gericht ist es wie auf Hochsee man weiß nie was passiert" und so ist es halt es kann gut gehen oder eben auch nicht.
    Hoffen wir das Beste ;)
     
  16. Naja ich denke beide hatten Recht, G&B hatte direkt geschrieben dass man den Inhalt des Beschlusses kennen muss. Das ist erst seit Freitag der Fall. Dadurch dass das Gesetz einfach nicht rechtskräftig gemacht wurde (veröffentlicht) hat man doch Käpt'n whistles weg genommen, aber halt auch detaillierter da der genaue Wortlaut bekannt ist.

    Ich habe trotzdem meine Zweifel, da Recht haben und Recht bekommen zwei verschiedene Dinge sind. Anhand des Urteils aus Thüringen (generelles Alkohol Verbot nicht okay, sondern nur beschränkt auf Hochinzidenzkreise), aber man sieht ja dieses Jahr die wirkliche Intention.
     
    Tibola, Onejah, reyzix und 3 anderen gefällt das.
  17. Also so wie die Omikron Sau gerade durchs Dorf getrieben wird, bin ich da eher skeptisch.
     
    Tibola, Sandy und pflo gefällt das.
  18. Danke, so ergibt das mehr Sinn. Für Juristerei fehlt mir das Auge fürs Detail :D
     
    Tibola gefällt das.
  19. @BVPK
    Habe eine Frage, vielleicht kann das auch hier jemand sicher beantworten:
    Kann man wegen dem Bundesanzeiger nicht irgendwie zusätzlich Druck ausüben, dass die abgeänderte SprengV (sprich das diese Hanskasper ihre Arbeit verdammt nochmal erledigen sollen!) nun endlich veröffentlicht wird? Denn das IST einfach Vorsatz, diese Veröffentlichung wissentlich & gewollt zurückzuhalten.
    Oder ist das (Stand jetzt) eh irrelevant, weil die Eilklage dennoch bereits ganz offiziell läuft? Wie sieht da nun der Stand aus?

    Edit: Klärt mich auf, habe ich das richtig verstanden, dass man durch @KaptnWhistle s Idee sozusagen den Bogen um die Veröffentlichung machen konnte und somit die Klage gerade offiziell trotzdem läuft?
     
    Tibola, Tisie, KaptnWhistle und 2 anderen gefällt das.
  20. Das wäre so als würdest du versuchen einer Kakerlake Algebra beizubringen..
    Der ist soweit von Naturwissenschaftlichen Fakten weg wie die Erde vom Mond.
     
    Tibola, Log2k14, Santa Claus und 7 anderen gefällt das.
  21. „Demagogie betreibt, wer bei günstiger Gelegenheit öffentlich für ein politisches Ziel wirbt, indem er der Masse schmeichelt, an ihre Gefühle, Instinkte und Vorurteile appelliert, ferner sich der Hetze und Lüge schuldig macht, Wahres übertrieben oder grob vereinfacht darstellt, die Sache, die er durchsetzen will, für die Sache aller Gutgesinnten ausgibt, und die Art und Weise, wie er sie durchsetzt oder durchzusetzen vorschlägt, als die einzig mögliche hinstellt.“

    Martin Morlock 1977

    Martin Morlock: Hohe Schule der Verführung. Ein Handbuch der Demagogie. Econ Verlag, Wien/Düsseldorf 1977, ISBN 3-430-16823-6, S. 24.
     
    Stimpy01, Tibola, Nils_Fuchs und 9 anderen gefällt das.
  22. Deswegen wurde der Weg über den vorbeugenden Rechtsschutz gewählt.
     
    ArisingPage, Böllermann2019 und ColonelZ gefällt das.
  23.  
  24. Verkauf vom 29. bis 31. Januar ?? Oh oh, da hat der "Praktikant" wohl geschlafen!? ;)

    Gültig erst ab Freitag?? @BVPK : nimmt euch das nicht wertvolle Zeit von der Uhr? Oder kann dann jetzt schon geklagt werden?
     
    Tibola, Silberblau und matzeW gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden