Indoor- und SFX Fässer fliegen lassen

Dieses Thema im Forum "Großfeuerwerk, Indoor-Pyrotechnik, SFX" wurde erstellt von ignicon, 13. Juni 2018 um 12:20 Uhr.

  1. Hallo,
    ich möchte 60 liter und 200 liter Stahlfässer fliegen lassen. Mit und ohne Feuerschweif
    Ich habe das schon lange nicht mehr gemacht, Bei meinem Lehrgang damals waren Fässer nicht dabei
    Welche Erfahrungen habt ihr bezügl:
    1. Abmessungen shotgunmörser
    2. Treibladungsmenge/Sandmenge
    3. Menge Benzinbeiladung für Feuerschweif, möglichst wenig nachbrennen

    Wer hat das schon mal ausgiebig getestet?
     
    Mathau und Pyro gefällt das.
  2. Hat da niemand einen Tip?
     
  3. Man braucht doch nur den richtigen Tügel drunter zu stellen, dann klappt das sicher!
     
  4. Kannst mich gerne ab Montag im Büro anrufen, dann erzähl ich dir da was dazu. Hab das schon paar mal gemacht. ;o)
     
  5. #6 ignicon, 17. Juni 2018 um 09:11 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2018 um 09:17 Uhr
    Danke, hat sich erledigt.
    Ich hab gestern paar test gemacht - funktioniert.
    Und ein "Tügel" passt da nicht drunter, denn ein echter Tügel ist so um die 2 Meter groß, ich hab mitte Mai nachgemessen, der passt ohne Kopf einziehen gar nicht durch seine Lagerraumtüren ;-)
     
    Blitzcracker gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden