Termin | News Dronen ein Ersatz für Feuerwerk ?

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Labmaster, 8. Feb. 2016.

  1. Ist zwar schon ein paar Tage her aber ich hab bisher hier nichts dazu gefunden:

    Wenn man Intels CEO glauben mag sollen Drohnen Feuerwerk in Zukunft zumindest teilweise ersetzen:

    http://www.businessinsider.de/intel...g-most-drones-simultaneously-2016-1?r=US&IR=T

    https://www.youtube.com/watch?v=eZ-js5zn-I0

    https://www.youtube.com/watch?v=mOBQXuu_5Zw


    Ich denke Drohnen können zumindest in Zukunft ähnlich wie Flamer, Laser und ähnlichem eine sehr gute Ergänzung zum klassischen Feuerwerk werden.
    Feuerwerk 3.0 :)

    Grüße,
    Walter
     
    SmintES, Pyroliebe und derVolk gefällt das.
  2. Klar, das sieht ganz nett aus und auch bunt und man kann damit bestimmt gut ein paar Sachen machen wie z.b. gezeigt zur Musik. Aber mir persönlich fehlt dabei die Emotion.

    Es soll schon krachen, stinken und bunt sein.

    Nur bunt ist für mich noch kein Feuerwerk.
     
  3. Bin ich deiner Meinung, Es muss stinken, laut und bunt sein!
     
    Pyroliebe gefällt das.
  4. Naja, ganz nett. Aber es haut mich nicht aus den Socken.
    Da kann man sich auch einen Fw-Film ansehen.
    Der ist lebendig und könnte zumindest Emotionen auslösen.

    Wie schon geschrieben.
    Ein Fw muss bunt und laut sein. Riechen kann man es nicht immer.
     
  5. Nicht ersetzen aber ergänzen schon, sozusagen als Begleitung...
    Wäre auch schön für Nachtflüge mit Drachen!:)
     
    Pyroliebe und derVolk gefällt das.
  6. Richtig, kein Ersatz - ein neues Medium(?),
    als Showelemente für z.B. die Defcon gut vorstellbar...


    Es gibt keinen gleichwertigen Ersatz für Feuerwerk. :blintzel:
     
  7. Als Vorprogramm zu einem Feuerwerk oder bei einer Multimediashow sicher eine nette Sache, mehr nicht. Ähnlich einer Lasershow. Feuerwerk kann durch nichts ersetzt werden!
     
    Matthias Meyer gefällt das.
  8. Ich hab noch nie ein kombiniertes Feuerwerk gesehen, wo ich Laser als gute Ergänzung empfunden hätte :D (Ich find Lasershows total gut, aber nicht in Verbindung mit Pyrotechnik)
     
    FunkyDoctor gefällt das.

  9. Dann halt eventuell nicht Laser aber zumindest Flamer :)

    Grüße,
    Walter
     
  10. Auch ich sage, ersetzen niemals. Wie auch. Klar wäre es möglich hundert Drohnen von einer Mitte nach Außen zu ziehen und eben die lichter einschalten. Aber wie will man eine Show daraus Konzeptionieren? ^^ Wenn man die Effektsterne dadurch ersetzen will. Da braucht man doch eine Milliarde solcher Drohnen die sich nicht gegenseitig zu nahe kommen.

    Als eine art falling lantern Effekt kann ich mir das aber gut vorstellen.
     
  11. ganz Nett

    Spielerei.. aber NIEMALS ein Ersatz für Feuerwerk!
    Ich frag mich einfach, ob das Summen der Rotoren nicht nervig ist....
     
  12. Die Brenndauer einer Drohne ist natürlich Wahnsinn, aber ist sie wirklich ihr Geld wert? Zudem riechen die komisch, garnicht nach Schwarzpulver...aber sie brennen lange und hell, fast wie eine Bengalfackel.


    Ernsthaft, ein elektronischer Gegenstand der ein bisschen blinkt als Feuerwerksersatz? Und der Knall wird dann mit Lautsprecher immitiert, wie zum Beispiel der V8 Motorsound von "Möchtegern Kisten"? Gott was ist aus dieser versnoppten Gesellschaft geworden :mad:
     
  13. Also ein Ersatz wird es sicher nicht werden, aber eine Ergänzung zur Einleitung des Feuerwerks oder einer Show - warum nicht?!
     
  14. Eine Lasershow ist ja auch kein Ersatz für Feuerwerk, aber trotzdem geil:) Die Drohnen haben bald bestimmt noch mehr drauf und die Effekte werden stark erweitert, dann geht das richtig ab:blintzel:
     
  15. Klar, beim Tontaubenschießen. Die einzig "vernünftige" Verwendung von den Dingern..... :D:D:D
     
    Alter Knaller und felirbg gefällt das.
  16. Es kann nur als "AFF" (Alternative für Feuerwerk), aber nie als Ersatz angesehen werden.

    Feuerwerk hat weltweit eine Tradition und ist grundverschieden.

    Ich glaube kaum , dass FW langfristig verdrängt werden wird.
     
  17. Die Technische Entwicklung schläft nicht, aber die Videos reißen mich trotzdem nicht vom Hocker.

    Die Formen finde ich eher langweilig und die Farben kalt.

    Im Gesamteindruck wirkt das für mich leb- und lieblos, "technisch-maschinell".

    Sowas als Ersatz für ein Feuerwek ??? - NIEMALS !
     
    Matthias Meyer gefällt das.
  18. als ERSATZ für feuerwerk sehe ich die drohnen nicht.

    eine kurze analyse
    Feuerwerk
    -chemie,physik und technik.
    heisst für mich: die ewig lange entwicklung und weiterforschung. das einsetzen mechanischer und chemischer
    bauteile

    - der wunsch dem feuer herr/frau zu werden.
    also eine gewaltige kraft,das feuer, für seine ideen einzusetzen.

    - die kurzlebigkeit
    die schönheit nur sehr kurz zu sehen. und daher auch zu wissen, dass das etwas besonderes ist/ vergänglich ist.

    - die unterschiede die sich über die jahrhunderte überall auf der welt entwickelt haben.
    ob italien oder japan. feuerwerke schauen überall anders aus.

    -die emotion
    und zu guter letzt die emotion die bei einem feuerwerk herrscht. eigentlich möchte man weglaufen weil es laut, hell und gefährlich ausschaut. man weiss nie was kommen wird. und ist doch gebannt vom anblick.

    also
    • laut
    • vergänglich
    • unerwartet
    • kurzlebig
    • verschieden

    was zeichnet also nun die drohnen oder andere ferngesteuerte bewegliche objekte mit ihren leds oder ähnlichen aufbauten aus.
    Drohnen
    - technik.
    eine perfekt funktierende maschine. vorher programmiert.

    - choreografie
    die drohnen funktionieren meiner meinung nur im schwarm. alleine sind sie ein bisschen zu unspektakulär.
    ähnlich wie den hubschraubern die mit fwk bestückt sind. hat man sie einmal gesehen, reichts auch wieder (meine meinung)

    - effektivität/wiederbenutzung
    sie sind öfter einsetzbar ähnlich wie laser/lampen etc.

    -der derzeitige wow effekt
    weil sie neu sind und man soetwas noch nicht gesehen hat

    - der wunsch des fliegens
    menschen wollten schon immer die luft erobern. jetzt haben sie stellvertreter gefunden die das übernehmen.

    -leise und umweltschonend
    nur leichtes surren und keine abgase (sofern sie nicht abstürzen und man den akku nicht mehr findet)

    also
    • sehr technisch
    • effektiv/wiederverwendbar
    • eroberung des himmels
    • leise
    • umweltschonend


    Was haben sie also gemeinsam:

    • bewegung
    • licht
    • choreografie
    • show
    • gedanke etwas zu bändigen (feuer/himmel)

    was unterscheidet sie
    • vergänglichkeit
    • lautstärke
    • ökologie
    • ?vielfalt?

    die aufzählungen kann man noch weiter fortsetzen, ich hab mal die genommen die mir schnell eingefallen sind.

    meiner meinung nach haben drohnenshows genau so ihren platz neben herkömmlichen feuerwerk wie licht/laser/flammen/projektions-shows.
    jede kategorie kann in anderen belangen punkten aber auch minuspunkte einbringen. das sich die technik weiterentwickelt ist unaufhaltsam und gut so. eine lasershow kann kein feuerwerk ersetzen.. weil es eben eine laser show ist.. so wie alle anderen shows auch untereinander. alle haben ihre pros und cons.

    die überschrift "drohnen als ersatz für feuerwerk" ist meiner meinung nur eine stillistische mittel um das interesse der leser zu erwecken. man könnte statt feuerwerk genau so lasershow etc einfügen.

    ich mach mir also deswegen keine sorgen, dass es uns bald nicht mehr gibt. jedem interessieren andere sachen die einen zünden gerne etwas an, die anderen überlegen sich halt gerne wie man drohnenschwärme kontrollieren kann.

    hab nicht gedacht, dass das so lang wird.. formatieren freut mich jetzt nicht mehr.. also sorry für das sch... layout..


    lg markus
     
  19. @ Bramml:

    Als ich Dein Beitrag las, sah ich den Text als Powerpoint Präsentation vor mir:)

    Sehr gut gelungen !!
     
    Matthias Meyer und bramml gefällt das.
  20. Man könnte es beispielsweise auch
    [youtube= genau so]h1El2uNHJUk[/youtube] machen!:)
     
    Pyro und Luftheuler 4 ever gefällt das.
  21. Gibt mittlerweile auch ein Video mit 500 Dronen: https://www.youtube.com/watch?v=aOd4-T_p5fA

    Stell ich mir ganz nett vor wenn man z.B gerne ein Feuerwerk zu einer Hochzeit oder ähnlichen abbrennen möchte, aber keine Ausnahmegenehmigung bekommt. Wenn man dann so 'ne Drohnen mieten und interessante Bilder an den Himmel malen könnte wäre das doch ganz witzig. Ansonsten muss ich aber den vorherigen Postern zustimmen, Feuerwerk ersetzen diese Dronen für mich nicht.
     
    Gloon-Feuerwerk und Pyro gefällt das.
  22. Mal was anderes als "nur" Feuerwerk....


    [youtube="Intel Show mit Drohnen"]MkoHK0mjjEs[/youtube]
     
    Pyro gefällt das.
  23. 100? Wieso 100?

    ...aus dem passenden Thread dazu:
    [youtube="500"]aOd4-T_p5fA[/youtube]
     
    Pyro gefällt das.
  24. Matthias Meyer und Pyro gefällt das.
  25. Die Reaktionen waren vorhersehbar

    Liebe Kollegen,

    An diesem Ort, einem Feuerwerksforum, waren die Reaktionen auf die Eingangsfrage klar und auch ich persoenlich denke, dass Drohnen absolut kein Ersatz fuer Feuerwerk sein koennen. Auch wenn das irgendjemand glaubt meinen zu muessen ;)

    Interessant ist es allemal. Aber auch hochkomplex. Ich weiss nicht wieviele von Euch sich schon mit autonomer Fliegerei beschaeftigt haben aber das was da gezeigt wird ist alles andere als trivial. Mir wird schon ganz schwummrig, wenn ich nur daran denke wie man hunderte solcher Multicopter in kuerzester Zeit und auf einer halbwegs kleinen Flaeche kontrolliert starten und landen soll. Dabei ist diese Uebung wahrscheinlich noch die einfachste bei der ganzen Sache.

    Ich bin jedenfalls schon gespannt was die noch alles zeigen.

    Gruss
    Roland
     
    Pyro gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden