BVPK Cat3-Ausrichtung Wunsch der möglichen betroffenen Personen

Dieses Thema im Forum "BVPK: Mitteilungen & Fragen" wurde erstellt von Adnan Meschuggi, 26. Nov. 2008.

Schlagworte:
?

Wie soll die Cat3 in Deutschland aussehen?

  1. Ich befürworte die Cat3-Light-Version (siehe Threaderöffnung was gemeint ist)

    61,2%
  2. Ich befürworte die Cat3-Profi-Version (siehe Verlautbarung BVPK hier im Bereich)

    38,8%
  1. Bei einigen der Jorge F3 Cakes frage ich mich aber, ob die wirklich mit den 1000g NEM auskommen?! Das kann ich mir kaum vorstellen. Wo finde ich eigentlich solche Angaben zu Jorge-Artikeln?
     
  2. Jorge sollte einfach mal die NEM auf der Homepage mit angeben...
     
    Neonium gefällt das.
  3. Ich habe mal Kontakt mit PGE aufgenommen. Sie haben ja die einzige KAt. 3 Cake mit BAM-Zulassung in Deutschland. Das ist die Cake CCC. Gibt leider nur ein etwas schlechtes Video davon. Preis weiß ich nicht sollte aber relativ hoch sein da österreichischer Importeur.

    Grüße

    Sebi1980
     
  4. Ich hatte schon einen Dummy davon in der Hand...imposantes Teil!
    Irgendwas um die 1000g NEM und war so weit ich mich erinnern kann für den dänischen Markt. Es ist aber eine Cake, nicht wie der Name vemuten lässt ein "unfertiger" Verbund wie ABC oder CDC!
     
  5. raus mit der Sprache :p
     
  6. Die Cake sagt mir auch nicht zu, aber vielleicht täuscht das Video auch ein bisschen. Man sieht ja nun keine anderen F2-Artikel zum Vergleich.

    MfG
     
  7. Der BAM zugelassene PGE Cake CCC sieht auf dem Video wirklich nach Pille Palle aus...
    Dafür brauche ich kein F3 !

    Bei einigen Cakes von Jorge, die z.B in Polen oder Tschechien unter F3 fallen und sicher auch hier eine BAM ID in F3 bekommen könnten sieht die Sache schon anders aus, da gibt es super geile Teile :cool:
     
  8. Wen DAS wirklich die F3-PGE-Cake ist, dann muss ich da garkeine Arbeit investieren. :shocked:
     
  9. Da machen einige Kat. 2 Cakes wirklich deutlich mehr her...
     
  10. ich denke mal das diese Cakes gar nich so weiter entwickelt werden für den Deutschen markt, da ja eh kein Privater geschweigen den ein Pyrotechniker die Dinger haben will\kann und außerdem gibt es wenig konkurenz für diese Cakes. Ich durften diesen Silvester dabei sein , wie eine Jorge Thunder Rocket in den Himmel steigt. Krasses Teil. Ist Kat.3 aber ohne BAM soweit ich das Gesehn haben.
     
  11. Manche Pyrotechniker könnten sehr wohl einen Gefallen an gewissen Kat.3 Cakes finden, da dort lediglich ein Sicherheitsabstand von 15 m eingehalten werden muss und manche Cakes echt nicht zu verachten sind.
    Auch der Normalbürger dürfte rein theoretisch nach dem neuen Pyrotechnikgesetz Kat.3 Artikel beziehen, da hierfür keine Fachkunde mehr nötig ist.
    Auf jeden Fall können aber Erlaubnisinhaber nach § 27 (für Kat.2,3 oder 4) solche Artikel kaufen.
    Aber ich gebe dir insofern Recht das sich da wohl nix tun wird, solange es die BAM ID Nummern Pflicht in Deutschland gibt.
    Weil die Abnehmerzahl wahrscheinlich zu gering wäre und eine Vergabe einer BAM Nummer sehr teuer ist. (Das ist auch der einzig wahre Grund warum es die BAM ID gibt, um Geld zu kassieren !)
    Ich und viele andere hoffen jedoch darauf das diese BAM ID spätestens ab 2017 Geschichte ist und es dann auch hier Kat.3 geben könnte, weil europaweit nur noch CE Prüfnummern nötig sind. Das öffnet den Markt !
     
    Baqii und DerPyro97 gefällt das.
  12. Ich denke, wenn ein Importeur einfach mal ein paar ausgesuchte, wirklich besondere Artikel in der Kat. 3 zulassen und vertreiben würde, ließe sich sicher ein Verkaufserfolg erzielen. Wichtig ist meiner Meinung nach hauptsächlich, dass sich die Artikel deutlich abheben und überzeugen.
     
  13. Eine Zulassung als Kat. F3 ist einfach saumäßig teuer, während Kat. 4 wesentlich günstiger zu realisieren ist. Warum sollte also ein Importeur/Hersteller eine Cake, die theoretisch den Vorgaben von Kat. 3 entspricht, teuer zulassen, während er das um einiges günstiger als Kat. 4 haben kann. Dazu gibt es dann einfach viel zu wenige Abnehmer. Noch! ;) Klar, Pyrotechniker könnten die Sachen dann auch nehmen, aber die und ein paar wenige Scheininhaber...das ist noch kein wirklicher Markt. Entweder machen jetzt wahnsinnig viele Leute den Schein, oder die BAM brennt ab :D
     
  14. Leider wahr :(
     
  15. Eventuell sollte ich etwas präzisieren. Mit F3 meinte ich nicht F3 nach CE-Norm, sondern die deutsche BAM-F3(-1234) Nummer bzw -zulassung. DIE ist leider sehr teuer.

    Die BAM-F2-Zulassungen sind zwar auch teuer, aber wie man sieht, gibt es immer mehr Firmen, die diese für ihre Produkte beantragen. Weil es sich für sie lohn! Oder?
     
  16. Ich bin da ein wenig positiver eingestellt, warum sollte PGE denn eine F3-Zulassung hier beantragt haben? Mal abgesehen davon das mir die Cake (wenn sie so ist wie auf dem Video) nicht so sehr gefällt.
    Was ich mich halt frage warum hier, wenn es doch in Deutschland so teuer ist? Und sich das nicht lohnt.

    Was mich auch interessiert, wäre es nicht auch möglich z.B. Artikel in F3 zuzulassen das sie nicht F2 sind und dadurch eventuelle Auflagen bekommen und so nicht zu erwerben sind? Bsp. Zink-Raketen.

    MfG
     
  17. Na es hält sie ja niemand davon ab. Aber wir hätten schon WESENTLICH mehr F3-Artikel in Deutschland, wenn es wirklich einfach wäre. Also eine einzige Batterie stimmt MICH jetzt nicht positiver ;)

    Vielleicht kann sich ja mal jemand mit ein paar Zahlen melden, was denn so eine Zulassung kostet. Ich habe hier mal was über F3 gelesen, weiß nur nicht mehr wo und von wem.
     
  18. Ich bin halt ein positiv eingestellter Mensch. ;)
    Ändern können wir daran eh nichts, abwarten und Tee trinken. :D

    MfG
     
  19. Also als erstes gibt es in der Wiki eine tolle übersicht. http://www.feuerwerk.net/wiki/Kategorie. Da steht alles was F3 haben darf oder auch F2. Da kann man gut sehen das die 905 das absolute Limit für eine F2 Rakte ist.

    Ich weiß jetzt nicht wieviel NEM die größeren Zink Rakten haben, aber wenn die einer F3 CE Norm entsprechen. Kann sich Zink theoretisch für die eine F3 BAM Nummer beantragen.
     
  20. Es ging mir ja auch um die Frage ob es nur mal rein theoretisch möglich wäre Artikel die zwar der F2 entsprechen auch als F3 eingetragen werden könnten. Natürlich wirds wohl keiner machen, in den anderen Ländern kann man die Artikel ja ohne Probleme erwerben und verwenden. Hauptsache wir können in Deutschland mit 18 Jahren und 400 PS unter der Haube mit 250 km/h über die Autobahn rasen.:rolleyes:

    Wobei ich auch mit den neuen F2 Artikeln die die letzten 2-3 Jahre auf den deutschen Markt gekommen sind schon sehr zufrieden bin. :thumbup:

    MfG
     
  21. Abgesehen davon: wenn die 1000g NEM einer F3-Box nur dazu genutzt werden, um NOCH längere Laufzeiten zu realisieren, bei gleichzeitig gleicher NEM pro Schuss (obwohl mehr erlaubt wäre), kann mir F3 eh gestohlen bleiben!
     
  22. Erstens was hat das für ein Sinn z.b. eine F2 Batterie in F3 zu zulassen? Zumal eine F3 Zulassung sicher teurer ist als eine f2 zulassung. Bei der BAM. CE Zulassung brauch man ja in den anderen Ländern auch

    Seh ich ähnlich. Also ich hab mir von Jorge viele F3 Batterien angeschaut. Die sind alle MÜLL. Ich brauch keine 100 schuss batterie oder 60 Schuss. Wenn F3 dann 25 schuss und mehr NEM pro schuss. Das andere kann ich mir günstiger mit F2 Batterien bauen.
     
  23. Ich fände ohnehin besonders Raketen und Vulkane interessant in Kat. 3. Blitzböller eventuell noch. Aber wenn ich das richtig sehe, wären beispielsweise ordentliche Salutbatterien in Kat. 3 möglich...
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden