Museum (ex) DDR Raketen - der Sammelthread...

Dieses Thema im Forum "Museum Effekte" wurde erstellt von fulci, 16. Feb. 2018.

  1. #1 fulci, 16. Feb. 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Feb. 2018
    [​IMG]

    Quelle: DDR - Raketen

    Hey liebe Freunde des Qualitätsfeuerwerks,

    gibt es unter Euch auch Fans und/oder Sammler von alten DDR Raketen?
    Da gibts ja echt richtig feine Sachen vom VEB Sprengstoffwerk Gnaschwitz, VEB Pyrotechnik Silberhütte, Pyrotechnischen Fabrik Berlin-Buchholz und der Pyrotechnischen Fabrik Apel Uftrungen.

    Wie sind da Eure Erfahrungen?
    Was gibt es generell für Typen und Modelle?
    Wie sind die Sammlerwerte usw.?

    Freue mich auf spannende Diskussionen!
     
  2. ich als Ostkind fand die Knallraketen von damals echt toll -die hatten nen richtig fetten Wumms am Himmel. die anderen Raketen habe ich eher als etwas "mager" vom Effekt in Erinnerung ... aber die Treiber waren echt fein.
     
    fulci und CeBee gefällt das.
  3. #3 Teufelslogo, 16. Feb. 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Okt. 2019
    Hach schön war die Zeit als Vadder noch die guten Stücke aus der Sektflasche gezündet hat.:rolleyes: Als 15 jahriges Wendekind blieb mir der Direktkauf leider verwehrt. Wahrscheinlich kommt daher aber meine Lust am Sammeln von Pyrofa und Silberhütte Feuerwerk.
     
    adi, leinadx., fulci und 2 anderen gefällt das.
  4. ich war damals auch erst 14 - aber komischerweise wurden uns die Blitzknaller und Raketen in der Drogerie verkauft. hab wohl Glück gehabt .... ach schee wars.... wir haben damals stundelang früh gewartet bis die Drogerie aufgemacht hat.
     
  5. Die gab es im Osten in Drogerien? Kann mich nur erinnern, dass es den Silvesterkram hier in Magdeburg Mitte (Nähe Dom) immer im Zauberhaus Angelo gab. Da standen die Leute teilweise ab 4.00 oder 5.00 Uhr morgens vorm Geschäft. :eek:
     
    Ate gefällt das.
  6. Ich hatte nur mal die Knallraketen mit Silberschweif. Die Beschleunigung war unglaublich. Super Dinger!
     
  7. ja das war noch schön... am vortag so gegen 23 Uhr, dick eingemummelt mit Filzstiefel am Schreibwarenladen oder der Drogerie angestellt und gewahrtet bis der Inhaber so gegen 6 Uhr aufmachte.
    Hat immer sehr viel Spaß gemacht. Vor allem wusste man ja nicht was es diesmal so gab oder neu war und wie viel man bekommen würde.
    Filous, Harzer und Pfau Knaller waren meistens immer begrenzt auf 4 Schachteln pro Sorte. Bei den Blitzschlägen und Power Crackern waren es 10 Schachtel pro Person. Das erste mal war 1984, da musste dann noch mein Vater mit zu kommen. Ihm hat das nicht so viel Spaß gemacht aber er hat es jedes Jahr, bis ich alleine was bekam, durchgezogen.
     
    Phantomsirup gefällt das.
  8. Ja, da gabs vom Mineralwasser bis zur Rattenbekämpfung so ziemlich alles ... zumindest in unserer Drogerie. Noch dazu, hatte unsre Drogerie ne gute Auswahl an Artikeln auf Lager.... ein Paradies damals für uns. wir waren ca. 6:30 uhr vor Ort...
     
    tribun77 gefällt das.
  9. Gibt es irgendwo eine Übersicht welche Raketen es in der DDR damals gab?
     
  10. Eine kleine Übersicht ist hier schon niedergeschrieben.
     
    Bilsom und fulci gefällt das.
  11. #11 Silberhütte, 19. Feb. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 19. Feb. 2018
    DDR Raketenformen

    Stabraketen

    45-50cm Länge, runder dicker Holzstab, Aluhülse, Papierkugelkopf, Papierbanderole Etikett, Granulatanfeuerung
    45-50cm Länge, runder dicker Holzstab, Aluhülse, Papierkugelkopf, Papierbanderole Etikett, Luntenanfeuerung schwarz
    45-50cm Länge, runder dicker Holzstab, Aluhülse, Papierkugelkopf, Papierbanderole Etikett, Luntenanfeuerung TF Lunte

    70-75cm Länge, runder dicker Holzstab, Papphülse, geformter Papierkopf, Papierbanderole Etikett, Luntenanfeuerung schwarz
    60-65cm Länge, runder dünner Holzstab, Aluhülse, geformter Papierkopf, Papierbanderole Etikett, Luntenanfeuerung schwarz
    60-65cm Länge, runder dünner Holzstab, Aluhülse, Plasteverschluss, Papierbanderole Etikett, Luntenanfeuerung schwarz
    40-50cm Länge, runder dünner Holzstab, Papphülse, Sägemehlverschluss mit Lackversiegelung, Papierbanderole Etikett, Zündschwammanfeuerung
    40-50cm Länge, quadr. dünner Holzstab, Papphülse, Sägemehlverschluss mit Lackversiegelung,
    Papierbanderole Etikett, Zündschwammanfeuerung

    40-50cm Länge, runder dünner Holzstab, Papphülse, Sägemehlverschluss mit Lackversiegelung, Papierbanderole Etikett, Luntenanfeuerung schwarz
    40-50cm Länge, quadr. dünner Holzstab, Papphülse, Sägemehlverschluss mit Lackversiegelung, Papierbanderole Etikett, Luntenanfeuerung schwarz


    Ein altes Bild:

    Ein Röntgenbild dazu:

    Leitwerkraketen

    Plasterakete, Aluhülse, geformter Papierkopf, Farbdruck "Etikett", lose Starthülse (farbliche Varianten)

    Stablose Raketen

    Aluhülse, Bakellitboden mit Rotationsöffnungen, seitl. Luntenanfeuerung, Farbdruck "Etikett"

    Das Röntgenbild dazu:

    Es handelt hier nur um eine kleine Übersicht. Bitte seht auch mal in Ruhe im
    Album nach.
     
    ufo, Mikko, svenboom und 17 anderen gefällt das.
  12. Öhhhhh, wooooow! Besten Dank.... :)
     
  13. Blauer Pyrokreisel, davon sehe / höre ich überhaupt das erste mal.:oops::rolleyes:
    Zudem scheint der ganze Raketensektor recht übersichtlich gegenüber den Standgeräten zu sein.
     
  14. @Silberhütte
    Steht das auch so schon im Wiki? Das Einbetten ist da nicht so einfach, aber verdient hätte es Dein Wissen schon. Das Wiki wird übrigens in wenigen Tagen geupdatet und wird wieder besser editierbar.
     
    Silberhütte und CeBee gefällt das.
  15. #15 Silberhütte, 21. Feb. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. Feb. 2018
    Die Pyrokreisel hatten mehr Farbvarianten als hinlänglich bekannt. Oft verbreitet und deshalb auch am ehesten zu finden sind die Roten mit gelben Druck und die Gelben mit rotem Druck. Seltener ist der oben gezeite Blaue mit gelben Druck und der Rote mit weißem Druck.
    Zu weiteren Varianten möchte ich mich aktuell nicht äußern.

    Das der Raketensektor übersichtlich sei möchte ich bezweifeln. Dort gibt es wie bei den Standgeräten auch unzählige Varianten der Gestaltung. Oft sind das nur kleine Details, doch die stellen schon in der zeitlichen Einordnung Hürden auf, die nur nach langen Recherchen zu überwinden sind. Ich hoffe bald meine Arbeit an der Dokumentation beenden zu können, dann wird sicher vieles im Einzelnen klarer.

    Ich denke nicht das es so schon im Wiki steht. Ich sehe mir das Wiki nach dem Update mal an. Bisher habe ich dort zwar nachgelesen, jedoch komme ich mit der Bedienung nicht gut zurecht.
     
    CeBee, strontium, westfeuer und 2 anderen gefällt das.
  16. #16 Teufelslogo, 21. Feb. 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Okt. 2019
    Hab hier noch ein paar alte "Tabletten" liegen... die mir nach dem Röntgenbild die Zuordnung deutlich erleichtert.


    [​IMG]
     
    strontium, Bilsom und Silberhütte gefällt das.
  17. könnte Funke sich mal drann Probiern solche raks wieder aufleben zu lassen :p
     
  18. Aluminium-Raketen? Dann fliegen wir aus der EU! :D:D:D

    Aber man könnte ja eine Pfandsystem einführen! Leere Hülse zurück, 1,- € beim Händler Cashback....muhahah ich glaube undenkbar heute....
     
  19. #19 Wookiee, 23. Feb. 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Okt. 2019
    Sehr interessante Technik mit den Tabletten, hab ich so noch nie gesehen.
    Wie funktioniert das, sind das einfach gepresste / gepumpte Sterne? Oder bin ich auf dem Holzweg?
     
  20. Ja, diese Tabletten (Presslinge) sind die Leuchtsterne. Wobei eine ordentliche Anordnung/Befüllung im Bild rechts zu sehen ist. Vom Treibsatz mit entsprechender Vertiefung, hin zur Tablette von kleinem Durchmesser größer werdend. Vergleichbare Sterne/Tabletten, gab es auch in kleinerer Form für den Aeroteufel, Magic Fire, Straßenvulkan ... Siehe Bilder und Kommentare. Links im Bild gut erkennbar:
     
    strontium, Bilsom, Mathau und 7 anderen gefällt das.
  21. Vielen Dank, wieder was gelernt.
    Gibt's einen Grund dafür, dass in den DDR Artikeln überwiegend zylindrische Sterne verwendet wurden?
    Einfacher herzustellen oder bessere Zündung durch die scharfen Kanten eventuell?
     
  22. Müssen nich auf Rapskörnern gerollt werden und man kann ganz einfach eine Einheitliche Größe kriegen.
     
    westfeuer und Wookiee gefällt das.
  23. wow echt tolle Beiträge hier! die Miniraks sind mir noch nie untergekommen zu DDR Zeiten... den Circoblitz kenne ich auch nur in schwarz. Echt toll das alles hier zu sehen!

    LG Daniel
     
    Silberhütte gefällt das.
  24. Thema versch. Farben bei den Circoblitzen, Steigenden Pyrokreiseln und auch den Aeroteufeln: Hat nix mit dem Inhalt zu tun! Effekt ist bei allen der gleiche. Ein Aeroteufel Diamant wird immer einen Goldaufstieg nebst buntem Schüttbukett aufweisen. Ein Circoblitz oder steigender Pyrokreisel immer Goldschweif nebst Zerlegung in meistens 4 rote Sterne, die sich nach unten ausbreiteten.
    Das sollte nur Vielfalt suggerieren, die es so nicht gab. War mir trotzdem schnuppe, da 1a Effekt.:)
     
  25. Kein guter Rat. Ich habe nach der Wende, durch einen Zufall, die Verkaufsliste für Geschäfte in den neuen Bundesländern erhalten und dann unter anderem die Raketen bestellt. Die Preise waren gut, aber hier im Westen wollte niemand diese kleinen Raketen kaufen. Die "Menschen" sind dumm (die meisten) und kaufen selbst heute noch Luft. Ich habe damals 10er Bündel als Sonderangebot gemacht um die Raketen los zu werden.
     
    CeBee, Wischmob und sureshot gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden