Besucher [Diskussion] RTL sucht für Beitrag begeisterte Knaller-und Raketenfreunde!

Dieses Thema im Forum "Kurze Fragen, schnelle Antworten" wurde erstellt von Pyro-Dan, 13. Nov. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sehe ich anders: RTL ist der TÄTER, nicht das Opfer ;)


    Komische Moral...
     
  2. Hallo Leute,

    wer ein bischen nachforscht stellt schnell fest, dass es sich hierbei nicht um RTL handelt.
    Die Tel. Nummer gehört zum Unternehmen Cologne News Corporation GmbH.
    Hier den Anschein erwecken zu wollen man sei RTL ist sicher merkwürdig.
    Wer näheres über dieses Unternehmen wissen möchte:
    http://www.cnc-nrw.de/formate.php


    In diesem Sinne

    Glück Auf!
     
  3. Hmm .. Die Medien suggerieren zwar gerne, dass dem so sei - ich habe aber bislang eine andere Erfahrung gemacht: Die meisten Menschen, die ich kenne, mögen Feuerwerk und sind da relativ tolerant.
    Den Stress machen eher die Ausnahmen.
     
  4. RTL ist nicht gerade für Ausgewogenheit und journalistischen Tiefgang bekannt, meine Erwartungshaltung bezüglich eines fairen und interessanten Reports über Kleinfeuerwerk und dessen Anhänger ist deswegen eher gering.

    Ich persönlich würde jedenfalls niemals, auch nicht für viel Geld und gute Worte, meinen Kürbis für irgendein Vorabendmagazin oder sonstige Infotainment-Sendungen ins Fernsehen hängen, egal welcher Sender es auch sein möge. Gerade wir als vergleichsweise kleine Interessengruppe von Feuerwerksbegeisterten mit einem wahren Minenfeld an zum Teil kleinkarierten rechtlichen Vorgaben und auch Problempunkten um uns herum sollten hierbei sehr, sehr vorsichtig sein.

    Nehmt nur mal die Paintball/Gotacha-Szene, die armen Leutchen bekamen in den letzten Jahren einen Haufen teilweise äußerst fragliche gesetzl. Regelungen übergebraten, und das nicht zuletzt deswegen, weil sich in den Medien ein paar wenige gute, ansonsten aber haufenweise haarsträubend schlecht recherchierte oder gar bewußt falsche Berichte zeitweise häuften, die die falschen Leute auf blöde Ideen brachten. Und was ist nun? Beschränkungen ohne Ende, und die Einsicht, daß man für den echten Paintball-Spaß leider Deutschland verlassen und in die grenznahen Nachbarländer gehen muß.

    Man könnte jetzt sagen, daß ein gut gemachter Report über Kleinfeuerwerksfans und ihr liebstes Hobby der Sache dienlich sein könnte, aber der Schuß kann eben auch nach Hinten losgehen... vielleicht sehe ich hier etwas arg schwarz, aber die Vergangenheit hat gezeigt, daß wir Mitglieder von Interessen-Randgruppen im Zweifelsfall immer die Dummen sind, deswegen reagiere ich auf bestimmte Avancen der Medienwelt an uns oder unser Hobby ziemlich allergisch.
     
  5. Sehr sehr schöner Beitrag Mondfeuer :)
     
  6. Nun, die Frage ist doch, ob die Waffe oder der Schütze der "Mörder" ist.
    Für mich ist RTL die Waffe, die sensationsgeilen Zuschauer der "Schütze".

    Was meine Moral betrifft. Ich bin wenigstens ehrlich. Jeder ist käuflich. Ich hätte kein Stress damit, für ordentlich Geld von RTL denen genau das zu geben was sie wollen.
    Warum? Weil wenn ich es nicht tue ein anderer es tut. Und ich das Geld dann nicht habe. Wenn Du es so siehst daß Du edel und gut bist - Deine Sache. Ich bin Familienvater und achte darauf, daß es meiner Familie gut geht. Und ich erwarte von RTL nicht, daß die irgendwelche furchtbaren Verbrechen begehen. Das würde ich nicht machen.
     
  7. Forrest Gump:

    "Dumm ist nur, wer dummes tut" !!!
     
  8. Es paßt halt für mich nicht zusammen, wenn ein Vertreter der korrekten und sicheren Arbeitsweise
    bei Feuerwerken UND Pyrotechniker (herzlichen Glückwunsch, habe ich gerade gesehen!) und
    jemand der andere Forianer für inkorrekte Arbeitsweise auch kritisiert, sich hinstellt
    und sagt er würde für 1000,- Euro den "wilden Feuerwerksfreak" darstellen, was er gar nicht ist und damit auch in kauf nehmen würde, die Feuerwerksgemeinschaft in den Dreck zu ziehen.
     
  9. Den Journalisten kann man sonstwas in den Block oder ins Mikrofon diktieren, was hinterher geschrieben, gezeigt oder gesendet wird, ist wieder eine andere Sache. Jegliche Kommentare können durch Schnitt und Timing in beliebiger Weise (und völlig legal) den Wünschen des Produzenten gemäß dargestellt werden, die nicht immer mit den Intentionen des Kommentators übereinstimmen müssen. Wer glaubt, als Mitwirkender irgendeiner Fernsehproduktion auch nur ansatzweise Gestaltungsmöglichkeiten zu haben, ist auf dem Holzweg.

    Und was die Sache mit dem angeblich nicht stinkenden Geld betrifft - es gibt genügend ehrenvollere Methoden des Broterwerbs, als für ein paar lausige Euro im Fernsehen den Kasper zu machen, sowas sollte man eigentlich nicht wirklich nötig haben, auch nicht theoretisch. :)
     
    sureshot gefällt das.
  10. Ich würde es auf jeden Fall tun!

    Auf diverse Fragen hätte ich immer schön ne Antwort parat:

    Frage: Wieviel Geld geben Sie im Jahr für Feuerwerk aus?
    Antwort: 10 - 15€ für ne Tüte Raketen ausm Discounter.

    Frage: Und wie sieht Ihr Feuerwerk für dieses Jahr aus?
    Antwort: Wieso Feuerwerk? Ich mach doch nur Blei gießen.

    Frage: Haben Sie schonmal mit ausländischen Feuerwerk hantiert?
    Antwort: Ach die haben auch Feuerwerk?

    Frage: Was halten Sie von der BAM?
    Antwort: Ja. ein Böller sollte schon ordentlich BAM haben, sonst ist es ja kein Böller.

    und so weiter...

    So lange da kein Vertragsbruch zustande kommt, wird das ne lustige Angelegenheit! :D
    Und dafür dann noch Geld kassieren? Warum nicht?! :D
     
    BartJay gefällt das.
  11. Ähnliche Erfahrungswerte kann ich aus dem Schießsportbereich liefern. Was während der Dreharbeiten bei einem befreundeten Schützenverein sehr seriös rüber kam, und wirklich mit (vorgeheucheltem) Interesse gefragt wurde, wurde im Anschluß umgeschnitten, mit Bildern von Amokläufern unterlegt, und fertig war der Bericht über Spinner und Waffennarren... Das das alles seriöse Leute waren (Ärzte, Polizisten, Beamte usw.) interessierte da nicht mehr.

    Gezeigt wir das, was der Sender vorgibt. Notfalls wird aus einem alten Polenböllerbericht was reingeschnitten, um so die Dramatik zu erhöhen..


    Schade finde ich, dass der Threadstarter nicht noch einmal reagiert hat. Scheint also wirklich, als ob es in Richtung "Dummenfang" ginge, was da betrieben werden sollte. Schade, das (außer ein Jahr bei VOX) sogut wie keine gescheiten Berichte zum Thema gemacht werden, sondern nur pure Panikmache..

    Bevor sie unser Hobby in den Schmutz ziehen, sollen die Sender doch lieber weiterhin über die Superreichen berichten, die mit ihren aufgespritzen Gummiboot-Lippen und teuren Klunkern in Monaco Champus saufen.. Und uns in Ruhe lassen.
     
    sureshot gefällt das.
  12. Das kann ich mir vorstellen, für solche Fälle gibts ja auch DSDS und wie dieser ganze andere Müll da heißt.
    Typischer Vertreter der Ellenbogengesellschaft, Hauptsache ich ich ich und was scheren mich die anderen.
     
  13. In Zeiten von Rezession und Inflation kann ich Adnan nur zustimmen.
    Wenn ich es für 5000€ nicht tue, macht es ein anderer und sackt sich das Geld ein.

    MMn sollte jeder für sich zusehen das er seinen A***h am kacken hält! (Entschuldigung für die Ausdrucksweise!)
     
  14. Ich bin immer wieder erstaunt was für armselige Kreaturen sich in diesem Forum tummeln.
    Traurig, traurig...
     
    Pyro tha dragon und Pyromaner gefällt das.
  15. So, und bevor sich die User hier zerfleischen, und es noch persönlicher wird...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden