Handhabung & Technik F3 an Silvester

Dieses Thema im Forum "Professionelle Technik, Sicherheit, Handhabung" wurde erstellt von .:Mirco:., 31. Jan. 2019.

  1. Hallo Forum :D
    Da ich demnächst meinen 27er in den Händen halte stellt sich mir eine Frage.
    Darf ich an Silvester ohne Anzeige des Feuerwerk's f3 schiessen oder muss ich auch an Silvester eine ortsgebundene Anzeige machen?

    Kommt jetzt etwas ''DUMM'' aber, wenn es angezeigt werden muss, kann ich beim Amt einfach meine Adresse angeben und dann wie üblich an der Straße schiessen?
    Oder sollten wir eher das Feuerwerk in den Garten eines Kollegen verlegen?

    Ich danke euch schon im voraus für die Hilfe und eure Antworten :D

    Grüße aus NMS
     
  2. Servus :)
    Erstmal willkommen im Forum!

    Du musst Feuerwerk der Kategorie F3 selbstverständlich anzeigen. Es reicht auch nicht einfach Deine Adresse anzugeben da du hier die Sicherheitsabstände sehr wahrscheinlich nicht einhalten kannst, genauso wenig wie in den meisten Gärten ;)

    Zudem musst du ein Luftbild incl. des markierten Sicherheitsbereichs des geplanten Feuerwerks mit dazu senden!

    Viele Grüße,
    Chris
     
  3. §23 der 1. SprengV hilft weiter.

    Absatz 3 sagt dir, was man wann anzeigen muss, Absatz 4 sagt dir, wie du anzeigen musst.
     
    wgriller und Feuer_und_Flamme! gefällt das.
  4. Nach § 23 Abs. 4 1. SprengV sind in der Anzeige folgende Angaben erforderlich:

    1 Name und Anschrift der für das Abbrennen des Feuerwerks verantwortlichen Person sowie Nummer und Datum der Erlaubnisbescheide nach § 7, 20, oder 27 des Gesetzes (Kopie des Bescheides).

    2 Ort, Art und Umfang sowie Beginn und Ende des Feuerwerks

    3 Entfernungen zu besonders brandempfindlichen Gebäuden und Anlagen innerhalb des größten Schutzabstandes.

    4 Die Sicherungsmaßnahmen, insbesondere Absperrmaßnahmen sowie sonstige Vorkehrungen zum Schutze der Nachbarschaft und der Allgemeinheit.
     

    Anhänge:

    Feuer_und_Flamme! und wgriller gefällt das.
  5. Finde diese Regelung wie es Sie bei euch in DE gibt sowieso hirnrissig,einerseits alles mögliche verbieten oder reduzieren aber anderseits F3 mehr oder weniger für jedermann frei geben!
    Bei uns gibts F2 ab 16 Jahren aber für F3 braucht man Sachkunde in Form eines Kurses,finde ich persönlich viel besser geregelt!
    BG
     
    CeBee, Rainer-PLUE, leski und 2 anderen gefällt das.
  6. ich möchte unserem neuen Mitglied nicht zu nahe treten und meine Antwort bezieht sich generell auf die F2, F3 27er Thematik, denn diese taucht hier immer wiederkehrend auf:

    Ich kann es einfach nicht verstehen das man einerseits in der Lage ist einen 27er für F2, F3 zu beantragen, aber andererseits sich nicht im geringsten mit den gesetzlichen Grundlagen vertraut gemacht hat.
    Ein einfacher Blick in die 1. SprengV hätte gereicht um alle Unklarheiten auszuräumen. Ich habe so ganz langsam Verständnis für Behörden, welche bei der Ausstellung solcher Erlaubnisse Probleme haben.

    Ich bekomme doch auch keinen Führerschein ausgehändigt ohne jegliche Kenntnis der Verkehrsregelno_O.

    Wenn ich solch eine Erlaubnis beantrage, oder spätestens wenn ich sie in den Händen halte, sollte ich meine Rechte und insbesondere Pflichten diesbezüglich schon parat haben.
    Fragen dazu sind natürlich immer willkommen, wenn sie z.B. so gestellt wären:
    Da ich demnächst meinen 27er in den Händen halte stellt sich mir eine Frage. ich weiß das ich ein Feuerwerk ganzjährig nach §23 der 1. SprengV anzeigen muss. Ebenso ist mir bekannt das ich Sicherungsmaßnahmen (Absperrung, Schutzabstand..) durchführen muss und für einen ausreichenden Brandschutz zu sorgen habe. Da ich diesbezüglich noch recht unerfahren bin bitte ich um Tipps wie eine solche Anzeige gestellt werden sollte und welche Anprechpartner ich suchen muss, etc.

    So würde ich mir eine Frage eines "Neu 27er" der sich schon vorab mit der Thematik beschäftigt hat vorstellen.
    Dennoch herzlich willkommen im Forum .:Mirco.::)
     
    FredXPerry, böllerfan, poison und 19 anderen gefällt das.
  7. Danke für die Antworten.
    Frage ist beantwortet.
    Entschuldigt bitte die falsche fomrulierung...
    Kenne bereits auch den §23 war eine reine Verständnisfrage...
    Werde nun keine weiteren Fragen mehr stellen (bezüglichst Anzeige oder Vorraussetzung eines Abbrennplatzes uä.), werde mich dann lieber direkt mit dem Amt auseinandersetzen, bevor ich wieder inkompetent rüber komme und als unfähig erscheine eine Erlaubniss nach §27 zu besitzen.

    Beitrag kann geschlossen werden :)
     
  8. Zu welchem Schluss sollen die Personen im Amt sonst kommen?
    Alle deine Fragen werden dir hier kompetent beantwortet, wenn du lediglich die Suchfunktion verwenden würdest.....
     
    böllerfan, wgriller und Kikki93 gefällt das.
  9. #9 Rippenbruch, 2. Feb. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 2. Feb. 2019
    Genau so meine ich das eben nicht!
    Fragen sind immer erlaubt und erwünscht. Es gibt hier genügend erfahrene User und kompetente Pyrotechniker Kollegen, welche gerne bei Fragen nett und hilfreich zur Seite stehen.
    Als Inhaber einer Erlaubnins kann ich aber doch voraussetzen das die Fragen einigermassen "Substanz" haben und das man sich darüber in Klaren sein sollte, das F3 natürlich nicht an Silvester einfach an die Straße geschleppt werden kann. Der Mittelstreifen einer jeweils 3 spurigen Autobahn würde sich natürlich anbieten, hier könnte man die Schutzabstände locker einhalten.
    Eine Erlaubnis nach §27 ist Fluch und Segen zu gleich, einerseits hat man die Möglichkeit sich an mehr Klasse und Masse zu erfreuen, anderseits sollte man es tunlichst vermeiden sich grobe Schnitzer zu erlauben. Also wie früher die Silvesterreste mal eben bis zum nächsten Jahr unters Bett schieben kann man vergessen. Eine unangemeldete Nachschau und schon ist das schicke grüne Heftchen weg.
    Also meine Bitte: Immer gerne Fragen, gute und fundiert gestellte Fragen werden auch gut und (hoffentlich) kompetent beantwortet!
     
    wgriller gefällt das.
  10. Naja,

    die Frage ist doch, ob derjenige der fragt sich schon tief eingearbeitet hat oder - was wohl bei den allermeisten so ist - einfach der Wunsch nach "Mehr" vorhanden ist.

    Da finde ich solche Fragen nicht schlimm.
    Sind ja schnell stichpunktartig abgearbeitet.
    Kurzfassung wäre dann in etwa:
    - Anzeigepflicht -> man muss ein Feuerwerk F3 mit definierten Artikeln bei zuständigem Amt anzeigen. Voraussetzungen (Abbrennplatz inkl. ausreichender SIcherheitsabstände, ZWEI Personen, ausreichender Brandschutz, Erlaubnis des Grundstückeigentümers vorhanden)
    - Versicherungsschutz -> der F3-Feuerwerker muss eine ausreichende und gültige Versicherung haben (m.W. nach 3 Mio EUR Deckungsbeitrag für Personenschäden)
    - Lagerbefähigung (also entweder man hat einen Bunkerplatz oder es geht nach der Kleinmengenregelung)...

    Ergo: Wer F3 zünden will findet viele tolle Produkte, die Handhabung ist aber wesentlich "komplizierter", die Verantwortung deutlich größer als bei Otto-Normalo der an Silvester vor die Tür tritt.

    Oder einfach gesagt: Mit mehr Möglichkeiten wächst auch die Verantwortung dafür.
     
  11. Da bin ich völlig Deiner Meinung Adnan.
    Alles gut....ich möchte .:Mirco.: auch weiterhin ausdrücklich dazu ermutigen seine Fragen zu stellen.
    Aber ich hatte diese Woche auch einen Thread verfolgt (finde es gerade nicht..) in dem Kollege Mr. Botte einem Neu Mitglied wirklich mit Engelszungen und sehr anschaulich versucht hat den Unterschied zwischen 27/7 und 20 zu erklären. Leider erfolglos:dontthinkso:
    Köstlich! Ich dachte ich befinde mich in einem Loriot-Sketch :cool:
    Nichts für ungut Mirco, weitermachen und sich in das Thema einarbeiten!
     
  12. Hi,

    ich glaube ich weiss was Du meinst. War das der Troll der dann auch noch mal eben die Unschuldsvermutung negiert hatte? Solche Typen kann man rasch aussortieren...

    aber hier sind ja echte Fragen gestellt worden, ohne diese unwissende Arroganz. Daher Daumen hoch für den Fragesteller...
     
  13. Ja der Thread war schon sehr amüsant, wurde aber leider von Pyro wegen aufbrausender Gefühlsduselei gelöscht :rolleyes:
     
  14. Danke für euer Verständnis :)

    Ich habe auch Lagerauflagen bekommen usw musste mich deshalb zwangsläufig in das ein odere andere des PrengG und der SprengV inkl der SrengLV einlesen.
    Gibt halt trotzdem Sachen die mir nicht eindeutig klar sind deshalb lieber einmal die Nachfrage :p

    Werde mir in Zukunft mehr Mühe geben bei der Fragestellung :)

    Habe einfach nicht mit solchen Antworten gerechnet :D
     
    Rippenbruch gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden