Deutschland [Feuerwerk] 400 Jahre Brauerei Furth

Dieses Thema im Forum "Feuerwerke, Events" wurde erstellt von spezialeffekte, 22. Apr. 2021.

  1. Am Sonntag 25.4.21 sollte in Furth bei Landshut 400 Jahre Brauerei Furth gefeiert werden.
    Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie müssen einige Programmpunkte ausfallen, das Fest findet in erheblich kleinerem Rahmen statt.

    Da die Pyrobranche sehr hart vom Lockdown getroffen ist und ich eine gute lange Verbindung zum Bürgermeister der Stadt Furth habe wird an einem sehr kleinen Feuerwerk festgehalten.

    Das ganze kommuniziert die Gemeinde über die Facebook-Seite:
    Furth b. Landshut

    Der Programmpunkt Feuerwerk ruft - wie sollte es anders sein - zahlreiche negative Kommentare hervor, angefangen von Vogelbrut über wie kann man sowas heute machen bis hin zu Feuerwerk streichen, Lichtshow setzen.

    Ich als ausführende Firma will mich da nicht in die Nesseln setzen und meinen ersten Auftrag in diesem Jahr riskieren aber falls hier jemand auch bei Facebook ist... ein paar positive Kommentare und Richtigstellung würde nicht schaden.

    Ich sag schon mal danke....
     
    Quinzy, KLONK, pyroananas und 24 anderen gefällt das.
  2. Aber klar doch Jürgen;)
     
  3. So, mal was geschrieben und zumindest mal versucht, bei einem User mit dem Mythos Erderwärmung durch Feuerwerk aufzuräumen.
     
  4. Feinstaub, Vogelbrut, globale Erwärmung... :wall:

    Solchen Leuten versuchen die Wahrheit zu erklären, ist wie mit einem Sieb Wasser holen.
     
  5. Da magst Du recht haben, ich versuche dennoch immer zu argumentieren, wenn möglich höflich, um zumindest meinungslose Mitläufer von unserer Seite zu überzeugen.
     
    Bo Walter, Tibola, Strobe und 4 anderen gefällt das.
  6. So reagiert ein Radikaler Tierschutzverein.
    Es wird halt dann das Postfach der Gemeinde zugespamt :mad:

    Screenshot_20210422-124950_Facebook.jpg
     
  7. Dann hoffe ich mal, dass die Gemeinde weiß wie man eine E-Mail Regel einrichtet :)
     
    Pyro LibvisKobi gefällt das.
  8. @Amonshie scheinbar weiß die Gemeinde das, aber die Tierschützer werden radikaler :wall:

    Screenshot_20210422-221247_Facebook.jpg
     
  9. Eigentlich ist ja unsere wahrhaftige Errungenschaft nach dem ****-Irrtum und der Ermordung aus ideologischen Gründen von ganzen Völkern die da nicht reinpassten, unser Grundgesetz.
    Deshalb geht es auch weiter mit und unserer Gesellschaft. Etwas anderes würde ich mir auch nicht wünschen, denn wir haben da eine grossen Schatz.
    Auch wenn wir da irgendwie unterschiedliche Meinungen z.B. bezüglich der Haltung von Tieren oder dem Abbrennen von Feuerwerk haben. Oder auch anderweitig unterschiedlicher Meinungen sein sollten.
     
    CeBee gefällt das.
  10. Bezüglich Feuerwerk Kloster Furth:

    Es ist schon der Wahnsinn welche Kreise die bloße Ankündigung eines Feuerwerks zieht und mit welchen Argumenten die Tierschützer kommen ohne überhaupt zu wissen was und wie abgebrannt wird.

    Das Kloster würde eine tolle Kulisse für ein Barockfeuerwerk hergeben, mit bengalischer Beleuchtung, Vulkanen, Fontänen, Sonnenrädern, röm. Lichtern....

    Wie (sorry) "geil" wäre es wenn die Demo der Tierschutzfreunde mit Bannern wie Feuerwerk = Lärm dasteht und dann entsteht gar kein Lärm...
    Leider muss ich aber in die Höhe um die Sichtbarkeit zu erhöhen da viele Zuschauer weit weg stehen und ich kann nicht nur leise Effekte schießen.

    Da die Veranstaltung (mit dem größeren Feuerwerk) zu 80% in den Juli verschoben wurde wegen Corona, wurde auch das Feuerwerk jetzt zum Jahrestag reduziert und ich verwende nur F2. Ob ich nach dem Wirbel noch mit einem Auftrag im Juli rechnen kann weis ich gerade nicht. Ich lass mich überraschen und hoffe weil das könnten die einzigen 2 Feuerwerksaufträge in 2021 sein.

    @Pyro: Danke das der Beitrag auf der Foren-FB Seite geteilt wurde.
     
    frank dux, AirWolf, Christoph und 14 anderen gefällt das.
  11. Mein Gott das Thema mit dem. Feuerwerk bei der Gemeinde Furth ist ja echt ein Wahnsinn. Mittlerweile 179 Kommentare auf FB. Die Argumentationen kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Teilweise wird sogar damit argumentiert, dass so eine Veranstaltung nicht erlaubt sei, da die Kliniken sich derzeit wieder an der Belastungsgrenze befinden...
    Das Verhalten der sogenannten Tierschützer finde ich teilweise bedenklich:eek:
     
    Quinzy, Karschunke, JustFun und 9 anderen gefällt das.
  12. Vor zwei Jahren habe ich "Bekanntschaft" mit solchen Personen machen müssen. Erst viele bekannte wirre Behauptungen wie Vögel fallen tot vom Himmel, Haustiere bekommen psychische Probleme (ich war im Feld, da war weit und breit kein "Haustier"), höchst giftige Substanzen werden frei gesetzt (meinten vielleicht Flatulenzen?) und Feinstaub durfte auch nicht fehlen. Das Ende vom Lied war, dass die Polizei kam, weil ich mit einer Waffe geschossen hätte (sonst wären die wohl gar nicht erst angerückt). Ich habe aber nur Flashbangs geschossen, die waren dann auch ganz schnell wieder weg mit den Worten "ist ja erlaubt".
    Es erschreckt mich wirklich, wie unglaublich informationsresistent und von sich und ihrer Sache eingenommen diese Aktivisten sind. Eine sachliche Argumentation (ja, da hat man besonders an Silvester wahnsinnig Lust dazu) bzw. Diskussion war gar nicht möglich.
    Sorry, wenn das zu OT war, ggf, löschen. Passte nur zu dem Post.
     
  13. #13 chr, 23. Apr. 2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Apr. 2021
    Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass ein solches Verhalten einen relativ einfachen Hitergrund hat. Die vermeintlich Anonymität des I-Net hinter der man meint sich verstecken zu können, bzw. sich selber größer darstellt als man real ist.
     
    Gattaca303, Micha87, Santa Claus und 2 anderen gefällt das.
  14. Und unser "Freund" Herr S. ist natürlich auch wieder am Start :rolleyes:.... @Jenny Lust ? :D:D
     
    Feuerkappe gefällt das.

  15. Im Net können sich halt Microheiten (Minderheiten) total aufblähen, da kann sich ein Einzelner/Einzelne/******** :crash: , wenn fleißig stundenlang die Tasten geklopft werden verhundertfachen :spiteful:
     
  16. #16 Feuerkappe, 23. Apr. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 23. Apr. 2021
    Ach... gar nicht erst diskutieren. Wenn er einen Hund hat, erstmal aufhören. Wenn er dann aber so bl*d ist, und immer näher kommt und diskutieren will, einfach umdrehen und weiter zünden. Gar nicht darauf reagieren, egal was er sagt. Das sind Menschen, die an Silvester regelrecht die Diskussion suchen. Allerdings wollen Sie nur ihre Meinung hören. Demnach kann von einer wirklichen Diskussion gar nicht die Rede sein. Von denen lass ich mir aber nicht die Laune verderben. So mache ich das zumindest. Mülltüten, Besen und Kehrschaufel auch von Anfang an so hinstellen, dass die jeder "blinde" (Nichts gegen Menschen, die wirklich nichts sehen können.) sieht und fertig. Natürlich die Mülltüten usw. am Ende auch benutzen.:)
     
    Knallmeister gefällt das.
  17. Jetzt geht's los :wall: Screenshot_20210423-194252_Facebook.jpg

    Dürfen Schallerzeuger zur vergrämung von radikalen Tier und Naturschützern genutzt werden:sneaky:

    Alter die sind ja nicht ganz hell in der Birne ..... sind aber nur die beiden "Damen"
     
    Quinzy gefällt das.
  18. Man könnte Windräder Nachts beleuchten oder mit Lasern lustige Muster auf die Rotorblätter kringeln, um einen entfernten Bezug zum Feurwerk her zu stellen. Oder man übernimmt das Kölner Modell und stellt einen Lichtschalter auf.
     
    Quinzy gefällt das.
  19. #19 spezialeffekte, 23. Apr. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 23. Apr. 2021
    Ja es ist ein Drama und dabei handelt es sich nur um ein kleines F2 Feuerwerk... ich weis ja nicht was die Tierschützer meinen... vielleicht stellen die sich ein Grossfeuerwerk mit kleinstem Kaliber 200mm vor???

    Das Klimaschädlichste an diesem Vorhaben ist nicht das Feuerwerk sondern mein Anfahrtsweg von ca. 30 KM und dem damit verbundenen Dieselverbrauch von 4-5 Litern mit dem Transporter.
    Bei der ganzen Diskussion auf FB, Emailschreiben, Kontakt NABU usw. bin ich mir inzwischen auch nicht mehr ganz so sicher was Klimaschädlicher ist: Das kleine Feuerwerk oder der Stromverbrauch der ganzen elektrischen Geräte um diese Mails und Telefonate usw. zu führen.

    Wenn in Zukunft jede Veranstaltung die ein Feuerwerk beinhaltet so zugebombt wird dann gute Nacht. Ein privater Veranstalter hätte vermutlich schon gestern den Auftrag zurück gezogen....


    EDIT: UPDATE, aktuell 211 Kommentare.


    EDIT: UPDATE 23.18 Uhr: 251 Kommentare ... somit 50 Kommentare in rund 2,5 Stunden. Da gehts echt ab...
     
  20. ich habe mich vorgestern mit einem befreundetem Pyrotechniker über genau das gesprochen. Man sieht ja was abgeht. Funke Vorschießen vom Uli war ja genauso.

    Ich gehe mittlerweile schon fast davon aus, dass von bestimmten Personengruppen intensiv geschaut wird wo ein Feuerwerk stattfinden könnte und bewusst dort Druck gemacht wird. Ich kann mir leider vorstellen, dass es Hochzeitspaare in Zukunft schwieriger fallen wird eine Location zu finden die überhaupt noch ein Feuerwerk auf ihrem Grund zulässt als dann den Pyrotechniker :( Wirklich traurig und Besorgnis erregend.
     
    Quinzy gefällt das.
  21. Einer der Redensführer ist Selbständig und hat ein Blumengeschäft in Furth. Die Gemeinde Furth gehört zu seinen Stammkunden - jeder Blumenstrauß der von der Gemeinde benötigt wird oder jede Veranstaltung mit Blumenschmuck kommt von dort.
    Ich würde niemals gegen ein Vorhaben eines Stammkunden so hetzen...

    Ich hab ja durch die Blume gehört von einem Vertreter der Gemeinde das es auch andere Blumenläden gibt....

    Wärs nicht so traurig würd ich mich kugelrund lachen.
     
    Quinzy, KPutt, Pyro LibvisKobi und 5 anderen gefällt das.
  22. Hier im Forum wird ja oft lamentiert dass die Gegner so laut sind, da überrascht es mich dass hier nicht jeder der bei FB ein Konto hat dann mal dort seinen Beitrag leistet. Vielleicht gar nichtmal gegen die Vogelfetischisten sondern einfach pro Feuerwerk, pro Lebensfreude. Einfach selbst mal "laut" sein. Einige haben dort ja schon ihren Beitrag geleistet aber hier im Forum haben sicher viel mehr Leute einen FB account als man dort grad an Beiträgen zu dem Thema findet.
     
  23. Würde ich machen aber ich hab kein Fratzenbuch und das bleibt auch so.
     
    Quinzy, Hammer, Blast Maniac und 7 anderen gefällt das.
  24. Ja extra dafür anmelden wäre auch quatsch. Nur für dort bereits angemeldete wäre das sicher kein Beinbruch
     
    JustFun gefällt das.
  25. Facebook sperrt bei einer Neuanmeldungen nach ein paar Posts den Account und möchte zur Verifizierung den Personalausweis haben. Leider absolute inakzeptabel.
     
    Quinzy und Tibola gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden