FEUERWERK.net [FEUERWERK Datenbank] Status-Update

Dieses Thema im Forum "Ankündigungen, Regeln, Gewinnspiele" wurde erstellt von Inflammable, 2. Juli 2012.

  1. Jahaa!
    Aber gerade solche Bilder, wo es richtich zur Sache geht sind doch geil!
    Man muß ja net alles einspeichern, also wo nur dunkel in dunkel zu sehen ist, wäre etwas plöd:p
     
  2. Datenbank ist ganz einfach!

    Ich bin hier nicht so bekannt im Forum, weil ich meist lese, eher wenig schreibe.
    Ein Grund, warum ich mich hier im Forum angemeldet habe, ist die Datenbank.
    Seit Jahren gibt es von mir Bilder zu neuen und manchmal auch alten Artikeln.

    Was mache ich?
    Hauptsächlich Bilder aufnehmen von Produkten, die ich gekauft habe.
    Drei Tage hat man Zeit, Feuerwerksartikel einzukaufen.
    In den drei Tagen kann man auch gute Bilder machen, Produktbilder.

    Ab Neujahrsmorgen kann man ebenfalls Bilder machen, z.B. Versager dokumentieren.
    Ich habe eine altmodische Digiknipse, die pro Bild etwa 2 MB Speicherplatz belegt.
    So ein Bild bearbeite ich, wird zurechtgeschnitten und teilweise verkleinert, echte Bildschirmgröße.
    Die meisten Mitglieder sollten in der Lage sein, Bilder entsprechend zu bearbeiten.
    Anbei ein Beispielbild, was ich 2014 für die Datenbank aufgenommen habe.
    Viel größer muss ein Bild nicht sein, wenn es wirklich die Details zeigt, gute Aufnahme.

    Gruß, Kurt
     

    Anhänge:

    Pyro, Inflammable und Gipsbombe gefällt das.
  3. Hallo,

    Die Schusslisten der beiden Vorschießen, auf denen ich zuletzt war, habe ich schon noch. Ich konnte mir leider nur auf einem (bei Röder) Notizen und schon erste Bewertungen der für mich herausragendsten Sachen machen, beim anderen (Mainfire) kann ich mir aber noch die Videos als Erinnerungsstütze heranziehen.

    Aber dazu brauche ich einen längeren, ruhigen Moment (oder besser mehrere), um zumindest das Wichtigste nachzutragen. Und die sind mit einem einjährigen Buben im Haus leider nicht so häufig.

    Aber ich vergesse das nicht.

    Grüße an's ganze Team!
     
    Inflammable und Gipsbombe gefällt das.
  4. Noch eine Frage (ich weiß, ich bin heute lästig - wehe, es schreibt jemand: "heute?" :D):

    Warum werden die P1-Artikel von Triplex in der DB aufgeführt, die von Zena dagegen nicht? Wenn schon P1-Produkte, die bisher offenbar keine LGZ in Deutschland haben, in der DB stehen sollen, dann auch bitte alle (und nicht nur "Polenböller" ;)). Grundsätzlich finde ich aber, dass eine LGZ für Deutschland vorliegen sollt, bevor ein Artikel eingepflegt wird. Sonst könnte man auch F1-, F2- F3-, P1- oder T1-Artikel aus Spanien, Malta oder Lettland aufnehmen, die hier vollkommen unbekannt sind. Nur weil ein Shop Crazy Robots - und mittlerweile noch andere Artikel - ohne erteilte deutsche LGZ in sein Angebot aufnimmt (was ich als unseriös empfinde), muss man diese m. E. nicht unbedingt in die Datenbank einpflegen.
     
  5. #105 Inflammable, 12. Nov. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 12. Nov. 2017


    Hallo Minos,

    natürlich darf man Wünsche äußern. ;)
    Leider wird das Ganze immer komplizierter und unübersichtlicher (gilt für beide Deiner Punkte, noch etwas mehr für den zweiten:()
    Wir versuchen natürlich die Datenbank möglichst benutzerfreundlichen zu gestalten und deshalb auch auf Nutzerwünsche einzugehen.
    Die ein oder andere Idee habe ich dahingehend auch noch. Da das aber schnell sehr zeitaufwendig wird ergibt sich meist eher ein mittel- bis langfristiger Zeithorizont für die Umsetzung.


    zu 1.: Kennzeichnung verschiedener Klassen
    Den Einwand kann ich absolut nachvollziehen. Prinzipiell ist die Datenbank für alle Klassen und Kategorien gedacht. Soweit sind wir natürlich lange nicht. Ich Liste jetzt mal ein paar einfachere und weniger einfache Möglichkeiten (aus meiner Sicht) auf wie man es lösen könnte.

    1. Was man natürlich ganz einfach machen kann ist, prinzipiell den Filter nach der entsprechenden Klasse zu setzen. So werden einem z.B. nur Artikel der Kat. 2 angezeigt. Alle anderen Klassen mit Consumer-Feuerwerk sind dabei dann natürlich außen vor (müsste man einzeln durchgehen). Auch das Problem mit den F2 Raketen >20 g NEM ließe sich so nicht lösen.

    2. Man könnte die Klasse in dem kleinen Popup-Text, der sich öffnet wenn man mit der Maus über einen Artikel fährt, anzeigen lassen.
    Wäre dann natürlich etwas versteckt und man müsste sehen wo man in dem Popup den Platz findet diese Angabe unterzubringen. Wenn eine BAM-Ident. oder BAM-Nummer vorhanden ist wird die übrigens dort auch angezeigt. Allerdings hat sich das ja jetzt erledigt....
    CE-Nummern werden derzeit nicht angezeigt, da sie einfach zum Teil sehr lang sein können.

    3. Anzeigen der Klasse in der tabellarischen Darstellung der Artikel, so sieht man die Einstufung bevor man einen Artikel auswählt. Hier würde also in die Tabelle neben "Anbieter", "Bezeichnung", "Bewertung", etc. ...noch eine Spalte "Klasse" hinzukommen. Erscheint mir auf den ersten Blick als gangbarster Weg, bringt allerdings ein Platz-Problem mit sich. Heißt, eigentlich ist da kein Platz mehr.
    Ist allerdings auch keine Lösung für die F2 Raketen >20 g NEM. Würden auch nur als F2 erscheinen. Da hilft dann nur der Blick auf die NEM.

    4. Farbkodierung der verschiedenen Klassen. Auch das müsste bereits in der tabellarischen Ansicht passieren. Man könnte z.B. den Artikel Namen mit dieser Farbe hinterlegen oder zumindest in kleines farbiges Kästchen (ähnlich dem Foto bzw. Videosymbol).
    Vorteil: es wird kein zusätzlicher Platz benötigt
    Nachteil: Man bräuchte eine Legende und sehr viele Farben die dann ggf. nicht mehr genau auseinander zu halten wären. Außerdem würde es je nach Umsetzung sehr bunt werden. :D
    Ach ja, hier muss ich mich wiederholen: Ist allerdings auch keine Lösung für die F2 Raketen >20 g NEM. Würden auch nur als F2 erscheinen. Da hilft dann nur der Blick auf die NEM.

    5. Kombination aus 3. und 4.. Also quasi ein kleines Symbol für die jeweilige Klasse. Wüsste allerdings noch nicht wie die aussehen sollten damit sich klein aber trotzdem eindeutig sind.

    Die Problematik mit den Raketen >20g NEM könnten man wahrscheinlich nur händisch, z.B. mittels Kennzeichnung beim Artikelnamen, lösen Wobei ich auf sowetwas immer versuche weitestgehend zu verzichten, wird auch nicht wirklich übersichtlicher dadurch. Eine "automatische" Lösung sehe ich hier aktuell jedenfalls nicht.

    Ok soviel erstmal dazu, ist jetzt natürlich noch keine abschließende Lösung aber zumindest mal einem paar Vorschläge die auch etwas aufzeigen sollen das es leider nicht so einfach ist.

    zu 2. welche Artikel tauchen wann in der DB auf
    Leider ist es seit diesem Jahre mehr als kompliziert den Überblick zu behalten.
    Daher gehe ich seit diesem Jahr so vor: Natürlich kommen erstmal grundsätzlich alle Artikel in die DB die vom Importeur offiziell für den deutschen Markt gedacht sind. Also letztendlich das was auf entsprechenden Internetseiten und in Katalogen gelistet wird. Als zweites kommen Artikel rein, die bei deutschen Händlern (naturgemäß überwiegend Onlinhändler) geführt und dementsprechend offiziell hier gehandelt werden. Hier wird es nun schon sehr mühsam. Diese Grenze (vorher war es die BAM) muss einfach her, sonst stünde quasi der gesamt Europäische Markt offen. Es gäbe also unzählige Artikel die aber nur für eine handvoll Leute relevant wären, weil sie die privat einführen. Aufwand und nutzen stünden hier in keinem Verhältnis.

    Zu den Zena P1 Artikeln. Diese habe ich noch in keinem der einschlägigen Shops gesehen, deshalb sind sie auch nicht in der DB. Wenn Ihr natürlich solche Artikel in einem Shop entdeckt, bin ich immer für Hinweise über die Vorschlagfunktion der Datenbank oder auch per PN (mit Quellenangabe) dankbar.

    Kommen wir nun noch zur Lagengruppenzuordnung. Hier muss ich ganz ehrlich sagen, das ist nicht machbar. An was soll ich mich da orientieren? Da muss ich einfach auf das vertrauen was die Händler und Importeure angeben. Ich kann auch nicht mit allen Importeuren Kontakt halten, wäre auch überhaupt nur mit einem Bruchteil möglich. Die Liste der BAM ist einfach immer weit hinterher, da könnte ich die Artikel, sofern ich sie den finde, erst nach Monaten aufnehmen. Da muss ich sagen, richte ich mich doch eher danach wann ich die Zeit dafür habe die Artikel aufzunehmen. ;)
    Wenn ich z.B. der Internetseite von Talfeuerwerk glauben kann, haben ja such noch längst nicht alle Artikel von Funke ein LGZ.

    Schlussendlich sehe in der DB auch eine gewisse dokumentarische Funktion. Sollte es mit den Triplex P1 Artikeln nichts werden, kommt ein entsprechender Vermerk mit dran. So kann man das in Zukunft auch noch sehr schön nachvollziehen, das es 2017 ein Importeur mal versucht hat mit Blitzknallern für den Massenmarkt in Deutschland. :D

    Ich hoffe mal ich habe die damit jetzt nicht erschlagen, aber Du hast ja gefragt. :p

    Viele Grüße
    Inflammable
     
    Minos, Gipsbombe, Talfeuerwerk und 2 anderen gefällt das.
  6. Ich möchte vorschlagen ganz einfach alles in die Datenbank einzutragen, egal ob Kat 1, 2, 3 , 4, T1, T2, P1, P2, .....

    Je allumfassender die Datenbank ist, desto besser. Hier zu unterscheiden ob deutscher Markt oder nicht ist meiner Meinung nach nicht zielführend, da alles mit CE für die ganze EU ist.

    So ist auch der Grundgedanke der EU, dem wir gerecht werden sollten. Ein Vermerk ob die Lagergruppenzuordnung vorhanden ist oder ob unbekannt wäre sehr sehr sinnvoll, danach Artikel aus der Datenbank auszuschließen absolut nicht.

    Die Übersichtlichkeit der Datenbank soll ja nicht dadurch kommen, dass sie klein gehalten wird, sindern durch ihre durchdachte Kategorisierung und Suchmöglichkeiten.
     
    Gipsbombe gefällt das.

  7. Hui, hier hat sich gerade ein Freiwilliger gemeldet.... :D

    Ne, im Ernst, so ist es ja auch gedacht, (allerdings mit Bezug auf Deutschland) aber das ist jetzt schon alles an der Grenze des machbaren. Außerdem was nützt es wenn du zigtausend Artikel findest, aber nur auf vielleicht 5 bis 10% davon realistisch Zugriff hast. Insbesondere wenn man z.B. nach bestimmten Effekten sucht.

    Mal außen vor, das an den Filtern in Zukunft sicherlich auch noch etwas passieren muss.

    Grüße
    Inflammable
     
    Gipsbombe gefällt das.
  8. #108 Gipsbombe, 30. Nov. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 30. Nov. 2017
    Kennt Ihr schon "Hans Dampf"?:)
    Weco Feuerwerk Hans Dampf
    Gefällt mir recht gut falls dat Dingens so kommt wie es im Video zu sehen ist.

    Was ich damit eigentlich sagen wollte:
    Sogar jemand wie meine Wenigkeit, der ebenfalls Artikel und Bilder einpflegt, findet in der DB immer wieder neue und interessante Artikel und sieht sich überrascht was es alles Neues gibt.
    Echt goil:)
     
    Pyro gefällt das.
  9. Hallo liebe DBler´s @Pyro @Inflammable @Gipsbombe ...,
    Ich möchte mal den vielen (verständlichen) Aufforderungen zur "Mitarbeit" an der DB von euch folgen und (neben in der DB bereits abgegebenen Bewertungen, Meldungen und Neueinträgen) nun auch hier im Thema mal einige imo nützliche Ergänzungsvorschläge - mit ein wenig "Background" - an euch herantragen.
    Mir ist bewusst, dass das nachfolgend "ein wenig" lang geworden ist. Daher habe ich die wesentlichen Vorschläge unterstrichen. Der Rest dient beispielhaft und relativ weit ausgeholt dem Verständnis bzw. als Erklärung. ;)
    Würde mich über Rückmeldung von euch darüber freuen. :)


    Wie bereits angemerkt, versuche ich wie auch viele andere Nutzer, hin und wieder mit Bewertungen, Neueinträgen und Ergänzungs/Fehleintrags-Meldungen ein wenig an der DB mitzuwirken.
    Heute hab ich nach längerem mal wieder anhand drei Testsuchen eine Eigennutzung "simuliert", war jedoch bei allen drei Suchen leider nur sehr mäßig mit den Suchergebnissen über die Filter zufrieden. Der Grund war die Unvollständigkeit in den Ergebnissen, was für mich bisher DER Grund war, warum ich die DB nur sehr selten nutze. Hier mal zwei Beispiele mit den unterstrichenen Vorschlägen im Anschluss:

    - Beispiel 1: Suche nach den 45 Sek. oder 60 Sek. Läubli-Vulkanen die nach Deutschland importiert wurden bzw. werden:
    Angenommen ich habe von diesen Vulkanen mal gehört und würde mich jetzt gerne näher informieren, weiß jedoch nur den Hersteller (Läubli). In diesem Fall ist es leider unmöglich, die Vulkane mit diesem Suchkriterium ausfindig zu machen. Man kann in der DB nämlich leider nur den "Anbieter" (in diesem Fall Nico Feuerwerk) nicht jedoch den "Hersteller" als Filter auswählen, obwohl der Hersteller bei den Vulkanen eingetragen ist. Auch wenn man den Hersteller "Läubli" in die Freitextsuche eingibt, erhält man kein Ergebnis.
    Da es sicher viele solcher Fälle gibt, wäre mein Vorschlag: "Hersteller" als Filtermöglichkeit noch mit aufnehmen und die Freitextsuche auf alle Kriterien der Artikel (nicht nur den Artikelnamen bzw. Bezeichnung) zugreifen lassen.

    - Beispiel 2: Suche nach der Keller Leuchtkugelrakete F2:
    Angenommen ich kenne den Effekt des Artikels, weiß jedoch weder Hersteller, noch Name und erst recht nicht, dass es diesen Artikel schon ewig (und daher auch mit Klasse II Zulassung) gibt.
    Ich wähle als Filtermöglichkeit also Typ: "Rakete, Schütt" und Klasse: "Kategorie 2" => und finde: nichts. Naja, zumindest nicht diesen Artikel, obwohl er natürlich unter diese Auswahl fällt.;)
    Wo liegt das Problem? Das liegt nicht etwa an einer fehlerhaften Erstellung, sondern daran, dass bei "Klassifizierung" nur eine Möglichkeit zulässig ist. Der Artikel ist aber sowohl Klasse II als auch Kategorie II. Da er jedoch als "Klasse II" Artikel angelegt wurde, ist er aktuell auch ausschließlich so hinterlegt.
    Da es auch hier sicher wieder viele Artikel gibt, die darunter fallen, mein Vorschlag: Bei einigen Kriterien (neben Klassifizierung z.B. auch bei "Anbieter" oder "Typ" sinnvoll) mehrere Auswahlmöglichkeiten zulassen. Um ebenfalls bei Schüttraketen und dieser Anregung zu bleiben aber anhand des Beispiels für "Typ", fallen mir z.B. die Funke Blättertanz-Raketen ein. Es handelt sich dabei sowohl um ein "Sortiment" als auch um eine bzw. mehrere "Schütt-Raketen". Ein Einzeleintrag als Alternative macht hier wenig Sinn, da jede Rakete den selben Namen und im Groben auch den selben Effekt hat. Sinn macht also den Typ neben "Rakete, Sortiment" um "Rakete, Schütt" zu erweitern. Da diese als "Rakete, Sortiment" angelegt sind, findet man die Raketen über "Rakete, Schütt" natürlich nicht, obwohl es dem Effekt entspricht.
    Ergänzend dazu schlage ich direkt mal vor die Auswahlmöglichkeit bei "Effekte" um "ohne Zerleger" und/oder "Schütteffekt" zu ergänzen. Ein Leuchtsternbukett ohne Zerleger oder Falling Leaves fallen nicht wirklich unter "Wasserfall/Weide" und sonst finde ich da derzeit nichts passendes...
    Weiterer Vorschlag anhand des Leuchtkugelrakete-Beispiels: Bei diesem Artikel hab ich damals die Schreibweise "Leuchtkugelrakete" statt "Leuchtkugel-Rakete" angemerkt. Dies wurde nachträglich auch ergänzt. Somit findet man den Artikel über die Freitextsuche mit beiden Schreibweisen. Es würde hier Sinn machen, wenn man beim Anlegen von Artikeln generell selbst die Möglichkeit hat für die Freitextsuche mehrere Schreibweisen zu hinterlegen (ähnlich der "Schlagworte" Funktion vom Forum).
    In diesem Fall wäre hier "Leuchtkugelrakete" "Leuchtkugel-Rakete" und "Leuchtkugel Rakete" möglich bzw. sinnvoll (mit "Leuchtkugel Rakete" findet man den Artikel übrigens nach wie vor nicht ;)).

    Zu guter letzt noch eine Anregung zum "Artikel melden" und "Artikel neu anlegen" System: Ich glaube fast, dass es mehr Sinn machen würde und der DB-Crew (die sich sicherlich nicht auf jedem Gebiet der Feuerwerkskörper so gut auskennt, dass sie ohne eigene ggf. ausgiebige Recherche sofort beurteilen kann ob ein gemeldeter Artikel wirklich falsch / zu ergänzen ist oder ob ein Irrtum des Meldenden vorliegt) auch viel Arbeit abnehmen würde, wenn JEDES Forumsmitglied sämtliche oder zumindest einen Großteil der Daten eines Artikels abändern könnte bzw. ein neu angelegter Artikel nicht zwingend jedes mal überprüft werden muss bevor er freigeschaltet wird.
    Als idealen Mittelweg fände ich hier, wenn man nach dem Anlegen von neuen oder dem Ändern/Ergänzen von bereits vorhandenen Einträgen mittels Pop-Up Fenster eine Auswahlmöglichkeit hat. Z.B. zwischen "Ich bin mir sicher, dass alle Angaben von mir korrekt sind" und "Bitte meine Angaben vor der Freischaltung noch von einem Moderator prüfen lassen".


    Zum Einen könnten durch diese Vorschläge viele aktuell falsch oder lückenhaft angelegten Artikel schnell durch die jeweiligen "Artikel-Experten" direkt korrigiert bzw. in Zukunft neue korrekt angelegt werden. Zum Anderen wird die Trefferquote bei der Artikelsuche dadurch erhöht. Für mich ein zentraler Nutzungsaspket der Datenbank. Wenn ich von vornherein davon ausgehen kann, dass ich bei einer Suche nur eine geringe Trefferquote von den in der DB angelegten Artikeln erhalte, die eigentlich unter die korrekt ausgewählten Filterkriterien fallen, sehe ich in der diesbezüglichen Verwendung nur einen sehr eingeschränkten Sinn.
    Das ist meiner Meinung nach zumindest aktuell noch stark der Fall, könnte aber mit meinen Vorschlägen schon mal deutlich verbessert werden. So hätte man schon mal eine systembedingte Verbesserung hinsichtlich "Vollständigkeit" bei den Suchergebnissen.
    100% wird man natürlich nie erreichen, da dennoch bereits beim Anlegen natürlich auch mal Fehler passieren und es immer nicht ganz einwandfrei angelegte Artikel geben wird. ;):)

    Bitte all das nicht als böswillige "Meckeraktion" über die DB sehen, sondern als Hilfe, um die DB in Zukunft noch besser zu machen. :)

    Gruß
    Martin
     
  10. Ist nicht so einfach, aber ehrlich gesagt wäre ich schon froh wenn es mehr Menschen wagen würden, die Funktionen "Artikel anlegen" und "Artikel melden" "Neues Bild anlegen" "Artikel vorschlagen" etc. zu benutzen.
    Ehrlich gesagt bin ich nicht so begeistert davon, wenn jeder Forianer in der DB herumbasteln kann.
    Das klingt jetzt vielleicht etwas überheblich, aber ist nicht so gemeint.
    Ich denke das würde noch mehr Durcheinander als Nutzen bringen.
    Schaut Euch nur mal das ganze China-Böller-Zeugs an, da geht es bei Anbietern, Herstellern und auch Labels drunter- und drüber. Alleine diese Rubrik ist sekündlich tödlich.:D
    ABER: HILFE ist immer willkommen.

    Und ja, ich sitze seit etwa 6 Jahren im Durchschnitt täglich mindestens 2 Stunden an der Datenbank, nur um mal die Dimensionen zu zeigen. Hat irgendwer Lust darauf?;)
    Die Suche sollte man übrigens auf jeden Fall verbessern, da habt Ihr Recht.

    LG,
    GB
     
    Scherzartikel, Mathau, Pyro und 2 anderen gefällt das.
  11. Als Entschädigung für das "Nicht finden" der Läublis hier ein paar Bilder derselben;):

    DSCN1096.JPG

    DSCN1097.JPG
     
  12. #112 Gipsbombe, 17. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2019
    Zu den Schütt- oder nicht Schütt-Raketen (also "Rakete, Bombe").
    Da ist manchmal die Unterscheidung sehr sehr schwierig. Wir haben anfänglich z.B. die Zink-Raketen, als der Übergang von Zink Schüttis in Raketen mit Zerleger kam, die neuen dann diesen leichten "Bumms" hatten, diese erstmal bei den Schüttis belassen, kamen aber irgendwann zur Einsicht, daß diese eigentlich durch den immer "härteren" Zerlegerknall eher den Bombenraketen zuzuschreiben sind.
    Und naja, wo macht man diese Unterscheidung, ab welchem Effekt, ab welcher Effekt-Stärke?
    Im Grunde genommen ist ja bei den Kl-II-, Kat-II- Raketen z.B. von Zink keine richtige Bombette eingebaut.
    Das gab es meines Wissens vor allem bei Weco. Aber wo zieht man die Grenze?
    Irgendwann muß man sich entscheiden, und wenn es um den Zerleger geht, vorgeformt in einer kleinen Bombette oder direkt in der Rakete mittels einer höheren Zünderladung und zylinderförmig gekapselt durch eine eingeleimte Abdeckung innerhalb des Raketenkopfes, bleibt natürlich die Frage ob dieses eine "Rakete, Schütt", oder eher eine "Rakete, Bombe" ist. Wir haben uns damals für die "Bombe" entschieden, und richtig leise sind die (neueren) Zinkies ja wirklich nicht.
     
  13. Ich habe jetzt zum Artikelnamen "Läubli" hinzugefügt. So dürfte man die Vulkane sehr schnell finden.
    Einfach in "Freitext" den Begriff "Läubli" eingeben und auf "Suchen" klicken.
     
    Mathau gefällt das.
  14. Danke dir für die Rückmeldung, Gipsi.
    Melde hiermit auch wieder rück. ;)

    Ja, das kann natürlich sein. Wobei, wenn die Beteiligung sowieso nicht sehr hoch ist, werden unter denen, die sich Beteiligen hauptsächlich wohl nur "verantwortungsvolle" Nutzer etwas anlegen/korrigieren.
    Aber: Jeder Mensch hat nun mal seinen eigenen Kopf... Es könnte also durchaus sein, dass einige Sachen zwar vervollständigt/korrigiert werden, andererseits aber an der ein oder anderen Stelle wieder etwas durcheinander hinzu kommt. Naja.

    Kommt finde ich aber auch ein wenig drauf an wie es in Zukunft weiter gehen soll...
    Also ob die aktuelle Datenbank auf der jetzigen Basis (mit aktuellen Auswahl- bzw. Filter- und Suchmöglichkeiten) weitergeführt werden soll, oder ob demnächst eine Verbesserung / Überarbeitung der Such- und Anlegefunktion angestrebt wird. Bei letzterem wäre es natürlich neben dem Durchsehen sämtlicher Artikel auch zwingend erforderlich, dass alle an einem Strang ziehen und diese Lösung gemeinsam für die jeweiligen Feuerwerks- und Artikelkategorien umsetzen...


    Na dann... Ich würde mich hiermit gerne als DB-Helfer anbieten. ;):)
    Für mich macht das aber nur Sinn, wenn eine Überarbeitung angestrebt wird, um die Suchfunktion zu verbessern. Konkret geht es da um folgendes aus meinen obigen Vorschlägen (falls ein konkretes Beispiel benötigt wird, lässt sich das in meinem obigen Post finden):
    - "Hersteller" als Filtermöglichkeit noch mit aufnehmen und die Freitextsuche auf alle Kriterien der Artikel (nicht nur den Artikelnamen bzw. Bezeichnung) zugreifen lassen.
    - Bei einigen Kriterien (neben Klassifizierung z.B. auch bei "Anbieter" oder "Typ" sinnvoll) mehrere Auswahlmöglichkeiten zulassen.
    - die Auswahlmöglichkeit bei "Effekte" um "ohne Zerleger" und/oder "Schütteffekt" zu ergänzen.
    - Wenn man beim Anlegen von Artikeln die Möglichkeit hat für die Freitextsuche mehrere Schreibweisen zu hinterlegen (ähnlich der "Schlagworte" Funktion vom Forum).

    Geht natürlich nur, wenn das restliche Team inklusive Chef das auch möchten und das auch programmiertechnisch im Bereich des möglichen liegt. Andernfalls reicht es mir, wenn ich wie bisher Vorschläge zum Anlegen und Ändern einreiche. :)
    Sollte an meiner Mithilfe zur Umsetzung von diesen Punkten Interesse bestehen (was natürlich in erster Linie dann die Durchsicht und Anpassung bereits bestehender Artikel sein würde):
    Ich hätte natürlich auch meine Gebiete in denen durch Kenntnis und eigenes Interesse am ehesten die Motivation und Möglichkeit zur Mithilfe besteht. Das wäre bei mir hauptsächlich nur Konsumerfeuerwerk. Konkret ist das dann eher Kleinzeug, Leuchtfeuerwerk, Raketen und Einzelschüsser. Batterie und Verbundfeuerwerk allgemein eher etwas weniger...


    Danke dir, in der Tat bin ich auf der Suche nach Läublis. Jedoch ausschließlich nach älterer Charge (vor 2013) und vor allem den Sternenzauber.
    Die Bilder machen mich hier neugierig, was wohl auf der Unterseite stehen mag... :sneaky: Insbesondere, da es sich hier um eine Variante mit zusätzlicher Zündschnurabdeckung handelt... ;)
    Wenn mir hier also jemand behilflich sein kann, wo man da noch welche bekommen kann... :)


    Naja, da stimme ich dir zwar zu, würde gerade aufgrund dessen bei Typ aber lediglich eine oberflächliche grobe Eingruppierung hinsichtlich "Artikel besteht aus einer oder mehreren Raketen und das grobe Effektbild" zur Verfügung stellen. Die Lösung mit Rakete, Bombe halte ich allgemein für unglücklich, da es bereits einen konkreten Typ (eben mit Bombe auf dem Treiber oder in der Versatzhülse) darstellt, den nur wenige in der DB eingetragenen Raketen mit Zerlegersatz erfüllen.
    Konkret würde ich bei Typ für Raketen grundsätzlich wie folgt abändern: "Rakete, Zerleger" "Rakete, Schütt" "Rakete, einzeln" "Rakete, Sortiment" und "Rakete, Verbund".
    Problematisch wird das jedoch bereits, wenn man nur Sortimente mit Schütt-Raketen sucht. Daher eben mein Vorschlag (siehe oben), beim Anlegen und beim Filtern/Suchen mehrere Auswahlmöglichkeiten zuzulassen.
    In dem genannten Fall müsste der Filter dann auf "Rakete, Schütt" und "Rakete, Sortiment" gesetzt werden. Für Schüttraketen die einzeln angeboten werden eben "Rakete, Schütt" und "Rakete, einzeln" und wenn man beides aufgelistet bekommen möchte nur "Rakete, Schütt".

    Eine Unterscheidung verschiedener Bauarten (Leitwerk, Treiber, Bombe/Bombette, Ratter/Heul, klassisch, etc. ...) wäre dann ein eigener, nicht zwingender und daher zusätzlicher Raketenspezifischer Auswahlpunkt. Dieser sollte sich natürlich dann erst "aufklappen" wenn man mindestens einen dieser Raketentypen (Rakete, Zerleger / Rakete, Schütt / Rakete, Sortiment / Rakete, Verbund) ausgewählt hat. Klassisch wäre übrigens die typsiche "echte" Raketenbauweise (Sterne befinden sich in der Versatzkappe mit, oder ohne Zerlegersatz).
    Ein solches Prinzip wäre auch für alle anderen Feuerwerkskörperkategorien z.B. bei Knallartikeln anwendbar.

    Zu dem Zink Beispiel:
    1-2 Jahrgänge älterer Chargen Zink-Raketen u.a. F2 2013 107-001 sehen zwar Gesamthaft generell Schüttraketen im Effekt ähnlich, beinhalten Bauartbedingt aber einen Zerleger, den man auch deutlich hört. Damit man diese dennoch auch finden kann, wenn man Schütteffekte sucht, macht es Sinn, bei diesen neben den jeweils individuellen Effekten auch den allgemeinen Effekt "ohne Zerleger" und/oder "Schütteffekt" zu hinterlegen.
    Demnach wären sowohl z.B. eine Nico Ringrakete, eine Weco Bombenrakete (mit Bombe/Bombette in der Versatzhülse), als auch alle bisher existenten F2 Zink-Raketen bei "Typ" für mich mit "Rakete, Zerleger" anzulegen. Je nach dem dann eben auch noch zusätzlich mit "Rakete, einzeln" oder "Rakete, Sortiment".

    Abschließend muss man natürlich realistisch bleiben, dass das so wie von mir vorgeschlagen wurde eine recht weitgehende Umstrukturierung bedeuten würde.
    Im Endeffekt müsste man nach den entsprechenden programmtechnischen Anpassungen jeden einzelnen in der DB existierenden Artikel nochmal durchgehen und dem geänderten System entsprechend Ergänzungen/Änderungen vornehmen. Das ist eine für eine Handvoll hobbymäßig an so was arbeitenden Personen eine nahezu unmögliche Sache - sofern es kein Lebenswerk sein soll. ;)
    Es bräuchte also ein Team aus zumindest zwölf (?) Leuten, die daran für 1-2 Jahre einigermaßen regelmäßig arbeiten möchten. Das würde bei zwölf Leuten bedeuten, für jeden im Schnitt ca. 914 Artikel. Auf ein Jahr zum Beispiel wären das also 2,5 Artikel pro Tag und damit evtl. im Schnitt ca. 25 Minuten pro Tag...
    Evtl. im Groben nach Kategorien aufgeteilt:
    - Raketen und Einzelschüsser
    - Batterien und Verbunde
    - Leuchtfeuerwerk
    - Jugendfeuerwerk
    - Knallartikel
    - Sonstiges
    Da es mein Vorschlag ist und ich eine Verbesserung der DB in dieser Richtung für wirklich wichtig halte, würde ich mich hierfür jedenfalls als Helfer anbieten, der seine (im obigen Fall wären es eben ca. 914 Artikel) dann auch abarbeitet. ;) Ich bezweifle aber natürlich aus verschiedenen Gründen sehr stark, dass es dazu kommen wird. ;)
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass eine Überarbeitung / Verbesserung der Suche auf einfacherem Weg funktionieren könnte. Oder etwa doch?

    Gruß
    Martin
     
    Gipsbombe gefällt das.
  15. #115 Gipsbombe, 18. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2019
    Zu Deinem letzten Satz:
    nein, es ist nicht einfach, man kann nicht einfach Artikel und das ganze Primborium (Bilder, Kommentare, Videos etc.) welches noch daran hängt hin- und herschieben. Jede Änderung macht ziemlich viel Arbeit, und alles können wir DBler sowieso nicht.
    Aber vielleich möchte @Pyro dazu noch etwas erklären.

    Und Vielen Dank, daß Du Dich so engagierst und Gedanken machst, was besser werden sollte.

    Viele Grüße,
    Gipsi

    edit: auf der Unterseite der Läublis steht eine Nummer, oder wolltest Du da noch mehr Infos?
    Sind halt in Kat F2 eingestuft, die NEM ist ca 150g und bei Hersteller steht eigenartigerweise Nico-Lünig Effekt.
     
  16. Gerne. ;):) Gedanken machen ist das eine, selbst tätig werden natürlich das andere. Aus diesem Grund hab ich für letzteres ja auch meine Hilfe angeboten. Sollte also in der Richtung in nächster Zeit irgendwas gemacht werden bzw. in Planung sein: Gerne bei mir melden, mein Angebot zur Mithilfe steht. :)
    Denkbar wäre natürlich auch erst mal eine Kategorie (z.B. Raketen, wo ich schon recht konkrete Vorschläge gemacht habe) zu überarbeiten...
    (Auch erstmal einfachere Sachen, wie z.B. die Daten von Raketen eines Herstellers die identisch sind auf den selben Stand bringen, wäre möglich => - ist natürlich trotzdem zeitaufwändig. Bei den Zink-Raketen ist mir da z.B. bereits aufgefallen, dass die Daten bei den Premiums teils unterschiedlich sind.)

    Sofern es die aktuell bei dem Händler wo du Sie gekauft hast noch gibt (???), würde mich wirklich die Nummer interessieren. Solltest du eine Charge älter als 2013 haben, hast du sehr wahrscheinlich noch die speziellen Sternenzauber mit dem Effekt "Triplette in gold uns silber" (siehe Vulkan Strahlenmeer bei Läubli) statt einer "einfachen" gold/silber Verwandlung.

    Gruß und schönen Sonntag
    Martin
     
    Gipsbombe gefällt das.
  17. Moin allerseits ....
    Auch ich würde gerne bei den einen oder anderen Dingen helfen,
    allerdings finde ich nur die Möglichkeiten "Artikel Vorschlagen".

    Mir ginge es um Ergänzungen einiger fehlender Daten oder Änderungen von veralteten Daten bei verschiedener Artikeln ....
    Als Beispiel wäre da die Prezident Piro
    • Sicherheitsabstand fehlt
    • Gefahrenklasse - hat sich von 1.3G auf 1.4G geändert
    Wie wird mit Änderungen in dieser Art um gegangen? Wenn ich das richtig verstanden habe, wurde die Piro von 2018 auf 2019 in der Gefahrenklasse heruntergestuft (noch ist mir unbekannt ob es auch eine Produktänderung Btr. der NEM-Massen gab oder andere Gründe vorliegen).
    Bei einer Chargenänderung sollte dann doch ein Neues Produkt angelegt werden, da sich die Materiellen (Chemischen) Eigenschaften und Zusammensetzungen auch verändert haben (und damit zusammenhängend auch Abmessungen, Schussdaten oder Gewichte), wenn nicht sogar eine neue Art-Nr vergeben wurde (was dann einen Neuartikel rechtfertigen sollte).
    Wie verhält es sich, wenn sich eine Gesetzänderung ergibt und daher Produkte in andere Kategorien oder Klassen rutschen?

    Wenn Mir Daten (z.B. Artikelmaße) vorliegen, belegbar mit Quellen oder Bilder etc., soll man in dem Fall über "Artikel melden" gehen?
    Liebe Grüße Patric
     
    Pyro und Scherzartikel gefällt das.
  18. Hallo Patric,

    es ist echt schön, dass Du Dich bei der Datenbank einbringen möchtest!

    Für einzelne Korrekturen ist tatsächlich "Artikel melden" (sieht man, wenn man eingeloggt ist auf den Artikelseiten) der richtige Weg, für fehlende Artikel "Artikel vorschlagen" aus dem linken Menü. Wenn es aber mehr als etwa 5-10 Meldungen sein sollten wäre super, wenn Du Dich bei @Scherzartikel oder @Rocket Man per Unterhaltung melden würdest. Dann kann man direkter besprechen, ggf Daten austauschen und vielleicht gibt es ja noch weitere ToDos in der Datenbank ;)
     
    Scherzartikel gefällt das.
  19. Da hast du irgendwas falsch verstanden.
    Die Prezident Piro (wie auch andere Verbünde und Batterien) ist immer noch in 1.3G eingestuft.
    Damit sie aber einfacher verkauft und transportiert werden kann, hat sie einen Drahtkäfig bekommen. Mit diesem Drahtkäfig als zusätzliche Sicherheitsverpackung ist sie in 1.4G eingestuft. Aber ohne Drahtkäfig (und so wird sie ja schließlich auch verwendet) ist sie 1.3G, weshalb sie so auch in der DB geführt wird.
     
    Scherzartikel gefällt das.
  20. @TIE Fighter - Danke für diese Info. Das habe ich noch nirgends als Info gefunden.
    @Pyro - Danke auch für deine schnelle Info.
     
  21. @Ignis Pugnatur

    Hey Patric,
    habe mal den Sicherheitsabstand eingefügt.

    Die Laufzeit hat sich tatsächlich von 105 auf 90 Sek.verkürzt (offiziell), Lesli

    NEM scheint immer noch die gleiche zu sein,
    dafür hat sich das Bruttogewicht von 11,5 auf 15,5 kg erhöht,
    vermutlich wegen dem Drahtkäfig.

    Gruß
    Scherzartikel
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden