Besucher Feuerwerk Fans für Galileo Beitrag gesucht

Dieses Thema im Forum "Kurze Fragen, schnelle Antworten" wurde erstellt von comberry, 22. Nov. 2018.

  1. Guten Tag,

    für einen Beitrag für die ProSieben Sendung Galileo suchen wir Feuerwerk Fans die jedes Jahr viel Geld in die Hand nehmen um ein perfektes privates Feuerwerk an Silvester zu veranstalten.

    Wir produzieren für die Sendung gerade einen Beitrag über das Pro und Kontra eines Verbotes von privaten Feuerwerken und wollen alle Seiten mit ihrer Meinung zu Wort kommen lassen.

    Was fasziniert euch an der Knallerei, am Feuerwerk an Silvester? Warum gebt ihr dafür Geld aus? Warum seid ihr gegen ein solches Verbot?

    Dreh wäre in den nächsten zwei Wochen, da der Beitrag natürlich noch vor Silvester laufen soll.

    Bei Interesse und für mehr Infos könnt ihr mir eine Email an [email protected] schicken.

    Gruß,
    Sascha Sporschill
    Senior Producer
    comberry Studios
     
  2. Wir sind ganz klar gegen Feuerwerks Verbote.

    Feuerwerk sehen wir als unser Hobby an, und somit wäre das eine große Einschränkung unserer Freiheit. Wir geben unser Geld eben nicht für Urlaub, Drogen oder andere Dinge aus, sondern leben das ganze Jahr sehr bescheiden, was uns die Möglichkeit bietet einmal im Jahr etwas mehr Geld auszugeben. Runtergerechnet ist dies oft nicht mehr als 5€ in der Woche.

    Von der Aktion Brot statt Böllern hört man hier in der Pyro-Szene auch oft, viele Feuerwerks-Gegner tuen aber so, dass Böllern es ausschließt auch Geld zu Spenden. Wir sind uns bewusst, dass viel Geld für Feuerwerks ausgegeben wird nur hab ich z.B. noch nie von einer Aktion "Brot statt Rauchen" gehört, und für Zigaretten werden auch riesige Mengen an Geld ausgegeben nur eben übers Jahr verteilt. Unser Hobby ist in dieser Hinsicht sehr Beschränkt da wir nur einmal im Feuerwerk zünden dürfen und sich dieses dann häufig summiert und sehr viel aussieht.

    Zum Thema Umweltschutz stehen wir auch sehr schlecht da, denn das Feuerwerk Umweltverschmutzung ist, ist keine Frage. Aber auch Menschen die nichts mit Feuerwerk zu tun haben können eine deutlich schlechtere Umweltbilanz bekommen als wir. Und wie oft wir Fliegen, Autofahren, Fleisch essen oder Müll produzieren wird nicht in frage gestellt für viele sind Hobby Feuerwerker generell Umweltverschmutzer.

    Zuletzt bleibt noch zu sagen, dass Feuerwerk unsere Leidenschaft ist und wir uns ein Silvester ohne Feuerwerk nicht vorstellen können. Manch eine Person sollte uns gegenüber deshalb etwas toleranter sein wenn wir einmal im Jahr Feuerwerk zünden
     
    Crue, Pyro meister HD, PYRIAN und 35 anderen gefällt das.
  3. Bei dem engen Zeitrahmen, wird es definitiv eine Youtube Montage geben mit ganz viel Kat 4 Feuerwerk dass illegal auf der Straße gezündet wird :rolleyes:

    Lass mal lieber.
     
  4. Weiß nicht was ihr wieder alle habt. Ist doch schön wenn die sich im Gegensatz zu RTL auch mal die andere Seite anhören, und einladen.
     
  5. #5 PyroChannel26, 22. Nov. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 22. Nov. 2018
    Ich finde es - erstmal - auch ganz gut.
    Allerdings kann man nie einschätzen wie das im Endeffekt geschnitten wird, man kann mit fast allem Leute ins falsche Licht rücken (möchte hier NICHT behaupten das Galileo / die Produktionsfirma dies tun möchte!!!).
    Bin durch die Berichterstattung der letzten Jahre leider ein gebranntmarktes Kind.

    Allerdings kann ich PyroWorksFF 100% zustimmen!
    Ich hoffe das sich eine kompetente Person findet die unser Hobby und das Forum gut vorzeigt.

    Beste Grüße

    *Tante Edith sagt:
    Falls sich Jemand von euch bewirbt, bitte denkt dran das jedes falsche Wort / Handlung / usw. Futter für Feuerwerksgegner ist.
    Überlegt dreimal was ihr macht oder sagt, was ihr zeigt oder nicht!
     
    PYRIAN, adi, JonnyThunderkong und 13 anderen gefällt das.
  6. Guten Tag,

    schön, dass Sie sich an das Feuerwerk- Forum wenden. Das ist eine reichlich kurze Anfrage. Ich hoffe, dass wenn sich ein Mitglied dieses Forums zur Verfügung stellt dies ein gewissenhaftes und erfahrendes ist. Leider ist dieses Hobby durch falsche Informationen, Vorurteile, Unwissenheit und falschem Umgang mit Pyrotechnik Vereinzelter in der breiten Bevölkerung kritisch beäugt.

    Sollte es zu einer Produktion kommen wünsche ich mir, dass sich umfassend und ernsthaft mit den Gegebenheiten und rechtlichen Grundlagen in diesem Thema beschäftigt wird! Bitte verzichten Sie auf eine reißerische Wortwahl und übernehmen Sie nicht die typischen Phrasen ihrer Kollegen. Die meisten journalistischen Beiträge zu Feuerwerk enthalten einfach zu viele Fehler.
     
    Crue, Knallbiest, Stoney91 und 19 anderen gefällt das.
  7. Nehmt doch Julius von der Vitrine. Der kann die Gemeinde doch gut vertreten.
     
  8. Der nun neue Untertitel der Sendung:
    Paranoide Zustände bei Feuerwerksfreunden(!?)
     
    Phantomsirup gefällt das.
  9. Nein, aber wer mit Presse und Medienvertretern bereits Erfahrungen gesammelt hat, der weiß wie es läuft.
     
  10. Ja, das ist so.
    Daher machen Sportschützen auch keine Reportagen mehr mit.
    Wie schnell ist bei geschicktem Schnitt die eigentliche Aussage um 180-Grad gedreht.
     
  11. Ich habe ein wenig aufgeräumt, das ging doch etwas stürmisch sehr weit.
    Ich denke, Eure Vorsicht ist glaubhaft rüber gekommen, Ihr müsst nun nicht alle Protest einlegen.
     
  12. Ich wäre auch wirklich sehr froh über eine neutrale und differenzierte Berichterstattung und wir würden uns natürlich, denke ich spreche da für uns alle, über einen objektiven Bericht freuen der vielleicht endlich ein mal aufklärt, statt nur falsche Informationen zu verbreiten und die Feuerwerkshasser noch mehr gegen "uns" aufzuhetzen mit der typischen reißerischen und einseitigen Art wie es sonst immer der Fall ist leider.
    Wäre da aber dennoch vorsichtig, gerade bei den "privaten". Auch wenn es nicht gerade RTL ist, am ende ist es vll. doch nur das selbe in Grün. Da müssen definitiv erfahrene Leute ran, die sich das Wort nicht im Munde rumdrehen lassen.
     
    DirtyHenri, ViSa, PyroChannel26 und 4 anderen gefällt das.
  13. Alleine wenn ich DAS lese, dann weiß ich ganz klar was die Intention der Reportage ist und wo die Reise hingeht.
    :mad:
     
    Stoney91, Fireworksfreak, NiHao und 13 anderen gefällt das.
  14. Muss ja ein interessantens Thema sein:rolleyes:.
    Für eine derartige Soap werden keine Personen gesucht, die "normal" sind. So etwas braucht man nicht.
    Wer unbedingt dabei sein will, sollte eins immer bedenken: Wenn die Cam erstmal läuft, ist die Blamage nicht mehr aufzuhalten.
     
  15. Reden ist silber - schweigen ist Gold !
     
  16. Viel schlimmer finde ich diesen Satz, der zielt doch nur darauf ab eine Rechtfertigung vom Gegenüber zu erhalten. Und das zeigt mir dann ziemlich deutlich in welche Richtung dieser Themenbeitrag gehen soll.
     
    DirtyHenri, MTFireworks, ViSa und 4 anderen gefällt das.
  17. Warum seid ihr gegen ein solches Verbot?
    Diese Frage ist genauso sinnlos. Selbsterklärender geht es eigentlich nicht.

    Warum ist die ARD gegen die Abschaffung der GEZ? Wäre genauso eine sinnlose Frage.
     
  18. Ich wollte es extra nicht schreiben. Da werden dann vielleicht die x-beliebigen "Freaks" rausgesucht mit massig F4 Ware und Shells unterm Bett, mit verzerrter Stimme am besten damit man schön das Klischee bedienen und jeden über den Kamm scheren kann.
    Aber ich will nicht gleich alles schlecht reden, erstmal abwarten. Vll. wirds ja doch einigermaßen akkurat am Ende? Man wird ja noch träumen dürfen.
     
    ViSa und Dobi gefällt das.
  19. Ja,ja...
    und jetzt findet der gute Herr niemanden und dann heisst´s im Beitrag:
    Wir haben versucht einen von den (irren)"Feuerwerksfreunden"vor die Kamera zu bekommen ,aaaaber die Feuerheinis sind nicht kooperativ,leben in Ihrer eigenen,ignoranten,krachmachenden,umweltverschmutzenden Welt!

    So läuft das!

    griassle 69er
     
  20. Also mit Namen würde ich vorsichtig sein. Aber vielleicht ein Star aus der Szene ;).
    Vielleicht findet es sich ja einer der sich so etwas sich zutraut.
    Warum wird immer nur negatives :confused: im Forum geschrieben :rolleyes:

    So zum Schluss mein Vorschlag... die CLR Group mal fragen .
     
  21. Ihr übertreibt mMn etwas..
    Ich weiß nicht welche Beiträge/Sendungen "Comberry" bisher produziert hat,
    Galileo ansich finde ich aber garnicht so schlimm, nettes Entertainment.
    Zumindest lassen sie gern mal (auch wenn nur als Kontrast) selbst masseninkompatible Fakten drin.

    Im Gegensatz zu bspw. Berichten über "die Raserszene" mit reineditierten Motor-Aufheul-Sounds etc kann man das schon ertragen.
     
    Alohajoe, DirtyHenri, Christoph und 4 anderen gefällt das.
  22. Man sollte lieber einmal die Feuerwerksgegner befragen, was diese so für Hobbys haben und was sie mit Ihrem Geld machen.
    Gerade Haustier Besitzer sollten doch gerade ganz ruhig sein was ihre Lieblinge angeht.
    Da sind sie eigentlich mit ihren Argumenten ganz schnell am Ende.
    Thema Müll - Wie viele Tonnen werden es wohl sein die jährlich durch Futterverpackungen u.s.w entstehen ?
    Thema Wildtiere - was ist mit den freilaufenden Hunden und Katzen im Wald die das Wild verschrecken?
    Thema Unfälle - Wie viele Menschen gerade Kinder werden verletzt oder gar getötet bei Hunde Angriffen?
    Umweltschutz - Was ist mit denen die zig mal in Urlaub fliegen oder riesen Kreuzfahrten machen, überlegen sie sich dabei wie viel Abgase
    da produziert werden? Wohl kaum! Oder die vielen Kotbeutel aus Plaste wo landen die wohl ?
    Lärmbelästigung - ich zum Beispiel muss 2 mal am Tag ca. 5 min, das läuten der Kirchenglocken ertragen. Kann ich was dagegen
    machen ? Nein, das ist Tradition und Religionsfreiheit oder so ähnlich.

    Das sind nur einige Dinge, man könnte noch mehr aufzählen aber das bringt halt nix, man muss es ja tolerieren.
     
    Jenny, Knallbiest, PYRIAN und 16 anderen gefällt das.
  23. Ihr wisst auf jeden Fall wie man einen guten Eindruck macht.
    Und dann sagen dass nur noch Kinder hier sind ... ihr seid selber welche!
     
  24. Dieses furzende und rülpsende Gespann mit ihren dümmlichen Sprüchen würde haargenau ins Klischee passen.
     
    Jacki99, Venuum, PyronautGruzi und 6 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden