1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Testbericht Comet Kanonenschlag A (Thunder Cracker A)

Dieses Thema im Forum "Videosammlungen, Zusammenfassungen, FAQs" wurde erstellt von Raketenwerfer, 1. Sep. 2012.


  1. Ja leider :-/
    Aber vielleicht hätten sie es ja nochmal in D gemacht aber das kann man vergessen.
    Wie beim Nico 1136, hat man ja gesehen was daraus wurde.
    Aber ein schöner Gedanke der wohl in diesem Leben nicht mehr passieren wird :(
     
  2. Konnte auch noch 10 von den Krachern aufstöbern....gab es da unterschiedliche Chargen?
     
  3. ja gibt verschieden gute. Habe noch nen Karton von der letzteren Ausführung. Top!!
     
  4. Woran erkennt man diese? Gab es eine schlechte Charge? Wann wurden die ca. produziert? Danke vorab....
     
  5. Am guten Knall :) Ich habe die auf einem Treffen ergattert. Der Mann kannte sich da wohl aus und sprach davon , dass diese sehr gut und besser seien als vorhergehende Chargen. Aber wann wie wo was...kp. Ist wohl ziemlich bewandert und auch bekannt unter Raritätensammlern. Deshalb glaube ich das einfach mal ;-)


    Hatte noch zwei aus sehr altem Blister Sortiment. Die waren tatsächlich nicht so druckvoll. Aber ob das dann wieder an Lagerung oder Alter etc pp lag... wer weiss.
     
  6. Man sieht es den Comet Kanonenschlägen a nicht an wann sie hergestellt wurden, da steht nichts dazu drauf.

    Vor einiger Zeit, mögen es 3 oder 4 Jahre sein, sind noch einmal Massen dieser Dinger auf den Markt gekommen, z. B. über Pyrotechnik Brunner und andere Shops. Da gab es auch die letzten Comet Schwärmer und Schweizer Karcher.

    In diesem zuletzt verkauften Los waren so einige dabei, die nicht geplatzt sind und nur nach oben ausgeschossen haben. Aber selbst diese waren schön laut und bassig im Klang.

    Von den zuletzt gehandelten Schwärmern und Schweizer Krachern kann man das leider nicht sagen. Die waren einfach Mist.
     
    fulci gefällt das.
  7. Danke Jungs für die Info! Dann freue ich mich 10 Stück jetzt zu besitzen... :)
     
  8. Wie sind die Thunder Cracker A eiegntlich im Vergleich zur Feistel FF Petarde lautstärketechnisch? Die FF Petarde hatte ich nie gezündet.
     
  9. Die Comet A sind gefühlt lauter, und bassiger. Aber das kann man nicht wirklich vergleichen, schon aufgrund des Größenunterschiedes.

    Aber die Feistel Original FF-Petarde ist trotzdem ein feines Stück Pyrogeschichte.
     
    fulci und el_Diabolo gefällt das.
  10. Die Feistel Petarde fehlt mir auch noch...
     
  11. Gab es in min. 2 Ausführungen, mit grüner und mit schwarzer Schrift. Comet Petarde und Nico Spezial Petarde sind auch schick
     
    fulci gefällt das.
  12. IMG_3905.JPG Von den Comet hab ich leider nur ein paar Stück besessen,haben wie @sureshot schon geschrieben einen schönen bassigen Knall!
    Jetzt hab ich leider nur 4 Stück in der Vitrine :(
     
    fulci gefällt das.
  13. Hab mich damals bei Holli gut eingedeckt mit den teilen
     
  14. Ja, die guten alten Comet Böller.....
     

    Anhänge:

    Vulkanier, ferl und fulci gefällt das.
  15. Wow, was eine Weltklasse Sammlung! :)
     
    smg_getriebe gefällt das.