Handhabung & Technik Euer Feuerzeug Equipment

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Diplomfluse, 24. Dez. 2012.

Schlagworte:
  1. Gerade bei Tedi gekauft. ''Sturmfeuerzeug''. Weiß jemand, ob man die mit normalem Gas nachfüllen kann? & dazu natürlich noch diverse normale Feuerzeuge und meine Zigaretten :D

    IMG_20131231_115753_226.jpg
     
  2. Hab grad vollgetankt :D

    uploadfromtaptalk1388495695893.jpg
     
  3. Huhu Freunde!

    Nachdem mich mein Conrad Micro Blazer nach langer Zeit Silvester zwischendurch verlassen hat und ich bei starkem wind ziemlich verloren war, wollte ich euch mal fragen, welche Anzündstäbchen ihr empfehlen könnt? (das weco anzündstäbchen aus nem billig set hat mir gestern noch 10 min den A**** gerettet)
    Die Anstecklunte von Lesli sieht vielversprechend aus....
     
  4. Ja ist es auch. Ich habe ein Cozy Feuerzeug und bin damit zufrieden
     
  5. #130 Eleven, 3. Jan. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 4. Jan. 2014
    Ihr alle Mit euren Gasbrennern :D da bleibe ich lieber bei meinem Zippo :D , das Zündet immer auch wens kalt ist. Hat mir dieses Jahr gute Dienste erwiesen. Gasbrenner sehe ich persönlich Naja, weil da ziemlich schnell die Düse verdreckt ist bei meinem sogar nach 4 Lunten :eek: dan konnte ich den erst mal wieder reinigen.
     
  6. Diesmal werde ich mir vorher mindestens 6 Microgasbrenner kaufen. Vielleicht finde ich auch etwas größeres (wie es offenbar bei Norma gab). Die Dinger verweigern immer plötzlich ihren Dienst, manchmal gleichzeitig, um dann etwas später wieder gut zu funktionieren. Zwei kann ich allerdings wohl getrost entsorgen. Da scheint nichts mehr zu gehen. Die beiden anderen werde ich als eiserne Reserve nehmen und mich mit einem halben Dutzend neuer Gasbrenner bewaffnen. Ich hatte noch die Anstecklunte von Lesli in Reserve, aber bekam sie, als alle Stricke reisten (alle vier Gasbrenner gingen auf einmal nicht), mit dem Feuerzeug nicht an. Habe so gegen 22:30 an Silvester daher eine Zigarette angesteckt und damit gezündet. Gegen Mitternacht gingen die Gasbrenner zum Glück zum Teil wieder.
     
  7. Ich hatte keine Probleme mit meinem Norma Brenner, der hat ohne zu murren ca. 300 Viscos gezündet.
    Nutzt ihr vielleicht Gas der billigsten Sorte?
     
  8. Ich hatte ebenfalls keine Probleme mit meinen Brennern.

    Ich hatte nur einen von zwei Rothenbergern im gebrauch und einen von den beiden Brennern aus dem Aldi.

    Ich hatte sogar den Gourmet Brenner im gebrauch den ich schon letztes Jahr hart rangenommen hatte. Der andere ist fast wie neu.

    MIt den Brennern werde ich noch länger zünden können.
     

  9. Den Norma-Brenner hatte ich nicht, weil ich im Norma nicht daran gedacht hatte, nach ihm zu sehen. Ich hatte Microgasbrenner vvon Conrad. Gas nehme ich seit Jahren das gleiche. Auch für Feuerzeuge. Am Gas sollte es wohl nicht liegen.
     
  10. Hatte 6 Normale Feuerzeuge jeweils im 3er pack zu 1 euro und sie funktionieren immer noch.
    naja 2 habe ich verloren,aber sonst alles gut
    hatte auch so ansteck dinger, aber damit was zu zünden dauerte zu lange.( sind so band mit watte oder so drin.waren nicht gut.
     
  11. Hab nicht ein Feuerzeug leer gemacht und fast ausschließlich die Anstecklunten von Lesli genutzt.
     
    Reaper gefällt das.
  12. Ich hatte 3 Mircobrenner von Conrad, dann noch ein anderen Brenner von Conrad, ein Sturmfeuerzeug, ein Zippo ca. 7 Normale Feuerzeuge mit Piezozündung und 2 Brenner aus dem Norma. Ich habe eigentlich fast nur die Norma Brenner genutzt, die reichen vollkommen aus. Na gut dieses Jahr haben wir extrem wenig geböllert :(
     
  13. Ich hohle diesen Fred mal wieder raus. :)
    Damit keiner zu Silvester Probleme mit seinem Taschendrachen hat. :rolleyes:

    Zitat von 11Pyro
    Da dieses Jahr nur Restevernichtung anseht, habe ich mir gedacht dann gibts wenigstens ein richtiges Feuerzeug. :evil:
    Benziner sind schon praktisch aber es dauert immer ne Zeit bis die Visco auch brennt.
    Deshalb werde ich mir jetzt auch mal so ein Brenner bestellen.
    Wenn er geliefert wird gibts nen Test.
     
  14. Moin, das hier ist meine letzte Errungenschaft. Der Gasbrenner 503 Torch, gekauft bei banggood für kleines Geld.

    uploadfromtaptalk1410259533432.jpg

    Als Notfallbackup packen wir immer ein IMCO ein.
    Was liegt sonst noch so in der Kiste?
    Rothenberger, MicroBlaze, ein paar Feuerzeuge von Kodi ...

    uploadfromtaptalk1410259533432.jpg
     
  15. #140 Eleven, 10. Sep. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dez. 2014
    Der Brenner

    So nun wurde der Taschendrache endlich geliefert. :D
    Habe das Ding auf Amazon gekauft, und bin begeistert. (Preis: 35€)
    Wollte mal was richtiges und von einer guten Firma. :cool:

    Der Brenner ist gut verarbeitet und die Flamme gut justiertbar.
    Die Düse ist im Gehäuse versenkt so kann sie nicht so schnell verstopfen.
    Trotzdem ist am Auslass ein Schraube zum öffnen und reinigen.
    Der Gastank soll für 60Minuten reichen. :evil:
    Als Gas benutz ich Isobutan = Centralin Gas.
    Und das beste: ich hab auf das Teil 10 Jahre Garantie. :thumbup:

    Der wird dieses Silvester mal ordentlich getestet,
    oder auch früher für Kl. 1. :D

    Für alle wo seit Jahren einen guten Brenner suchen kann ich nen Bericht schreiben,
    wenn Interesse beseht. :)
     
  16. Ich hab den Bernzomatic ausgiebig genutzt an Silvester und auch letztens mal zum Grill befeuern. Tolles Teil! Der Vorteil ist ganz klar : Die Flamme wird ziemlich weit "innen" gezündet und die Düse sitzt noch weiter innen. So können Piezokontakt und die Düse nicht durch die Zündung der Litzen/Viscos/usw beschädigt und beschmutzt werden. Das ist nämlich das große Problem der ganzen Brenner von Lidl, Rothenberger und so. Dadurch gehen sie immer kaputt.
    Sehr zu empfehlen das Teil, wenn auch nicht so günstig aber Qualität kostet nunmal Geld.
     
  17. Als Abrenner-Beleuchtung bestimmt. :D
     
  18. Teste lieber vorher. Ich habe früher einen fast baugleichen Brenner verwendet (Küchenprofi "Créme Brûlée"-Brenner für 15-20€). Leg das Ding mal ne halbe Stunde ins Gefrierfach bei ~-14°C (weniger reicht wahrscheinlich auch schon aus) und versuche zu zünden. Ich verwende mittlerweile nur noch Brenner, die eine große Düse haben (also kein Micro Blaze, etc.) und von der Größe her zwischendurch noch in die Hosentasche gesteckt und aufgewärmt werden können. Den letzten Brenner habe ich vor 4-5 Jahren gekauft, sie funktionieren einfach. Das Gas bei Minusgraden und die Verstopfung der Düse durch Reste der Lunte sind das Problem, aber das ist ja ein Dauerthema und kommt jedes Jahr auf.

    Mein alter Brenner:
    [​IMG]
     

  19. Entschuldige, ich kapiere noch nicht ganz welche Brenner du jetzt gut oder schlecht findest.:dontthinkso:
     
  20. @ Helios

    Bei meinen ist die Düse im Gehäuse versengt. Aber je dicker die Düse desto größer der Verbrauch. Was nützt mir ein super Brenner wenn er nach 10Minuten leer ist?

    Da hast du recht der ist nicht gerade klein, aber warum sollte ich ihn an Silvester auch wegstecken :D.
    Und durch das Metall wird er durch die Hände doch schneller warm oder?
     
  21. Ich zitiere mich mal selbst:

    Einfach: Größer als Micro Blaze, kleiner als der Küchenprofi, Rössle, etc. Eben "hosentaschentauglich". Modelle dieser Art wurden schon öfter in diversen Beiträgen anderer User vorgestellt und als "Gut" befunden. Ich verwende einen, der so ähnlich aussieht wie dieser: http://www.dx.com/p/1300-c-metal-melting-butane-jet-torch-large-10634 Vergleichbare Modelle gibt es bei DX.com massenhaft, aber auch beim lokalen Zigaretten-Zeitschriften-Lotto-Shop: http://www.dx.com/s/butane+lighter?PageIndex=1

    Die Micro Blaze sind auch nicht sooo schlecht, ein paar habe ich noch. Aber die Düsen waren bei meinen immer schnell zu und liesen sich nicht dauerhaft reinigen, so dass ich die Brenner ständig nachkaufen musste.

    Selbst wenn es 10 Minuten wären (ich verwende die Brenner nicht im Dauerbetrieb), wozu gibt es Gas zum Nachfüllen?

    Um das Gas aufzuwärmen. Es rotzt je nach Zusammensetzung bei Minusgraden nur noch als Flüssiggas aus der Düse. Nutz mal die Forensuche dazu.

    Letztendlich muss jeder seine Erfahrungen sammeln und wird irgendwann seinen bevorzugten Brenner finden. Ich gebe nur Tipps, es steht jedem frei es anders zu machen.
     
    PyroGandalf gefällt das.
  22. Naja sobald du neues Gas einfüllst musst du 5-10 Minuten warten bis es sich erwärmt hat.
    Und wenn man die ganze Zeit draußen ist wahrscheinlich noch länger.

    Um das Gas warm zuhalten habe ich mir ja einen mit Metallummantelung gekauft weil durch die Hände
    wird er dann aufgewärmt. :)
     
  23. Du scheinst "Deinen" Brenner gefunden zu haben. ;)
     
  24. meine ausrüstung--->
    [​IMG]

    der gerät.lool-->
    [​IMG]

    Hardflame--->
    [​IMG]

    umstellbar zur Softflame-->
    [​IMG]
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden