Pläne & Erlebnisse Der Nachbar-Thread 2016/2017

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von Clef, 28. Nov. 2016.

  1. Hallo,

    mich beschäftigt zur Zeit das Verhältnis zwischen Pyroliebhaber und Pyrohasser in unmittelbarster Nähe.
    Wie gehts euren Nachbarn momentan? Alles tutti bei ihnen? Wissen sie noch was ihr letztes Jahr geschossen habt? :D
     
  2. Glück im Unglück

    Dann will ich mal meine Erfahrungen teilen:
    In meiner Nachbarschaft leben viele Rentner aber auch junge Familien, da gibt es also Reaktionen von Hass über einfache Akzeptanz und eigener Pyrobegeisterung.
    Meine direkten Nachbarn hassen alles was mit lauten Geräuschen und Spaß zu tun hat jedoch sind beide taub und bekommen nichts mehr mit. Vor ein paar Jahren sah das noch anders aus da war die Meckerei Standard.

    Dieses Jahr kam jedoch der Knaller schlechthin :rolleyes: Habe im Februar einen anonymen Brief bekommen das ich doch bitte das laute abbrennen von Pyrotechnik in der Nacht sowie meine Partys unterlassen soll. Fun Fact: 2015 habe ich ein einziges mal gefeiert und Klasse 1 nur in den Ruhezeiten geschossen. Zudem war ich an Silvester nicht Zuhause. Naja wer sonst nichts zu tun hat :D
    Dieses Jahr lade ich meine Nachbarn mal ein das sie sich mein Feuerwerk anschauen, vielleicht gefällt es ihnen ja und sie sind besänftigt.

    Das tollste ist das ich anscheinend seit neustem einen Pyro in der Nachbarschaft habe, bei der diesjährigen EM ging es da ordenltich ab, vielleicht geht es Silvester ja auch los dann schaue ich da mal vorbei :D
     
    JonnyThunderkong und CeBee gefällt das.
  3. Bin vor einem Jahr umgezogen, aber letztes Jahr war ich am Silvesterabend nicht zu Hause, habe nur ca. 18:30 Uhr ein kleines Feuerwerk für die Kinder von Freunden geschossen. Also haben sie bis jetzt nicht viel mitbekommen.

    Aber da in der Gegend am nächsten Morgen viel Feuerwerksmüll (habe sogar einen alten Graulunten D-Böller gesehen) rumlag, denke ich dass sie da ziemlich locker sind. Am Straßenfest im Sommer durfte ich sie als nette Zeitgenossen kennenlernen. Es gibt auch viele Kinder, und die lieben ja meistens das Gezündel.

    Falls ich dieses Silvester mit der Familie zuhause bin, wird es sich zeigen.
     
  4. ... momentan gehts meinen Nachbarn gut, jedoch haben wir bald Silvester, und ich muss sagen, daß es den Nachbarn dann noch besser geht... denn von Jahr zu Jahr finden sich immer mehr ein, um sich das Feuerwerk anzuschauen.

    Letztes Jahr waren es gefühlte 40, und eine Familie hat sich die Mühe gemacht (wovon ich nichts wusste) etwas Geld zu sammeln, dieser Wert ist natürlich im kommenden Feuerwerk eingeflossen.

    Ich bin froh, keine negativen Erfahrungen gemacht zu haben, obwohl ich im Freundeskreis andere Dinge gehört und erlebt habe.

    Ein Nachbar macht mich tatsächlich regelmäßig darauf aufmerksam, was ich schon geschossen habe und was nicht (erstaunlich).
    Die Artikel jedoch kennt kaum jemand, dank den uns zur Verfügung stehenden Online Shops :D

    ... mittlerweile wird es schwierig, denn der Bestand einiger Pyrotechniker vor Ort passt sich natürlich den Verhältnissen an, aber ich freu mich jetzt schon auf den Verkauf .

    Mal unter uns, ... welch normaler Silvesterzündler zündet schon elektrisch, dies gibt einen Vorteil, und solang vor meiner Haustür der Himmel brennt, ist alles gut ;)
     
  5. Also ich hatte mit meinen Nachbarn bezüglich Feuerwerk noch nie Stress.

    Im Gegenteil: bei mir ist das auch so, dass immer mehr Leute stehen bleiben um sich meine Batterien (schieße ja einzeln) anzuschauen.
    War schon öfters zu hören, dass es bei mir doch die schönsten Effekte zu sehen gibt.
    Letztes Silvester kam auch eine Frau aus der Nachbarschaft und lobte meine Artikel.
    Sie kündigte an, nächstes Silvester (also dieses Jahr) mit noch mehr Leuten vorbei zu kommen :cool:!
    Bin gespannt...
     
  6. Ich bin der einzige in meiner Straße der Feuerwerk macht.
    Ich werde von einer Nachbarin regelmässig als Ars...... bezeichnet. Auch ruft sie jedes Jahr die Polizei. Die kommen dann, schauen kurz und fahren wieder ab. Wenn sie mich wieder als A... tituliert, werde ich diesmal Anzeige wegen Beleidigung stellen und dies auch über meinen Rechtsanwalt laufen lassen. Der muss man mal die Grenzen zeigen.
     
  7. Am 31.12. um 00:01 ne Flash Bang vor der Tür, und um 01:00, und um 02:00.
    Elektrisch und per Wecker gezündet sodass du pennen kannst ;)

    Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
     
  8. Bis auf ein "Zeugen-Jehovas Pärchen" alles Top.

    Das Pärchen zickt auch immer rum und ruft die Polizei welche auch immer regelmäßig unverrichteter Dinge abziehen.

    Die anderen Nachbarn haben anfangs nur zugesehen aber sind mittlerweile kräftig selber am rumballern. Die hab ich wohl wortwörtlich "angesteckt". Aber ich bin der einzige der eine Show abbrennt, während sie die Artikel eher einzeln zünden. Mir solls recht sein, immer noch 1000x besser als rummeckern oder gar nicht zünden.

    Was ich ein wenig Schade finde das es bei uns kein/ kaum "vorballern" gibt, ein paar Nachbarkiddies haben das mal gemacht da war das Pärchen gleich wieder am rumzicken und hat die Polizei gerufen.
    Ich sofort mit eigenen Knallern runtergelaufen und selber welche gezündet, und der Polizei erzählt das ich geböllert habe (die sind noch U18...) bis heute bin ich den ihr "bester Kumpel" und das Dumme Gesicht des Zeugen-Pärchens wäre nicht mal in Gold aufzuwiegen gewesen.:D

    Zuschauer habe ich auch, manchmal gibts Applaus aber Hilfe beim aufräumen oder wie bei anderen hier geschrieben gar Geld gibts/ gabs nicht. Ist aber kein Ding, in erster Linie zünde ich FWK zu meinem Vergnügen, wenn andere Gefallen daran finden ist gut, wenn nicht auch egal.
     
    Asmodix, ratfink, Quinzy und 3 anderen gefällt das.
  9. Eine absolut dumme Idee! Solche Sachen bringen Feuerwerk und Hobbyfeuerwerker in Verruf.

    Kinder in weitem Umkreis werden aufwachen, und Leute die vielleicht arbeiten müssen!

    Es gibt noch 364 andere Tage im Jahr, an denen einen ein gutes Verhältnis zu den Nachbarn weiterbringt, was Lebensqualität angeht. Wenn Du unbedingt als Asi dastehen willst... bitte.
     
    derVolk, ferl, CeBee und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Mal davon abgesehen dass es verboten ist...

    Die gesetzlichen Ruhezeiten bis 6 Uhr gelten doch weiterhin am 31.12. und am 01.01. ab 22 Uhr oder hab ich was verpasst?

    Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
     
    Quinzy gefällt das.
  11. Eigentlich nicht, denn das Sprengstoffgesetz steht als Bundesgesetz über irgendwelchen Lärmgesetzen.
    Das sehen die kommunalen Behörden allerdings nicht ein, und sind dabei leider nicht so ohne weiteres zu überzeugen.
     
  12. Man dürfte theoretisch freilich am 31.12. und 1.1. für 48 Stunden durchballern. Gemeinden können zeitliche Einschränkungen für reines Knallfeuerwerk machen, oder für gewisse Gebiete Feuerwerksverbote erlassen, wenn die Voraussetzungen gegeben sind, z. B. in der Nähe von Kliniken, Altenheimen oder bei Feuergefahr.

    Aber es gibt ein geheimes Zauberwort, und das heißt Rücksichtnahme. Gegen den leisen Vulkan am 31.12., 00:01 Uhr ist nix einzuwenden. Aber was Lautes würde ich mitten in der Nacht "vor Silvester" nicht zünden.
     
  13. In der Theorie, aber selbst wenn man sein Recht einklagen würde, würde das doch wohl kaum durchkommen, oder?

    Naja Gesetz hin oder her, wer sowas macht ist einfach bescheuert und hat keinen Respekt vor den Anwohnern.



    PS: Und manche hier sollten sich mal den Stock aus dem Popo ziehen und nicht alles so ernst nehmen :)

    Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
     
  14. BTT: Die Nachbarschaft ist hier ziemlich einfach. Durch einen nahegelegenen Wohnkomplex bewohnt durch Bürger mit Migrationshintergrund sind die verklemmten Deutschen hier gewohnt, ab dem 29.12. ständig Geböller zu hören. (Tonnenweise Pestböller).
    Trotzdem ist man an Silvester ab 00:30 so ziemlich der einzige der noch auf der Straße steht...

    Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
     
    Quinzy und Tulcea gefällt das.
  15. Ich habe immer noch (und hoffentlich noch viele Jahre) einen Großvater, der am 31.12. GEBURTSTAG hat. So bin ich also seit 24 Jahren jedes Silvester bei diesem und kenne die Nachbarschaft.
    In diesem Jahr kamen zwei Babies auf die Welt. Das eine hat sehr coole Eltern, da mache ich mir keine Sorgen. Baby 2 "gehört" einer Alleinerziehenden, die eine wirkliche Schreckschraube ist.. Wie die speziell zu Feuerwerk steht weiß ich nicht, aber ich erwarte Gemotze.
    Ansonsten ist das ein Wohnkomplex aus 6 zusammenhängenden Blöcken mit knapp 100 Wohnungen, viele Rentner, aber größtenteils problemlos. Es gibt die notorischen Meckerer, die jegliches Feuerwerk vor 23.59 Uhr verteufeln und mit Anzeige drohen, aber die sind mir vollkommen egal.
     
    JonnyThunderkong gefällt das.
  16. So sieht's aus. Da sind wir uns ja einig.

    Die Ironie war möglicherweise nicht eindeutig zu erkennen. Es gibt hier aber genügend Leute, die das echt für ne super Idee halten würden...
     
    Quinzy gefällt das.
  17. Nachdem wir letztes Jahr einige Tage vor Weihnachten von den üblichen Nachbarn, die hier immer die Hausherrn spielen, vorsorglich verleumdet wurden und einen Tag vor Weihnachten einen dummdreisten Drohbrief vom Vermieter erhalten hatten, hatten wir kurzerhand beschlossen, unsere übliche Show in der Straße bleiben zu lassen. Wir sind kurzerhand auf einen Sportplatz umgezogen, den wir dann sogar ganz für uns allein hatten. Diese Leute kriegen keine Show mehr frei Haus, auch wenn die Überzahl an Nachbarn ringsherum das sehr bedauert. Dennoch werden wir diesen Modus dieses Jahr wieder fahren. Interessant: als wir ca. 1:30 Uhr endlich wieder heimkehrten, war dank einer türkischen Großfamilie die schönste Silvester-Straßenparty im Gange, an die wir uns dann noch spontan mit einigen The Kings u.a. angeschlossen hatten. Das machen wir dieses Mal auch wieder so. Vielleicht hebe ich auch ne Krejser für 2 Uhr auf. Oder so. Ätsch!
     
  18. Hallo

    Also mit meinen drei umliegenden nachbarn hab ich besten kontakt und die kommen auch immer
    um mein mitternachts Feuerwerk an zuschauen . Bei uns im Dorf schiessen net viele mehr früher
    war das ja anders aber was solls . Die letzten 2 jahre gingen gottseidank um ohne das ein meckerfred
    kahm mal schauen ob des dieses jahr auch wieder so ist ? Ich hoffe sehr denn so ne diskussion kann
    einem schon die stimmung verhageln!! (Hatte ich vor 3 jahren eine penetrante hundebesitzerin die nimmer gehen wollte:stopit:)
    Nunja ich wünsche euch allen und auch mir selbst ein meckerfreies silvester:schacka::strike::good:
     
  19. Meine Nachbarn rasten völlig aus wenn ich Silvester nachmittags mal ne Batterie zünde.

    Die waren schon immer so drauf. Zum glück feiere ich nie zuhause sondern bei Verwandten.

    Die Nachbarn bei meinen Verwandten sind alles selbst Bekannte die da nichts gegen haben, kommen auch schon immer zum glotzen rüber... :)
    Ein paar Häuser weiter beschweren sich schon wieder die nächsten. :(:eek:
     
  20. Wir sind im März 2012 in unser Eigenheim gezogen und da gabs zu Silvester ohne Vorwarnung diese Show von mir https://m.youtube.com/watch?v=HS8XMOAeGUA
    Seit dem kommen jedes Jahr 40-50 "Nachbarn" zum zuschaun um Mitternacht,von Applaus über Alkohol bis hin zu Geld hab ich schon alles erlebt/bekommen :)
    Kann mich wirklich glücklich schätzen :)
     
  21. Hmm bei deinen link handelt es sich um ein funke böllertest video ;)
     
    JonnyThunderkong und ferl gefällt das.

  22. Immissionsschutz ist aber teilweise Ländersache. Für die Nachtruhe gilt, jedenfalls hier in NRW, das LImSchG (§ 9). Ich sehe hier keine konkurrierende Gesetzgebung.
     
  23. Du meinst also, das Landesimissionsschutzgesetz steht über dem bundesrechtlichen Sprengstoffgesetz?
    Solange die Behörden machen, was sie wollen, nützt das alles sowieso nichts.
     
  24. Danke für den Hinweis,habs geändert und gleich sorry,hat meine Nichte gefilmt
     
  25. Ist wie mit Autobahnen ... auch wo rein Verkehrstechnisch unnötig können Länder oder Kommunen trotzdem Tempolimit anordnen wenn Lärmschutz es gebietet. Könnte ich mir bei FWK auch vorstellen ... aber wirklich wissen tu ich es nicht.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden