Museum Chinaböller-Cover international

Dieses Thema im Forum "Museum, Firmen, Historie" wurde erstellt von Mulchhüpfer, 10. Jan. 2015.

  1. Wenn man sich alte, internationale Firecracker-Labels (aus China oder Macau) anschaut, entdeckt man ganz nette Parallelen zu hiesigen Covern, oder auch möglche Ursprünge.

    - Inspirationsquelle für Black Cat? https://www.flickr.com/photos/mrbricklabel/6906002599/in/pool-
    - Tigerhead https://www.flickr.com/photos/mrbricklabel/6821645557/in/pool-
    - "Ladycracker" heißen offenbar so weil die Knaller so klein wie Frauenhände sind https://www.flickr.com/photos/[email protected]/15152013692/in/pool-
    - Baron Münchhausen beim Urlaub in Texas :D https://www.flickr.com/photos/[email protected]/15174015758/in/pool-

    Die drei ersten Labels dürften aus einer Zeit stammen, als in Deutschland niemand wusste was Chinaböller sind. In dem Stil soll es die wohl sogar schon im 19.Jh. gegeben haben.

    By the way: Hat jemand dieses Buch, wenn ja ist es nen Kauf wert? ist in D. ja offenbar leider nicht zu bekommen http://www.amazon.com/Firecrackers-The-History-Warren-Dotz/dp/1580081517
     
    Bilsom gefällt das.
  2. Nett...

    Das Buch ist ganz "Nett". Ein bisschen was zur Geschichte und den Ursprüngen, Herstellen, Ex- und Importeuren von Chinaknallern. Aber eigentlich nur aus US-Amerikanischer Sicht. Ein wenig über Indien. Viele Abbildungen von Etiketten und deren Sammlertechnische Einstufung.
    Aber auch die dolle Geschichte von den China-Knallern als Feuermelder!
    Sollte man aber schon in der Bibliothek haben um seinen "Knaller-Horizont" zu erweitern....;)
     
    Mulchhüpfer gefällt das.
  3. Habe dieses Buch auch, aber wie bilsom schon schrieb, alles aus US-amerikanischer Sicht.
    Die Brandmelderidee fand ich auch sehr lustig :p

    Übrigens erfährt man in dem Buch, daß Blitzsatz durch die Amis quasi Einzug ins Knallfeuerwerk fand, traditionell wurde nur Schwarzpulver benutzt, das mal zur Tradition von China-Böllern.
    Die "rote Pest" ist aber leider auch ein traditionelles Verdämmungsmittel, so ungeliebt sie auch ist. Natürlich früher in geringen Dosierungen. Die Amis kennen solche Chinaböller, wie wir sie hatten und haben offenbar auch gar nicht, dort gab es eher kleinere Knaller und sehr gerne Ketten/Matten.
    Inzwischen wohl nur noch mit Blitz, wobei da wohl auch schon in vielen Bundesstaaten Verbote existieren.

    Das Buch ist ganz nett, aber keine "Biebel", wie man als Knallerfan denken könnte. Ich kenne auch nichts, was die Geschichte des europäischen Markt, besonders Deutschland/Niederlande bedienen würde. Vielleicht sollte sich hier mal die gut bestückte Sammlerschaft mit ihrem Wissen an ein solches Werk heranmachen :D;)
     
  4. Da besteht in der Tat unverändert eine Lücke! Vielleicht ist die Zeit des Bibel schreibens aber auch vorbei - ich bin gerade dabei, in der Feuerwerks-Wiki all das Wissen zu bündeln das dieses Forum bietet. "Lizenzierte" Bilder habe ich ebenfalls noch tonnenweise verfügbares Material, das für das gescheiterte Projekt der Chinaböller-Datenbank gedacht war. Ich bin also frohen Mutes dass das in der Wiki etwas wird. Der große Vorteil: Die Wiki ist 1) direkt in feuerwerk.net eingebettet, 2) interaktiv und dadurch ständig aktualisierbar 3) jeder der Bock hat kann dran mitarbeiten 4) Markus Klatt findet das Projekt gut :)
     
  5. kann jemand ein KEVINS Cover Kopieren?? suche eins in bestmöglicher Qualitat.

    hoffe ihr könnt helfen ich liebe dieses label
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden