News Feuerwerksverbot in ganz Mittelfranken

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von bengalo, 29. Dez. 2020.

  1. Stadt weist auf Einschränkungen zum Jahreswechsel hin - Presse - Erlangen - Portal der Stadt Erlangen
    Also für die Stadt Erlangen sind wir jetzt save: "Die eigene Wohnung darf nur aus triftigen Gründen verlassen werden. Zwischen 21:00 und 5:00 Uhr gilt zudem eine Ausgangssperre, auch an Silvester. Böllern gilt nicht als triftiger Grund. Das heißt: Auf öffentlichen Straßen, Plätzen aber auch auf privaten Gemeinschaftsflächen zwischen Wohnhäusern darf nicht geböllert werden."

    Das druck ich mir aus für die grünen Männchen und das bleibt jetzt auch mein letzter Stand! Ich wünsche allen einen guten Rutsch :)
     
    chris498 und Gallier gefällt das.
  2. Bedeutet im Umkehrschluss dass man vom Balkon einer Mietwohnung oder Terasse darf?!
    Wie gut dass ich in Erlangen bei nem Kumpel eingeladen wurde :p
     
  3. Zwischen den Zeilen gelesen:
    Unsere Gerichte haben noch nicht genug zu tun, daher verschaffen wir den Gerichten ein wenig Arbeit.
    Bei OWi oder Bußgeld einfach Widerspruch mit Verweis auf das Urteil einlegen und auf Aufhebung des Bescheides warten.
    Gleichheitsgebot | anwalt24.de
    "Nach dem BVerfG gebietet Art. 3 Abs. 1 GG wesentlich Gleiches willkürlich ungleich (d.h. ohne sachlichen Grund) und wesentlich Ungleiches gleich zu behandeln."
     
  4. Da würde ich mir eher Gedanken um die Versicherung im Schadensfall machen als um ne OWi o_O
    Wo seid ihr denn? Wir werden in Bruck aus allen Rohren schießen :D
     
  5. Was Nürnberg hier nun treibt lässt mich komplett den Glauben an Rechtsstaatlichkeit verlieren.
    Ein Gericht erklärt eine Allgmeinverfügung für ungültig und das gilt dann nur für einzelne Bürger, weil der König es so will???

    Ich hoffe dass hier noch eine Klage auf Bundesebene erfolgt und unsere gesamte Kommualpolitiker mal in die Schranken gewiesen werden.

    Was soll dieses Kräftespiel wer ob eine Kommune es wohl schafft Bürgerrechte auszuhebeln zum Wohle ihrer eigenen Willkür? Geht’s noch?
     
  6. Genau so mache ich es auch ;)
     
  7. Genau so geht es mir jetzt auch. Was hier passiert und alles andere dieses Jahr hat meine Meinung zur Rechtsstaatlichkeit drastisch verändert
     
    sureshot gefällt das.
  8. Erlanger Land
     
  9. Denkt ihr ein Eilantrag macht jetzt noch Sinn? Überlege Stark...
     
    sureshot gefällt das.
  10. Total asozial und diskriminierend
     
  11. sureshot, Pyro tha dragon und Artor gefällt das.
  12. Stimmt. Gehört hier nicht her und passt auch nicht.
    Oder hat Söder persönlich etwas mit den Verboten zu tun? Eher nicht. Auch wenn ich ihn nicht mag.
     
    FroXlor gefällt das.
  13. Warum zählt ein Privatrasen der zu einem Mehrfamilienhaus gehört nicht als Privatgrund ? Ist genauso Privatgrund, wichtig ist doch in meinen augen nur, dass da keine zusammentreffen von mehreren personen aus dem mehrfamilienhaus stattfinden oder ?
     
  14. Das Söder ein widerwärtiges Fähnchen im Wind ist und nahezu alles für seinen Machterhalt tut ist bekannt. Der Mann kennt keine Skrupel. Das war schon so als er noch ein ganz kleines kommunales Licht in Nürnberg war. Ich bin ja nur ein paar Kilometer entfernt von seinem Wahlkreis aufgewachsen und kenne da so einige ehemalige und noch aktive CSUler. Über diverse Vereine und Vereinigungen hat man natürlich auch sehr schnell erfahren wie dieser Mann tickt. Alles für die eigene Agenda und politische Karriere. Dieser Mann ist ein Intrigant ohne Gewissen und kennt keine Freunde....nur Macht!
     
    Feuerkappe, Veteran, sureshot und 3 anderen gefällt das.
  15. Kollege aus Nürnberg hat sich erkundigt, er darf tatsächlich nicht zünden, nur die Kläger, aber die Polizei meinte, man könne noch eine Eilklage einreichen. Hat er auch gemacht noch. Mal sehen was passiert.
     
  16. Mag alles sein, meine Stimme wird der auch nie mehr bekommen, aber hat einfach nichts mit Feuerwerk zu tun o_O
     
    Voggi und motorbreath gefällt das.
  17. Na ja, wenn man keine Ahnung davon hat dann ist so ein Kommentar ja ok ;)

    Der König von Bayern und der König von Nürnberg sind ja bekannterweise Duzfreunde.
    Und das der König von Nürnberg ein Absoluter Gegner von Feuerwerk ist, ist ja auch bekannt, einfach eins und eins zusammen zählen ;):D
     
    sureshot und Pyro tha dragon gefällt das.
  18. Also gerade mal mit nen Antragsteller telefoniert. Er hat auch noch kein Ergebnis bekommen und das VG reagiert auch nicht mehr auf Anfragen...
     
  19. Und beide können nicht im Alleingang irgendwelche Entscheidungen treffen. Eins plus Eins scheint für manche gar nicht so einfach zu sein...
     
    FroXlor gefällt das.
  20. Zum Thema eins plus eins zusammen zählen!

    Auf wessen guten Ratschlag wurde denn in ganz Mittelfranken das verbot ausgesprochen, ach ja, das war doch der König von Nürnberg, mit Rückendeckung vom Bayrischen Innenministerium ;);)

    Und dann soll dann noch einer Sagen die stecken nicht alle unter einer Decke!
     
    Feuerkappe, sureshot und Pyro tha dragon gefällt das.
  21. Hier noch ein paar Zitate die meine aussagen noch ein wenig deutlicher aufzeigen.

    "Die Stadt Nürnberg hat nun stellvertretend für ganz Mittelfranken ein komplettes Böllerverbot verkündet."

    " Coronavirus in Bayern: Stadt Nürnberg verkündet Feuerwerksverbot in Mittelfranken"

    "Man habe die Corona*-Lage in einer Videokonferenz mit allen Oberbürgermeistern, Landräten und der Regierung von Mittelfranken besprochen, wie der Sprecher der Stadt Nürnberg weiter erklärte. Das Bayerische Innenministerium billigte die Allgemeinverfügung zum Böllerverbot."

    Corona/Bayern: Böllerverbot in Regierungsbezirk beschlossen - doch Gericht kippt Verbot teilweise | Nürnberg
     
    Wischmob gefällt das.
  22. ....und Fürth macht auch brav mit! ‍♂️

    2019/2020 Silvester gab es ca 70 Verletzte in Berlin,einer Stadt mit ca 3,7 MILLIONEN Einwohnern.

    Setzt man das ins Verhältnis frage ich mich ob nicht was anderes schief läuft wenn man nicht mit 70 Fällen klar kommt in so einer Stadt!?

    Dann müsste man auch das Grillen verbieten. Da gibt es Unfälle im vierstelligen Bereich.

    Ich hoffe ja das das Gericht noch eine „Erklärung“ zu dem jetzigen Urteil ausgibt wo klar gestellt wird für wen genau dieses Urteil gilt.

    in meinen Augen nur Machtgehabe und trotzverhalten der Bürgermeister.
     
    freedomforsilvester und sureshot gefällt das.
  23. Ist wahrscheinlich keiner mehr da, und wenn, wären sie vermutlich am Absaufen.
     
  24. sureshot, Blechbatscher und Artor gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden