1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Sicherheit Feuerwerk und Alkohol

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Potafeu, 10. Dez. 2001.

  1. Hallo Leute,


    Neulich habe ich in einem Baumarkt ein Raketensortiment gesehen in dem alkoholische Getränke beiliegen. Es handelte sich um das "kleiner Feigling" Raketensortiment von WECO. Jetzt stellt sich die Frage inwiefern es Verantwortungsvoll ist Feuerwerk zusammen mit hochprozentigen Getränken zu vermarkten. Ich meine der Silvesterabend sorgt in DE trotz strengster Gesetze schon genug für negative Schlagzeilen wobei Alkohol meiner Meinung nach eine ganz grosse Rolle spielt. Leider ist es so, dass bei vielen Menschen im angeheiterten Zustand den Sinn für Sicherheitsbewustsein langsam schwindet und somit zu gewagten Leichtsinnigkeiten neigen. Feuerwerk, egal welcher Art ist kein Spielzeug und ist immer gefählich wenn es nicht sachgerecht verwendet wird. In dem Zusammenhang verstehe ich es nicht warum, vor allem in Deutschland sowas verkaufen werden darf. Kein Wunder, dass die Gesetze von Jahr zu Jahr verschärft werden! Selber Schuld, würd ich da sagen... :rolleyes:

    Vielleicht könnte mal ein Vertreter der Firma WECO hierzu Stellung nehmen.

    Grüsse,
    Potafeu
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  2. bin zwar nicht von weco kann mich dir aber nur anschliessen
    jeder laie weiß : feuerwerk kann gefährlich sein und alkohol kann die funktion des gehirns gefährlich einschränken und somit zur Unvorsichtigkeit führen .diese beiden komponenten kombiniert können also nur Unfällen führen.

    ich kann wirklich nicht verstehen warum weco mit diesem produkt die branche schlec ht macht und die leute denken lässt das fwkhersteller unverantwortlich handeln.

    steht in den deutschen fwk katalogen zum jahreswechsel nicht immer drin dass es zu den regelnn gehört beim fwken nicht besoffen zu sein .in Nl ist es jedenfalls so

    ps ich will jetzt nicht sagen dass nie mehr alkgetrunken werden darf
     
  3. Tief die Tassen...

    Moinsen,

    also ich bin der Meinung das "Blacky" sich in einem anderen Thread schon mal zu dem Set geäußert hat...

    Zum Thema "Suff und Böller":

    Ich bin der Meinung das für die Meisten es ca. 364 andere Tage im Jahr gibt an denen man sich einen hinter die Binde kippen kann (Vatertag etc.) und daher sollte man auf Alk am 31.12. auch verzichten können (oder auf die Böller).

    Zu den "Regel und Ratschlägen" beim Böller kauf:

    Also auf meinen Tüten standen letzes Jahr ich glaube 12 Regeln ala "immer nur einen aus der Schachtel nehmen und die Schachtel wieder verschließen" drauf ob da was mit Alk drauf stand weiß ich nicht mehr so genau glaube aber das stand auch mit drauf...

    Gruß Ali
     
  4. Blacky hat sich hier zu diesem Thema geäussert.

    Viel Kommenatar gab es allerdings nicht :(



     
  5. Re: Tief die Tassen...

    Richtig, am 31.12. muß man als Verantwortlicher für das Feuerwerk auf Alkohol verzichten.
    Aber am 01.01. so um 1 Uhr oder 2 Uhr früh (je nachdem welche Mengen Feuerwerk man eingekauft hat) kann man dann ja in die Party eingreifen und sich ein Gläschen gönnen, wenn hoffentlich alles gut gegangen ist.

    Wünsche schöne Weihnachten.
    Ich sitze schon in den Startlöchern für Silvester...

    Gruß
    Falco
     
  6. Hallo Falco:))

    Ich schließe mich Deiner Meinung an, als Verantwortlicher für das große Mitternachtsfeuerwerk kann ich mir vorher auch nur ein-zwei Glas Bier gönnen......Auch wenn es schwer fällt.....Ist schon manchmal schwer, wenn man sieht das die Freunde schön dabei sind ein 30l Fass zu leeren und man dann selbst nüchtern bleiben muss. Naja, ab 22 Uhr bin ich eh nur noch mit Aufbauen beschäftigt.....
    Aber so ist es nunmal, das schwere Los des Feuerwerkers:))
    Dafür gebe ich mir dann nach gelungenen Event auch kräftig die Kante :D Dann darf ich ja:D
    Und bitte, keine negativen Kommentare, ich meine das nicht in dem Sinne das ich erst Neujahr abend wieder aus dem Koma aufwache;)
    Aber ein guter Tropfen in geselliger Runde, das liegt mir nunmal auch:D
    Bis dahin aber die eiserne Grundregel: vor dem Feuerwerk Hände wech von Alkohol!!!

    Ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes erwachen am Neujahrmorgen wünscht Euch
    ***pyrodaemmi***
     
    xPyro gefällt das.
  7. Alkohol&Feuerwerk

    Hallo Pyros!!!

    Alkohol und Feuerwerk passen einfach nicht zusammen.
    Werde erst nach Mitternacht -und damit meine ich nach meinem Feuerwerk- richtig anstoßen:D

    Ich kann nur sagen:"Knallt auch dieses Jahr mit klarem Kopf" !!!

    Sicherheit sollte nunmal an erster Stelle stehen.Jedenfalls ist es bei mir so.:)

    Dann wünsche ich Euch auch ein frohes Weihnachtsfest und einen
    guten Rutsch ins neue Jahr, sowie Gut Schuß

    Bis dann
    viele Grüße, Christian
    ***Silberkomet***

    PS:mad:Pyrodaemmi:zischschschsch-buff:D
    Special-Tornado-Grüße
     
  8. @ Silberkomet:D :D :D
    zischhhhhh...buff(blitz) zurück:D :D :D :D

    PS: das versteht kein anderer, bitte nicht darüber nachdenken!:D
     
  9. Fast 18 Jahre alt der Thread.

    Ich würde gern wissen wie ihr heute dazu steht?

    Ich für meinen Teil muss sagen das ich über den Tag verteilt 1, 2 Bier trinke und das Glas Sekt um 0:00 und dann erst nach dem Feuerwerk wieder. Solange man weiß was man verträgt und klar im Kopf ist, hab ich nicht's gegen ein Glas Bier beim zündeln.
     
    Snajdan, Chelios, Ate und 4 anderen gefällt das.
  10. Also ich stoße um 0 Uhr mit Kindersekt an :crash:

    Aber dafür gibt es nach erfolgreichem Feuerwerk jedes Jahr einen cocktail:phantastic:
     
  11. Die wichtigere Frage lautet jedoch: Wie hast du diesen Thread denn nur gefunden? :eek:
     
    progres99, Snajdan, Chelios und 9 anderen gefällt das.
  12. Ich halte es ähnlich wie rocket_star . Ein bis zwei Bierchen verteilt über die Zeit und einen Schluck Sekt . Zumal mein Junior mit bald 14
    sehr intensiv "zuschaut" beim Zündeln . Trotz aller Vorsicht kann was passieren , da habe ich keine Lust Fahrunfähig zu sein . Ich hab 364
    andere Tage Zeit mich zu betrinken wenn ich es dann möchte.
     
    Dr. Dan und rocket_star gefällt das.
  13. #13 Maro, 8. Nov. 2019 um 22:30 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 8. Nov. 2019 um 23:56 Uhr
    Keine legalen oder illegalen Drogen, solange ich etwas zünden möchte. Gilt auch für meine Gäste, die etwas zünden möchten!
     
  14. Also ich trinke eigentlich generell fast gar keinen Alkohol, somit für mich eigentlich kein Thema.
    Jedoch hat das Glas Sekt um 12 Uhr eine gewisse Tradition, sodass ich zum Anstoßen zumindest einmal kurz daran nippe. Danach muss ich aber sowieso zu meinen Brettern :D
     
  15. Über die Sufu:p
     
  16. Meine Gäste trinken Alkohol. Ich bereite auch Cocktails zu, dass ist auch so bisschen mein Hobby geworden. Ich selbst trinke auch wie andere hier über den Abend (18-00) maximal zwei kleine Bier und ein Sekt zum anstoßen. Nachdem Feuerwerk mache ich mir dann schon in der Regel noch ein Cocktail.
     
    progres99, BMW-Freak und PyroRick81 gefällt das.
  17. Kurz und Knapp:
    Für mich die selbe Liga wie Auto & Alkohol = NO-GO !!

    Ein Gläschen/ kleiner Nipp zum Anstoßen um0.00Uhr geht in Ordnung, genau wie das sich betrinken nach dem Feuerwerk(!)
     
  18. also ich trink immer paar bierchen, das wars dann aber auch
     
  19. Ganz ehrlich,habe auch schon betrunken gezündelt und ist nix passiert,man muss halt drauf klar kommen
     
  20. Vorm und beim Zünden trinke ich nichts. Bin sowieso nicht so der Alkoholist. Wenn das ganze Theater dann aber vorbei ist und wir so um kurz vor 1 wieder in der Bude sitzen, gönne ich mir schon ein wenig. Letztes Jahr war's zum Beispiel ein Tequila Sunrise (der einzige Cocktail, den ich mixen kann :D).
     
    Dr. Dan, Mofafreund und Lexxx gefällt das.
  21. Genau zum Anstoßen bissi ,Aber sonst erst nach dem Feuerwerk .
     
    Dr. Dan, böllerfan, Lexxx und 2 anderen gefällt das.
  22. :eek: um 1 wieder in der Bude ?
     
    Soldat4215 und Lexxx gefällt das.
  23. „Nach dem Feuerwerk“ gibt es in der Silvesternacht nicht ! :D:rolleyes:
     
  24. Die letzten Jahre trinke ich an Silvester Weizenbier Alkoholfrei . Nach dem Essen gibt es einen leckeren Verteiler ( Helbing Kümmel ) und um 0:00 Uhr das klassische Sektglas .
    Allgemein trinke ich am 31.12 sehr wenig, da ich doch oft an der frischen Luft bin ;). Es gibt da andere Rauschmittel z.B. der Geruch von abgebrannten Grauen Lunten oder dieser Schwarzpulvergeruch ... :D
     
  25. Ja. Fast jedes Jahr.
    Aufbau und vorbereitung ist anstrengend genug, ausserdem bin ich dann eh schon reichlich durchgefroren.
    Würde ich wie früher "Klassisch" zünden mit vielen Einzelartikeln, würde es bei mir auch wesentlich länger dauern ... hab ich aber keinen Bock mehr drauf ...........
     
    Pichu gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden