Flamm. Sterne [Diskussion] Flammenden Sterne 2006

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Thomann, 10. Jan. 2006.

  1. Hallo;

    Werden heute am Deutschen FEuerwerk 48 Zoll Bomben Geschossen?

    Weiß dass jemand???


    lg

    bomberlo
     
  2. na wohl eher nicht......
     
  3. Kanada ein Tick besser

    Kann den (positiven) Meinungen eigentlich nur zustimmen. Das ganze hat mir insgesamt ein bischen besser gefallen als das von den Franzosen. Die Musik fand ich persönlich schon mal besser. Wenn auch große Teile sehr langsam waren. Ich fand eigentlich auch, dass sie oft gut zur Muik gefeuert haben. Vor allem bei "let it rain", das war sehr schön, dazu die langen "Goldregen" zu sehen.
    Und das Finale konnte man als solches bezeichnen. Aber insgesamt hab ich mir auch mehr erwartet.

    Ich habe auch irgendwie das Gefühl, das dieses Jahr extrem an Material und Abwechslung gespart wird. Und mit dem sind die Kanadier besser umgegangen, wie ich finde.
    [Realismus aus] Vielleicht haben die ja das, was sie gespart haben IP überlassen und die ballern heute den Himmel so richtig voll...[Realismus ein]

    Flammandra am Freitag fand ich gar nicht so schlecht. Die Geschichte, mit Moulin Rouge und der Revolution konnte man gut erkennen. Auch vom Hügel aus. Waren auch coole Effekte dabei, wie das Kanonenfeuer und die Feuerbälle. Aber am Samstag, das war ne ziemliche pleite, um das mal so hart auszudrücken. Fast keine Effekte, irgendwie total langweilig.

    Soweit ich das im Forum richtig gelesen hab, war das die größte je gebaute. 48 Zoll sind 1,2m (!) Durchmesser! In Deutschland sind 300 mm erlaubt. Von denen könnten aber welche dabei (gewesen) sein. Oder? Was sagen die Profis dazu?

    Grüße
    vol.
     
  4. Hi;

    Weil auf www.flammende-sterne.de steht Heute Aben nach dem deutschen feuerwerk bekanntgabe des Gewinners und SCHLUSSBUKETT!


    lg

    bomberlo
     
  5. Das Schlussbukett besteht aus ein paar cakes und vielleicht kleinere Bomben. Geht vielleicht nochmal 5 minuten oder so. Jedenfalls war das die letzten Jahre so. Hab ich immer nur von aussen gesehen.
     
  6. Ich glaube nicht, daß Flamandra schlechter geworden ist - es ist vielleicht nichts richtig neues mehr, wie in den Jahren davor, die Shows ähnenl sich. Nichts desto trotz macht meiner Meinung nach Flamandra ne tolle Show.
    Die Bühne ist aber auch jedes Jahr ein bißchen zu niedrig und deshalb nicht optimal einsehbar.
    Viellicht sollte man sie wirklich nächstes Jahr austauschen, aber nicht, weil sie schlechter geworden sind,
    sondern der Abwechslung willen.

    Ich habe am Freitag unmittelbar nach der Flamandra-Show mal links und rechts geschaut, da finden
    es viele Leute nicht mal nötig die Hände zu heben und ein bißchen zu klatschen, um die künstlerische
    Leistung zu würdigen.
    Für mich hat das mit RESPEKTLOSIGKEIT zu tun, genauso wie viele Leute sofort nach dem letzen Schuß
    vom Feuerwerk sofort wegrennen ohne zu applaudieren.
     
  7. Stimmt, ist mir auch aufgefallen. Als zum Beispiel gestern das Feuerwerk zu Ende war, und der Kanadier (mir fällt gerade der Name nicht mehr ein) die Bühne nochmals betrat, war der halbe Platz bereits leer.
    Zu Flamandra: Ich fand die Show letztes Jahr einfach etwas fetziger und spannender. Auch von der Musikauswahl hat es mir letztes Jahr besser gefallen, wobei das natürlich a) Geschmackssache ist, und b) auch am diesjährigen Thema liegen könnte.
    Auf jeden Fall haben die natürlich ihren Applaus verdient.

    Gruß Markus
     
  8. 300er waren keine dabei. Ich würde sagen das gestern 4 oder 5 200er dabei waren.
    Das Schlussbukett besteht einfach nur aus 3 großkalibrigen Bomben.

    Das Kanadische Feuerwerk hat mir um einiges besser gefallen wie das Französische. Von der Musiksynchronität wars nicht so optimal, aber so dramatisch fand ich es jetzt nicht. Die Musik hat mir auch einfach besser gefallen.
    Ich fand das bei dem Kanadischen Feuerwerk die Effekte auch wesentlich besser zusammengpasst haben.
    Bis auf die nervigen weißen Wasserfälle.

    Ich hoffe heute regnet es nicht wärend dem Feuerwerk, nach dem es ja pünktlich zu Beginn angefangen hatte zu regnen und nach dem Finale auch wieder aufgehört hat :mad: . Hatte gestern immer wieder Tropfen auf der Linse und die meisten Bilder sind nix geworden.
     
  9. Jau ich war ja auch Gestern und am Freitag bei den Flammenden Sternen und will jetzt nicht groß über die Klasse der Feuerwerke diskutieren da ich denke die Meinungen sind da sehr subjektiv.

    Mir ist aufgefallen das einige Anwohner rund um den SchaPa die Flammenden Sterne zum Anlass nehmen ihre Reste von Silvester zu verböllern. Habe aufjedenfall einige Rölis und ne TdV gesehen. War da eventuell jemand von euch beteiligt? ;)

    Weiss evtl. jemand was aus dem vermissten Mädchen geworden ist? Sorry für OT aber das würde mich schon interessieren. Die kleine ist ja eine ganze Weile vermisst worden.
     
  10. Ich wars nicht :D .

    Was aus dem Mädchen geworden ist weiß ich nicht. Ich war noch um 00.30 da weil ich bekannte bei den Ballonfahrern habe. Die sind mit ihren Autos über die Wiese gefahren um zu suchen. Bis dato hatten sie sie noch nicht gefunden.

    So, ich mach mich jetzt auch mal auf die Socken.
     
  11. Also wenn es heute Abend regnet, dann ist das echt traurig.

    Beim ersten Feuerwerk kein regen, dafür ne schlechte Show. beim zweiten Feuerwerk, etwas bessere Show dafür hats ziemlich geregnet.

    Und heute...heute sind wir dran, wenn das nichts wird... -.- dann kann es ja schlechter nicht mehr werden!

    So, inner halben stunde muss ich auch losgehn. 1 1/2 Stunden fahrt mit öffentlichen Verkehrsmittel -.-

    Have fun
     
  12. Ich werd mich auch jetzt dann gleich auf den Weg machen.
     
  13. Und es geht doch!
    1. Deutschland kann noch gewinnen ;-)
    2. Das deutsche Feuerwerk war tatsächlich super und das Beste
    3. Es hat nicht durchgehend während des Feuerwerks geregnet (dafür kam der Wind und Rauch Richtung Zuschauer ...)
     
  14. Deutsches Feuerwerk

    In knappern Worten:

    Der Kollege von IP hat den Gästen mal gezeigt wo der Hammer hängt.
    So muß ein Feuerwerk aussehen:
    Farben sortenrein geschossen, massiv Schweif- / Leuchtkugeleffekte auf Takt
    und maximal 2 Farben zeitgleich am Himmel.

    Die genannten 2600 Zündpunkte und 80 Stunden Programmieraufwand sind hier sicher zutreffend.

    Bei der "Ballade pour Adeline" hätte ich mir etwas mehr Abwechslung gewünscht und nicht nur einen
    monofarbenen Bühnenfeuerwerkstopf zu jedem Klaviertastenanschlag. Das war über die Dauer des Liedes etwas eintönig.

    Und einige Abschüsse lagen um ein halbes Sekündchen zu spät am Himmel - Programmierfehlerchen die man sich angesichts des darin steckenden Aufwand auch mal leisten kann.

    In der Summe aber eine großartige Leistung.
    Respekt! Ganz nach meinem Geschmack (und meiner Arbeitsweise :)

    Gruß Harald / Team SKYFIRE

    * PS: es hat (wiedermal) geregnet .. das gehört in Osfildern wohl einfach dazu ..

    http://www.skyfire.de
     
  15. Genial

    JAWOLL, GENAU SO muss ein Siegerfeuerwerk aussehen!
    Bin sehr begeistert, von dem was IP da heute gezeigt hat. Fast alle Bomben genau im Takt. Geniale Steppersequenzen (könnten 'Klaviertasten' gewesen sein). Schöne Fächer und endlich mal auch mehr Fülle am Himmel! Scheint so als hätten Frankreich und Kanda tatsächlich was abgegeben ;)
    Auch die Musik war sehr gut ausgewählt. Von allem etwas, Klassik, Dance und Kino. Schnelle und langsame Passagen in gutem Verhältnis.

    Einziger Wehrmutstropfen, der Wind der in der Mitte der Show den Rauch genau Richtung Zuschauer geweht hat. Hat sich dann aber schnell wieder gedreht und man konnte das Spektakel fast ohne Regen geniessen. (Man konnte schon mal Silvester schnuppern ;))

    Immer wieder Zwischenapplaus nach einzelnen Bildern, das hat man Fr. und Sa. auch nicht gehört.

    Besonders stark war das Hammer-Finale! Die Musik und die passenden Bomben dazu -- immer mehr, immer lauter immer größer, Blitz und Donner. SUPER! Das war einem Internationalen Festival würdig, würde ich sagen.

    DANKE IP, ihr habt den Freitag wieder gut gemacht :D Ein verdienter Sieger!

    Muss meine Aussage von oben revidieren, das Schlussbukett waren, wie Magig Flowers richtig gesagt hat, nicht kleinere sondern 3 oder 4 große Bomben. Weiss nicht, was ich da die letzten Jahre gesehen hab... ???

    Grüße
    vol.

    P.S. Ein besonderer Dank noch an Voreifelrambo fürs 'Stühle-Sitting'. Ich geb Dir nächstes mal ein Bier oder so aus!
     
  16. Es geht doch. Spitzen Feuerwek von IP.
    Die Musik hat mir sehr gut gefallen und passte auch sehr gut zum Feuerwerk.
    Mann könnte meinen IP hätte anderes Material gehabt das hat einfach gepasst.
    Leider war der Rauch am anfang sehr dicht und zog richtung Zuschauer.

    Sie hatten einen Vorteil gegenüber den anderen da sie das Material sicherlich gut kannten.
    Das soll die Leistung aber keines Falls schmälern.

    Und endlich war auch mal Zylinderbomben drin, zwar nur kleine und keine Stutata, aber die anwesenheit weckte Grlücksgefühle in mir :) . Farfalle gabs leider keine.

    Einziger Kritikpunkt ist aus meiner Sicht die etwas lang geratene Feuertopfsequenz.
     
  17. Na also, es geht doch! Komme gerade aus Stuttgart zurück, und bin begeistert. Der Wind kam zwar etwas unpassend dieses mal, doch das ist egal.
    Ein Hammer Feuerwerk. Tolle Bilder, abwechslungreiche Musik. Das hätte ich mir bei den anderen zwei auch gewünscht.
    Kurz: Deutschland hat verdient gewonnen!

    P.S: Vorne wo ich stand regnete es Papierfetzen vom Himmel. Auf die Zuschauer! Habe ich auch noch nicht bei einem Feuerwerk erlebt.
     
  18. Wenn der Wind ungünstig weht kann das schon mal vorkommen. Ich hab schoneinmal beim Lichterfest in Stuttgart ein ca 10x10 cm großes Pappstück abbekommen.
    Ein Geschenk des Himmels. :p
     
  19. Das deutsche Feuerwerk war echt hammergeil!!!

    Am Ende gabs sogar noch etwas Techno, genau das worauf ich gewartet habe. Und war super Synchron zu den Effekten!

    Respekt!

    Wer das zufällig aufgenommen hat, undbedingt hier uploaden!!

    ~ Mc Rave
     
  20. Ich bin gerade von Ostfildern heim gekommen und kann nur eins sagen: Hammer!

    Besonders das Finale mit ner Musik aus dem Matrix Soundtrack war richtig laut und gewaltig.
    Und was wär schon ein Feuerwerk in Ostfildern ohne ein bisschen Regen ;)

    Da freu ich mich doch schon wieder auf nächstes Jahr!
     
  21. So ich bin aúch wieder da nach 3 Tagen Ostfildern. Ich antworte nur kurz. (Der lange Beitrag folgt)

    IP hat natürlich verdient gewonnen. Die anderen FW waren sehr nett mit zum Teil schönen Bomben aber sie plätscherten wie hier schon geschrieben wurde so dahinn..

    Gehe jetz erst mal pennen.,,,,,,

    Mehr Morgen.
     
  22. Jetz hab ich ihn doch noch vor dem Schlafen geschriebn....

    So nun der lange ausführliche Bericht vom Wochenende.

    Freitagmittag bin ich gegen 13h in Andernach losgefahren. Gegen 16 h in Ostfildern am Festival Gelände eingetroffen. Direkt in Eingangsnähe geparkt weil es da nix kostet und man so früh auch noch durchfahren darf . Vor dem Eingang standen dann passend diese 3 Fahnen


    [​IMG]

    So gegen 17 h dann an den Schalter gegangen und mir meine 3 Tages Karte geholt. Das lustige: Die Frau am Schalter erkannte mich scheinbar und meinte Sie waren doch letzt Jahr schon da….

    Um 17.30 durfte man dann rein. Erstmal ne Runde an der Bühne vorbei. Man kann ja in Ostfildern den Abbrenner fast gar nicht einsehen. Daher auch keine Bilder. Nur von der Bühne

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dann aber schnell auf den Forumshügel. Dort war zu dem Zeitpunkt nicht viel los. Meinen Platz gesichert. Den Drachenfliegern und den Ballonfahrern zugesehen. Gegen 21 entzündete dann die Mexikaner Gruppe ihr Großes Lagerfeuer. Da standen dann auf einmal alle Leute rum.

    [​IMG]



    Um 22h fing dann Flamandra mit ihrer Show zum französischen Feuerwerk an. Die beste aller 3 Shows und die mit den meisten Pyroeffekten. Danach folgte dann die Show Fetè Celtic der Firma Pyracric aus Frankreich. Die keltische Musik war auf die Dauer zwar etwas langsam und nervig aber keinesfalls schlecht. Das eingesetzte Material empfand ich allerdings als sehr schön. Vor allem sind mir die Go Getter Bomben mit Pistil und diese Popping Flowers aufgefallen. Wie schon erwähnt leider keine Stepper Sequenzen. Dafür halt nur Cakes  Der Wind stand zu dieser Show recht günstig und der Rauch zog gut ab.
    Nach dem Feuerwerk folgte dann noch das Ballonglühen. Sehr imposant…

    [​IMG]

    Dann zum Auto zurück und mir den Sitz zurückgekurbelt und mich endlich pennen gelegt. Na ja etwas unbequem aber was will man machen, wenn man das Geld sparen will 

    Morgens dann ins Leuze Mineralbad nach Bad Cannstatt gefahren. Oh Wunder das ist ja schon um 7h auf. Dort bis ca. 11h geschwommen und Sauniert. Dann an den Flughafen Damm. Da kann man wunderbar die Start – Landebahn einsehen.

    [​IMG]



    Im Auto wieder vor dem Eingang gewartet und Bundesliga im Radio gehört. Das war dann passend zur Eröffnung beendet.

    Gleich Prozedur wie am Vortrag. Zu Beginn allerdings fand noch der Massenballonstart mit 14 Ballons statt. Nur das es heute ziemlich voll war auf dem Hügel und es musste natürlich pünktlich zum Feuerwerk regnen. Die Show Cirqè der Feux wusste auf jeden Fall mehr zu überzeugen als das Französische. Was auch wie bei allen Flammenden Sternen auffiel war, dass das gleiche Material geschossen wurde. Was mir hier an Bomben auffiel waren die Aquablu Peonies. Die Perfekten Red to Green To Blue Peonies. Und wieder die schon erwähnten Go Getter Bomben.

    Auf dem Weg zum Auto sah ich dann auch rechts vor mir irgendwo nen paar Raketen hochgejagt und als ich schon halb am pennen war ballerte noch ne TdV und ne anderes Cake.

    Morgens dann mal bei Mc. D was gefrühstückt. Wieder an den Flughafenhügel und nen paar nette Bilder von diversen Flugzeugen gemacht.

    [​IMG]

    [​IMG]



    Dann hieß es wieder warten. Heute zum Glück nur bis 15 h. Beim Marktkauf Familientag war etwas mehr geboten, als an den anderen beiden. Der Truck von Milka mit Schokobrunnen
    (Lecker) war da.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Ein Truck von Krüger. Im Hinteren Bereich dann noch ein Formel 1 Fahrzeug.

    [​IMG]

    Beim Bingo von Krüger und 3 Löwen Takt leider nix gewonnen :cry .

    Das Rote Kreuz hatte diese Interessante Lackierung auf Ihrem LW

    [​IMG]

    Endlich ging dann gegen 22.30 nach der deutschen Nationalhymne (scheinbar kennen manche Jugendliche den Text nicht) das Feuerwerk The Bigger Bang von IP los. Was für ein Hammer. Super Synchron massige Feuertöpfe One Shots und auch die Cakes waren sehr passend eingesetzt. Leider störte der Wind den Genuss etwas da er den Rauch in unsere Richtung blies und zudem regnete es auch wieder.
    Im Anschluss stand dann Herr Berner dem Moderator rede und antwort. Ich empfand das als sehr gut und informativ für das nicht Fachpublikum was allerdings zum Teil den Platz schon verlassen hatte wegen des Regens. Des Weiteren erklärte er noch den sicheren Umgang mit Kl 2.

    Später folgte dann noch die Siegerehrung welche auch voll meine Erwartungen an die Jury erfüllte. Ip hat natürlich gewonnen. Kanada ist 2. und Frankreich 3. geworden.

    Puh kann ich nur sagen. Hatten wir Schwein mit dem Wetter. Als ich grad 10km auf der A8 gefahren war kam dann ein Platzregen runter der nicht mehr aufhören wollte. Der Regen hörte erst in Rheinland Pfalz wieder auf.

    Alles in allem ein richtig tolles WE. Gera kann sich auf ein Hammer Feuerwerk von IP freuen.

    Noch ein paar Bilder so….

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    PS: Fader Beigeschmack ist natürlich die Sache mit der 7 Jährigen und am Freitag bei rausgehen sah ich, wie das Rote Kreuz eine Person versuchte wieder zu beleben……. Wollen wir mal das Beste hoffen.
     
  23. Haiaiaiaiai jetzt wollt ich doch eigentlich schon lang in der Falle liegen aber ihr haltet mich doch noch wach.

    Schöner Bericht Rambo Vielen Dank dafür. Hab heute nach der Siegerehrung nochmal aufm Hügel vorbei geschaut aber da war garnix mehr los.

    Das Feuerwerk heute war imho der Hammer. Das Motto "The bigger Bang" perfekt umgesetzt *g. Und mitm Wetter hatten wir wirklich saumässiges Glück. Wir sind aufm Rückweg erstmal 30km in die Falsche Richtung gefahren weil man vor lauter Regen nix mehr erkannt hat.

    Jaja wieder einmal sind die Flammenden Sterne vorbei. War schon schön. Vielen Dank nochmal an Pyro und die Veranstalter für die Freikarten.

    Achja das Mädchen ist wieder aufgetaucht. Hab heute mal sonen Rot Kreuz Fuzzi angehaun aber genauere Umstände wollte / durfte er nich erzählen. Egal hauptsache sie is wieder da!
     
  24. Ah, schoen zu hoeren dass das Maedchen wieder aufgetaucht ist... :)

    Ich fands auch nett, dass der Herr Berner von IP kurz ein paar Sicherheitsaspekte fuer Klasse 2 erwaehnt hat. Bzw. muss man dem Herren von Antenne 1 danken, der das glaub ich angesprochen hat. War interessant was er sonst so alles erzaehlt hat.

    Kann kaum das Video erwarten, um das nochmal ganz ohne Regen geniessen zu koennen.

    @Voreifelrambo Schoener Bericht :) Die BaWue Maschine sieht ja echt Witzig aus!
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden