Museum [Erfahrungsberichte] Knallkorke Pistole und Munition

Dieses Thema im Forum "Museum Effekte" wurde erstellt von device_null, 24. März 2019.

  1. Leider besitze ich nicht die Knallkorken mit Korkummantelung, nur die eingefassten aus Styropor. Daher kann ich keinen Vergleich anbieten. Evtl. jemand anderers aus dem Forum, der im Besitz solcher ist.

    Der Verwendungszweck der Hundeproppers ist die Tierabwehr im niederschwelligen Bereich, der Zweck der Weco Knallkorken ist die Signalgebung bei Sportveranstaltungen. Die Verwendungszwecke unterscheiden sich erheblich ... und damit auch die Wirkung des Knallsatzes.
     
    Mofafreund gefällt das.
  2. Denke du hast schon mehr als eine Knallkorke aus der Packung getestet oder? Der Knall schwankt ja auch bei den Weco stark.
     
  3. Ich wette die Hundepropper tauchen teuer in der Bucht auf. Irgendeiner der sich hier nicht beteiligt, aber mitliest hat die sich bestimmt geschnappt... In den Videos bei youtube kommen mir die Hundepropper leiser vor als die von Weco.

    Ich bin jetzt übrigens auch Mitglied im Klub der Korken. Nächste Woche kommt eine Pistole Ranger und eine Packung Weco Knallkorken.
     
    Mofafreund gefällt das.
  4. Vielleicht springt ja Funke auf den Zug auf und produziert wieder für den deutschen Markt, wäre ne super Sache... Man müsste halt bisschen mehr Werbung für die Teile machen.
     
  5. Ich habe einige der Hundeproppers verschossen und sie sind gleichbleibend im Knall ähnlich älterer Armorces. Die Wecos sind deutlich lauter, da Weco wohl eine höhere Konzentration des Knallsatzes verbaut hat.

    Sport ist nicht gleich Gassi begegnen ...
     
    Mofafreund und Mathau gefällt das.
  6. #106 Mathau, 12. Apr. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 12. Apr. 2019
    Da wäre es doch eigentlich sinnvoll(er), Amorces-Ringe in T1/P1 rauszubringen :crazy:
     
  7. Ja, das mit P1 für Knallkorken hatte ich mir auch schon gedacht. Dann bitte ordentlich laut.

    Amorces-Ringe in P1 oder T1... ob es dafür einen ausreichend großen Markt gäbe?

    Und wenn die dänischen Hundepropper nicht lauter als alte Amorces sind, lohnen die sich doch kaum.
     
    Mofafreund gefällt das.
  8. Ich habe halt nur gedacht, dass zur "Hundevergrämung" solche Ringe eigentlich viel praktischer wären (wenn die dänischen Korken eh kaum lauter sind als alte Amorces) und man hätte die Sauerei mit dem Styropor nicht...
    Einen Markt würde es dafür (bei uns) kaum geben. Und ob/wie man das zugelassen bekommt, inkl. zugehörigen "Waffen", die dann idealerweise einen durchlässigen Lauf hätten...?
     
    sureshot gefällt das.
  9. device_null und tribun77 gefällt das.
  10. #110 Mofafreund, 15. Apr. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 15. Apr. 2019
    autsch...

    "Feuerwerkforum schafft die neuen Trends :D"
     
    device_null und Mathau gefällt das.
  11. Wer will ... schlägt hier zu ... ohne Worte!

    Weco Knallkorken 260 Stück 13 Packungen *Extrem laut* 80er Jahre | eBay

    **Hüstel**

    Mir kommt es auch so vor, dass das Forum indirekt und unwissend Preise diverser Online-Plattformen diktiert. Höchst kartellverdächtig ;);)
     
    Mathau, Mofafreund und tribun77 gefällt das.
  12. #112 Mofafreund, 15. Apr. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 15. Apr. 2019
    device_null, tribun77 und Mathau gefällt das.
  13. Sehr schöner Blister!
     
    device_null und tribun77 gefällt das.
  14. Ich denke mal, dass das Angebot bei >25€ endet.
     
  15. Die einläufige Version fehlt mir noch.
     
  16. Mir fehlt noch eine FAJ ... die hatte ich als Jugendlicher.

    Wer tauschen oder ins Geschäft kommen möchte, mit einem Original-Blister der Esco

    Esco Knall Korken Pistole Front 70er.JPG Esco Knall Korken Pistole Etikett 70er.JPG

    kann sich gerne per PN bei mir melden
     
    Mofafreund gefällt das.
  17. Konnte noch jemand die Hundeproppers testen? Und haben sie tatsächlich eine CE-Kennzeichnung?
     
  18. Hundeproppers sind kein Vergleich zu den Wecos ... die Hundeproppers sind gleichlaut zu guten alten Wicke oder FWK Lantern Amorces Ringen, mehr nicht.

    Die Wecos sind um einiges lauter und kommen gut an 6mm Flobert oder sogar an 9mm PA ran, je nach Charge und Lagerung..
     
  19. Zerplatzen die Hundeproppers überhaupt, wenn die so lasch sind?

    Das kann man sich ja dann echt sparen...
     
    Mathau gefällt das.
  20. #120 Mathau, 20. Apr. 2019 um 23:18 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 20. Apr. 2019 um 23:26 Uhr
    Ich dachte, es hat vielleicht sonst noch jemand zugeschlagen und evtl. auch eine andere Variante erhalten.
    Es wäre ja schon enttäuschend, wenn die alle so "leise" wären. V.a. erschließt sich mir überhaupt nicht, weshalb dann diese aufwendige "Bauart" notwendig sein sollte...
     
    Mofafreund gefällt das.
  21. Mein Test ergeab, dass die "Hundeproppers" nicht lauter sind als ältere Amorces a la Wicke oder auch FWK. Aktuelle "Hundeproppers" sind daher nicht lauter als die zuvor genannten Amorces.

    Die Knallkorken von Weco sind um eniges lauter, wie ich schon beschrieben habe, im Segment zwischen 6mm Flobert und 9mm PA.
     
  22. Hallo! Ich hab jetzt gestern auch mal probiert (die Weco, die Ago-Version habe ich), geschossen mit einer aktuellen Pistole aus Dänemark. Bei mir gibt sich das vom knall her nicht viel, hielt sich nach 6 Schuss mehr oder weniger die Waage zwischen den beiden
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden