1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Böller & Pfeifen Die neuen DI BLASIO COBRA P1

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von CKFireworks, 1. März 2019.

  1. Obwohl ich die Cobra P1 nicht kaufe, bin ich auch mal gespannt. Schon sehr kurios das Ganze.
     
    wgriller gefällt das.
  2. Nein das stimmt schon: das sind 2 10er Reihen mit Plastikkappe in der Schachtel, also 20 Stück. Und der Karton hat 40 Packungen = 40x20 Stück.
     
    tribun77 und wgriller gefällt das.
  3. Hallo zusammen,

    beiliegend das Dokument der BAM über die ADR Klassifizierung.

    Die maximale Anzahl an Schachteln pro VE darf 40 nicht übersteigen. Weniger ist natürlich laut DBE zulässig.

    Es stimmt aber, dass gemäß Verpackungsanweisung P101 ein extra für das Produkt zugelassener Karton verwendet werden muss (UN4G/Y15/S/18/SERPACK.-412-180188). Sofern dies gewährleistet ist, ist ein Versand auch bei <40 Stück möglich. Letztendlich ist es nur ein normaler Gefahrgutkarton, der eben diese eine Zulassungsnummer aufgedruckt hat.
     

    Anhänge:

  4. Die Gefahrgut und /oder Lagergruppenzuordnung gilt immer nur in der jeweiligen Verpackung(UN-Karton) darin sind sie geprüft. Sobald man den Gegenstand entnimmt ist die Klassifizuerung in dem Sinne hinfällig. Dafür gelten dann besondere Regeln im Transportrecht bzw. Lagervorschriften die sich in der Menge widerspiegeln.
    Das ist aber nichts Neues und ist schon ewig so. Wie Sylvesterstore schon sagt ,letztendlich ist es ein normaler Gefahrgutkarton.
    Bitte kein künstliches Fass öffnen das allen Beteiligten nur noch mehr Arbeit machen könnte.
     
  5. Genau :cool:
    Hier wurden in der Vergangenheit schon genug Fässer geöffnet :confused:
     
    wgriller gefällt das.
  6. Hallo Pyros,

    ist das anstrengend. Es geht um einen Böller. Nicht mehr und nicht weniger. Unser Social-Media-Team legt auch gerade noch einen separaten Account an, von dem zukünftig gepostet wird.

    Also, seit Tagen erreichen uns etliche Anfragen zum P1. Wir werden wohl aufgrund der Situation auch in die Distribution einsteigen obwohl wir uns zunächst dagegen entschieden haben. Zum einen weil der Versand äußerst schwer ist, die BAM will das weder in der Transport, noch Lagergruppe haben, zum anderen aber auch, weil es nun einmal ein P1-Schallerzeuger ist. Die werden gar nciht mehr zugelassen, DBE war damals aber besonders schnell. Kein Produkt bekommt sonst die Auflage, genau eine bestimmte Verpackung zu verwenden. Sprich, wir müssen uns also bemühen, die Originalkartons zu verwenden, oder ganze VEs zu verkaufen. Das ist sinnlos. Damit das im übrigen passiert, hat die BAM es zur Auflage gemacht. Sie will den P1 ganz offensichtlich mit den gegebenen Mitteln verhindern. Darüber kann man disutieren. Ich halte es für sinnvoll, keine BKS-Systeme im Markt zu haben. Bis in die späten 70er gab es die auch in der BRD, dann wurden sie verboten, weil es immer wieder zu schweren Unfällen kam.

    So oder so, wir werden Euch also auch etwas vom P1 anbieten, sofern DBE die Originalkartons zur Verfügung stellen kann. Das wird teuer, auch beim Versand, da da ja auch ncihts anderes mit rein darf. Die BAM hat das aus unserer Sicht sehr bewusst gemacht, um den Handel quasi zu unterbinden. Manch einer hat das wohl nicht erkannt, wir hingegen haben die Probleme vorab als groß eingestuft und deshalb Abstand genommen. Anbei auch das BAM-Dokument, welches explizit darauf hinweist, wie verpackt werden muss und auch die Auflage, es den Beförderungspapier beizulegen. Man kann unschwer erkennen, die BAM musste zwar die Zulassung hinnehmen / LGZ und ADR erteilen, aber will das Produkt, nicht ganz zu unrecht, gehört es doch mehr in Profihände, nicht unnötig im Deutschen Markt sehen. Das die BAM eine derartige Nebenbestimmung und Auflage macht ist absolut(!) untypisch.

    Beste Grüße,
    Bertram // pyroweb.de
     

    Anhänge:

    PyroFunke✸, Pyro, Salutepower und 7 anderen gefällt das.
  7. Besitzstörungsklagen sollen aber nicht gerade günstig und erstrebenswert sein.
    Außerdem sind die Alpenkühe meine Lieblinge und will sie nicht ärgern!
     
  8. @Zippo
    Auch Dir vielen Dank für die ausführliche Erklärung.

    Naja, wird echt Zeit, dass auch gegen die LGZ geklagt wird. Ist ja nicht mehr auszuhalten. Auch wenn ich dieses Produkt nicht kaufe.
     
  9. Ich werde selbst nach Schlüsselfeld fahren, ... die Hitzewelle wird ja bestimmt mal eine Pause einlegen. ;)
     
  10. #60 wgriller, 26. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2019
    soso, bks wurde verboten, weil es zu unfällen kam?

    @Zippo , Bertram, warum genau gehört das Produkt in Profihände?
    Wegen 0.5g flash?

    Herzlich Willkommen,
    Pyroweb ist nach Pyroland für mich der nächste no go shop
     
  11. Ich habe die normale Version, von daher eh uninteressant, nur das Logo sieht gut/besser aus (den linken Schlangenkopf hätte man sich aber sparen können). Zum Rest: DE halt, einfach nur traurig.
     
    Mr.Kanonenschlag und BMW-Freak gefällt das.
  12. Also die Bam hat die Gefahrgutrechtliche Zulassung für diesen Gegenstand nicht vorgenommen sondern eine andere Stelle sonst würde in der UN Kodierung auch BAM stehen. Die Auflage des ausschließlichen Verwenden einer Umverpackung der gleichen UN Nummer kann man ganz einfach erklären. In den Vorschriften ist ein zusammenpacken von z.B. Feuerwerk 1.4G UN 0336 und UN0431 pyrotechnische Gegenstände für technische Zwecke 1.4G einfach nicht erlaubt. Also keine von der Bam extra erdachte Sache sondern nach internationalem Recht völlig normale Geschichte. Also bleibt am Ende wenn man es genau machen will nur die Möglichkeit eben einen UN431 Karton für den Versand zu verwenden. Wenn also die Versandhändler nicht wollen oder können dann werden sich wahrscheinlich die Fachgeschäfte vor Ort der Sache annehmen.
     
    BumBum, Silberschweif, wgriller und 5 anderen gefällt das.
  13. [​IMG]
     

    Anhänge:

    TIE Fighter, wgriller, westfeuer und 2 anderen gefällt das.
  14. Viel interessanter ist die Aussage, daß keine Schallerzeuger in P1 mehr zugelassen werden...
     
    ThebigPyro gefällt das.
  15. Ist mir so auch nicht bekannt. Mag ja sein das die BAM sich das auf die Fahne schreibt, andere Stellen sehen das anders. Soweit mir bekannt ist ändern(bzw haben schon) sich nur die Zulassungsvorschriften für solche Gegenstände in Anlehnung an einige Vorschriften der Kategorie F3.
    Aber Einige haben ja immer mehr Einblicke in geduldiges Papier von Schubladen als Andere.
     
    Silberschweif und tribun77 gefällt das.
  16. Also wenn die Kohle lockt wirft man ganz schnell seine Prinzipien über Bord?


    Hier sind ja einige die diese Zeit noch miterlebt haben, aber irgendwie kann ich mich nicht an die "immer wieder schweren Unfälle" erinnern. Und in der DDR?


    Naja, in fast ganz Europa wird das anders gesehen .....
     
    BumBum, XPyroX, PyrokauzAT und 11 anderen gefällt das.
  17. Wahrscheinlich weil alle heute die Moralapostel spielen. Es reicht irgendwann auch mit der "Bevormundung" noch mündiger Bürger.
    Es ist kein Wunder das sich mehr und mehr Menschen überspitzt dargestellt, für ein Bild ein Handwerker rufen müssen.

    Handlungsfähigkeit und Selbstständigkeit verbessern sich genau dadurch ja nicht, das ist allg. auf alle Bereiche unseren gesellschaftlichen Lebens gemützt.

    Genug OT.

    Kann dementsprechend Menschen verstehen.

    Für mich als Kunde hat es einfach gesehen folgende Auswirkung, bestellt wird im Ausland. Zum Beispiel habe ich in einem Onlinehandel in AT bestellt vor kurzem. Paket kam heute mit der Spedition an (1.3G) für 49,99€ kann ich nicht meckern. Alles drin und sogar ohne P1 DE "verhütterli".
     
  18. Und wir dummen Österreicher haben es den Deutschen nachgemacht.
    So ein Schwachsinn ! ! !
    Schön war die Zeit mit den Bks Böllern ,und heute nehme halt P1 Schallerzeuger.

    Mfg.Mr.Kanonenschlag

    Ps: in mehreren EU Staaten sind F3 Bks Böller ab 18 Jahren für jeden erhältlich.
     
    PyrokauzAT, Athlon 63, wgriller und 2 anderen gefällt das.
  19. Der Thread hat ähnliches Eskalationspotential wie der Thread zu den Crazy Robots!
    Mal abwarten auf wieviele Seiten er es bringen wird, wenn der eigentliche (!) Shitstorm bezüglich der Böller überhaupt erstmal losbricht ;).....
     
    Vakarian, Silvesterfreak und Unicorn27 gefällt das.
  20. Finde sogar durchaus Anwendung für P1 Schllerzeuger, jedoch eher im Bereich SP Pyrocracker bis D-Böller. Könnte nämlich damit das ganze Jahr über mit meinem Pferd üben das es "schussfest" wird, so gehts nur Silvester. Ich hatte ja mal geschaut, SSW darf man ja wohl auch nicht einfach so in der Öffentlichkeit mitnehmen. Und es geht halt wirklich nur wenns legal ist weil es sonst garantiert Gejammer gibt, mich und mein Pferd kennt da echt jeder weil wir nur Blödsinn machen:D....
     
    BMW-Freak gefällt das.
  21. Mitnehmen in einem verschlossenen Behältnis (z.B. der entsprechende Kunststoffkoffer) getrennt von der Munition ist möglich. Mit kleinem Waffenschein ist auch das Führen kein Problem. Schießen ist dann schon eine andere Geschichte. Das darfst in der Öffentlichkeit bzw. außerhalb des befriedeten Besitztums nicht. Aber besteht bei Dir nicht die Möglichkeit mit dem Pferd auf eine eingezäunte Wiese/Weide zu reiten? Wenn Du dann vom Eigentümer die Erlaubnis hättest, dürftest Du dort mit der SSW schießen. Oder wenn das dann im Idealfall sogar deine Wiese/Weide wäre.
     
    westfeuer, HVPyro und BMW-Freak gefällt das.
  22. Kannst vergessen, da würden nur die Koppeln gehen. Und da drehen die Anderen durch (obwohl die Pferde da keinen Stress machen). Am besten immer draußen in den Feldern wo man auch sieht das kein Anderer da ist. Hätte auch unglaublich Bock mal mit Paintball auf irgendwelche Ziele zu schießen beim Reiten. Wäre echt lustig, aber darf man ja nicht.
    Kam drauf weil ich mal beim Bogenschießen war. Gibt ja Reiterbögen. Das (was viel gefährlicher als Paintball ist) darf man, also im Wald rumschießen. Nur kosten die Pfeile eben richtig und nach jedem Schuss absteigen und suchen ist auch blöd. Zudem ist es eben gefährlicher als Paintball. Das hat mich derart abgef**** das man das nicht darf:mad:....
     
    tribun77 gefällt das.
  23. Hilft nur eins, dem Pferd das Apportieren beibringen. Ähnlich wie bei Hunden. :D:p
     
    HVPyro gefällt das.
  24. Mal im ernst das war doch nicht anderes zu erwaten oder? Die CE zulassung können sie den dingern nicht entziehen also versuchen diese ********** Den Verkauf so zu erschweren das sie mehr oder weniger so nicht über den versand verkauft werden können.

    Ich bin zwar kein Fan von Bks schon gar nicht mit Reib Kopf allerdings finde ich es ein Unding den Freunden von bks so eins reinzuwürgen gerade bei DBE die extra wenig Bks verwenden für ihre produkte und von der qualität top sind.


    In meine augen soll dann aber bitte auch die bam dafür sorgen das Firmen wie Weco ihre Bombetten in ihren Raketen sicher müssen und das diese nicht in der Luft einfach raus ploppen, sondern am Treiber zerlegen, Wie oft hatte ich es schon das die Raketen defekt waren kein leitstabdran der deckel fehlte usw. Na und wenn wir dann schon dabei sind sollen sie dafür Sorge tragen das aus Batterien alle Bombetten zünden und nicht am nächsten tag von kids gefunden werden und mit visco versehen als böller benutzt werden und das künststofftreiber verboten werden die alle zu müllen und wer schon mal ne Weco Plastik hülse auf den kopf bekommen hat!Das tut schon ordentlich weh. *Sarkasmus und Ironie behalte ich mir vor*

    In meinen augen sind die von mir angesprochene punkte auch sicherheitsrisken die aber kein intressieren weil VPI und Bam per du sind ;) Man erinnere sich an die nicht wieder zu lassung von luftheulern gewachsen auf dem mist von der VPI und mitlerweile soll da ja ordentlich die kacke am dmapfen sein in der Vpi da sich ja unternehmen mitlerweile unternehmen wie JGWB, Rohr Gmbh, Sauer, Pyrogenie und co ihr unwesen in der Vpi treiben was ich gut finde und ja das mag vielleicht abeglaube sein für den ein oder anderen aber ich denke schon das bestimmte unternehmen einfluss nehmen und lobby arbeit bei der BAM Treiben. Naja und gerade Bestimmten firmen stinkt es total das der Online handel immer mehr zu nimmt und das der discounter abstinkt gerade bei der auswahl die es gibt. Im discounter kann man schliesslich dem kunden vorschreiben das sortiment im internet naja eher weniger
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden