Pläne & Erlebnisse Feuerwerksscham!?

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von aquariummanner, 1. Jan. 2020.

  1. Du wohnst einfach in der falschen Ecke von Zarrentin. ;)
    Hier rund um Lidl und Gartenverein ging es den ganzen Abend gut zur Sache, gefühlt mehr als die letzten Jahre.
    Und was 0.00 Uhr abging habe ich in der Länge und Masse in unserem Dorf mit Stadtrecht bisher noch nicht erlebt.
    Naja und auch alle Nachbarn waren wieder rechtzeitig zur Stelle und hörbar begeistert.
    Also "Scham" meinem liebsten Hobby zu frönen und Feuerwerk abzubrennen wird für mich immer ein Fremdwort bleiben.
     
    aquariummanner, Galaxy-Max und GoldDragon gefällt das.
  2. #27 adi, 2. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 2. Jan. 2020
    Und dieses Jahr stehtst du wieder da! Aber gleich mit doppelter Ladung -oder weniger-, aber dafür mit gutem Premium Stuff…..:schacka:

    Übrigens: Ich schoss bei mir auch fast alleine in der Strasse, aber hatte nen Fanclub mit ca. 8-10 Leuten die zusammen ungefähr 700-800 Lebensjahre zusammenbrachten. Waren aber superdrauf, johlten und Klatschen, Filmten.....einfach Geil...…:)
     
    aquariummanner und GoldDragon gefällt das.
  3. Feuerwerkscham , davon habe ich nichts mitbekommen. Dieses Jahr hatte ich Konkurrenz in meiner Straße ;). In 100m Entfernung ging die Post ab. Da ich mein Hauptfeuerwerk immer erst ab 0:20 zünde , schau ich doch erstmal was in der Nachbarschaft geschossen wird. Am nächsten Morgen bin ich dann neugierig zu deren Abschussplatz gegangen . Wie ich feststellte geht der Trend Richtung Premium Feuerwerk. 20200101_102423.jpg

    So etwas sehe ich gerne :) und wenn du beim fegen gefragt wird :" Sind sie dieses Jahr auch wieder zuhause" , dann ist doch die Welt in meiner Straße in Ordnung :love:.
     
  4. Mir ist aufgefallen, dass die richtige Post an meiner Straßenecke erst um 0:20 oder so abging. Um 0:00 stand ich alleine dort, nichtmal "Zuschauer" und ich traute mich fast nicht, die erste Batterie anzuzünden. Ich habe die Zeit dann für Raketen und Vulkane genutzt :D Geschämt habe ich mich aber nicht.

    Aber die Straße füllte sich dann immer mehr. Zwar hatten die meisten Grüppchen nur Familienpacks und ein paar Discounter-Batterien. Dazu kamen Jugendliche mit starken Bengalen. Aber in der Summe war es ein friedliches + heftiges Event und die meisten Grüppchen blieben, bis ich auch ganz sicher meine letzte Batterie verschossen hatte - war auch überwiegend top-Qualität von Pyrogenie, Pyroweb und Funke...
     
  5. Kann ich so bestätigen. Ganz im Gegenteil habe ich sogar das Gefühl dass das ganze sogar noch stellenweise zugenommen hat.
    Die größte Änderung die ich bei meiner Neujahrstour durch die Nachbarschaft gemacht habe ... Während letztes Jahr eigentlich nur Weco und Comet aufzufinden war, habe ich dieses Jahr überreste von Röder, Pyroweb und Pyroland gefunden ebenso wie an einer Stelle eine Blitzgewitter, Dahliencracker und Blättertanz :D
    Ich hab mich ein wenig gefühlt als hätte ich einen guten EInfluss auf meine Nachbarschaft :p

    Nachdem mein Mitternachtsbrett durch war, standen auch eine Traube von über 10 Leuten um meine Palette und haben gestaunt.
    Von einer Person kam der Kommentar das man mal Flyer verteilen sollte und gerne was dazu legen würde, was nochmal von jemand anderem bekräftigt wurde.
    Der Kommentar, dass das Feuerwerk viel schöner als das Alsterfeuerwerk war, war auch ein schönes Gefühl.
    Also von "Scham" keinerlei Spur.
    Ist vielleicht auch eine Frage von Stadt oder Dorf, im Dorf ist man da wohl eher alleine mit.
     
  6. Naja wenn ich noch mehr Premium Stuff hole, muss ich Kat 3 oder 4 holen . Hab schon die guten Zink Raketen geholt und die Brokat King Krone von Xplode und die Colourfull Gliter Willow von Xplode und eine paar kleine Zwerge von Lesli. War halt schade das ich fast allein auf der Straße stand. Die haben dafür es ziemlich gefeirt . Ach eine Steampunk von Nico ( sehr zu empfehlen ) war auch noch dabei .
     
    aquariummanner gefällt das.
  7. Naja gibt da ja noch Funke, Evolution, Vuurwerktotaal und ein paar Importeure die das noch toppen können in F2 :D
     
    aquariummanner und adi gefällt das.
  8. In Südberlin war schon um 18-20 Uhr so viel los wie schon sehr lange nicht mehr. Auch um kurz nach Mitternacht ging es eigentlich ziemlich gut ab. Ist aber natürlich schwer zu erheben, ob das mehr Einzelgänger mit größerem Budget als früher waren, oder nicht.

    Das einzige, was berechtigterweise viele auf die Palme gebracht hat, sind nach wie vor die Schwachmaten mit Polenböllern und Vogelschreck. In Pärchen gabs auf unserer Feier, die das organisierte Feuerwerk aus Umweltgründen abgelehnt haben. Diskutieren wollten sie aber zum Glück nicht. Obwohl ja Pyroweb praktischerweise einige ihrer Produkte in KM Wegstrecke umgerechnet haben... Dafür waren sie ganz groß im Abspielen von ganz schlechtem Schlager...

    "Wenn ich dich seh', dann denk ich an ein Auto
    Denn deine Hupen sind so wunderschön!"

    ist irgendwie so ganz mein Niveau nicht...
     
  9. Könnte ja ein Verbund aus einer President Piro und ner Bloodhound machen und als Vorspiel eine Kracherblitz von Zena ;)
     
    aquariummanner gefällt das.
  10. Also.....geht doch...….da brauchts keine F3 und Kat.4.....:D
     
    aquariummanner und Pyro-Joschi gefällt das.
  11. Ich schäme mich auch nicht mein Feuerwerk gesetzlich abzubrennen! :sneaky:
    Hatte dieses Jahr mal eben das doppelte im Vergleich zum Vorjahr ausgegeben (ca.140€) und einige Sachen davon vor 0:00 zum warm werden und Testzwecken gezündet.
    Ansonsten konnte Ich auch mindestens 3x die Artus/Poison in der Ferne an verschiedene Stellen sichten.

    Bei uns war es eigentlich wie immer, dass einige Ihr Neujahrsfeuerwerk bereits anfingen um 23:45 Abbzubrennen. Um dann bis wir draußen waren gegen 0:05 Wieder fertig zu sein. Zu diesem Zeitpunkt war dieses Jahr für eine Jahrzehntwende wirklich sehr wenig bei uns im Ort los! Bis auf den Nachwuchs in unserer Nähe, der auch anfing Raketen Ordnungsgemäß zu zünden.
    Dafür schonmal ein Lob meinerseits! :good:
    So waren wir nach 0:05 fast die Einzigen im Umkreis von paar hundert metern. Die Noch Ordentliche Cakes bis ca. 0:30 gezündet haben. o_O
    Als ob sich die meisten wirklich dafür schämen Feuerwerk in der heutigen Zeit an Silvester zu zünden? Finde diese Entwicklung einfach nur traurig!
     
    aquariummanner gefällt das.
  12. In Berlin war die Hölle los. Hab 2017 genau an derselben Ecke (Neuköllner Stadtrand) gefeiert und damals war gefühlt tote Hose ggü. diesem Silvester. Verbünde noch und nöcher, genau so wie Kids mit Böllern und Leuchtkram. Leider auch viel Chaos, brennende Batterien wurden umhergetragen, Busse beschossen. Genau aus dem Stoff macht die Presse ihre Stories. Schade drum. Aber die Befürchtungen, dass weniger gezündet wird, kann ich überhaupt nicht bestätigen.
     
    aquariummanner gefällt das.
  13. Ist zwar als leidenschaftlicher Pyro sehr traurig das sagen zu müssen, aber in Berlin, aber auch in anderen großen Städten, ist die Idioten- und Vollpfostendichte besonders hoch. Ich würde die Verbotszonen da noch ausweiten. Und da wo abgebrannt werden darf, würde ich sehr streng kontrollieren.
    Diese Idioten machen unser Silvester kaputt! Ich bleibe dabei, dass man Feuerwerk als Privatmann nur noch unter der Auflage kaufen und zünden darf, wenn man ein kostenpflichtiges Fachkundeseminar belegt. Anders kann man diese Eskalationen nicht mehr stoppen. Zudem plädiere ich dafür, dass auf jeden Feuerwerksartikel eine (Müllbeseitigungsabgabe) darauf geschlagen wird. Ich fühle mich fast schon als Depp, weil ich wirklich der einzige war, der bei uns auf der Straße aufgeräumt und seinen Müll beseitigt hat...
    Ganz traurig....aber leider wahr....
     
    Trolltrace und aquariummanner gefällt das.
  14. Ich habe mich auch nicht geschämt, sonst hätte ich auch nichts gezündet.
    Ich denke von denjenigen die Feuerwerksverzicht predigen, schämt sich auch niemand über die eigene unreflektierte Intoleranz und Gedankenlosigkeit.
    Das Thema Feuerwerksverbot hat für mich etwas von modernem Ablasshandel, diese Menschen versuchen sich von ihren eigenen Missetaten freizusprechen indem sie sich für eine scheinbar gute Sache einsetzen, schäbig daran finde ich vorallem, das sie sich dafür ein Thema aussuchen, dass sie selbst insofern gar nicht berührt, als das sie selbst ohnehin kein Feuerwerk gezündet hätten.
    Wer meint, er müsse auf etwas verzichten um die Welt zu retten, sollte doch bitte bei sich anfangen und sich was schämen, radikalen Fremdverzicht zu fordern, an Kompromissen sind solche Menschen doch ohnehin nicht interessiert, woran deutlich zu merken ist, das es ihnen gar nicht um die eigentliche Sache geht. Es wäre weitaus sinnvoller diese Personen würden sch z..B. für ein Plastikverbot bei Feuerwerkskörpern, artgerechte Tierhaltung (Haustiere in Grossstädten?) oder um den NOX Ausstoss ihres SUVs, usw kümmern....das wäre aber dann mit einer unangenehmen Selbstkritik verbunden.
    Ein solches Verhalten löst keine Scham bei mir aus, dafür aber das Gefühl von Ignoranten, Egozentrikern und verblendeten Menschen umgeben zu sein, die schamlos ihre eigenen Frustrationen auf ihre Mitmenschen abwälzen, betrifft ja nicht nur Feuerwerk.
    So lange ich kann, werde ich auch Feuerwerk zünden, verunsichern und stigmatisieren lasse ich mich nicht.
     
  15. Sehr sehr gut geschrieben! mehr kann ich dazu einfach nicht sagen
     
    aquariummanner gefällt das.
  16. Ich schäme mich für gar nichts. Muss dazu aber sagen, dass ich ganz viel Glück mit der Gegend hier habe und kaum jemand abgeneigt gegenüber Feuerwerk ist. Meine Straße ist im Ort schon die, wo am meisten gezündelt wird. Zum Glück..
     
    Trolltrace und aquariummanner gefällt das.
  17. Ganz einfach, da braucht es keine grossen Worte, oder Ausschweifungen, es reicht dieses kurze Wort: nein
     
    aquariummanner gefällt das.
  18. Erstmal allen ein frohes neues Jahr! Hoffe euer Silvester konnte alle Erwartungen erfüllen!
    Ich muss leider sagen das ich mich da zu sehr beeinflussen lasse! In den letzten Jahren fühl ich tatsächlich immer mehr so etwas wie feuerwerksscham was sich aber im laufe der Silvesternacht legt. Könnte auch etwas daran liegen das ich immer als Einzelkämpfer was Feuerwerk angeht unterwegs bin! Sehr schade eigentlich dabei bin ich immer noch mit viel Herz bei der Sache!
     
    aquariummanner gefällt das.
  19. Bei mir war es dieses Jahr sehr seltsam. Silvester hatte es bis 18 Uhr nur gelegentlich mal geknallt. Um 0 Uhr ging es ganz gut ab, aber auch deutlich weniger als die letzten Jahre. Richtig gut ab ging es dann aber am Neujahresabend und gestern Abend (obwohl ja schon der 2. Januar) Da knallte es teils im Sekundentakt. Sehr seltsam dieses Jahr. Hoffe das geht heute Abend wieder so :D
     
    aquariummanner und Fireblader gefällt das.
  20. Deine Meinung .Meine nicht. Warum?

    Um einen PKW/Motorrad/Moped/Roller etc. zu fahren muss man einen Führerschein - von Dir als" Fachkundeseminar" gefordert- absolvieren. Und wieviel Raser /Drängler/ Egoisten / oder einfach "Idioten" sind unterwegs sind trotzdem unterwegs bzw. werden gefühlt immer mehr ?
    Die Dummheit der Menschheit is halt mal Unendlich...…...Over und Ende.
     
    Defense, aquariummanner und bottzi gefällt das.
  21. Wäre als erste Steigerung nett!
    Es geht aber noch deutlich Fetter:
    z.B. Funke Scala 100 / Funke Fermata 100 / Funke Elegant Night (habe ca. = 420 € bezahlt)
     
    aquariummanner gefällt das.
  22. Ich muss halt sagen funke macht echt schöne Sachen sind mir aber eigentlich generell zu teuer
     
    aquariummanner gefällt das.
  23. Haha, das ist lustig, exakt so ging es mir nämlich um Null Uhr auch :D
    Hab mal irgendwann auf die Uhr geschaut; da war schon 5 nach 12 und ich hab mich gewundert warum kaum jemand schießt. Aber so 10 Minuten später kam dann das typische Null-Uhr Feeling auf.
     
    Pyro und aquariummanner gefällt das.
  24. Wir haben volles Rohr gefeuert, das war nicht wenig aber dieses Jahr anstelle von Batterien eher Bombenrohre und unendlich viele Raketen. Eigentlich wollte ich erst nur 30 Raketen zünden aber dann wurden es doch über 100 - Tja.
     
    adi und aquariummanner gefällt das.
  25. Wisst ihr was gerade toll ist. Von einem negativen Thema kommen wir immer weiter zu einem positiven Thema. :)
     
    Megaknall, adi, Pyro tha dragon und 2 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden