Historie Feistel Göllheim

Dieses Thema im Forum "Museum, Firmen, Historie" wurde erstellt von Hanabi, 28. Aug. 2019.

  1. Ich wurde in Facebook angeschrieben, ich möge doch die Fotos aus meinem Privatarchiv von der alten Feistel-Fabrik, die ich dort gepostet hatte, auch hier in's Forum einstellen... Das ist im Januar 2004, absolut letzter Arbeitstag dort vor Licht-Aus

    Feistel Göllheim
     
  2. #2 CeBee, 28. Aug. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Aug. 2019
    Was wurde dort von 2000-2003 /2004 gemacht? M.W. für CG die letzte PM produziert, bis 2003 Raketen für CG gepresst und die Bunker geleert - oder was wurde dort noch betrieben? :)
    Wann ist der Standort genau geschlossen worden?

    Danke Dir für diesen Einblick!
     
    Soldat4215 gefällt das.
  3. Schöne Sache, echt interessant und Wahnsinn, wie lange Du schon hier bist. ;)
     
    idk2k19, tribun77 und CeBee gefällt das.
  4. Auf den Tag genau kann ich's nicht sagen, aber 2004 war wirklich alles beendet. Aufräumarbeiten durch Comet / Diehl, die letzte Fertigung lief unter Scherer Pyrotechnik (letzter technischer Leiter), da wurde noch Pyromunition gemacht und technisches, Flares und Scheinziele
     
  5. Hatte ich mich also doch nicht getäuscht als ich neulich darüber sinnierte, irgendwo PM von Moog CG gesehen zu haben, die von 2002 / 2003 war.
    Eine Feuerwerksfabrik im Ruhweg anzusiedeln ist auch ein schöner Zug gewesen..
    Göllheim liegt auch nur 100 km von mir entfernt - selbst wenn dort schon lange nichts mehr an die mit dem F erinnert wollte ich mich seit einiger Zeit schon einmal in den Ruhweg eingefunden haben.

    Der Schließung des Standorts Göllheim habe ich tatsächlich auch meine einzigen Kindheitserinnerungen (!) zu Feistel zu "verdanken" - auch bei uns lag das Endprodukt des Göllheimer Ausmistens als Massenware - also Wolf im Schafspelz - in den Gitterkörben.
     
    westfeuer und tribun77 gefällt das.
  6. #7 CeBee, 28. Aug. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Aug. 2019
    Weiter unten Bilder der Brandschäden vom 31.12.1983..
    DIPL.- ING. RADENHEIMER ARCHITEKTURBÜRO GMBH

    Das wurde aus dem Gelände..
    Neuer „Anker“ im Gewerbegebiet

    Feistel wird in der piepenbrock´schen Chronik kurz erwähnt..
    https://www.piepenbrock.de/fileadmi...geschichte/chronik-piepenbrock-geschichte.pdf

     
  7. tribun77, FFpetarde, Jürgen und 4 anderen gefällt das.
  8. IMG_20180728_145012.jpg IMG_20180728_145650.jpg IMG_20180728_150025.jpg

    Besser wird die Substanz nicht - ein paar Bekannte aus den Albumbildern im Sommer 2018
     
  9. Vielen Dank für diesen Thread , die Bilder und die Infos zu den letzten Tagen dieses Traditionsbetriebes ! :)
     
    tribun77 und CeBee gefällt das.
  10. Ja , das ist ein Ausschnitt aus dem fast schon legendären Bericht " Das donnernde Geschäft " . :):cool:
    Ein echtes Zeitdokument !
     
    idk2k19, westfeuer, Mathau und 2 anderen gefällt das.
  11. @FFpetarde - da ich und ein Bekannter uns nun ewig den Kopf zerbrochen haben wer die Dokumentation spricht - es läuft gerade „Der Medicus“, in dem Ben Kingsley vom österreichischen Sprecher Peter Matić gesprochen wird. Matić ist auch der Off-Sprecher von „Das donnernde Geschäft“.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden