Meldung Feuerwerksverbot in ganz Deutschland

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Pyro Präsident, 24. März 2018.

?

Wird es ein Feuerwerksverbot geben?

  1. Ja

    41 Stimme(n)
    15,2%
  2. Nein

    228 Stimme(n)
    84,8%
  1. So nun hab ich es vor einer Woche schon im Radio gehört.
    Die Politik sagt Feuerwerk muss verboten werden, da die Feinstaubbelastung an diesem einen Tag um ein Vielfaches höher ist. Ich finde dies ist nicht gerechtfertigt:eek:. Wie viele Firmen kaufen sich von diesen Grenzwerten frei und dann sollen wir an einem Tag im Jahr nichts mehr abbrennen dürfen:mad:. Ich denke dieses Verbot wird auch nichts bringen, da viele sich dann Feuerwerk aus dem Ausland besorgen.
    Was werden denn die deutschen Hersteller dazu sagen? Nico, Weco,...usw.?

    Ich bin wirklich echt ein bisschen sauer. :mad:
     
  2. Die deutschen Hersteller werden da nicht viel zu reden haben - es gibt eh nur mehr Importeure. Ich denke auch, dass nicht nur der Verkauf verboten wird, was ja gar nichts bringt, sondern wenn schon, dann die Verwendung. Auch das Argument, bei uns NICHT anfangen, wenn schon, dann bei den ANDEREN..da dreht sich auch Alles im Kreis. Alles in Allem wird es wahrscheinlich in 10 Jahren in halb Europa KEIN Feuerwerk im Kleinformat geben, sondern wenn schon, dann Großveranstaltungen mit "fürchterlichen" Auflagen.
    Zuzuschreiben haben wir uns diese Entwicklung ja eh selber. Keinem konnte es genug sein, jeder will noch mehr und mehr.
    Dazu ist das Zeug über die Jahre immer billiger geworden, so dass sich das Jeder der möchte auch leisten kann. Und DAS muß man halt AUCH Denen erklären, die GEGEN Feuerwerk sind. Nur weil man es sich leisten kann, hat man noch lange nicht das Recht die Umwelt zu verschmutzen und Andere zu gefährden.
     
    Quinzy und Jack-Beauregard gefällt das.
  3. Tja, wenns kommt ist es so! Kannste nix machen, der dt. Bürger ist eh nicht wehrfähig gegen die Politik! Lieber Klappe halten und abwarten und ach das wird schon....
     
  4. dito..

    LEIDER
     
  5. Ist ja nicht so, dass wir wirkliche Probleme hätten, um die sich die Politik mal kümmern sollte...
    Ich könnte mich über so etwas echt nur noch aufregen, es ist nur ein Tag im Jahr, an dem ich mein Hobby ausleben kann. Ich bin nicht nur ein bisschen Sauer...
     
  6. Irgendwie kann ich es nicht mehr hören....sicherlich ist die Belastung an diesem Tag höher, in einigen Regionen bzw. Städte auch extrem.
    Dann sollten sie aber auch konsequent sein und andere Treiber für Feinstaub unterjährig verbieten. Aber wer macht sowas ? Richtig, keiner. Wer verbannt schon Autos und Industrie aus den Städten ?
    Kann mir auch kaum vorstellen, daß der Fiskus auf die Einnahmen aus dem Feuerwerksverkauf freiwillig verzichtet. Es sind ja nicht "nur" die 130 Millionen Euro, sondern auch andere Einnahmen, die aus dem Geschäft zusätzlich entstehen.

    Ich möchte gerne mal wissen, wieviele von den Gegnern/Politikern z.B. eine Kreuzfahrt gemacht haben. Die Pötte verursachen eine weitaus höhrere Umweltbelastung. In Hamburg wird es aufgrund dessen nie eine Umweltzone in der City geben. Da sollte man mal ran....aber Doppelmoral gibt es ja nicht in der Politik. :rolleyes:
     
  7. Die Zigaretten und Zigarren und so dann auch bitte! Die stinken sowieso nur wie die Pest!!!;)
    Aber dann würde Deutschland weniger Steuern kriegen!:p
     
  8. #8 Flashbang90, 24. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2018
    Ich persönliche finde, wenn F2 Feuerwerk verboten werden sollte, dann sollte wir uns als Gemeinde in Bewegung setzen und zeigen, dass es Leute gibt die Feuerwerk lieben! Wir haben schon viel zu oft, alles abgenickt was von ganz oben kam.
     
  9. Jemand hat irgendwas im Radio gehört. Wow! Das scheint ja für einige hier bereits ausreichend zu sein, das als Fakt anzusehen und sich hier entsprechend darüber auszulassen. Naja, ich sehe das momentan recht entspannt, diskutiert wurde schon viel, ein deutschlandweites Totalverbot sehe ich jedenfalls in naher Zukunft nicht.
     
  10. Auch durch Zigaretten kann es zu schweren Unfällen kommen (Tunnelbrand Mont Blanc Tunnel 1999). Hier löste eine weggeworfene Zigarette einen Großbrand im Tunnel aus, 39 Menschen starben. Klar kamen hier einige unglückliche Umstände zusammen. Ich wollte es nur mal gesagt haben, auch Zigaretten können Gefährlich sein, wenn sie unsachgemäß verwendet bzw. weggeworfen werden, von den gesundheitlichen Folgen mal ganz abgesehen.

    Mont-Blanc-Tunnel – Wikipedia

    Von mir aus können die Raucher weiterhin ihre Zigarette rauchen, allerdings möchte ich auch weiterhin mein Feuerwerk Zünden (im legalen Rahmen selbstverständlich). Mich nervt es vor allem, dass immer nur Feuerwerk schlecht geredet wird, ich meine Brot statt Zigaretten hört man nie, immer nur Brot statt Böller. Heiko hat ein sehr gutes Video dazu gemacht.



    Das auf jeden Fall, sehe ich auch so.
     
  11. Ist genauso Quatsch wie mit dem Verbot von Verbrennungsmotoren für Kraftfahrzeuge. Selbst im 30 Jahren wird es Verbrenner in Autos und Kleinfeuerwerk zu Sylvester geben. Bin mir da sehr sicher...

    Und wenns verboten ist machts ja fast noch mehr Spaß ;)
     
  12. Komisch. Springen alle erst so richtig auf den Verbots Train auf seit dem die BAM weniger zu sagen hat und eine Gesetzes Lockerung näher rückt...
     
  13. Ich glaub das es nur so ist das zur Zeit alles was in die Öko-Kerbe haut richtig gut bei der breiten Wählerschaft ankommt. Der Deutsche ist jetzt Öko und da kommt sowas an. Stumpfes hinterherlaufen ohne zu hinterfragen oder sich gar neutral zu informieren wenn jemand gegen eine Gruppe mobil macht gehört ja zu den Deutschen Stärken ;)
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  14. Dann soll es aber auch bitte verboten werden das Frau Merkel und andere Staatsgäste mit Kampfhubschraubern der Bundeswehr begleitet werden. Ebenso müssen die Warteschleifen für Flugzeuge an Flughafen abgeschafft werden. Weiter Bedarf es keinerlei Schießübungen mehr. Dafür hat die Bundeswehr doch das Agshp.
    Panzerfahrern kann man auch am Simulator dafür muss man nicht extra Truppenübungsplätze verwalten, damit man diese dann umpflügen kann.

    Was könnte man denn noch alles abschaffen, um co2 einzusparen. Diesel Loks!!!! Davon fahren nämlich auch noch reichlich, weil die Bahn es in den letzten 40 Jahren es nicht geschafft hat seine strecken komplett zu elektrifizieren wie geplant. Das alles sind Faktoren die Tag ein Tag aus so viel co2 und Feinstaub in die Luft blasen, dass ich mir kaum vorstellen kann das wir an Silvester so viel co2 und Feinstaub in die Luft pusten wie es der ganzen verkehr in Deutschland in einem Jahr.

    Okay, wenn man sich auf VW Abgaswerte beruft und die ganze Young und old Timer außen vorlässt und die ganzen 2 Takt Gefährte dann kann man sagen, dass die durchschnittliche Belastung stimmt, denn in ihrer Umwelt Statistik wird die Belastungen an Fahrzeugen der Euro 5 Norm erstellt aber nicht an der Euro 2 und 3 und das sind leider Gottes immer noch die meisten Euro Normen, die durch Deutschland fahren sagt der ADAC.

    Soll sich keiner Angegriffen fühlen aber das Abschaffen von einer Tradition ist einfach nur lächerlich.
    Was ich für durchaus sinnvoller halten würde ist, der verbot von Kunststoff und Aluminium in Feuerwerk.

    Für mich muss der Raketen Deckel nicht aus Plastik sein. Ebenso kann man auch auf Kunststofftreiber oder Alutreiber verzichten. Bei Alu bin ich mir sogar nicht mal mehr sicher, ob man diese überhaupt noch nutzt. Auch die Kappe an der Visco kann weg! Für mich ist das mehr ein "Hier ist die lunte" als eine sicherheitsmassnahme. Wenn die die Plastik kappe weg schmilzt zündet die Rakete genauso :) Da kann man bestimmt auch was andere über die Visco schieben das nicht brennt.


    Ich denke nach wie vor das der Staat nicht will das der Chinese unsere Kohle bekommt den für die meisten ist Feuerwerk noch immer das Sinnbildliche verbrennen von geld
     
    Pyro tha dragon, PyroGerne, ViSa und 2 anderen gefällt das.
  15. Brot und Spiele, meine lieben Pyros, Brot und Spiele!
     
    DirtyHenri, ViSa und Quinzy gefällt das.
  16. Sorry... aber von der Thematik hast scheinbar keine Ahnung.
    Eine Simulation kann nie echtes Fahren und vor allem kein reales Schießen real simulieren. Und in dem Fall weiß ich wovon ich rede.
     
  17. Sarkasmus, Ironie, Zynismus – Informationen ohne Schnickschnack!
     
    Quinzy, _bsvag_ und feuerwerks_fan_94 gefällt das.
  18. :);):(:mad::confused::cool::p:D:eek::oops::rolleyes:o_O
     
  19. Ok... Beweis erbracht...
     
  20. ach, sobald es also an "andere" Hobbys/Themen geht wird die engstirnigkeit noch engstirniger, so kennt man die Bevölkerung unseres Landes. Eins verbieten aber das andere ist Ok, obwohl es viel schädlicher ist? Wieso wird eine Frau hier so angegangen ?! Habt ihr keinen Anstand.?

    "Sorry... aber von der Thematik hast scheinbar keine Ahnung."

    In welcher Position befindest du dich, das du dir sowas erlaubst zu schreiben?! Da platzt mir die Hutschnur.
     
    _bsvag_ gefällt das.

  21. Nagel auf den Kopf getroffen! Der Staat will einfach nur die "volle" Kontroller über UNS. Wir leben mittlerweile wieder in einer Diktatur, Frau Merkel! Großadmiral Ursula von der Leyen soll mal weniger Waffen in die Krisengebiete liefern, warum läuft man in Syrien im Bürgerkrieg mit Heckler & Koch Sturmgewehren rum?. Ich denke Diktatorin Frau Merkel, und ihre Marionetten haben andere Baustellen um die Sie sich kümmern sollten als um irgendwelche TRADITIONEN die es schon hunderte von Jahren gibt. Ach stimmt, dort wird ja nur das Ziel verfolgt das Christentum abzuschaffen.

    Applaus für die nächsten 4 Jahre Horror & Groko.. tahahaha lächerlich
     
  22. Ganz einfach, wenn die Aussage ernst gemeint gewesen wäre, hätte es kaum eine andere Erklärung gegeben. Und davon mal abzusehen ist es völlig egal ob das eine Frau oder ein Mann geschrieben hat. Meine Antwort wäre immer die selbe gewesen. Also solltest Du vielleicht mal locker durch die Hose atmen und dich nicht als Beschützer der Frauen aufspielen! Und hättest Du die gesamte Konversation gelesen, hättest Du mitbekommen, dass das von ihr nicht ernst gemeint war. man man man....

    Das war's von mir zur der Thematik...
     
  23. Brakelmann, Mathau und FireworksOwl gefällt das.
  24. Mehr hab ich von dir nach deiner "stumpfen" Aussage auch nicht erwartet ;) (war nicht ernst gemeint) :D
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden