Handhabung & Technik Erlaubnis nach §27...

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Mischaaa, 12. März 2018.

  1. Hallo und einen wunderschönen guten Tag
    Ich bin gerade ein wenig enttäuscht und weiss gar nicht so recht wo ich anfangen soll...
    Aber ich versuche es mal.Also wie man sich denken kann bin ich ein Fan von Feuerwerk.Nur das mir der Sinn nach mehr steht.Ich möchte mich das ganze Jahr über mit Feuerwerk beschäftigen können und hab infolge dessen mal bei meiner Stadt nach gefragt,wie ich an eine Erlaubnis nach §27 für Kat2 und Kat3 komme.Ich hatte mich ein wenig vorbereitet und mich hier im Forum durch einige Threads gearbeitet.Eigentlich war ich auch bester Dinge,weil immer wieder berichtet wurde,dass eine Fachkunde in diesem Fall nicht notwendig ist.Pustekuchen...Dortmund macht mir hier einen Strich durch die Rechnung,denn die Antwort war ernüchternd bis enttäuschend.So einfach scheint es wohl doch nicht zu sein.Die Stadt möchte ein Fachkundenachweis...Ich bin gerade ein wenig am verzweifeln und hoffe es weiss hier jemand Rat.Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen aus Dortmund?Oder hab ich vielleicht was falsch geschrieben?
    Und die Antwort...
    Ich hoffe einer kann mir helfen...Aber erstmal einen riesen Danke schön das du bist hier hin gelesen hast. <3

    LG Mischaaa
     
  2. Moin erstmal.
    Also diese Forum ist erstmal die richtige Anlaufstelle. Es besitzt auch eine Suchfunktion, die unter Umständen sehr hilfreich ist.
    Hier erstmal der passende Thread, der sollte genug Informationen beherbergen:

    Großfeuerwerk - Schein für Kategorie F3 Feuerwerk

    Also die Stadt Dortmund hat dir Quatsch erzählt. Für F3 wird keine Fachkunde verlangt. Fachkunde brauchst du für F4,T2 und P2.

    Davon das Behörden auch für F3 Irgentwas von Fachkunde brabbeln hab ich hier schon öfter gelesen. Das wird wohl einfach nur Taktik sein, damit du dir überlegst ob sich der "Aufwand" überhaubt lohnt.

    Es ist ja vielen hier weitreichend bekannt das die Behörden alles in ihrer Macht stehende tun um dir diesbezüglich Steine in den Weg zu legen.

    Daher mein Rat: lies dir den oben genannten Thread komplett durch, dauert zwar, ist aber sehr hilfreich (sind auch nur aktuell 58 Seiten:), da gibts hier im Forum noch ganz andere Themeno_O:rolleyes:), bleib einfach dran und lass nicht locker.

    Beste Grüße
     
    _bsvag_ und Mischaaa gefällt das.
  3. Wenn du dich für Feuerwerk interessierst und auch unter dem Jahr was davon haben willst dann würde ich einfach mal die notwendigen Anträge ausfüllen und das bisschen Geld investieren. Das dauert vielleicht ein wenig aber lohnt sich alle mal. Für mich wird das leider noch dauern da ich im Moment keine Zeit für diese Aktivitäten habe.
     
    _bsvag_ gefällt das.
  4. Dortmund....NRW ....schlecht....
    Wenn du die einschlägigen Themen mal durchgehst , wirst du immer wieder auf diese Kombination treffen .
    Die Bezirksregierungen scheinen sich dort einig zu sein , das es diese Erlaubnis nicht gibt und laut manchen Aussagen hier aus der Vergangenheit würden die es locker auf Gerichtsverfahren ankommen lassen ...

    Ich glaube auch , das zwar genau geschrieben steht , wann diese Erlaubnis zu versagen ist , aber ein Rechtsanspruch darauf gibt s wohl leider auch nicht und wie oben schon geschrieben : NRW - ganz schlecht .....
     
  5. Warum dürfen die da eigentlich so blatant lügen, um Leute abzuwimmeln?
     
  6. Weil (leider) in DE niemand verpfichtet ist die Wahrheit zu sagen. Ausgenommen vor Gericht.

    @Mischaaa wenn du eine Juristen im Bekanntenkreis hast, einfach mal kontaktieren und mit seiner Hilfe ein schönes Schreiben an die Behörde senden.
    Ich musste alleine für meinen Führerschein schon solche Schreiben aufsetzen, damit da mal was vorwärts geht. Von meinem Waffenechein (dem Großen) mal ganz zu schweigen.

    Also wie gesagt, dran bleiben.

    Wenn Polizisten unsere Freunde und Helfer sind, was sind dann Sachbearbeiter?:rolleyes:

    Beste Grüße
     
  7. Mich hat heute auch der freundliche Herr von der Behörde angerufen und mitgeteilt, das er meinen 27er soweit fertig hat und meinte, er braucht nur noch eine Police von der Haftpflichtversicherung die Kat.3 beinhaltet, inklusive der höhe von der Deckingssumme. Im Vorfeld hatte er bei mir auch versucht, mich abzuwimmeln, indem er meinte man müsste einen Lehrgang für den 27er machen, woraufhin ich ihn dann schriftlich erklärt habe das man keinen Lehrgang braucht. Jetzt ist bei mir nur noch das Problem mit der Versicherung, mal schauen was mein Versicherungsberater preislich zu bieten hat.
     
  8. Möchte keine Werbung machen, tue es aber hier dennoch :D Schon mal an den Hobbyfeuerwerker-Club von Röder gedacht ? Versicherung ist da inkl. :)
     
    Lutzmannrollerfahren gefällt das.
  9. Das hat mir mein Versicherungsmann heute auch empfohlen. Es ist bei klassischen Versicherungen wohl als Einzelrisiko schwer platzierbar.
     
    Excalibur75 gefällt das.
  10. Genau, hatte das Thema auch mal und war unterm Strich einfach zu teuer
     
    Jack-Beauregard gefällt das.
  11. Es gibt auch noch den BVPK, über den man wohl auch eine Haftpflichtversicherung bekommen kann.
    Ich habe auf die Schnelle leider nichts zum Mitgliedsbeitrag und/oder zur Haftpflicht gefunden... Vielleicht kann @Abo ja was dazu schreiben.
     
    schneiper gefällt das.
  12. Also ich habe einen Zusatz bei meiner Privat Haftpflicht, und mich kostet die Haftflicht für Pyrotechnik als 27er mit 3.000.000 / 6.000.000€ Dekungssumme sagenhafte 2,50€ im Monat also 30 Euro im Jahr.
    Helfer muss ich nicht mitversichern, ich zünde und schleppe meine paar Sachen selber.
    Falls man natürlich Helfer mitversichert haben möchte, sind die Clubs wohl im Vorteil da dort so meine Ich auch Helfer mit inkludiert sind.
    Mir für meinen teil reicht aber die kostengünstige Variante.
     
    Mathau gefällt das.
  13. Bei welcher Versicherung bist Du?
    Gerne auch per PN
     
  14. Ist ja kein Staatsgeheimniss:
    Württembergische Versicherung :)
     
    Royan und Matze85 gefällt das.
  15. Hi und danke... Du schriebst "zusätzlich"... Bieten die eine Haftpflicht nur für Feuerwerk auch nackt an ohne den Rest der privaten Haftpflicht? Ich habe ein Komplettpaket mit Haftpflicht, Hausrat und Rechtsschutz bei einer anderen Institutionen und doppelt braucht ja auch nicht.
     
  16. Ich berufe mich da mal auf höresagen, aber steht nicht irgendwo im Gesetzestext, dass man einen Helfer mitversichert haben muss, da man ein Feuerwerk nicht alleine aufbauen kann (kann man natürlich schon aber Realität und Gesetzt ist ja nicht immer das gleiche)
     
  17. Ob die die auch nackt Anbieten entzieht sich meiner Kenntnis. Ich habe dort meine Familien-Haftpflicht und Co als Paket und konnte problemlos die Pyrotechnik- Klamotte günstig dazubuchen.
    War ein Anruf bei meinem Dealer und ich hatte den Nachtrag im Briefkasten.
    Hast du bei deiner Versicherung denn mal nachgefragt zwecks Versicherung für 27er?
     
  18. Ja... Aber sie bieten sowas wohl nicht an (ARAG) und haben für mich recherchiert und sind auf das "Paket" von Röder gestoßen. Das kenne ich bereits. Mal sehen... Weiß immer noch nicht, ob ich einen 27er beantragen soll oder nicht... Habe hier wohl keinen Pyro Händler in der Nähe, bei dem ich F3 beziehen könnte...
     
  19. Moin Mischaaa,
    das wird dir zwar jetzt nicht weiterhelfen aber die "Fachkundebefreiung" für F3 geht aus §4 Abs.4 1.SprengV hervor nicht aus Abs.5 .
     
    Royan und Mathau gefällt das.
  20. Puh, dann hab ich's glücklicherweise korrekt in meinen Antrag geschrieben. Die Absatznummerierung scheint sich in der letzten Fassung der 1. SprengV geändert zu haben.
     
  21. Nee leider nicht...Den würde ich mir aber so manches mal wünschen.Wenn du kein Profi bist,wird man doch grunbdsätzlich für dumm verkauft...
     
  22. Hab meinen Schein nun auch endlich. Teilweise wissen die Behörden nicht was richtig Sache ist. Bin übrigens auch über die württembergische versichert. Kostet auch nur 2,50€ im Monat mehr. Da ist der Röderclub glaube ich teurer.
    Für mich sieht die Antwort des Amtes so aus, als ob die Kat. 4 mit Kat. 3 vertauachen. Der Rest ist nur standartgeschwafel. Die meinen halt das du wohl nur speziell außerhalb Silvester schießen willst wofür man halt "nur" einen Antrag stellen kann der entweder bewilligt wird oder nicht. Mit der Unbedenklichkeitsbescheinigung/staatlich anerkannten Kursen können die ja nur das Prozedere für den Schwarzpulverschein (ebenfalls 27er Schein) meinen. Weiße Mal auf diesen Punkt hin und kopier Mal die entsprechenden Texte raus
     
  23. #23 Lutzmannrollerfahren, 19. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2018
    Ich habe soeben mit meinem R+V Versicherungsberater gesprochen, der sich bezüglich der Versicherung für Feuerwerk der Kat.2 und Kat.3 Privatgebrauch (nicht Gewerblich) bei dem zuständigen Fachbereich informiert hat. Heraus gekommen ist das Feuerwerk der Kat.1, Kat.2 und auch Kat.3 in der normalen Haftpflicht mitversichert ist, ohne das Mehrkosten entstehen. Die Bescheinigung dafür, ist auf dem Weg zu mir und dann steht dem 27er nichts mehr im Wege .
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden