Sonstiges Erstes Mal F3-Shopping in Polen

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von Bang!, 14. Aug. 2020.

  1. Hallo,

    wie der Titel schon sagt überlege ich, demnächst erstmalig Feuerwerk mit dem 27er einkaufen zu gehen. Aufgrund der Grenznähe würde sich Polen anbieten, z.B. der Shop in Slubice. Meine erste Frage dazu wäre, ob es preislich Sinn macht, direkt hinter der Grenze einzukaufen oder lieber weiter ins Land zu fahren ... fürs erste möchte ich aber garnicht mehr als 300 EUR ausgeben. Die nächste Frage wäre, wann das größte Sortiment zu erwarten ist, also die größte Auswahl an F3 Feuerwerk? Jetzt, schon einige Monate vor Neujahr oder im November oder ganz knapp zuvor?

    Ich habe zu den gesetzlichen Anforderungen schon einiges hier mitgelesen, habe aber noch ein paar Fragen. Transportieren werde ich nach ADR (1000 pkt.) mit 2kg ABC Löscher, "normaler" Ladungssicherung, schriftliche Auflistung von NEM + Gefahrklasse, alles in der Originalverpackung. Nun muss das Ganze ja in einem korrekt gekennzeichneten, speziellem (1.3 -) Karton verpackt sein. Oft soll man diesen vor Ort bekommen, denn die einzelne Beschaffung eines solchen Kartons ist unverhältnismäßig teuer. Wie macht ihr das mit dem Transportbehältnis, wo bekommt ihr das her?

    Das Feuerwerk muss generell eine CE und F-Kennzeichnung auf jedem Gegenstand haben. Was sonst noch, muss die Beschreibung auf Deutsch sein? Sind derzeit Fälschungen im Umlauf und wie erkennt man sie?
    Aufbewahrung im nicht bewohnten Raum (Hauswirtschaftsraum) bis 3KG NEM (bei 1.3) im abschließbaren Behältnis ist so als Standard beim Amt durchgegangen, das sollte passen. Was das Abbrennen angeht, frage ich eh nochmal direkt bei der Behörde nach.

    Zuletzt wäre ich noch für Erfahrungswerte hinsichtlich des Feuerwerks an sich dankbar. Ich mag es lieber laut als bunt und lieber zum einzeln Anzünden als Batterien. Also Knallkörper, Singleshot Bombetten (bis 50mm) und laute Raketen, gerne mit Strobo/Ratter vor dem Knall. In den Shops gibt es Vieles, wenn sich aber empfehlenswerte Produkte über die letzten Jahre herausgestellt haben, also besonders laute bzw. spaßige Artikel, so wäre ich für Tipps dankbar.

    So genug geschrieben, bin für alle Tipps und Hinweise dankbar ... in erster Linie aber zu Einkauf und Transport.

    Danke und MfG, Bang
     
    Kooikerfreund und schnix gefällt das.
  2. Für Dich als Hinweis was hier gleich kommt:

    - Als Scheininhaber muss du das wissen.
    - Mach mal lieber ne Fachkunde.
    - Ließ dir das ADR und die GGVSEB mit allen Nebengesetzen durch.
    - etc.

    Viel Spaß damit :D
     
  3. @Fireworker2020

    Ja, so läuft es in vielen Foren ... gerade bei den ganz neuen Usern wie mir. Völlig ahnungslos bin ja nun aber nicht und es geht in meinem Fall lediglich um F3 Zeugs, man nennt es auch "Gartenfeuerwerk" und es ist im europäischen Umland vielfach für Jederman ab 18 ganzjährlich legal erhältlich. Also bitte die Kirche im Dorf lassen :)

    Ich will es nicht verharmlosen! Wenn man sieht, wie in einigen Ecken von Berlin Sylvester gefeiert wird, dann ist das strenge Erlaubsnisprinzip sicher nicht ganz blöd. Polenböller gibt es zwar auch dort (und auch mal ne fette Kugelbombe auf der Kreuzung) aber diese "kulturelle Eigenart" des Feierns mit Bürgerkriegs-Charme wäre mit F3 Feuerwerk "für alle" sicher nochmal etwas intensiver.

    Naja, zurück zum Thema, wenns genehm ist.
     
    schnix gefällt das.
  4. Grüsse dich :)

    - habe immer alle Unterlagen/ Gesetze in schriftlicher Form bei dir.
    - Vergleiche Preise und versuche zu handeln wenn du auf einen Markt gehst!
    - falls du dir unsicher bist wegen Zoll etc. Frage einfach schriftlich nach ob es Änderungen oder ähnliches von den oben beschriebenen Transport/ verbringungs Vorschriften gibt. Bin damit sehr gut gefahren und hatte noch nie Probleme.
    - Versuche immer dein Feuerwerk auf privatem Grund anzuzeigen. Auf öffentlichem Grund wird das anstrengend bis unmöglich.

    Wenn du im Sommer ein Feuerwerk zünden willst empfiehlt sich ein guter Draht zur Feuerwehr bzw der Bauer, der danach den sprenkler anwirft ^^

    Hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen :)
    Gruß
    Zedy
     
    Bang! gefällt das.
  5. Hallo @Zedy

    danke für deine Antwort. Gesetze habe ich stets dabei, wenn auch meist nur als Lesezeichen auf dem Handy. Ich bin auch kein Jungspund mehr und kaum auf Konfrontation aus...in der Regel komme ich mit Polizei und co. gut klar, selbst mit den Wichtigtuern. Entscheidender scheint es mir eher, dass ich die wesentlichen Punkte, insb. zum Transport auswendig kann. Da will ich mir echt keine Blöße geben ... und so schwierig isses ja nicht mit ADR und geringen Mengen... nur dieser Karton wurmt mich.

    Kannst du einen "Markt" in Grenznähe empfehlen? Ich dachte bislang, Märkte sollten eher gemieden werden (wegen Fälschungen z.B.) und Ladengeschäfte wären eine bessere Wahl.

    Zoll sollte keine Rolle spielen, Polen ist als Teil der EU in Sinne der Handelserleichterung kaum betroffen. Natürlich nur, wenn das Feuerwerk zugelassen und entsprechend korrekt gekennzeichnet ist.

    Angemeldet wird ausschließlich auf privatem Eigentum mit schriftlicher Erlaubnis des Eigentümers. Keine Experimente am Anfang ... und auch kein Abbrennen bei erhöhter Brandgefahr. Feuerwehr und Polizei werd ich außerhalb von Neujahr immer pro forma informieren, kostet ja nix.

    MfG, Bang
     
  6. Moin,

    Früher oder später wirst du deine Erfahrungen machen, mit Beamten, die die Gesetze nicht kennen. Schon mal viel Spass dabei o_O

    In sachen Waldbrandgefahr gibt's ja schon Themen, die sich damit befassen ;)

    Viel Spass bei deinem Einkauf
     
  7. Also zum Thema Transportkartons, auf den Märkten in Slubice genau wie in Osinov Dolny bekommst du beim Einkauf eine einfache Schwarze Tüte mit, in dem Fall musst du also von zu Hause einen 1.3G aka UN0335 Karton mitbringen.
    Bei PM in Slubice kriegst du zur Bestellung immer alles im Karton mit, kannst da auch nach einem Extra Karton fragen, die Dame ist da eigentlich immer sehr freundlich (insofern du selbst freundlich bist).

    Zum Thema Kontrolle kann ich nichts sagen, wurde noch nie rausgefischt.
    Aber man hört wohl das manche Beamte selbst in DE erhältliche Ware konfiszieren.

    Fälschungen sollen in Polen beim Feuerwerk wohl stark abgenommen haben, da ist Tschechien wohl deutlich schlimmer.

    Vergleiche auf jedenfall Preise, die Preise schwanken bei manchen Artikeln bis zu 50% zwischen den Läden.
    Aber generell lässt sich sagen, alles was hierzulande erhältlich ist an F2 ware ist dort ein wenig teurer.

    Zum Thema Feuerwerk anzeigen, da würde ich bei den aktuellen Temperaturen auf jedenfall von abraten.
    Vorher kurz die Polizei informieren ist in der Tat sehr hilfreich, grade unter dem Jahr hast du immer ein paar Leute die sich bei der Polizei beschweren.
    Macht das ganze viel einfacher wenn die vorher schon Bescheid wissen.
    Hatte es sogar schonmal das die Beamten vorbeikamen zum zuschauen :D
    Sich gut mit den Beamten stellen ist immer empfehlenswert.
     
    Frank 1886, Bang!, PyroNetWorker und 2 anderen gefällt das.
  8. Ich denke mal das mit dem "Gartenfeuerwerk" war Sarkasmus. Den wenn eine 50mm Cake sich zerlegt ist die K.a.c.k.e am dampfen. Und so manche Cake in F3 lohnt sich nicht. Hatte schon einiges und wahr eher enttäuscht. Und Raketen sind um so gefährlicher hatte einige wo sich am Boden zerlegten.
     
  9. Der Begriff Gartenfeuerwerk ist zumindest nicht frei erfunden.
    Die alte "Klasse III" wurde früher tatsächlich als Mittel- oder Gartenfeuerwerk betitelt.
    Im Anhang zwei alte Titelblätter von Weco Gartenfeuerwerk-Preislisten.

    Weco Katalog Gartenfeuerwerk 1969   Seite 01.jpg Weco Katalog Gartenfeuerwerk 1973   Seite 01.jpg
     
  10. Ja Früher wahr einiges einfacher :D
     
    Mr. Botte gefällt das.
  11. Bezüglich Fälschungen:
    Etablierte Shops haben das in der Regel nicht nötig.Wenn dann auf Märkten,wo es deutlich billiger ist.
    F2:
    Gab es früher im Knallkörperbereich viel,zb Megatresk,alle Cobra Böller,Labomba,Selbstgebautes F3 Zeug mit selbstgedrucktem Aufkleber usw also im Prinzip das Zeug,was üblicherweise die Deutschen kaufen und im Auto schmuggeln.
    Fälschungen beziehen sich meistens auf F3,dass für die Deutschen in F2 gelabelt wird.
    F3:
    Bei Batterien und Cakes früher öfters.
    Beispiel:
    Wie oben erwähnt F3 Batterien mit überklebtem "F2" Aufkleber.
    Allerdings dass Batterien komplett gefälscht sind,also kopiert oder selbstgebaut und mit Label versehen,habe ich noch nie gesehen.
    Stutzig werden solltest Du bei überklebungen von Labeln.
    Dass ein F2 Cake mit Kaliber 50 nicht F2 sein kann,ist auch logisch.
    Aufpassen solltest Du wie gesagt bei zb 50g BKS Böllern mit einem Label das aussieht wie selber gedruckt und matt.
    Erkennbar an zb unsauberen Schriftübergängen (grobe Pixel).
    Den Müll gleich liegen lassen.IdR erkennst Du das schon.
     
    Bang! gefällt das.
  12. Wenn du für "nur" 300€ Ware kaufen willst, lohnt sich Polen nicht. Die Händler dort machen erst ab bestimmten Summen gute Preise. Die Grundpreise sind in der Regel bis zu 25% höher als in DE.

    Es sind Fälschungen von bekannten Artikeln im Umlauf und auch Artikel wo Zulassungen entzogen oder gefälscht sind.

    Thema Kartons: Hört sich jetzt blöd an, aber die hat man einfach. Wenn man beim Fachhändler bestellt, erhält man in der Regel welche.

    Und mit verlaub, die besten F3 Produkte wirst du in Polen sowieso nicht finden, da diese nicht auf den Märkten angeboten werden.

    Beste Grüße
     
    Unvirtual gefällt das.
  13. Meiner Meinung nach lohnt es sich überhaupt nicht für F3-Cakes nach Polen zu fahren (es sei denn, man wohnt in Grenznähe), da es hierzulande mittlerweile ein breit gefächertes Angebot gibt.

    Bei Böllern sieht es etwas anders aus.......
     
  14. Frag doch bei Pyro Rob nach der dürfte ein sehr großes Sortiment haben. Und der ist in der BRD ansässig.
     
    Feuer_und_Flamme! und Bang! gefällt das.
  15. Besten Dank für die vielen Antworten!

    Polen wäre nicht unbedingt wegen der besseren Preise meine Wahl, sondern weil ich auf eine große Auswahl hoffe, die auch tatsächlich angesehen und befingert werden kann. In den deutschen Shops sind zumindest jetzt im Spätsommer oft nur wenige Bestände vorhanden, meist läuft es auf Vorbestellungen zu Neujahr heraus und durch den teuren Versand von 1.3 lohnt es sich bei geringen Mengen (~300 EUR) wohl nur, selbst hinzufahren.

    Beim Pyrorob werde ich mir Auswahl und Preise mal ansehen, die Fahrt zur Selbstabholung wäre aber deutlich weiter als z.B. nach Slubice. Dafür gäbe es weniger mögliche Probleme mit der Verbringung, die Artikel wären sicher authentisch und nen Karton bekomm ich dort garantiert auch. Ich frage den Rob mal, wie das so bei ihm läuft.

    Ach ja, der alte Begriff "Gartenfeuerwerk" war schon etwas verniedlichend gedacht, das habe ich aber direkt wieder relativiert.

    MfG, Bang
     
  16. Wo startest du denn?
    Im Berliner Raum gibts einige Firmen die F3 anbieten.
     
    Bang! gefällt das.
  17. @Tornado

    Berlin wäre schon perfekt, ich habe bereits einige Shops ergoogelt. So richtig in Einkaufs-Laune bin ich aber nicht gekommen, wie schon geschrieben, ist oft nur weniges vorrätig oder es gibt garkein Ladengeschäft. Vorbestellen sollte sicherlich möglich sein, die Preise müsste ich vergleichen ... was manchmal nicht ganz einfach ist.

    Da ich bzgl. des F3-Angebots generell noch recht ahnungslos bin, kann ich nicht sagen, was mir am ehesten Zusagen würde. Auf Polen bin ich nur gekommen, weil dort häufiger ganzjährig einiges an Auswahl vorhanden ist. Man kann schauen, die NEM Mengen sind auf den Verpackungen angegeben und man kann sich ein Stück weit beraten lassen (zumindest in den Ladengeschäften).

    Wenn ich schon wüsste, was ich zu Neujahr für ~300 EUR in Rauch und Emission aufgehen lassen wollte, wäre die Sache einfacher. Vielleicht mache ich hier noch nen Thread auf und erfrage einfach, was erfahrerne F3-Nutzer für 300 EUR kaufen würden ... dann könnt ich guten Gewissens auch "blind" vorbestellen. So hätt ich halt gedacht, ich fahr nach Polen und schau mir live an, was es so gibt.

    Für Hinweise, wo man in Berlin gut&günstig vorbestellen kann und wo es evtl. sogar ein Ladengeschäft mir Beratung gibt, wäre ich dennoch sehr dankbar.

    MfG
     
  18. Nice try officer :D
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  19. Kann den Lichtenrader Feuerwerksverkauf nur empfehlen.
     
    Bang! gefällt das.
  20. Jeder andere Pyrotechniker im Großraum Berlin. Einfach mit diesen mal Kontakt aufnehmen und fragen ob sie was da haben. Viele haben F3 da, werben aber nicht damit, da der Kundenkreis einfach viel zu klein ist.

    Beste Grüße
     
    Bang! gefällt das.
  21. Besten Dank euch. Ich habe ein paar mal meine Erlaubsnis verschickt und kann sicher bald einiges an Auswahl betrachten. Gut gefällt mir der Shop vom Feuerwerktraum, dort ist vom DumBum Sortiment auch schon/noch einiges im Bestand.

    Bin schon am schauen von youtube-reviews damit die Wahl nicht allzu sehr zur Qual wird.

    MfG
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden