Kleinfeuerwerk Comet Kunststoff-Raketen im Wandel der Zeit

Dieses Thema im Forum "Museum Effekte" wurde erstellt von juhench, 28. Aug. 2013.

  1. Hier

    https://picasaweb.google.com/lh/photo/kFIuMNxecsFRyykZY-9lBdMTjNZETYmyPJy0liipFm0?feat=directlink

    sind Fotos der Goldrauschrakete von Comet, die nun leider seit vielen Jahren schon Geschichte ist. Es ist äusserst schade, dass derartige Hülsen (trotz ihrer natürlich ökolgischen Unsinnigkeit) nicht mehr (oder zumindest nicht mehr mit dieser Liebe zum Detail) gefertigt werden. Das einzige Überbleibsel dieser Ära scheint mir die "Tornado"-Serie von Comet zu sein, die jedoch in China gefertigt wird aus einem anderen Kunststoff, keinen Aufdruck mehr hat etc. Auch zerreißt oft der Kunststoff und verschmilzt, so dass sich das Sammeln bei ohnehin nur einem (unscheinbaren) Design gar nicht so recht lohnt. Interessant ist, dass die Spritzform der "Düse" am nächsten an die neueste (grüne) Generation herankommt mit der Ausbuchtung beim Stabhalter. Der Oberteil der Tornado erscheint mir dann als Replik der Zyklon 2000, allerdings ist es definitiv nicht die gleiche Form. Interessant ist ferner, dass die Sollbruchstelle bei der Spitze nur "einreihig" ist und nicht "zweireihig". Diese Einreihige Sollbruchstelle hat es ganz früher schon mal gegeben. Ich habe eine einzige Olympia-Rakete, die noch nicht den "Düsenabschnitt" um den Treiber hat, sondern "gerade" endet. Und eben diese uralte Olympia-Rakete (frühe 1980er J.) hat die gleiche einreihige Sollbruchstelle wie die aktuellen Tornados.

    Wünschen würde ich mir, dass Comet wieder mehr (schön aufgemachte) Kunststoffraketen produziert - vielleicht mit biologisch abbaubaren Kunststoffen, damit sie niemand aufregt. Und natürlich auch mit den alten (schönen) Schütteffekten!

    Vielleicht liest das jemand bei Fa. Comet? Die alten Raketen waren wirklich eine Klasse für sich. Es gibt Bonbon-Firmen, die machen ihre neuen Verpackungen als Kassenschlager "auf alt". Raketen in historischem Design, das wäre doch mal etwas, oder nicht? Beim Essen sagt man ja auch, dass das Auge mitisst. Beim Kleinfeuerwerk in den Läden ist das genau gleich.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden