1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Video Die Ostsee brennt, Sommerhöhepunkt in Grömitz

Dieses Thema im Forum "Videosammlungen, Zusammenfassungen, FAQs" wurde erstellt von flaffi, 13. Okt. 2018.

  1. drake89 gefällt das.
  2. War sehr schön dieser Jahr.
     
  3. Ich würde mein Geld zurück verlangen.

    https://www.youtube.com/watch?v=v5juTOF2040


    Bin ich der Einzige, der das total langweilig findet? Die Musikauswahl zum fürchten und viel zu laut, okay, der letzte Song war in Ordnung. Dann hat man in die tiefe gebaut, statt zum Publikum in die Breite (außer man hat weit weg von der Brücke einen Platz gefunden). Das ganze Feuerwerk ist nur so vor sich hingetröpfelt. Das Finale war mega schwach.


    Kurz und knapp, dass Feuerwerk war Mainstream. Die ganze Arbeit hätten auch 20 Cakeboxen erledigen können.
     

  4. Hä, welches Geld würdest Du zurückverlangen wollen? Das ist eine Veranstaltung welche keinen Eintritt erhebt, das zeigt mir doch schon einmal das Du gar nicht vor Ort warst.
    Und ja, scheinbar warst Du einer der wenigen jener welcher diese Veranstaltung scheinbar nicht gefallen hat. Nicht umsonst pilgern jährlich zwischen 60 und 80.000 Zuschauer zu diesem Event.
    Die Musikauswahl wird dort seit Jahren mit dem Veranstalter abgestimmt, ist also teilweise so vom Veranstalter gewollt und für gut befunden worden.
    Ich kenne deinen Musikgeschmack nicht, fährst Du persönlich eine ganz andere Richtung ist diese Auswahl natürlich für dich grausig, dem geneigten Besucher hat diese Auswahl der Presse nach jedoch gut gefallen.
    Und jetzt kommt's, der Standort in dem gezeigten Video ist denkbar ungünstig gewählt, hier wurde die Totale von der Seite aus dem Grömitzer Jachthafen bei einer Entfernung aus ca. 600 bis 800 Metern gefilmt. Somit wird hier nur die seitliche Ansicht, nicht aber die Totale für die Zuschauer an der Promenade wiedergegeben. In dem Video ist die teilweise perverse Fächerung um in die Breite zu kommen nicht erkennbar.
    Bomben wurden teils fast waagerecht zu beiden Seiten geschossen um ein möglichst breites Bild für die Zuschauer vor und neben der Brücke zu schaffen welches dir aus der im Video wiedergegebenen Position leider unvermeidlich verwehrt geblieben ist.
    Schade, man sollte hier aber nicht urteilen wenn man selbst den ungünstigsten seitlichen Betrachterwinkel wählt.
    Ahja, 20 Cakeboxen hätten das auch erledigen können.
    Hier hast Du sicherlich übersehen das zeitweise 15 Boxen von 5 Positionen im Dreierfächer geschossen zeitgleich liefen.
    Ups, konntest Du natürlich aus der im Video gezeigten Position nicht erkennen, da waren es von der Seite aus gesehen natürlich nur fünf Boxen.
    Mit deiner Einschätzung der 20 Boxen würde ich hier auch auf keinerlei Showtime von 18 Minuten kommen.
    Mit Abstand am beeindruckendsten finde ich aber das deine Empfindung das das Finale in einer geschossenen Breite von 300 Metern mit in Deutschland kaum zu sehenden Wasserbomben in der geschossenen Größe als von dir megaschwach bezeichnet wird.
    Das zeigt hier deutlich deine fachliche Kompetenz.
    Schon witzig, ich vermute dann mal dein persönliches Silvesterfeuerwerk mit sicherlich 30 Cakeboxen aus dem Aldi-, Lidl- und Netto Sortiment im Hintergarten war deutlich imposanter und mit einem wesentlich besseren Finale ausgestattet als das Highlight an der deutschen Ostseeküste.
     
  5. Hauptsache irgendeinen Dreck von sich gegeben ohne vor Ort gewesen zu sein.
    Fachliche Kompetenz bei dir auch fehlt am Platze, wie wäre es mit einem anderen Forum?
    Diese permanenten Nörgler hier nerven tierisch, da vergeht einem die Lust ein Thema überhaupt erst anzuklicken weil schon vorprogrammiert ist dass gewisse Leute nur nerven.
     
  6. Deine Verstimmung sei Dir erlaubt, @stedi. Aber @Mr. Botte und @Pyronix haben die ihre sachlicher mit Argumenten und damit überzeugender vorgetragen.
     
    TOMQX, bo-lunte3112 und Pyronix gefällt das.
  7. Also ich kann @Mr. Botte und @Pyronix da auch nur zustimmen!

    Habe Ostsee in Flammen schon öfters gesehen. Das was Ostsee Pyrotechnik dort Jahr für Jahr abliefert, ist wirklich sehenswert.
    Über die einzelnen Musikstücke lässt sich streiten. Aber synchron ist es allemal. Bei den Effekten sind auch immer wieder ein paar völlig neue Elemente dabei. So werden seit ein oder zwei Jahren auch Wasserbomben gezündet, sodass die maximal mögliche Breite bzw. Tiefe (bis zu den zahlreichen Schiffen) genutzt wird. Das sieht man jetzt auch nicht sooo häufig.
    Auch wenn ich 2018 nicht vor Ort war, so beeindrucken mich die guten Videos aus der Nähe umso mehr. Das Video vom Hafen ist da eher ungeeignet, weil es echt fast nen Kilometer weg ist.
    Unten am Strand (in der Nähe der Seebrücke) sind ja mehrere Lautsprecherboxen aufgestellt. Da versteht man die Musik eigentlich ganz gut. Außer natürlich wenn das Feuerwerk zu laut ist.

    Bevor Ostsee Pyrotechnik geschossen hat, wurde übrigens dreimal in Folge (ich glaube das war von 2013 bis 2015) eine Hamburger Firma engagiert, die auch für das dortige Alster-Feuerwerk zuständig ist. Diese drei Male war ich echt total enttäuscht von dem Feuerwerk in Grömitz. Kaum Effektvielfalt, nicht immer ganz synchron, irgendwie recht öde. Da ging ich (und auch viele mit denen ich gespochen habe) sehr enttäuscht nach Hause.

    Was Ostsee Pyrotechnik seit dem in Grömitz jedoch seitdem zeigt, ist echte Spitzenklasse!!
     
  8. Ich muss mich entschuldigen, ich wusste nicht, dass man hier eine bestimmte und scheinbar eine zustimmende Meinung haben muss. Das wusste ich wirklich nicht, dass ich mich in einem Konsens-Forum befinde. Also jetzt nochmal: Das war ein tolles Erlebnis. Da hat jedes Zahnrad ineinander gepasst. Tolle beneidenswerte Arbeit, die dort von den Pyrotechnikern gemacht wurde, meine Hochachtung.

    Hat jemand einen Tipp für mich, in welchem Feuerwerk-Forum man noch seine ehrliche Meinung sagen darf? Würde mich dann dort anmelden, weil Schleimscheisserei ist nicht unbedingt mein Wesen.

    Naja, je nachdem, wo man sich befindet (auf dem Wasser, Strandkörbe), kostet es schon Geld, wenn man sich nicht in den Sand setzen will und mit dem Fahrrad kommt.

    Das diese Zahl Zuschauer dort aufläuft, beweist ja, dass es sich um den Mainstream handelt. Die Feuerwerke auf der Pyronale zum Beispiel, sind auch überhaupt nicht mein Ding. Ach nee, darf ich ja nicht sagen, sind natürlich auch super toll.

    Ja, ist Geschmackssache, stimmt schon, trägt aber zu meiner Meinung zusätzlich bei, sei sie noch so unerwünscht.

    Ich habe 4 oder 5 Videos dazu gesehen, alle, die auf Youtube zu finden waren und alle von unterschiedlichen Positionen.

    Kein Video konnte meinen Eindruck verbessern.

    Mit Cakeboxen meinte ich schon was größeres von Bugano 2", 3", auch Fächer und dergleichen, mit einer Laufzeit von 90 bis 120Sek. Okay, die 4" die sie ins Wasser geschossen haben on Top und von mir aus auch die 12".

    Allein die Vielfalt, die Farben, die Größe von den folgenden 2.30Min übertreffen bei weitem die 20Min aus Grömitz.


    https://www.youtube.com/watch?v=lyaAYIU_gvo


    Fachliche Kompetenz hat doch gar nichts mit der Meinungsbildung zu tun, oder muss jeder Zahnarzt sein, der (s)einen Zahnarzt als schlecht empfindet?

    Wie gesagt, mit Cakeboxen meine ich keine Klasse 2 Batterien aus dem Discounter.
     
    windi gefällt das.
  9. Bleib mal schön hier. Deine persönliche Meinung ist genauso möglich und wenig verwerflich, wie entsprechende Kritik daran von denen, die es anders sehen. Siehe auch meinen Kommentar etwas höher.
     
    TOMQX gefällt das.
  10. @Nobbis

    Ich gebe dir recht, es gibt wesentlich besseres. Ich war die letzten Jahre bei Ostsee in Flammen und fand es trotzdem jedes mal toll. Das Problem ist einfach das es hier im Norden fast keine Alternativen gibt. Vielleicht das Kirschblüten oder Alster Feuerwerk in Hamburg?

    Vielleicht rückt der Veranstalter von Ostsee in Flammen aber sich nicht genug Kohle raus um paar mehr 4-12“ Shells zu organisieren.

    Für ein kleines Budget ist es dann aber doch recht gut gelungen.
     
  11. Das Feuerwerk ist so mittelmässig. Ich habe schon viel langweiligeres gesehen. Was am meisten aber immer wieder nervt ist Musik bei Feuerwerken. Egal, ob ich die Musik mag oder nicht. Musik und Feuerwerk ist etwas was nur ganz selten zusammen für mich funktioniert.
     
    Prince Denmark gefällt das.
  12. #14 BaerenundEukalypten, 21. Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. Jan. 2019
    ich wohn ja quasi “um die ecke“ und esse dort immer lecker bratwurst...mir gefällt dieses sommerliche event sehr...man muss auch wissen, grömitz lebt stark vom familiären tourismus, hier sind insbesondere die gäste aus dem ehem. “kohlenpott“ anzuführen und die, die schon jahrzehntelang diesen ort besuchen, häufig schon 40jahre und das über mehrere generationen...die gucken alle gern dieses herrliche feuerwerk (egal wer es ausrichtet) bei lecker bratwurst und bier...auch für die anrainer ist es ein lukratives ereignis ...in den wintermonaten ist dort nämlich ziemlich “tote hose“...

    wie auch immer...schönes event an und auf dem wasser...nicht rhein in flammen aber dafür
    ostsee in flammen (offiz.bezeichnung)
    ...kostenfrei
     
    Pyronix gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden