Batterien & Rohre Excalibur - neue Gefahrgutklasse?

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Pyro-Mike, 30. Aug. 2006.

  1. wirklich sehr schade.
    kam bisher nie dazu die excalibur zu schiessen und nun hatte ich 4 stück mit ins feuerwerk eingebaut und nun sowas :cry

    nochmal, wirklich sehr sehr schade.

    achja nochma ne frage am rande: wieso is die eigentlich auf 1.3 aufgestuft worden? ziehen nun die anderen br´s vielleicht in nächster zeit hinterher, sprich sie werden auch als 1.3 eingestuft?:
     
  2. Vielleicht. :dontthinkso:
    Nichts genaues weiß man nicht.
    Erst sind´s nur Gerüchte, dann verdichtet es sich, ein Moment der Ruhe - und schwupps isses vorbei ... jedenfalls so bei der Excalibur.

    LG
    Thomas
     
  3. achja dazu gabs ja schon nen fred, sorry.....

    naja ma abwarten und tee trinken was nun noch so passiert :(
     
  4. Des Kagge!
    Hatte die Excalibur nie geschossen, war mir im Handel immer zu teuer, und auf die Onlineshops bin ich erst Ende letzten Jahres gestoßen :(
    Nun wirds wohl nie was...die Shooting Star hatte ich auch noch nie, wollte sie auch testen.
    Na da kann man wohl nu nix mehr machen :(
     
  5. Ich hatte die nur 1-2 mal. Dieses Jahr sollte sie eigentlich kommen.
    Eine Begründung würde mich ja aber mal auch interessieren. Ich bin nun gewiss kein BAM-Nörgler, aber den Sinn dahinter verstehe ich nicht so ganz...
     
  6. Ich tippe mal auf "Vorbereitung zur EU-Harmonisierung" *G*
     
  7. Na dann hoff ich doch mal das dies nicht nur negative Folgen haben wird. :dontthinkso:
    Vielleicht gibt es ja dann bald was Positives in der EU, wie einen kleinen Pyrotechnikerschein...oder vielleicht steht Klasse III wieder von den Toten auf...*träum* :p

    Ich gründe einfach meine eigenene Versandfirma Namens BKS. Diese Firma transportiert dann fast alles, außer radioaktives Material ;)
    Es gibt aber tatsächlich keine wirkliche Konkurrenz für den TNT Versand oder?
    Könnte man ja wirklich ne Geschäftsidee drauß machen:D

    MfG
    Tobi
     
  8. @ Sile: full ACK.

    Kein Traum, aber nur für Deutsche mit Unbedenklichkeitsprüfung, Versicherung, Befristung, Lager. Lediglich die Fachkunde fällt weg.


    LG
    Thomas
     
  9. Bei der Feuerwerksvitrine gibt es jetzt wieder die Excalibur - allerdings nur für Selbstabholer.
     
  10. Naja das Stichwort hätte ich mir auch noch zusammenreimen können, aber etwas genauer würde es mich schon interessieren. In anderen EU-Ländern gibts doch dickere Kaliber soweit ich weiß, mehr Satzmenge und Bombenbatts sowieso...
     
  11. Nun gut (MIST!!!), das war es dann wohl. Ich hatte seit einigen Jahren immer vier oder fünf Excaliburs im Finale und die kamen immer voll rüber!

    Was mich jetzt hierzu interessieren würde: Gibt es eine Alternative dazu (auch als Einschüsser)? Mir fällt hier irgendwie nur das BR "Big Bang" von NICO ein. Das hatte ich letztes Jahr erstmals eingesetzt, fand allerdings die Effektausbreitung bei weitem nicht so klasse wie bei der Excalibur.


    Gruß
    Georg
     
  12. Für alle, die es interessiert: Röder bietet die Excalibur in seinem Vorbestellshop weiterhin an; natürlich als 1.3G klassifiziert, d.h. ein Versand ist ausgeschlossen. Eine Abholung des Artikels vorort ist aber möglich. Mein Tipp: Nix wie vorbestellen, solange noch Restbestände des Artikels zur Verfügung stehen. :)


    Gruß
    Georg
     
  13. Von mir an dieser Stelle ein hoch auf die BAM !! Eine wirklich tolle und nachvollziebare Entscheidung mit der neuen Gefahrengutklasse !!!
    Es ging eben die ganzen Jahre mit 1.4G nicht gut. Was alles geschehen ist beim Transport und der Lagerung der Excalibur ...!!!
    Eine wirklich sehr sauber arbeitende Gesellschaft die BAM !!
    Es sei von mir an dieser Stelle das "Faß ohne Boden" für eine exelente Entscheidung überreicht.
    Nun ist die "Feuerwerkliche-Welt" wieder ein Stück sicherer geworden !!
     
  14. Einen Palmeneffekt mit farbigen spitzen bietet die Pyro Partner Neuheit "Hera", zwar keine Bomben, kein Mehrschlag und bei jedem Schuss Crackling mit dabei, aber halt immerhin den Palmeneffekt.

    Video gibt es unter anderem hier.
     
  15. Danke, aber ich dachte eher an das Segment Bombenrohre. Bekannt bei Cakes ist ja auch die Crackling Palm, die aber bei weitem nicht an die Effektfülle der Excalibur herankommt. Im übrigen ist das Ganze ja (noch) nicht ganz soooo kritisch zu sehen, da es die Excalibur ja wenigstens noch zu kaufen gibt, wenngleich nicht mehr über Versand, aber wenigstens noch auf Abholung. Einige "Rohre" sind da ja schon länger überhaupt nicht mehr verfügbar, beispielsweise die "Silver & Gold Collection" oder die "Phantom-Feuersäule".

    Gruß
    Georg
     
  16. @ffyn.......: Glaube beide bei der Vitrine gesehen zu haben.. aber halt nich umsonst ;)

    cya Tobi
     
  17. #67 YouDidntWantMe, 14. Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14. Sep. 2006
    Bekanntgabe Feuerwerksvitrine.de!


    Die lange Suche nach Aufklärung ist beendet. Der Artikel Excalibur bzw. Drachenfeuer mit der BAM-Nr. P - II - 2040 ist einer neuen Lagergruppe zu geordnet worden (1.3). Dies hat zur Folge, das der Artikel gar nicht mehr verkauft werden kann, auch eine Abholung ist bei uns nicht möglich. Ansich ist die Klasse 2 Zulassung weiterhin gültig, aber die Einstufung in 1.3 verändert die Lagerung und den Transport entscheident. Wir werden daher unsere gesamte Order bei Weco zurückgehen lassen, alle Kunden die diesen bestellt haben erhalten von uns als Ausgleich das Produkt Stargate. Wer lieber eine Verrechnung wünscht, teilt uns dies bitte mit.


    Mit freundlichen Grüße



    www.feuerwerksvitrine.de
     
  18. Öhm, ist das nicht eher ne Sache eines Gefahrgutscheines denn einer Erlaubnis/Befähigung nach SprengG??
     
  19. Hmm...wo steht denn bitte geschrieben, dass ein Klasse II-Artikel wenn er als 1.3 gestuft ist von einem Scheininhaber zu transportieren ist?
    Ich kann nur folgende Aussagen finden: http://www.ihk-nordwestfalen.de/verkehr_logistik/bindata/MerkblattKlasse1.pdf#search=%22transport%20%22klasse%201.3%22%22
    Die finden sich auch bei den anderen IHK's wieder, also geh ich davon aus, dass das so richtig ist.

    In Kurzform:

    1.3G darf bis zu einer NEM von 20Kg transportiert werden, ohne dass ein EX II/EX III-Fahrzeug benötigt wird.
    1.3G darf ohne ADR-Schein transportiert werden wenn NEM unter 20Kg
    1.3G darf von Fahrern ohne §20SprengG transportiert werden


    Falls ich da irgendetwas falsch verstehe oder interpretiere, bitte korrigieren

    Gruß
    George
     
  20. So, und oberhalb der Freimenge, ist dann "nur" eine Erlaubnis zum transportieren von Gefahrgut erforderlich (Lager etc), sofern es sich um Kl. II Artikel handelt, oder? Weil Kl. II bleibt doch Kl. II, oder versteh ich da was falsch?
     
  21. Also ich warte mal noch ein paar Tage ab, aber die Stargate brauche ichnicht als Ersatz hatte auf Grund der "Abhol-"Regelung extra noch 2 mehr bestellt... Also ich würde mich freuen, wenn die Abholung doch noch irgendwie möglich wird! :)

    cya Tobi

    PS: Kann/könnte nicht mal jmd. mit Verbindungen zur BAM da anrufen? Die müssten die "Auswirkungen" doch ziemlich genau beschreiben können oder?
     
  22. Das mit dem Befähigungsschein ist Unsinn. UEx hat da schon recht gehabt.
     
  23. #73 unkrautEx, 14. Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14. Sep. 2006
    Wenn viele irendwas behaupten, wird es immer noch nicht richtiger/ falscher ... ich stimme den von Dir rausfiletierten Aussagen uneingeschränkt zu, aber in dem von dir verlinkten pdFile ist schon (mindestens) ein grober Schnitzer drin ...oder "das ganze Forum" irrt sich
    :D 333 kg NEM pro Fahrzeug frei ... muß BRUTTO heißen :blintzel: .​

    @ bo2610: ​
    Mann, bist Du aber fix, ich hatte meinen Beitrag schnell gelöscht, als ich bemerkt hab, dass Matchbox schneller war, aber letztlich sind sich ja "alle" einig:​
    Die Summe der Indexpunkte darf 1000 nicht überschreiten, solange man die "Freistellungen" nach ADR in Anspruch nehmen will.​
    Bei 1.4 wird jedes Kilo mit Faktor 3 und bei 1.3 mit Faktor 50 multipliziert.​
    Ergibt 333 kg 1.4, 20 kg bei 1.3 oder eben ein anteiliger Mix aus Beidem.​

    Dieser ganze Komplex "[font=Arial,Bold]GGVSE/ADR" gilt übrigens eh nur gewerblichen Transport ...aber das sollte dann doch in ein spezifisches Thema ...hat ja mit der Excalibur nichts mehr zu tun.[/font]​

    [font=Arial,Bold]LG[/font]​
    [font=Arial,Bold]Thomas

    [/font]
     
  24. Hallo nochmal,


    wir haben diese Informationen verhältnismäßig ungefiltert weitergegeben, zuwenig sind wir im Detail über diese Gebilde informiert. Die Ansagen von unserem Händler waren jedoch klar und eindeutig, wir werden uns daher definitiv von diesem Artikel trennen.


    Mit freundlichen Grüßen




    www.feuerwerksvitrine.de
     
  25. Die "lange Suche nach Aufklärung" scheint irgendwie doch noch nicht "beendet" zu sein. ;)

    Also abwarten und Tee trinken ("Earl Grey, hot!"). Jedenfalls hat mein Händler diesen Artikel noch zur Abholung im Angebot. Sollte es bei einem privaten Transport eine Freigrenze geben (die benannten 20 Kilo brutto), dann wäre das prima. Im schlimmsten Fall wäre der durch die Excalibur gegebene Effekt - den ich in meinem Silvesterfeuerwerk nunmehr eingeplant habe - entweder zu emulieren oder auszutauschen; auch nicht wirklich ein Problem. :)

    Gruß
    Georg
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden