Pläne & Erlebnisse Eure Vorbereitungen für Silvester

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von pyrokracher1, 22. Okt. 2020.

  1. Guten Morgen ins Forum
    Was sind so eure jetzigen Vorbereitungen für Silvester? Abgesehen von weiteren Bestellungen.
    Ich habe, jetzt bitte nicht lachen, bis jetzt tatsächlich noch keine Bestellung aufgegeben.da ich dieses Jahr fast überwiegend alleine arbeiten war, blieb bisher auch nichts großartig hängen für Bestellungen.da habe ich lieber für alles andere investiert.werde zwar in November noch bestellen,auch wenn da evtl vieles nicht mehr vorhanden ist, aber egal.
    Jetzt zum eigentlichen Thema.
    Ich gehe in dieser Zeit öfter in Keller und überprüfe sämtliche Bretter, Gestelle.ob alles sauber ist oder ob vielleicht doch noch ein neues Gestell benötigt wird.meist überarbeite ich alles oder baue was um.schaue, was evtl noch übrig ist usw.zur Zeit baue ich halt an einem neuen Gestell für Raketen, das man auch zerlegen kann und prima verstauen kann.hauptsächlich für daheim oder für ins Auto zu legen.
    Das sind meine Vorhaben zur Zeit
    Mfg Dennis
     
  2. Meine aktuellen Vorbereitungen sind:

    Sichten und aufmunitionieren des F1 Bestands.
    Das muss alles bis zum 24.12 verbraucht sein um Platz zu schaffen

    Kontrolle des F2 Restbestandes- auch hier ist einiges wovon ich in 2021 nichts mehr sehen will.
    Habe mir dazu Visco gekauft und werden zum 1.Mal Knallketten und kleine Bretter mit SingleShots erstellen, die am 31.12 am frühen Abend gezündet werden.

    Platz schaffen für die Bestellungen.
    Ich habe auch wegen Corona sehr viel mehr bestellt als ich zünden werde.
    Daher Schränke freiräumen, Alu- und Munitionskisten ordern :)
     
  3. Die Feuerwerkssaison beginnt bei mir mit der Inventur meiner Vorräte (das Wort Reste mag ich nicht:p)
    Dann wird überlegt: Was war gut ?, Was war schlecht ?, Was ist noch in großen Mengen vorhanden ?
    Dann wird der Online Shop studiert und überlegt, was man dieses Silvester neues probieren will.
    Jetzt sind wir im Herbst und dann ist die Zeit der Bestellung gekommen.
    Zwischendurch werden hier und da mal Gasbrenner gekauft und die Abschussgestelle geprüft, und ggf. optimiert. Alles Andere zählt dann zur geistigen und mentalen Vorbereitung:D
     
    Mr.Matthew und pyrokracher1 gefällt das.
  4. Bei mir war es bisher den Lagerraum freiräumen, neue Aluboxen holen, immer wieder überlegen wie ich das Batteriegestell am besten bauen sollte. Bisher fällt mir für ein Problem noch nicht die beste Lösung ein.
     
    PyronautGruzi und pyrokracher1 gefällt das.
  5. Ja, so sehe ich das auch :)
     
    Raketenwahnsinniger gefällt das.
  6. Na, ein Problem lässt sich doch im Forum gut diskutieren. Schildere es doch mal und bald wirst du bestimmt Vorschläge bekommen :)
     
    Noerm gefällt das.
  7. Ich hab mir letztens erstmal ne neue Sackkarre gekauft.
    Ist immer ne richtige Schlepperei zur Straße hin. Allein die Verbünde wiegen ja schon jeweils ein paar Kilogramm...
    Die neue Karre ist deutlich stabiler (kann bis zu 100kg aushalten:cool:) und war recht günstig im Lidl-Onlineshop zu haben.

    Der Keller ist bereits aufgeräumt, sodass ausreichend Platz fürs dreitägige Lagern da ist.

    Müsste die Tage aber mal schauen, ob mein Gasbrenner vom letzten Jahr noch funktioniert.

    Ansonsten ist auch nicht viel vorzubereiten. Ne große Party oder so ist aufgrund der bekannten Umstände eh nicht geplant.
     
    ViSa und pyrokracher1 gefällt das.
  8. Ich habe letzten Monat meinen Raketenständer mal gewartet.
    Ich habe den 1999 gebaut und nach nun über 20-Jahren war da eine regelrechte Kruste von Verbrennungsrückständen dran, sowie einige Schäden an Holzteile durch Nutzung, aber auch Alterung (Holzwurm).

    • Also alles mit dem Hochdruckreiniger gereinigt.
    • Die Rohre demontiert.
    • Defekte Holzteile ausgetauscht und alles mit Holzschutz eingepinselt.
    • Die Kupferrohre mal grundgereinigt und mit neuen Halterungen wieder montiert.

    Jetzt ist der Raketenständer wieder so gut wie am ersten Tag und wartet auf seinen Einsatz und die nächsten 20-Jahre :D
     
  9. Das werde ich auch demnächst mal machen, bisher fehlt mir leider die Zeit das ganze hier abzutippen und meine Skizzen zu digitalisieren. Aber, wie gesagt, kommt noch.
     
    pyrokracher1 gefällt das.
  10. schönes Thema :good:

    also im Moment ist auch so etwas wie ne Inventur im Gänge

    aus den Vorräten werden nebenbei schon diverse Ketten (Böller, Knatterbälle etc.) gebastelt

    dann wird schon bissel geplant, was man zur welchen Uhrzeit am besten zündet und ggf schon so zusammen gepackt und natürlich aus den getätigten Bestellungen schon Pläne gemacht, was man zusammen schießt, als "Abbrennpläne" für kleine "Bretter"
     
    pyrokracher1 gefällt das.
  11. Habe mir schon alles besorgt was ich benötige. Tape , Kabelbinder , Wollmütze mit LED Licht vorne für den Abbrenner und einen Raketenständer gebaut.
     
    Mr.Matthew, drake89 und pyrokracher1 gefällt das.
  12. Das einzige worum ich mich bis kurz vor Silvester kümmern werde ist, das ich mir Gasbrenner hole. Um mögliche Einkäufe kümmere ich mich dann, wenn man sicher gehen kann, das es keinen Lockdown gibt. Nix wäre schlimmer wenn man für 1000 Euro einkauft, bezahlt, und dann nix zünden kann/darf. Ich bin was das angeht momentan sehr vorsichtig.
     
    pyrokracher1 gefällt das.
  13. OH. Wenn ich das grad so lese, hab meine Brückenzünder noch gar nicht überprüft.das muss ich noch machen, ob noch Nachschub her muss :)
     
    MurphYz gefällt das.
  14. Inventur habe ich bereits im September gemacht, diverse Bestellungen über das Jahr verteilt getätigt.
    Abbrennplan steht auch soweit, Paletten stehen bereit. Als nächstes steht ein Raketengestell an, Plan ist den Blackboxx Raketenständer mit automatischer Selbstentzündung aus Metall nachzubauen.
    Um vernünftige Brenner muss ich mich aber auch noch kümmern.
     
    pyrokracher1 und chr gefällt das.
  15. Da bin ich ja mal gespannt, wie Deine "Metall-Interpretation" dieser Selbstzündung aussieht!
    Bitte Bilder machen.
     
    Mrpyrofreak99 und PyroForFun gefällt das.
  16. Bei mir läuft es eigentlich jedes Jahr ziemlich ähnlich ab. Auch diesmal wieder:
    Es beginnt zum Ende des Sommers mit einer kleinen Inventur und Auspacken der Restekisten. Dann so ab September fange ich an das ganze Zubehörmaterial für mein Hauptfeuerwerk zu organisieren. Dazu zählen Holzbretter, Holzkeile zum fächern, Zündmittel wie E-Zünder und Litze sowie Gaffatape, Kabelbinder und Heißkleber.
    Zwischendrin wird immer mal wieder am Abbrennplan gefeilt bis alles passt und noch letzte Bestellungen aufgegeben.
    Ab Anfang Dezember werde ich dann anfangen das Feuerwerk vorzubereiten so dass ich alles vor dem Verkaufsstart fertig habe und da keinen Stress mehr habe. §27er Schein sei Dank!
    Im Dezember wird auch nochmal die ganze Kameratechnik gecheckt und vorbereitet damit ich mich auf diese verlassen kann. Auch ein Test der Zündanlagen erfolgt jedes Jahr. Für meine MS 32Q muss ich mir auch noch einen neuen 24V Akku besorgen, der alte will nicht mehr so recht...

    Für dieses Jahr habe ich dann noch vor einen neuen Raketenständer zu basteln. Material ist schon vorhanden, muss nur mal dazu kommen. Ihr werdet dann sehen wofür man hohle Tischbeine noch so alles verwenden kann :p
     
  17. Faktisch gar nicht ..

    Die fetten Pötte und Verbünde werden sich leider ein weiteres Jahr gedulden müssen. Dieses Silvester wird hauptsächlich viel Leuchtkram und hochwertige Einzelwaren gezündet. Das wird ein absolutes Genuss-Silvester.
    Evtl. kommt die SSW dazu um ein paar Ratter in die Luft zu schießen, aber das wars dann auch ..
    Ach ja ... und nach vielen Jahren der Abstinenz auch mal wieder Raketen ..
     
    Feuer_und_Flamme!, MurphYz und GoldDragon gefällt das.
  18. Das klingt gut. Ein Ergebnis würde mich auch interessieren.hab zwar auch schon mal dran gedacht, aber kam zu keiner Idee
     
    PyroForFun gefällt das.
  19. Naja ich gehe stark davon aus, dass das Zünden alleine nicht verboten wird. Denke es wird höchstens die Gruppengrösse gekappt... Ich habe geplant mit 5 Leuten zu feiern und habe auch schon die Zusagen. Kann jetzt nurnoch Covid 19 dazwischen kommen
     
  20. Ich habe mir für dieses Silvester vorgenommen mal wirklich meine Restbestände zu eliminieren. Onlinebestellungen habe ich keine und Einkäufe in den Discountern und dergleichen werden bei mir allerhöchstwahrscheinlich auch nicht stattfinden. Ich lasse es dieses Jahr ganz entspannt angehen, weil es sich auch so anbietet, und im nächsten Jahr - vorausgesetzt es ist möglich - werde ich wieder ranklotzen.
     
    Sternenparade gefällt das.
  21. Da ich aktuell Urlaub habe, habe ich natürlich u.a mehr Zeit für die Vorbereitungen zu Silvester. In wenigen Tagen beginne ich so langsam, bestimmte Produkte aus den Restbeständen auszusortieren, die für Silvester zu der bereits getätigten Bestellung mitgezündet werden.
    Derzeit mache ich mich ran, neue Bretter, Klebesticks etc. (für das Verleiten) zu besorgen. Ebenso weiß ich noch nicht, welche Batterien ich miteinander verleiten will und daher grafisch/planerisch dabei bin zu überprüfen, wie ich das anstelle.
     
  22. Bis jetzt habe ich noch nichts vorbereitet.

    Vielleicht sollte ich mal die meisten meiner Single Shots auf Bretter montieren, und mit Litze verbinden.

    Sonst werde ich die nie los, und sich wegen jedem einzeln zu bücken geht mir inzwischen auch auf den Zeiger. Da kann ich mir gleich eine oder zwei Batterien für Mitternacht sparen.

    Ebenso mit Knallern... Ketten bauen!
     
    Sternenparade und Teufelslogo gefällt das.
  23. Und dann umhängen? So wie er hier (der ganz rechts) mit seinen Goldketten
    [​IMG] ?

    :D
     
  24. @PyroNetWorker eher nicht notwendig... ich hab schon anständige Knallware, da muss ich nicht so nah mit den Ohren ran, um die gut zu hören. :p
     
  25. Hab in den letzten Jahren dazu gelernt und mir nicht mehr so viele Knaller und Bombenrrohre geholt^^ Schon noch aber jetzt nur noch Premiumartikel^^ komme dieses Jahr auf etwa 100 Böller und 60 Bombenrohre...das sollte schaffbar sein^^
     
    sureshot gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden