Historie Copyright: Woher stammt das Bo-Peep Cover?

Dieses Thema im Forum "Museum, Firmen, Historie" wurde erstellt von Feuerwerkskiste, 15. Feb. 2020.

  1. Hallo zusammen,

    hat zufällig jemand hier eine Ahnung, wo das altbekannte Bo-Peep Cover herkommt bzw. ob es heute noch einen Rechteinhaber hierfür gibt? Damals hat unter dem Cover ja nahezu jeder Hersteller vertrieben. In den 80ern war lediglich mal ein anderes Brand in einem hierfür offen gelassenen weißen Kreis eingetragen, wo sich dann Horse Brand, Tigerhead, Flower Basket und wie sie alle heißen eingetragen hatten.

    Weiß hierzu jemand mehr?
     
    Mathau und Gipsbombe gefällt das.
  2. #2 Gipsbombe, 15. Feb. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 15. Feb. 2020
    Mathau gefällt das.
  3. Wenn es einer weiß, dann vielleicht @CaMa08...
     
    Mathau gefällt das.
  4. #4 Mathau, 15. Feb. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 15. Feb. 2020
    CeBee und Gipsbombe gefällt das.
  5. Noch ein kleiner Tip, ich glaube mich zu erinnern dass dazu @Raini einmal in einem Thread etwas dazu schrieb.
     
    Mathau gefällt das.
  6. Warum verlängert man ein Patent von einem Cover was man nicht mehr benutzt.
    Vielleicht liege auch falsch da ich ca 2004 Aufgrund starker Qualitätsmängel im Knallsektor aufgehört habe Feuerwerk zu zünden, aber ich glaube mich dran erinnern zu können das mir in den Folgejahren das Bo-Peep Cover nicht mehr über den Weg gelaufen ist.
    Die letzte Ausführung war glaub ich das Cover mit der breiten roten Umrandung.
     
  7. wer sagt denn das das Cover nicht weiter benutzt wird ?
    die Erde besteht nicht nur aus D !
     
  8. Dann leg mal ein paar aktuelle Böller mit Bo-Peep Cover hier auf den Tisch!
     
  9. #9 Blackadder, 16. Feb. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 16. Feb. 2020

    Anhänge:

    Mathau gefällt das.
  10. Ich selbst habe das Bo-Peep Label zuletzt ca. 2009 bei aktueller Nico Ware gesehen.

    Das Label selbst war da schon farblich sehr dunkel, rot umrandet und mit Barcode vorne.

    Das waren die übelsten Zeiten, von der Qualität der Chinaböller her.
     
    Extremspätzünder und böllerfan gefällt das.
  11. Das Bo Peep Brand ist seit 1930 eingetragene Marke der Yuen Long Hong Firecrackers Ltd. und wird bis heute von gleichnamiger Firma und der Bo-Peep Carnivals Ltd. genutzt. Siehe auch hier:
    [​IMG]

    (Little) Bo-Peep ist ein englisches Kinderlied aus Anfang des 19. Jahrhunderts und handelt von einem Mädchen, welches ihre Schafherde verloren hat.
    Wie schon Mathau schrieb, sind die Rechte an diesem Warenzeichen bis mindestens 2022 geschützt, sodass kein Dritter diese nicht ohne vorherige Genehmigung nutzen darf. Das in China bekannte Labels einfach kopiert werden ist allgemein hin bekannt, da gibt es noch andere lustige Beispiele. Anhand dieser Bilder zu schließen, dass das Label heute noch genutzt wird, obwohl mit ziemlicher Sicherheit ein Urheberrechtsverstoß vorliegt, ist ziemlich gewagt.

    Yuen Long Hong war bis Ende der 1930er Jahre ein Hersteller in Hongkong, der dort verschiedene Böller produzierte, ehe durch den Ausbruch des chinesisch-japanischen Krieges und schweren Unglücken die Produktion in Hongkong eingestellt wurde. Danach fungierte diese Firma als Importeur von Feuerwerk aus China und Macau und belieferte Kunden aus aller Welt. Im Zuge der Privatisierung der Feuerwerksfabriken war die Rolle als Zwischenhändler und Bindeglied zwischen staatlicher Produktion und westlicher Kundschaft obsolet geworden, sodass sukzessive das Angebot immer weiter verringert wurde und heute nur noch Knallbonbons vertrieben werden. Hier ist die aktuelle Website YUEN LOONG HONG FIRECRACKERS LIMITED
     
    Buffalo_Bill, KohleGold, piefke und 11 anderen gefällt das.
  12. In Deutschland und ein paar anderen Ländern ist eine gültige Marke eingetragen. Und dort gilt natürlich auch der Markenschutz, allerdings nur dort. In Italien oder den Niederlanden z.B. könnte ich Böller mit diesem Cover ohne Probleme vertreiben, da keine Marke eingetragen ist. Ob eine Marke in/für China eingetragen ist, entzieht sich meiner Kenntnis.
     
    Mathau gefällt das.
  13. Auf die Schnelle habe ich nur diesen hier gefunden:
    Kleinfeuerwerk - Horse, Tiger Head Brand und anderes "Brands"
     
    Gipsbombe gefällt das.
  14. Mathau gefällt das.
  15. @Blackadder
    Das könnten auch Bilder sein die lange nicht mehr geupdatet wurden oder nur als Anschauung dienen.
    Es wurde schon oft in Prospekten mit Bo-Peep beworben und ein anderes Produkt wurde angeboten.

    Ich werde aber mal schauen ob ich ein YouTube Video oder sonstiges finde indem diese Böller getestet werden.
     
  16. in der Beschreibung steht Bo Peep Crackers !
    warum soll es nicht mehr verkauft werden ?
    Black Cat Böller gibt es ja auch noch zu kaufen !
     
  17. Nicht Bo-Peep aber lustig im Thema Copyright.
    Bei Pyroweb lassen sich jetzt z.B. Flower Basket-Horse Brand-Tiger Head Batterien erstellen. :lol:
    Markenrechte wohl erfolgreich gesichert.

    Unbenannt.PNG
     
  18. Das Black Cat Label ist noch voll im Dienst, sogar Comet bringt jetzt eine Black Cat Line raus.
    Es scheint hier drauf keinen Patentschutz zu geben.
    Wie gesagt, das Bo-Peep Label habe ich schon seit Ewigkeiten auch in ausländischen Videos nicht mehr gesehen
    was mich bis jetzt darauf schließen lässt das es nicht mehr verwendet wird.
    Also Bo-Peep ist international bekannt und es wird auch immer noch gerne benutzt um seine Ware zu vermarkten.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden