Handhabung & Technik El Fueradoro - Funkzündanlage mit Interface

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von jordanatic, 15. Jan. 2015.

  1. Hallo zusammen, heute bitte Ich euch um eure Mithilfe. Und zwar folgendes Problem: Auf meinen Platinen sind die KERKO 15P von Reichelt verbaut, und hier läuft es auch. Bei meiner Erweiterung mit 32 Kanal Platinen , waren die KERKO 15P bei Reichelt jedoch ausverkauft. Naja ich hatte dann welche bei eBay bestellt, leider kann ich mit diesen keine Firmware auf den Atmega schreiben. Dann hatte ich gesehen das Reichelt wieder welche hat, also gleich bestellt. Das Ergebnis ... Reichelt hat nun andere KERKO 15P welche zwar gleich beschrieftet sind, jedoch viel größer sind. Die Boxen mit den alten Bauteilen laufen, aber alles was Ich neu bestücke geht nicht mehr.

    Wenn ich den Atmega in einer alten Box beschreibe dann geht es, ich kann mit dem Bootloader dann auch die Firmware löschen, aber danach bekomme ich die Firmware nicht mehr geschrieben. Auch mit der reinen Grundbestückung der Platine lässt sich die Firmware nicht schreiben.

    Welche KERKO 15P verwendet Ihr, oder besser gefragt hat noch jemand welche ?

    Grüße Michael
     
  2. Nachtrag: Es spielt bei der Platine keine Rolle ob 16 oder 32 Kanal, es geht bei beiden nicht .....
     
  3. Der Fehler ist gefunden ! Es lag an den MCP2221 von 10 Stück sind einige defekt angekommen. Muss ich Morgen gleich bei Reichelt reklamieren.
     
  4. Moin

    bevor Du die reklamierst steck die nochmal ein und lese mal die Einstellungen mit dem Tool aus bzw. setze sie mal neu :rolleyes:
    MFG Jens
     
    pyro-michel gefällt das.
  5. Hallo Jens, bis jetzt habe ich das noch nie gemacht. Wie kann denn einen MCP2221 auslesen ? Beim Atmega kenne Ich das aber beim MCP2221 nicht. Wie wäre hier das vorgehen ?

    Mfg Michael
     
  6. Du musst Dir das Microchip Tool installieren und die Zündbox /den Stepper anschließen und dann mal auslesen und vergleichen was augenblicklich gesetzt ist . Falls Du keine Verbindung bekommst , speise den MCP mal über externe 5V falls "Bus-powered" umgestellt ist. Achtung der MCP vom Stepper hat andere Settings weil er dort den Takt für den Atmel generiert ! Das steht in einem Thread auch irgendwo schon geschrieben ...
    MCP2221.JPG
     
  7. Moin zusammen, ich bin Markus und bin neu hier im Forum. Ich bin durch Google auf diese Anlage gestoßen. Sieht echt klasse aus das Teil ! Wo bekommt man diese verschiedenen Anlagen her ? Oder ist das jedem selbst überlassen ? Gibt es das auch in größer ? 32 Kanal sind echt toll, aber ich hätte gerne die Kombi 32 Kanal und 64 Kanal. Ist für Singleshots doch um einiges besser :)

    Wäre nett wenn Ihr mal eure Erfahrungen mit der Anlage posten könntet und vor allem wo man die Sachen kaufen kann.

    Grüße Markus
     
  8. Hallo Markus
    Willkommen hier im Forum der Feuerwerksverrückten...

    Zu Deinen Fragen, die Anlage gibt es nicht als "fertige Anlage " zu kaufen. Diese Anlage muss man selber zusammen löten / bauen ! Derzeit gibt es nur 16 & 32 Kanal Zündboxen .Da musst Du halt eine mehr bauen wenn die Kanäle nicht reichen;) Für Singleshots oder schnelle Sequenzen ist auch ein Stepper verfügbar . Die Infos findest Du unter fixxl/el-fueradoro und fixxl/fuocostep
    Bei Fragen oder Problemen wird hier meist schnell geholfen.
    MFG Jens
    Ps: Wenn Du bauen möchtest eine Leiterplatte für den RPI Transmitter + Funkmodul (CW) habe ich noch hier rumliegen...
     
  9. Hallo Jens, ich habe das alles nur mal schnell überflogen, aber werde heute nach Feierabend mal alles durchlesen und was es gibt runterladen und ausdrucken. Was mir noch nicht schlüssig ist, es gibt hier so viele Arten der Anlage, gibt es da für jede eine eigene Anleitung oder baut sich die jeder wie er möchte ?

    Bis jetzt habe Ich immer alles mit 3X MagicFire B V2 gezündet, würde aber gerne doch mal ein entspanntes Musikfeuerwerk schießen.

    Sobald Ich alles durchgelesen habe, melde Ich mich wieder

    Grüße Markus
     
  10. Hallo Markus, die ersten Ideen zur Anlage sind 2012 entstanden, durch die seitdem gesammelten Erfahrungen und auch die Wünsche der Anwender entwickelt sich das System aber bis heute immer noch weiter. In der Anleitung ist die ganze Historie erfasst, derzeitiger State of the Art ist aber die v3 in Kombination mit dem raspEasyFire.

    Das ganze System war nie als kommerzielles Produkt geplant und wird auch nie eins werden, sondern immer als Ausgangspunkt und Inspiration für Leute, die sich wie ich selbst sowohl für Feuerwerk als auch für Elektronik interessieren. Alle Schaltpläne, Layouts und der Programmcode stehen offen zur freien Verfügung und stellen lediglich eine Möglichkeit dar, wie man so etwas umsetzen kann. Als Anwender ist man frei darin, sich daran zu orientieren, wie andere Leute es umgesetzt haben, oder die Sachen nach eigenen Wünschen umzugestalten. Gerade bei der Verpackung gehen die Geschmäcker und ästhetischen Ansprüche, was beispielsweise Klemmen, Koffer, Oberflächen angeht, weit auseinander, was man hier im Thread ja gut beobachten kann.
     
  11. Guten Morgen, was bedeutet ( Das ganze System war nie als kommerzielles Produkt geplant.....) Darf mein Freund der Pyrotechniker ist diese nicht gewerblich nutzen ? Gerade bin ich bei den Displays 7Zoll oder 5Zoll und dann welches ? Da gibt es ja verschiedene Typen. Wo finde Ich die Platinen ? Ist ja doch einiges wo man braucht, und wo kauft ihr die Bauteile ?
     
  12. Herzlich willkommen Markus, nun die Sachen wie IRF3708 , DM14A, 74HC595, RFM69HCW etc. Kaufe Ich bei AliExpress.com dauert zwar immer etwas, aber man kann gut sparen. Aber nicht immer ist das billigste auch gut. Die Widerstände würde ich lr bei Reichelt.de kaufen. Wegen Platinen einfach hier fragen ob jemand welche zum abgeben hat.

    Viel Spaß beim Bau deiner Anlage, und das schönste ist das wenn 10 Menschen die Anlage bauen, sieht die 10 Mal anders aus, denn jeder hat einen anderen Geschmack.
     
  13. Zu dem Punkt eben: Doch, darf er. Gemeint war nur, dass "El Fueradoro" nie dazu gedacht war, dass einer nach der Dokumentation die Dinger zusammenbaut und massenweise verkauft (das wäre nicht erlaubt). Für die eigene, auch gewerbliche Nutzung, oder wenn du das als Freundschaftsdienst für einen Pyrotechniker zusammenbaust, ist alles gut :)
     
  14. Doch, das darf er, siehe die Erklärung dazu auf Github:

    All parts of the project are licensed under: Creative Commons — Namensnennung-Nicht kommerziell 3.0 Deutschland — CC BY-NC 3.0 DE

    Usage to perform commercial firework shows is explicitly granted. Selling hard- and software derived from this project and usage within commercial systems is prohibited.


    Die Anlage darf und soll als Werkzeug bei kommerziellen Shows genutzt werden, es ist aber nicht gewollt, dass jemand Anlagen zusammenbaut und diese dann verkauft.
     
  15. Morgen, ich werde dieses Jahr doch noch ein paar RFM Platinen in China ordern. Falls jemand noch Platinen egal ob RFM - Raspberry - 16 Kanal oder 32 Kanal. Einfach PN an mich, somit sparen wir zusammen deutlich an Porto und Zoll sparen.
     
  16. Es gibt wieder Neuigkeiten zum Mini-Modul...

    Die Entwicklungsplatine ist nun komplett bestückt.
    20200910_154628.jpg

    Die ersten Tests habe ich bereits durchgeführt und sehen vielversprechend aus.
    Es scheint im ersten Augenblick tatsächlich so zu funktionieren, wie ich mir das erhofft habe.

    20200910_154649.jpg

    - Spannungsversorgungen laufen (3,3V Versorgung ICs/Funk, 12V Zündspannung)
    - Einschaltung der Spannungsversorgung via Reed-Relais funktioniert.

    In den nächsten Tagen teste ich nun die kontaktlose Bedienung.
    Ablauf soll wie folgt sein: Per Reed-Kontakt wird der Schaltregler eingeschaltet (bereits erfolgreich getestet), der uC startet und "hält" nun den Schaltregler am laufen. Nun kann man dem uC wieder per Reed-Kontakt mitteilen, dass er ausgeschaltet werden soll.
    Der uC zieht den Enable-Pin des Schaltregler auf Masse und die Spannungsversorgung wird gekappt.

    (Gut, das der AVR zu schwachbrüstig für eine KI ist, wenn er dieses Verhalten durchschaut, wird er das evtl. irgendwann verweigern :dontthinkso: - Spaß bei Seite :lol:)

    Anschließend werden die Hall-Sensoren getestet. Einer ist für die Scharf-Schaltung, der andere fürs Testen am Modul.

    Wenn das alles klappt, werde ich mal eine erste modifizierte El Fueradoro-Firmware draufspielen und schauen, wie weit ich komme...
     
  17. Das sieht jetzt schon sehr gut aus, mir fehlen leider noch einiges an Teile :-(
     
  18. ABE3A9EC-48B9-4B29-8D8B-C925C8E8DBF7.jpeg Hallo zusammen, ich habe aktuell ein Problem mit meiner Zündbox und hoffe, dass mir hier vielleicht jemand weiter helfen kann.
    Ich habe die 32 Kanal v3 fertig zusammen gebaut. Beim Testen habe ich das Problem, dass die Zünder nicht auslösen. Also die Box zeigt per LED an, dass der Zünder ok ist. Das Ansprechen des Kanals wird auch durch kurzes Aufblinken der jeweiligen Kanal LED gezeigt, jedoch löst der Angeschlossene Zünder nicht aus.
    Ich habe mal an der Platine gemessen (Zündbox an, Scharf, kein Kanal angesprochen) und habe ab der im Bild markierten Stelle nur noch 2,7V. Vorher überall 22,5V und das bei allen Platinen.
     
  19. Das passt so, denn scharf zu schalten heißt nur, dass der IRF4905 durchgeschaltet werden darf, wenn ein Zündbefehl kommt. Ansonsten sperrt er permanent und man bräuchte ein Oszi oder irgendwas hochauflösendes, um die Spannung im Zündfall zuverlässig zu messen.

    Widerstandsmessung geht und Werte sind plausibel? Dann scheinen Schieberegister und IRF3708 ok zu sein. Bleiben also der Zementwiderstand (Widerstand vom Drain des IRF4905 zu den Lötaugen für die Kabel auf der Platine nachmessen, um zu sehen, ob der Kontakt passt, sollten 2,2 Ohm sein) sowie der IRF4905 und seine Treiberschaltung als mögliche Fehlerquellen. Wenn es nicht der Widerstand ist, LED mit 1 kOhm Vorwiderstand zwischen 22,5 V und Gate des IRF4905 hängen, sollte bei Zündung kurz aufblitzen.
     
  20. Genau das selbe Problem hatte Ich, danach hatte Ich beim Zementwiderstand nachgelötet was jedoch in meinem Fall zu keinem Ergebnis geführt hatte. Ich hatte danach den IRF4905 gewechselt und danach war das Problem behoben.
    Wenn bei Dir der Fehler gefunden ist, bitte auch hier den gefundenen Fehler mitteilen, somit haben es eventuelle Nachbauer einfacher Fehler zu finden.

    Danke Gruß Michael
     
    Silberschweif gefällt das.
  21. Hallo, seit heute macht eine meiner Boxen nicht mehr was sie soll. Ich starte die Box, es leuchten wie immer alle alle LEDs Selbsttest. Es zeigt mir seit heute keine Spannung mehr an, und wenn Ich einen Brückenzünder anklemme bleibt die LED dunkel und ich ich kann auch die Werte an RaspEasy nicht mehr abrufen. Es ist wie ein Kurzschluss..... Ganz komisch hatte Ich so noch nie. Jemand eine Idee ?
     
  22. Fehler gefunden und behoben. R5 und R7 nachgelötet nun geht's wieder.
     
  23. Hallo, sucht von euch gerade jemand die Klemmen von Weidmüller ? Falls ja habe noch ein Paket mit 100 Klemmen in orange und OVP. Der Preis liegt bei 29.90 Euro + Versand. Die Klemmen sind sehr schwer zu bekommen, derzeit zwischen 10 und 13 Wochen.
     

    Anhänge:

  24. Ein kurzes Update zum Mini-Modul:

    Ich bin gerade dabei die Finale Version zu layouten.

    Da noch etwas Hardware dazukommt und auch noch geändert wird, werde ich erstmal eine kleine Charge bestellen und die ausgiebig mit Hilfe von @komp testen.
    Aktuell ist es etwas knifflig für Bauteile, die beim Chinesen nicht lieferbar sind, Vergleichstypen zu finden. Da bin ich aber auf einem gutem Wege. Mehr zu schaffen macht mir aktuell meine geplante Schutzschaltung für den LiPo.

    Ich habe mich auch nun auf ein Gehäuse festgelegt, etwas größer wie ich es geplant hatte, aber ich denke noch in Ordnung.

    Ich habe das Ganze mal ganz grob durchgerechnet. Ich denke wir schaffen es bei einem Modulpreis im Bereich von 25€ zu laden. Mit allem was dazu gehört... Dabei ist dann die Patine zu 98% fertig bestückt, lediglich die THT Bauteile müssen aktuell noch verlötet werden.

    PS: Ich stelle gerade fest, dass das mein 400. Post im Forum ist. Man muss sich auch über kleine Erfolge freuen :schacka:
     
  25. Moin zusammen, heute gibt es mal etwas zum Thema 12v Akkus. Das Thema Ladezustand der Akkus hat mich sehr interessiert, und was soll man am besten verbauen ? Ich bin nun an einem System mittels App gelandet, womit man alle Akkus abrufen kann. Somit hat man immer alle Akkus im Überblick und weiß wann man diese aufladen muss. Ein Sender für dieses System verbraucht nur 10mw und kostet 12 Euro. Einfach an die Batterie Klemmen und los geht's. Hier ein paar Bilder. Ach so bis zu 100 Akkus kann man derzeit speichern.
     

    Anhänge:

    xXBamBiXx gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden