Pläne & Erlebnisse Eure krassesten Erlebnisse bei der Einkaufstour.

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von Simööön, 12. Okt. 2019 um 15:33 Uhr.

Schlagworte:
  1. Moin liebe Forianer!

    Ich habe mir neulich meine letzte Einkaufstour durch den Kopf gehen lassen und mir ist dabei aufgefallen das dort immer wieder lustige, traurige oder sogar gefährliche Dinge passieren.

    Ich kann mich genau daran erinnern wie sich die Leute bei meinem örtlichen Jawoll um die Bulk - und Powerpacks gerissen haben. Die erste Fuhre war bereits nach einer Minute komplett leer. Von anderen Hobbyisten habe ich sogar gehört, dass sich in anderen Läden um die Ware geprügelt wird.

    Und jetzt seid ihr gefragt! Was war eurer komischstes Erlebnis bei eurer Einkaufstour?

    Beste Grüße aus Schwerin.:)
     
  2. Ich hab mal im Lidl auf Nachschub aus dem Lager gewartet.....diverse Batterien (Dragon Fire, Big Crackles usw.) waren bei mir schon im Einkaufswagen. Als sich jemand plötzlich an meinen Wagen zu schaffen machte...auf Nachfrage dachte der Gute das wäre der Nachschub weil da Ausschließlich Feuerwerk drin war :D:confused:......Ja was denn sonst ?
     
    H3ISENB3RG, PyroRick81, Quinzy und 2 anderen gefällt das.
  3. Wurde letztes Jahr beim Norma von der Kassiererin blöd angemacht , warum ich denn Feuerwerk kaufe , und dass das total unnötig sei ...
    Hab dann auch nur total entgeistert geantwortet was sie es denn angehen würde was ihre Kunden kaufen ... ich fand's fast schon unverschämt
     
    H3ISENB3RG, CeBee, Hammer und 8 anderen gefällt das.
  4. ...das waren noch Zeiten,
    schön übersichtlich, somit werde ich mich dieses Jahr krass dem Discounter widmen und hoffen, dass es mich glücklich macht. Back to the Rules, ohne Stress und jeglicher Verleitung.
     
  5. Meine krasseste Erfahrung jedoch war, dass ich 10 stck. Bloody Mary für einen unschlagbaren Preis mein Eigen nennen konnte, jedoch andere Kunden sich daraufhin beschwerten, dass dies nicht im Sinne der haushaltsüblichen Menge wäre. Diese hatten wiederum unzählige Sektflaschen (Kartons) in ihrem Einkaufswagen :narr:
     
    H3ISENB3RG, CeBee, BMW-Freak und 4 anderen gefällt das.
  6. Ein recht lustiges Erlebnis fällt mir von meiner letzten Einkaufstour ein, als ich im Thomas Philips war:

    War dort zum ersten Mal für Feuerwerk und kramte an der kleinen Auslage rum, als eine Mutter mit zwei Jungs (beide ca. 16; einer davon ihr Sohn, der andere ein Kumpel) ankam und die Beiden sich über die Premium Böller hermachten und den Einkaufswagen auffüllten. Die Mutter hatte aber andere Ansichten und sortierte den Wagen daraufhin etwas aus, sodass am Ende nur noch ein kleines Raketenset, ein Böllerschinken und eine Knallkette übrig waren. Die darauffolgende Diskussion konnte ich mir nicht entgehen lassen und lauschte unauffällig mit. ;) Am Ende wurde es dem Sohn woll so peinlich, dass er nachgab und sich mit der kleinen Ausbeute mehr oder weniger zufrieden gab. Im Vorbeigehen meinte ich nur leise zu ihm: "Halte durch, in ein paar Jahren kannste ohne Geldbremse einkaufen." :D

    Gebt zu, jeder oder zumindest die meisten von uns kennen diese Situation aus eigener Erfahrung! :D
     
    Blast Maniac, H3ISENB3RG, CeBee und 12 anderen gefällt das.
  7. da fällt mir tatsächlich noch ein Erlebnis ein....ich feierte damals bei einen Kumpel irgendwo in einer Kleinstadt. Also hieß es mit ihm und seiner Mutter einkaufen. Damals haben wir Schinkenweise eingekauft, in einer Kleinstadt wohl nicht so geläufig....als wir 2x A, 6x D bestellten, hatten wir 8 Päckchen Böller auf den Tresen liegen, aber keine Schinken. Wir haben uns nur verdutzt angeschaut und meinten ääähhh Schinken bitte :D:D
     
    H3ISENB3RG, PyroRick81, Quinzy und 2 anderen gefällt das.
  8. Ich war mal mit meiner Frau einkaufen und habe nach dem Silvesterfeuerwerk geschaut. Da kam ein Typ mit seiner Alten und hat die ganze Zeit laut gemeckert, dass er für so einen Mist keine 5 Euro ausgeben würde. Kurz danach stand er bei der abgepackten Wurst und hat mit seiner Frau gemeckert, sie solle nicht die teuerste Wurst kaufen. Ich bin ja eigentlich immer ganz friedlich. Konnte es mir aber nicht verkneifen meine Frau zu rufen. Da wir so gut wie nie abgepackte Wurst essen, hat meine Frau gefragt warum ich nach der abgepackten Wurst schaue. Da habe ich nur laut gesagt: "Guck mal wie billig der Dreck da ist. Da würde ich ja lieber verrecken als das Zeug da zu fressen" und bin weg...
     
  9. "Unverschämt"? Sehr milde ausgedrückt. Das wär was für mich gewesen, ich hätte geantwortet: "Das Einzige, was unnötig ist, ist die Tatsache, dass Leute wie Sie hier bei Norma an der Kasse sitzen dürfen und Kunden mit Ihrer gequirlten Shice belästigen." :sneaky:
     
  10. Eine Verkäuferin, die in der Filiale angebotenen Artikel anzweifelt, würde ich der Filialleitung melden. Hätte ich sofort gemacht.

    Ein ehrwürdiger Entlassungsgrund!
     
  11. wäre genauso als wenn ne Nichtraucherin keine Kippen an der Kasse rausgibt.....:eek::rolleyes:
     
    H3ISENB3RG, BMW-Freak, Quinzy und 2 anderen gefällt das.
  12. Der unverschämteste war ich damals selbst. Weil ich damals schon recht groß und kräftig gebaut war, konnte man es mir schlecht ansehen, ob bereits 18 war oder erst 14. Das hab ich mir natürlich auch beim Feuerwerkskauf zu nutzen gemacht, immer schön da hingehen, wo es die Sondertische mit Kasse gab und die Kassierer sichtlich überfordert, so schnell wie möglich abgefertigt haben.

    Wir hatten uns nie die Finger verbrannt, weil wir nie Experimente mit Feuerwerk gemacht haben, wir hatten nie ne Alkoholvergiftung, weil wir aufgehört haben, wenn wir voll waren, es war zwar alles nicht so erlaubt, aber wir haben nie über die Stränge geschlagen und es war ne tolle Zeit.
     
    wickinger, Megaknall, Hammer und 12 anderen gefällt das.
  13. War letztes Jahr beim B&R Mitternachts Verkauf in Steilshoop.
    Leider war die Stimmung bzw die Leute genau wie ich es mir fürs tiefste Steilshoop vorgestellt habe.

    Kurz vor 12 wurd in ner Unterführung erstmal n Bodensalut gezündet.
    Dann stand ich die ganze zeit neben einer Gruppe Kiddies die rum rotzend und dauer rülpsend mit ihrer Digger Sprache ein auf Dicke Hose gemacht haben.
    Dann war der ganze Verkauf ne einzige Katastrophe, es wurde zwar nur ne bestimmte Menge an Personen reingelassen, was aber niemand gejuckt hat, hast dich im Laden wie ne Sardine in der Dose gefühlt.
    Mal hoffen der Verkauf in Norderstedt wird dieses Jahr ein wenig gesitteter von statten gehen.

    Am geilsten fand ich aber ein paar draußen, ich nenn sie jetzt mal Kevin und Chantal (um das optische Klischee mal zu bedienen).
    Stellen sich zum Mitternachtsverkauf von Feuerwerk mit nem kleinkind vor den Bauch geschnellt um mit nem 6er 0,33 Cola wieder zu gehen :rolleyes:
     
    Galaxy-Max, PyroRick81, Quinzy und 5 anderen gefällt das.
  14. Gothic Light hat es schon angesprochen: Das waren noch Zeiten! Als man mit Dragon Fire, Metal Hammer (Heavy Metal) und Co. um die Häuser gezogen ist. :)

    Sehr gut gekontert. :cool:
     
    Quinzy und TNT2008 gefällt das.
  15. Bei Extrem Shopping fällt mir immer nur der Diamond Bombenrohr Run bei Krümet ein. Da wurde um 7 Uhr die Tür geöffnet und einige machten einen Sprung über die geschlossen Kassen :eek:... da das Feuerwerk genau davor aufgebaut ist.

    Als ich den Weg durch den Laden am Ziel angekommen bin , sind natürlich alle Bombenrohre vergriffen und einer hat eine Panda Red Heat ergattert . Auf Nachfrage beim Personal gab es dann noch eine VE Bombenrohre auf Lager nur von der Red Heat sollte nur eine geliefert worden sein :mad: ( glaub ich nicht )...
    Es gibt keine Diamond Bombenrohre mehr :(, aber trotzdem werde ich um 7:00 Uhr am 28.12 wieder am Start sein. Es ist einfach ein tolles Erlebnis dabei zu sein und es steigert enorm die Vorfreude auf den Tag der Tage.:)
     
  16. Bei den Bombenrohren empfahl sich immer Reservierung direkt bei Diamond, da die Firma damals keine 10 km weg war, ging das immer Problemlos und es gab Hauspreise. Ich vermisse die Dinger!

    Meine lustigstes Erlebnis war einmal bei Aldi, ich begutachtete (kritisch) das Angebot, da sprach mich ein Rentnerpärchen an (so 70 +) und fing an mich zu beraten :). Total süß, wir hatten ein witziges Gespräch und die beiden einen Wagen voll Feuerwerk.

    Schönes Thema, macht Vorfreude!

    LG

    GoldDragon
     
  17. Wenn ich Mittags einkaufen fahre und sehe, wie sich die Leute mit Einkaufswägen. Voller Schinken China Böller zu Kasse bewegen und sich feiern lassen :D
     
    JonnyThunderkong und Quinzy gefällt das.
  18. we‘ve all been there ;)
     
    JonnyThunderkong und Quinzy gefällt das.
  19. Letztes Jahr, als ich meinen wöchentlichen Großeinkauf für meine Familie bei Aldi-Süd machte, hat ein Typ, so mitte 20, den mittlerweile leeren Verkaufskorb für die Artus mit seinem Einkaufswagen und breit ausgestreckten Armen blockiert. Da gab's ein paar warme Worte von Mitstreitern. Er hat wohl auf Nachschub gewartet. Ich hatte aber keine so lange Zündschnur, um mir das weitere Spektakel anzuschauen.

    Bin an ihm vorbei und hab mir nur gedacht: "Zum Glück kaufe ich beim Fachhändler" :D
     
  20. Mir fallen ehrlich gesagt keine all zu krassen Erlebnisse ein.

    Doch was mir die letzten Jahre im Gedächtnis geblieben ist, war dieser schneereiche Winter von 2014/2015. Es lag bereits schon Schnee und dann hat es zwischen Weihnachten und Silvester noch viel mehr weiße Flocken vom Himmel gestreut. Da war wirklich so viel Schnee, dass der Rasen bei mir im Garten fast kniehoch mit Schnee bedeckt war und durch das Schneeschippen haben sich hohe Schneehaufen gebildet mit mehreren Metern an Länge. Mein Vater meinte dann: "Man weiß ja bald gar nicht mehr wohin mit dem ganzen ******!" :D

    Am ersten Verkaufstag war es richtig übel... Dort sind wir zu Rothdach Feuerwerk gefahren (damals noch Pyrosonic), haben 1.3g Artikel wie Flash Bangs und andere nette Sachen eingekauft, unsere Toschpyro Bestellung abgeholt und sind dann wieder losgefahren und GENAU in diesem Moment fängt es an zu schneien und das gleich so stark, das konnte man sich gar nicht vorstellen. Aus der Stadt draußen, fährt man in einer ländlichen Gegend rum und ich bin dort dann erschrocken: Alles um mich herum, die Straße, die Promillewege, die Felder - alles mit Schnee bedeckt. Dann kam auch noch hinzu, dass der Himmel die selbe Farbe hatte wie der Boden und ich konnte mich kaum orientieren. Es wirkte, als sei ich direkt in einen sibirischen Schneesturm gefahren! So etwas habe ich ja noch nie erlebt! :eek:
    Da durfte ich dann schön mit 30 nach Hause tuckern, weil ie Fahrbahn wie Schmierseife war.
     
    böllerfan gefällt das.
  21. Wirklich krasse Erlebnisse hatte ich nicht, aber bei mir sind zwei Dinge in Erinnerung geblieben.

    Vor ein par Jahren war ich mit meinem Bruder beim Aldi, um ein "paar" Poison zu kaufen. Da keine mehr im Regal waren, hat uns ein Mitarbeiter extra eine neuen VE aus dem lager geholt und gefragt, wie viele wir den wollen. Der Blick auf "Sie müssen die VE nicht extra öffnen, wir nehmen die ganz" war ziemlich lustig.

    An der Kasse mussten wir sie für den Barcode dann allerdings doch öffnen. War nicht so ganz durchdacht von uns, muss ich zugeben.

    Außerdem gab es eigentlich kein Jahr in dem ich nicht extrem nette Leute getroffen habe. Habe vor allem öfter mitbekommen, wie Pyros sich Zeit genommen haben um Nicht-Pyros zu beraten. Habe so zum Beispiel einer netten älteren Dame geholfen ein paar schöne Artikel für ihren Enkel zu finden.

    Ich freue mich, wenn so ein paar Leute mehr ein schönes Feuerwerk haben.
     
    Blast Maniac, Galaxy-Max, Quinzy und 2 anderen gefällt das.
  22. Ich werd nie vergessen wie ich mit 18 das erste Mal so richtig einkaufen konnte.
    Mehrere Läden abgeklappert und dann auch in eine Art Malerladen.
    Der Laden war echt klasse, hatte auch tolle Einzelartikel die man so in den üblichen Läden nicht so fand.
    Aber das Verrückte dort war ein Ehepaar vor mir, ca Ende 30, vielleicht Anfang 40.
    Der Mann hatte sich paar Böllerpäckchen ausgesucht und dann kam von der Frau in einem herrscherischen Ton dass es jetzt genug sei, mehr gibts nicht.
    Habs noch regelrecht vor meinen Augen : 8 DM hat er bezahlt...... Die arme Wurst hat mir richtig leid getan,
    schade eigentlich dass die nicht nach mir kamen, ich kaufte für rund 150 DM.
     
  23. Was für eine feige Pussy...
    ...mit solchen Kerlen habe ich kein Mitleid.

    P.S.. Hatte mal eine ähnliche Situation. Silvester-Feier mit mehreren Pärchen.
    Wir Männer sind dann immer wieder gemeinsam raus und hatten alle richtig Spaß draussen. Ich hatte natürlich tolle Sachen dabei, die haben allen Männern gefallen.
    Nur die Frau des einen Mannes hat das wohl nicht gefallen, dass Ihr Typ richtig Spaß hatte. Wutenbrand hat Sie um 23.30Uhr ihren Typen geschnappt und beide sind ohne große Verabschiedung mit dem Auto und hochgedrehten Motor abgehauen.

    Ich fand es so dermaßen peinlich.
     
  24. Ja solche Exemplare der Natur sind leider nicht selten. Wollen nur im Mittelpunkt stehen und dem eigenen Partner kein bisschen Spaß gönnen
     
    Blast Maniac und Pyro tha dragon gefällt das.
  25. So wirkliche krasse Erlebnisse hatte ich bis jetzt noch nicht.

    Als ich aber letztes Jahr bei Lidl mir ein paar wenige Artikel geholt habe, konnte ich beobachten wie ein Jugendlicher, mit wahrscheinlich seinem Großvater, zusammen Feuerwerk einkaufen war. Die beiden haben sich über verschiedenste Artikel ausgetauscht und der kleine Bub konnte seinem Opa von dem ein oder anderen Knallersortiment sowie Batterien überzeugen.

    Hat mich irgendwie an meine Jugend erinnert, als ich mir von meinen Großeltern zu Weihnachten immer einen Gutschein für Feuerwerk gewünscht habe und ich dann pünktlich zum Verkaufsstart mit meinen Opa losgezogen bin.
     
    Vakarian und PyroRick81 gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden