BVPK Erlaubnis nach §27

Dieses Thema im Forum "BVPK: Mitteilungen & Fragen" wurde erstellt von Matzos, 3. Nov. 2013.

  1. den bekommst du da wo du dein 20iger auch beantragt hast. Beim Ordnungsamt deines Landkreises.

    Ich sehe das ähnlich. Ein Gesetz wird nicht einfach so mal geändert, weil solche Leute die keine Ahnung haben meinen das wäre Falsch.
    Wenn man den Schein haben will muss man auch mal die harte Seiten aufrufen und ein Anwalt einschalten.
    Auch würde ich die Leute mal fragen wo man denn eine Fachkunde für PtGs der Kategorie 3 erwerben kann.
     
    MunMuckl gefällt das.
  2. #27 Tabs, 3. Dez. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dez. 2013
    Ach ja, wenn Du es möglichst billig haben willst:

    1) Auf Ablehnungsbescheid bestehen
    2) Sofern keine Neuigkeiten darinstehen: Widerspruch
    3) Auf Widerspruchsbescheid bestehen
    4) Damit (oder auch früher) zum Anwalt.

    Falls neue Einwände der Verw. erkennbar sind: Nennen.

    Wenn der Anwalt erst beim Klageverfahren eingesetzt wird, und Du eine Verw. RS hast, greift die jetzt. Und wenn Du vor Gericht gewinnst dürfte der Staat am Ende womöglich (fast) alle Kosten + Deinen Anwalt tragen müssen.

    Auch ist bei einer Klage eine evtl. Rechtsbeugung nicht mehr folgenlos, weil der Richter (nicht jedoch der Beamte der den Ablehnungsbescheid erlassen hat) dafür dann pers. geradestehen muß. Der Richter kann also, im Gegensatz zu Verwaltungsverfahren, nicht einfach geschriebenes Recht ignorieren, weil er es "irgendwie für falsch" hält oder pers. eine zum Gesetzgeber abweichende Meinung vertritt.

    Solltest Du nach 6? Wochen noch (ohne triftige Gründe) keinen ablehnenden Bescheid haben: Untätigkeitsklage.... Anwalt. Genaue Frist gibt's auch vom Anwalt.
     
  3. Ja klar, das werde ich natürlich machen ;)
     
  4. Hast Du denn Deine 26 Scheine schon? Ansonsten schmeißen Dich die Dame beim Amt in D'dorf und der Herr der BezReg sowas von achtkant raus wenn Du den 27er für Kat4 beantragst.....
     
  5. Ne, lies mal das ganze Thema, dann blickse durch.
    Mein Vorschlag für ihn war: 26 Scheine machen und den "richtigen 27er" beantragen...so wie Du. ;)
     

  6. Beim Ordungsamt?
    Ich sehe schon, dass scheint überall anders zu sein.
    Bei mir war es das Landesamt für Arbeitsschutz.

    Verrückte Welt...
     
  7. Das hängt von dem Bundesland an. In NDS ist das Ordnungsamt des Landkreises.
     


  8. Hier geht jetzt ziemlich viel durcheinander ! Deine Verlängerung für den 20er. hat das GAA gemacht das ist richtig .


    Da eine Erlaubnis nach § 27 Spreng G. nichtgewerblich ist musst Du sie bei Deinem zuständigen Ordnungsamt beantragen .

    Am einfachsten ist es aber mal 5 Minuten Zeit nehmen , anrufen , momentanen Sachverhalt schildern und freundlich nachfragen . Dort wird man Dir sagen ob Du da mit deinem Anliegen richtig bist .

    Hattest Du meine PM etwa nicht gelesen ?

    Nicht vergessen , Versicherung und Lagernachweis werden sicherlich gefordert !




    Hier mal die Adresse :

    Anschrift: Reitende-Diener-Straße 8
    21335 Lüneburg
    Telefon: 04131 309-276
    Fax: 04131 309-292
    E-Mail: [email protected]



    Den Rest musst Du schon alleine machen :)



    Gruß Skydancer
     
  9. 1) Umfasst Deine RS auch VerwRS? - Das beinhalten nur die wenigsten

    2) Auflagen: Solltest Du nachweisen können, dass Auflagen, die man Dir auferlegt, bei Euch in der Gegend, oder für die Art der Pyrotechnik, wenn von jemand anderem verwendet, unüblich sind, so wäre der Gleichbehandlungsgrundsatz Art. 3 (1) vermutlich verletzt.

    Die Behörden haben hier also gar keinen so großen Spielraum, wenn sie nicht schon wieder vor Gericht verlieren wollen. Irgendwann mal summieren sich die ganzen Vorwürfe doch, was mind. negative Auswirkungen auf die Personalakten hat, ggf. wird irgendwann auch mal ein StA (so er was davon mitbekommt) oder Richter wirklich sauer was in dem RegBez. so abgeht.
     
  10. Oft reicht bereits ein Anruf bei der Versicherung und VerwRS werden problemlos bei gleichen Beiträgen mit aufgenommen.
     
  11. Hi,diese Versicherung nenne mir mal bitte, gerne auch via PN....;)
    Derzeit bin ich bei der Advocard...
    Das Paket umfasst Alles was man ggf.benötigt,oder hoffentlich nicht....
    ABER gerade die VerwRS war nen saftiges Extrapaket.
     
  12. Ohne Werbung machen zu wollen, es gibt eine einschlägige VerwRS von FWR & ÖRAG

    Google: "FWR ÖRAG",

    die auch den §27 SprengG umfasst (glaube es waren 60.- je Y).

    Leider muß man dafür m.W. auch noch Mitglied im FWR werden. Da ich mit der Art und Weise wie das FWR arbeitet nicht einverstanden bin, kann das keine Empfehlung sein. Aber das muß jeder für sich entscheiden, vielleicht kommt es für den Ein oder Anderen ja doch in Frage.

    Vorher aber bitte überprüfen ob die RSV nicht auf §27 f. Wiederlader eingeschränkt ist. Habe keinen Zugang zu den AGB.
     
  13. Antrag ausfüllen.

    Einen schönen guten abend.
    Ich bin zurzeit dabei den 27er zu beantragen habe jetzt mitlerweile auch schon den Antrag von meiner zuständigen Behörde (Gemeinde) zugesandbekommen. Jedoch ist das nur das allgemeine formular für Böller und Wiederladerschützen. Meine sachbearbeiterein sagte mir bereits das ich der erste bin der den 27er in meiner gemeinde für Pyrotechnik beantragen möchte.
    Ich kann morgen auch Bilder des Antrages einstellen.
    Kann mir dann einer ein paar tips zum ausfüllen geben?
    Vielen dank schonmal
     
  14. hier schon gelesen?

    http://www.feuerwerk-forum.de/showthread.php?t=34301

    Es gibt leider viele Redundanzen hier im Forum :cry:
     
  15. Ich glaube die Frage der Versicherung für §27 kommt auch immer wieder. Können hier mal bitte die §27 Inhaber ihre Hapftpflichtversicherungsfirmen angeben ?
    Über Su&Fi kommt da nix bzw nur ne Rechtschutz, die vorgeht, wenn du den §27er nicht bekommst aber keine Haftpflichtversicherung für 27er :(

    Danke schon mal an alle, die mitmachen.
     
  16. Manche sind über die Versicherung des BVPK versichert, manche über den Feuerwerksclub von Röder-Feuerwerk, manche sind bei ihrer "normalen Hausversicherung" versichert. Frag mal Deine Versicherung an, ob die Feuerwerk mitversichert haben, wenn ja dann schriftlich bestätigen lassen. Meine (Ergo) hat mir dazu mal was positives geschrieben. Ob das andere jedoch auch machen....?
     
    CallKiller gefällt das.
  17. Die Versicherung gibt es am einfachsten als aktives Mitglied im BVPK oder als Mitglied im Feuerwerker-Club von Röder.

    Edit: Bei mir (GVV Privathaftpflicht) ist der Gebrauch von Feuerwerkskörpern ohne zeitliche Einschränkung mitversichert. Zu neuen oder anderen Verträgen kann ich aber leider nichts sagen. Einfach mal bei der eigenen Versicherung nachfragen, mehr als nein sagen können sie ja nicht.
     
    CallKiller gefällt das.
  18. Danke schon mal für euere Infos. BVPK und Röder hatte ich auch schon ins Auge gefasst. BVPK meldet sich keiner, daher ist mir das schon zu kritisch. Röder klingt auch gut und auch sofort Feedback bekommen.
    Habe schon 5 Versicherungen abgeklappert, auch solche wie Württembergische und R&V, wo ich von "Kollegen" weiß, dort wurde denen eine Versicherung für den §27er ausgestellt.
    Aber die scheinen hier mit so etwas außergewöhnlichen..keine Lebensversicherung oder Riester Rente überfordert zu sein....Vorsicht Kunde droht mit Auftrag.
     
  19. das sich beim bvpk keiner meldet halte ich für ungewöhnlich hast du bei Dirk Abolins (Abo) angerufen /e-mail geschrieben ?
     
  20. Es kann auch schonmal ein oder zwei Tage dauern. Wenn man sich Freitag Nachmittags meldet kann es wohl auch bis Montag dauern. Wochenende halt. Gemach gemach.
     
  21. Kontaktdaten

    Hallo Zusammen,

    ich habe jetzt am 21.05. einen PN von CatKiller bekommen. Auf den üblichen BVPK Emails habe ich von Ihm nichts gefunden.
    Bitte benutzt die Email [email protected] die [email protected] wird leider recht arg zugespamt.

    Viele Grüße
    Dirk
     
    CallKiller gefällt das.
  22. Ich meld' mich auch mal.
    Nicht um zu klagen, sondern um zu erklären, zum Verständnis.
    Die Mails landen auch in meinem Postfach.
    Täglich ca. 15 bis 30.
    Ansonsten läuft Job und Familie, Frauen, Kids, deren Schule und die eigene Feuerwerksbehördennörgelei nebenbei ;)
    Am Dirk bleibt zusätzlich alles hängen, was Fax betrifft.
    Wir telefonieren mind. 1 mal die Woche, nebenbei Registergericht, Pyroforum, konkrete Anfagen und Probs von Mitgliedern, Feuerwerksanzeigen, SEPA, ausstehende Beiträge und Kassenverwaltung (Frank, ich hab' Deine Quittung nicht vergessen), Mitgliederliste aktuell halten und die dammned Software der Vereinsverwaltung mit dem Webdav, Website ...
    Wenn der Dirk mal 3 Tage nichts macht, laufen ein paar Stündchen Arbeit auf - die schafft man nicht an einem Abend.
    Zudem will alles koordiniert sein - wer hat wann, was zu wem geschickt, was läuft, ist an welchem Punkt, wie geht's dann weiter und wann kommt es auf Wiedervorlage, wenn a) das passiert und b) jenes, wie machen wir dies, das und wann.
    Wenn ich was finde, das wirklich mal länger als 10 Tage liegt, kommt es auf die Telefonliste und wird dann am nächsten Arbeitsabend bevorzugt.
    Wem das zu lange dauert, der melde sich und bekommt einen eigenen Aufgabenbereich :D
    Was ich ausdrücken will:
    Vom 18.05 bis heute ist gefühlt 1 Tag :joh:

    stressig, aber es macht Spaß, den Verein wachsen zu sehen
    Thomas
     
    CallKiller gefällt das.

  23. Hallo Thomas!

    Finde ich klasse, denn ich wollte in den nächsten Tagen nach dem Stand der Dinge fragen.
     
  24. Hey Leute (Dirk und Thomas).....nur kein Stress.
    PN und Mail wurden ausgiebig beantwortet. Ich wollte/will hier kein Streß verbreiten.
    Ich bin selbst auch in 2 Vereinen und weiß, was da alles dran hängt und wieviel Zeit man da reinstecken muß (in seiner Freizeit).

    Also von daher, nochmal ein großes Dankeschön an euch.
    Ab Herbst habt ihr ein weiteres Mitglied.

    Bis denne und ne schöne Restwoche noch :D
     
  25. Hey,
    mal eine Frage:
    Grundsätzlich muss man ja 21 sein, um die Erlaubnis §27 zuerhalten.
    Allerdings steht in der Einzelnorm:
    "(5) Die zuständige Behörde kann für den Einzelfall eine Ausnahme von dem Alterserfordernis des Absatzes 3 Satz 1 Nr. 1 in Verbindung mit § 8 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe c zulassen, wenn öffentliche Interessen nicht entgegenstehen." (Quelle: http://www.gesetze-im-internet.de/sprengg_1976/__27.html)

    §8 SprengG Abs. 1 Nr. 2 c.): "das 21. Lebensjahr nicht vollendet hat." (Quelle: http://www.buzer.de/gesetz/3583/a50671.htm)

    Im Prinzip steht da bloß, dass jeder die Erlaubnis bekommt, "wenn öffentlichen Interesse nicht entgegenstehen".
    Was soll das bedeuten? Wann stehe ich dem öffentlichen Interesse im weg?
    Da ich die Erlaubnis mit 18 machen möchte.

    MfG
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden