Wettbewerb ✈ [CZ] IGNIS brunensis - Internationaler... [Jihomoravský kraj, CZ] (16.06.2018)

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Scherzartikel, 19. Feb. 2018.

✈ [CZ] IGNIS brunensis - Internationaler Feuerwerkswettbewerb
Erstellt von Scherzartikel

[TSCHECHIEN] Brünner Stausee
Přístavní, 635 00 Brno-Bystrc, Czechia
Samstag, 16. Juni 2018 - 22:30
(endet Samstag, 16. Juni 2018 - 23:59)
Zeitzone: Europe/Amsterdam

Suchbegriffe

Bevorstehende Events

Alle Uhrzeiten wurden für diese Zeitzone eingestellt: Europe/Amsterdam

Dieses Event hat keine (weiteren) Wiederholungen...
  1. ≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡

    ≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡
    Quelle:http://www.ignisbrunensis.cz/festival-2018--1791.html?setLanguage=ger

    Videos aus 2017:




     
    Pyro und Feuer_und_Flamme! gefällt das.
  2. Heute wurde das Programm für das diesjährige Festival veröffentlicht:

    "BRÜNNER STAUSEE
    Samstag 2. 6. 2018 / 22:30 / EXHIBITION
    FLASH BARRANDOV SFX Tschechische Republik

    Mittwoch 6. 6. 2018 / 22:30 / WETTBEWERB 1
    SUREX Polen

    Samstag 9. 6. 2018 / 22:30 / WETTBEWERB 2
    PYRO EVENTS Rumänien

    Mittwoch 13. 6. 2018 / 22:30 / WETTBEWERB 3
    POK 2.0 LUX FACTORY Frankreich



    BRÜNNER BURG SPIELBERG
    Samstag 16. 6. 2018 / 22:30 / EPILOG
    IGNIS BRUNENSIS TEAM Tschechische Republik



    Das ganze Festival wird das diesjährige hundertste Jubiläum der Gründung der Tschechoslowakei begleiten. Den heimischen und ausländischen Feuerwerkdesignern wird eine obligate Musik von 2 Minuten Dauer zur Verfügung gestellt, mittels der sie das tschechoslowakische Motiv in ihre Shows über dem Brünner Stausee einbeziehen können. Auch das abschließende Epilogfeuerwerk über der Burg Spielberg wird ganz dem hundertsten tschechoslowakischen Jubiläum gewidmet sein.

    Die Feuerwerksschau IGNIS BRUNENSIS findet dieses Jahr zeitgleich mit dem dominierenden Festival RE:pUBLIKA statt, das in Brünn an 100 Jahre Tschechoslowakei (1918) und an 90 Jahre seit der Eröffnung des Brünner Messegeländes (1928) erinnern."

    Ich werde auf jedem Fall am 2. Juni dabei sein.
     
  3. Wenn ich mich nicht verzählt habe ist das auch schon wieder das 21. Feuerwerksfestival. Warum es Sowas nicht in Österreich gibt..??

    Wir versuchten es mal, ins Auge fassten wir damals als Gelände den Donaupark oder wenigstens einen Platz in der Nähe. Unmöglich !!

    Nicht nur KEINE Unterstützung, sonder rundum Ablehnung. Hat ja nicht mal das Donauinselfeuerwerk überlebt.

    Außerdem war ja früher Brünn eh ein Vorort von Wien und bald verbunden mit einer Eisenbahn
     
    Bluemoon gefällt das.


  4. Na das sind wieder interessante Teams !!!!!!

    Tolle Auswahl
     
  5. Ist dieses Jahr jemand vor Ort?
     
  6. Ich werde am Samstag dabei sein. Hoffentlich hält das Wetter.
     
  7. Mittwoch 13. bei Fr. ist geplant.
     
  8. Von wo wirst du zuschauen ?
     
  9. Ich werde den Yachtclub ansteuern.
     
  10. Schau dass du zeitig dort bist . Da könntest noch eines Sessel ergattern.
     
  11. Brünn4958.JPG brünn04965.JPG brünn04981.JPG

    Ja, ich war rechtzeitig dort (18:00h) und konnte im Yachtklub einen guten Sitzplatz in der ersten Reihe mit fantastischem Blick auf den See ergattern. Ein großes Dankeschön an Anton für diesen Insidertip und die anderen wertvollen Tips! Das Feuerwerk von Flash Barrandow hat mir sehr gut gefallen! Nach dem vorgegebenen, tschechischem Klassikstück haben sie als Musikstück die Carmina Burana von Carl Orff gewählt, wozu es ein wirklich bombastisches Feuerwerk mit erstklassigen Effekten gab. Öfters glaubte man schon das Finale zu sehen, doch nach einer kurzen Pause wurde es noch heftiger. Den Schlusspunkt bildeten etliche brachiale Salutbomben. Hier noch Bilder von Feuerwerksponton und den nachhause strömenden Besuchern nach dem Feuerwerk.
     
    Pyro, Silvesterfreak und Feuersturm gefällt das.
  12. ®Salute®, Pyro und PyroMaestro gefällt das.
  13. Gott sei Dank hat JiKoBrno endlich zumindestens leise einen Ton dabei von den Effekten bisher war das immer nur die Musik soweit ich seine Videos kenne.
    Ein schönes Feuerwerk, ganz anders wie ich es von Flash Barrandov in Erinnerung habe. Ich bin schon auf Surex gespannt am Mittwoch, die sind derzeit bei so gut wie jedem Wettbewerb dabei.
     
  14. Ich war gestern vor Ort, Teilnehmer Nummer 1 war Surex aus Polen. Ich habe Surex bereits 2x vorher live gesehen und war daher besonders gespannt wie ihre Show wird und was soll ich sagen. Mir hat sie sehr gut gefallen, ganz anders wie ich es in Erinnung hatte von damals. Und die eingesetzte Ware war Spitze, diese Blinkwasserfälle wo gleich einmal das gesamte Areal hell erleutet wird .... ein Traum.

    Das Video darf natürlich wie immer nicht fehlen, viel Spaß beim schauen!

     
    Pironyian, ®Salute®, Pyro und 4 anderen gefällt das.
  15. Ein großartiges Feuerwerk! Danke fürs Filmen. Brünn ist wirklich eine Reise wert.
     
  16. Ein sehr schönes Feuerwerk. Und ja der Stausee hat was. Wenn es nur nicht so weit wäre würde ich auch noch mal kommen dieses Jahr.
    Danke für das Video!!!!
     
  17. Offensichtlich noch immer die Handschrift von Jaroslav Stolber, dem kreativen Kopf von Barrandov. Die haben "Carmina Burana" schon mal vor einigen Jahren zum Schlußfeuerwerk geschossen von der Burg gespielt.Da schaut das ganz anders aus, weil man praktisch keine kleinen Kaliber und auch keine Batterien einsetzen kann. 45mm Römer sind da die Untergrenze.Dafür sind da nach oben fast keine Grenzen gesetzt.
     
  18. #18 Pyrobase, 10. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2018
    Gestern war es wieder soweit. Ignis Brunensis stand am Programm, diesmal mit dem rumänischen Team "Pyro Events Team". Ich muss gestehen ich kannte das Team davor eigentlich kaum und war gespannt was mich erwarten wird.

    Neben dem Pflichtteil folgte ca. 13 Minuten eine etwas andere Arte von Musik im traditionellen Stil des Landes zum Jubiläum von 100 Jahre Tschechoslovakei und Rumänien.

    Was mir eigentlich am besten an der Show gefallen hat war die Passage von "Also sprach Zarathustra" wo die Farben der rumänische Flagge in den Himmel geschossen wurden. Das wirkte live sehr beeintruckend.

    Leider schlichen sich immer wieder ein paar Fehler ein, was aber vermutlich 99% des Publikums welches gestern wieder in Strömen zum See kam nicht auffiel.

    Aber seht selbst, viel Spaß beim schauen!

     
  19. Also "Fehler" finde ich da keine. Ob da was dem Publikum wirklich aufgefallen ist, bezweifle ich. Man weis auch nie WAS dem Feuerwerker der das Programm gemacht hat, genau an dieser Stelle dazu eingefallen ist. Dass Der bzw. Die Was können, sieht und hört man schon alleine ab Zeit ca. 02:20 . So gefühlvoll so wenig Material einsetzen, da gehört schon ´ne Menge Erfahrung (und sehr gutes Material) dazu. Und noch mehr Mut!! Umgekehrt der Schluß bis 02:20 war genau so imposant mit eher viel Material gleich am Anfang.Ein "Auf und Nieder" und damit Spannung in der Show erzeugen, zeigt eben den Fachmann. Der lange Schlußteil mit der Musik, die z. T. aus Ohrwürmern der ung. Pußta-Musik bestand - ich denke da war auch Helmut Zacharias dabei, war genau passend zum Land und den Eigenheiten der Landschaft dort. Offensichtlich, und das soll ja auch bei so einem Event im Vordergrund stehen, will und soll man das eigene Land irgendwie ""vorstellen verteten". Leider ist heute oft der ursprüngliche Sinn grade bei Musikfeuerwerken verloren gegangen. Den Unterschied zu Feuerwerken von Barrandov sieht man auch schon bei deren Musikauswahl. Klar, bei 2,3 Feuerwerken jährlich im Rahmen dieses Events und das eigene Land in der Heimat nicht unbedingt noch vorstellen zu müssen, da hat man´s mit der Musikauswahl leichter.
     
    Feuersturm gefällt das.
  20. Wenn man genau hinsieht findet man nennen wir es "Abweichungen". Bei den ersten 3 Lieder ist mir folgendes aufgefallen. (Es sind minimale Dinge, die wie gesagt fast niemanden aufgefallen sind. Jedoch fiel es mir gestern live schon auf und jetzt durchs Video wurde es bestätigt. Dabei handelt es sich wirklich auf Punkte auf einem sehr hohen Niveau.)

    1:27 ist ein Singleshot entweder zu viel oder zu wenig
    2:55 die Singleshots sind in der Frequenz 7/6/7/6/7/5/7/6 --> die 5er Sequenz war bestimmt nicht gewollt
    4:13 bei der Flagge von Rumänien mit Singleshots 3 blau, 5 gelb, 4 rot --> die Flagge ist jedoch in 3 gleich große Farbteile geteilt, somit vermutlich auch nicht gewollt
    4:46 wird von rechts nach links geschossen und ganz am Ende kommt ein Singleshot der gar nicht reinpasst und komplett vom Gesamtbild abweicht --> wenn gewollt OK, sah für mich nur nicht stimmig aus
    5:10 werden 2 Singleshots als V geschossen aber es kommt nur V \ somit fehlt ein Shot --> das kann nicht gewollt sein

    Soviel zu den ersten 3 Lieder. Nochmals damit das nicht falsch rüber kommt - das Feuerwerk, die Ware, einige Passagen waren absolut super, aber in meinen Augen einfach nicht fehlerfrei.


    Das ist eine der Passagen mit den Shells die mir sehr gefallen haben.


    *************************************************************************************************
    Aber ja, jetzt bin ich auf die Franzosen am Mittwoch gespannt.
    In diesem Sinne, einen schönen Abend.

    Achja fast hätte ich es vergessen, ein Foto von der Flagge.

     
  21. #21 anton, 10. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2018
    Wenn man es so betrachtet, und eigentlich nach Fehlern sucht, stimmt´s natürlich. Nur bitte WEM ist DAS nicht schon bei wesentlich kleineren Events passiert? Wo es keinen Zeitruck gegeben hat, wo genug Leute anwesend waren und wo Schlampigkeitsfehler passiert sind. Man muß, um nochmal drauf zurückzukommen, schon die Relation sehen, Was und wie Viel wurde eingesetzt, und Was und wie Wenig ist da passiert. Dazu kommt, dass grade in Brünn die Modalitäten der Arbeit besonders sind. Da kann es sehr schnell zu Verständigungsproblemen kommen, weil die Tschechen einen Großteil der Arbeit auf Anweisung des jeweiligen Teilnehmers machen. Soll Alles keine Entschuldigung sein, aber wenigstens eine Erklärung für manches Ungeschick.Wir hatten es 2005 damals vergleichsweise einfach. Einer unserer Mitarbeiter war Tscheche, konnte fast fehlerfrei Deutsch und sich mit den Barrandovs auch in deren Sprache unterhalten.

    Mich hat auch der Schlußsatz von @Pyrobase...etwas irritiert, nämlich:

    Zitat:

    Leider schlichen sich immer wieder ein paar Fehler ein, was aber vermutlich 99% des Publikums welches gestern wieder in Strömen zum See kam auffiel.


    Wäre da dazwischen ein "NICHT" gestanden, hätte ICH es verstanden.
     
  22. Klar kann sowas passieren sowohl bei großen, mittleren Events mit ein paar hundert bzw. tausend Zuschauern, oder bei einem privaten Silvesterfeuerwerk für sich alleine... am Ende kommt es aber auf das gleiche - es ist ärgerlich.

    Ich vermute, dass auch alle Teilnehmer mit einer Galaxis schießen (müssen) zumindest die ersten 3 Feuerwerke wurden damit geschossen, vielleicht aber auch reiner Zufall.

    Wenn dich der Satz wirklich so irritiert hat damit nicht klar war was ich meine tut es mir sehr Leid
    Ich habe es nun extra für dich ergänzt! ;)

    Das wars jetzt von mir zum Feuerwerk von Rumänien.
     
  23. O.K. Ich hab es halt so verstanden, wie es ursprünglich auch zu lesen war. Da ich es live nicht gesehen habe,und es am Video immer anders ausschaut, hab ich natürlich geglaubt, dass die Fehler so gravierend waren, dass es eben 99% also eigentlich Allen aufgefallen ist. Nur MIR halt nicht gleich! Da denkt man sich schon, wenn es (fast) Alle sehen nur ich nicht, dass man Was auf den Augen hat.

    Was mir aber jetzt gar nicht gefallen hat, ist die spitze Bemerkung:

    Ich habe es nun extra für dich ergänzt! ;)

    Bin ich wirklich der Einzige, der DAS falsch verstanden hat?

    Kennst Das Sprücher:

    Chef zum Untergebenen:

    "Man muß sich so ausdrücken, dass der Andere Das auch versteht" ! Haben sie mich verstanden?

    Antwort vom Untergebenen "NEIN" !
     
  24. Gestern ging es zum letzten mal an den See nach Brünn. Die Wettervorhersage war nicht gerade rosig und änderte sich ständig, dh es hieß ab nach Brünn und das beste hoffen.... und tatsächlich es blieb trocken. Deutlich weniger Leute wie die 2 anderen Tage wo ich dabei war.

    Es war das erste Feuerwerk (mit meiner Anwesenheit) wo der vorgegebene Pflichtteil nicht gleich am Anfang war, hier war ich ein wenig irritiert aber es wurde wie erwartet nachgeliefert (aber wie, gute Umsetzung).
    Mir gefiel das Feuerwerk sehr gut. In der Mitte wurde es für meinen Geschmack kurz ein wenig "träge" aber das änderte sich ziemlich schnell wieder. Super Vorfinale und Finale.

    Bin schon gespannt wer am Ende das Rennen machen wird.

     
  25. Die Gewinner stehen fest (außer Publikumswertung)
    • MAIN AWARD "STAROBRNO IGNIS BRUNENSIS" – POK 2.0 LUX FACTORY, France
    • THE CZECH RADIO PRIZE "MUSIC AMIDST THE FIRES" – POK 2.0 LUX FACTORY, France
    • THE CZECH TV PRIZE "SCENES AMIDST THE FIRES" – POK 2.0 LUX FACTORY, France
    • SPECIAL PRIZE BY THE MAYOR OF BRNO for the design of the compulsory part – SUREX, Poland
    • PEOPLE'S CHOICE PRIZE – announcement on 22 June 2018
    Ich sehe diese Wertungen genauso, Surex hat einen Top-Pflichtteil abgelegt. Pok war vorgestern ebenfalls super aber für mich einen Tick noch besser.
     
    MGB, Bluemoon, Pyro und 2 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden