1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

BVPK Cat3-Ausrichtung Wunsch der möglichen betroffenen Personen

Dieses Thema im Forum "BVPK: Mitteilungen & Fragen" wurde erstellt von Adnan Meschuggi, 26. Nov. 2008.

Schlagworte:
?

Wie soll die Cat3 in Deutschland aussehen?

  1. Ich befürworte die Cat3-Light-Version (siehe Threaderöffnung was gemeint ist)

    61,2%
  2. Ich befürworte die Cat3-Profi-Version (siehe Verlautbarung BVPK hier im Bereich)

    38,8%
  1. ich hatte das 15 kg teil auch in der hand. habs dann auch live gesehen. es bleiben aber 500g teile. fehlen einfach 500g bis 1000g. daher kann man das nicht vergleichen.
     

  2. Okay, ich nehme aber an, dass es dann (wie von mir vermutet) wirklich größere Kaliber sind? Oder sind größere Zerleger in den Bombetten? Anders könnte ich mir keinen Unterschied erklären, da die Satzmenge ja die gleiche wäre. Bitte um Aufklärung.
     
  3. Mitunter sind groessere Kaliber enthalten. Allerdings gibt es auch Batterien die gleichzeitig mehr in die Luft bringen (aufgeteilt auf mehrere Rohre) als normale Batterien. Gibts einige von Jorge z.b. Auch mehr zerlegerladung ist oftmals enthalten.
     
  4. bin auch für die Light Version. ;)
     
  5. Wenn es irgendwann wieder eine Kat.3 in De geben sollte dann bitte nach schweizerischem oder tschechischem Vorbild !!!

    Kat.3 gehört in die Klasse Consumer Feuerwerk.
    Meiner Meinung nach allerdings am besten erst frei ab 21 Jahren und mit abzuleistender Vorlage des Ausweises sowie einer Unterschrift beim Verkauf.
    Damit derjenige der damit umgeht auch voll und ganz haftbar gemacht werden kann, falls es irgendwelche Probleme geben sollte.

    Funktioniert in der Schweiz und Tschechien wunderbar !
     
    Harzer Pyromane gefällt das.
  6. Hört sich nicht schlecht an,aber ob es realisierbar ist,wär die zweite Frage:suspect:
     
  7. Nein, es ist keine Frage, ob es MÖGLICH ist, denn warum sollte es nicht möglich sein?

    Es ist die Frage, ob man es durchgesetzt bekommt. Ich würde eine Einführung von CAT3, egal ob light oder Profiversion mit kleinem Schein sehr begrüßen, genau wie viele andere hier.

    Ich hoffe, dass sich eines Tages das gute alte "Gartenfeuerwerk" der Kategorie 3 wieder einmal im deutschen Feuerwerkssortiment finden lässt und nicht weiterhin als theoretischer Exot vor sich hin vegetiert.
     
  8. Rein vom Gesetz gibt es ja bereits eine Lösung, Kat.3 ist für jeden mit zb. dem §27 Schein ohne Fachkunde erwerb- und verwendbar. Man muss ihn halt nur beantragen und sich einmal durchleuchten lassen dann noch ein par Fragen beantworten, eine Weile warten und die Gebühr bezahlen und schon kanns für 5 Jahre losgehen.;)

    Jetzt müssen eigentlich nur noch die möglichen Verwender und die Hersteller Interesse zeigen. Einen Artikel in Kat.3 gibt es ja bereits
    http://www.bam.de/de/service/amtl_m...t/sprengstoffrecht_medien/id_kategorie_f3.htm
    Ich hoffe doch das irgendein Hersteller sich ans Herz greift und sagt " ja ich probiers mit Kat3. " Wenn es erstmal meherere Artikel zu erwerben gibt wird auch noch mehr das Interesse für die Produkte und für den Kat.3 Schein in der jetzigen Form erweckt .
    Lösungen wie :
    halte ich für unzureichend.
     
  9. Wat kost denn der Spaß mit dem 27er?
     
  10. Unterschiedlich, da macht jedes zustandige Amt seinen eigenen "Preis".
    Ich bin der Meinung das laut Kostenverordnung bis 250 fällig sein können.
    Bei Dir in M-V ist der Landkreis zuständig. Im Lk Ludwigslust-Parchim sind es z.B. 200€
    In S-H im Kreis Stormarn sind es z.B. "nur"150€
     
  11. ok das geht ja noch, zumal ich den eh noch nicht machen kann. ;)
     
  12. Im Rems-Murr-Kreis sind es ca 137€ :D
     
  13. Ich glaub mal gelesen zu haben das er in der "Stadt dessen Namen man hier nicht sagen darf" (Bremen) nur 120€ kostet. Geiz ist geil.....:D
     
  14. Und wieso klappt es dann in Ländern wie Tschechien (frei ab 21) oder der Schweiz (frei ab 18) und ist dort ausreichend !
    Und bei uns soll es das nicht sein ?

    Die Beantragung eines 27er Scheins ist auch nicht besser, da man ebenfalls keinerlei Sach oder Fachkunde nachweisen muss, der einzige Aspekt der dabei besser ist, ist derjenige aus der Sicht des Staates, der dafür wieder abkassieren kann.

    Die BRD ist in Sachen Feuerwerk (und nicht nur da) sowieso schon der absolute Bürokraten Chaos Bevormundungs Überwachungsstaat !
     
  15. Ich habe für meinen nur 100 bezahlt, aber das eine andere Sache.

    Es ist auch nicht überall so einfach ein 27er zu beantragen. Die Frage ist ja, gibt es keine Artikel in F3 lohnt es sich auch nicht wirklich ein 27er zu beantragen. Vorteil den man im Moment hat. Man darf, wenn keine Beschränkung eingetragen ist, nur die Zink 905er kaufen. Was man ohne Schein ja nicht darf. Anderer Vorteil man braucht keine AG mehr sondern muss das Feuerwerk nur anzeigen.
     
  16. Keine F3-Artikel ist so nicht ganz richtig... Wälzt mal ein paar BAM-Listen... :D
     
  17. Es gibt eine Cake, die hier schon angesprochen wurde oder hab ich was verpasst
     
  18. Jorge hat auch schon ein paar F3 Batterien.



    Aeroteufel
     
  19. Wenn man sich schon allein die Bevölkerungszahlen in den Ländern Tschechische Republik ca. 11 Mio. , Schweiz mit ca 8 Mio. und Deutschland ca. 82 Mio. anschaut könnte man sich leicht fragen welches der Länder leichter zu kontrollieren ist. Desweiteren gibt es in Deutschland viele Großstädte (ca.82) mit vielen Einwohnern z.B. Berlin ca. 3,4 Mio, Hamburg ca. 1,7 Mio , München ca. 1,2 Mio , Köln ca. 967000. Nun stell man sich vor Jeder ab 21 Jahren dürfte Batterien bis Kaliber 65mm, bis 1,5 kg Nem schießen oder Raketen bis 250g Nem. Das würde einfach nicht funktionieren, sicher gibt es auch genug die mit sowas vernünftig umgehen aber der Anteil derer die es nicht können wäre auch nicht gerade gering.

    Sehe ich anders. Es ist ja nicht eben mal eben nur nen Antrag auszufüllen. Man wird ja auch polizeilich überprüft. Das ist dann schon der erste Filter, dann muss man schonmal eine gewisse Fachkunde vorweisen um überhaupt beantragen zu können. Sprich : man muss sich vohrher mit den Gesetzen auseinandersetzen. Dann gibt es noch die Gebühr und die teils lange Bearbeitungszeit die einen allgemeinen Silvesterzündler von diesem Schein abhält. Ausserdem macht die Tatsache das ein Kat3. Feuerwerk Angezeigt werden muss die Sache für den Normalo- Zündler uninteressant.
    Und das ist auch gut so!!!
     
  20. Wo stehen die denn??? Doch wohl nur mit CE, oder???
     
  21. Die sind, aber in deutschland nicht zugelassen.
     
  22. Es gibt:

    Jorge 75gr Raketen mit BAM
    Blitzböller von Pyrogiocci(?) mit BAM

    Ne 60sh Cake von PGE mit BAM

    Und die bekannten 905er von Zink mit BAM

    Alles in den BAM-Listen nach zu lesen.
     
  23. Ja aber nur ein Artikel in Kat3. die Batterien von Jorge kenne ich nur mit CE aber ohne BAM.
    Hat jemand Infos zu den Blitzknallkörpern von Pyrogiochi, Röder hatte diese schonmal bei den Italienern angefragt aber keine Antwort bekommen. Alles streng geheim....;)
     
  24. Ich weiß nicht was da geheim sein sollte, aber dann halte ich mich auch mal bedeckt... Vorerst mal:D
     
  25. Hast Du Infos oder nicht??? Ist auch schon ne Weile her mit der Anfrage. Und bis Italien is ja auch nen Stückchen..:D