Deutschland Flammende Sterne Ostfildern leuchten weiterhin

Dieses Thema im Forum "Feuerwerke, Events" wurde erstellt von Pyro-Szene.de, 13. Juni 2019.

  1. hier zum Artikel
    Ostfildern: Flammende Sterne leuchten weiterhin

    und hier zum Artikel der Esslinger Zeitung & zur Umfrage. Macht bitte alle mit, damit nicht die Feuerwerksgegner die Oberhand bekommen:p
    Ostfildern veranstaltet weiterhin Flammende Sterne - Kreis - Eßlinger Zeitung

    Und wehr noch nicht die Videos von letzten Wochenende der Flammende Sterne Heilbronn 2019 gesehen hat, kann sich dies hier auch noch anschauen.

    Viel Spaß

    Sa 08. Juni, GRIECHENLAND



    So 09. Juni, CHINA

     
  2. Ich fand beide auf ihre eigene Art super hatte bei beiden Gänsehautmomente. Ich hoffe, ich schaffe es nächstes Jahr auch nach Heilbronn. Danke fürs filmen jedenfalls:good::good::good:
     
  3. So lange die Elterntaxis noch bei der Klimademo ihre Kinder mit dem dicken SUV (Diesel natürlich!) abliefern sollte man sich über Großfeuerwerke wohl kaum Gedanken machen müssen. In dieser Gesellschaft läuft irgendwie etwas aus dem Ruder!
     
  4. Hallo an alle. Ist wer von euch dieses Wochenende vor Ort vertreten? Man könnte sich ja zusammenschließen, gemeinsam fachsimpeln. Einen netten Abend unter Gleichgesinnten. Viele Grüße Stoney :)
     
  5. Hey bin vor Ort , gern Whatsapp
     
  6. Hatte gerade schon ein nettes Gespräch mit 2 jungen Damen, welche mit einem "Die Umwelt kotzt!"-Schild vor dem Eingang auf sich aufmerksam gemacht haben....
    Hoffentlich habe ich ihnen auf Weg geben können, dass nicht alles schwarz/weiß ist....
     
    HoPa, bo-lunte3112, Sandy und 4 anderen gefällt das.
  7. Ich war heute auch in Ostfildern, war ein tolles Feuerwerk von Indien. Hab auch schon meine Video´s hochgeladen, wollte jetzt aber kein neues Thema erstellen. Vielleicht findet jemand heute noch Zeit dazu, dann werde ich auch meine schlechten Video´s verlinken.
     
  8. Hat mir auch sehr gut gefallen....
    Positiv war auch, dass die Lasershow durch Feuerwerk ersetzt wurde!
    Der Exkurs in die griechische Mythologie (umrahmt von Feuerwerk) war mMn überaus gelungen!
     
  9. Ich möchte auch noch ein paar Worte zu den Flammenden Sternen 2019 loswerden.

    Am Freitag ging es los mit Indien, geschossen von G2 Fireworks. Davor hatte ich von der Firma noch nie gehört, dementsprechend waren meine Erwartungen auch nicht allzu hoch, wobei diese definitiv übertroffen wurden. Zwar war die Musik (Bollywood) absolut nicht mein Fall, das Material und zum Teil auch die Synchronität waren jedoch top. Damit habe ich echt nicht gerechnet!

    Am Samstag war dann Singapur dran (Glorious Singapore). Hier waren meine Erwartungen wesentlich höher, wobei sie leider nicht ganz erfüllt wurden. Die Synchronität war zwar gut, jedoch wurden die meisten Lieder nur sehr kurz angespielt, was mir persönlich nicht so gefallen hat, da das ganze dadurch mMn relativ abgehackt gewirkt hat. Das Material hat mir am Freitag auch wesentlich besser gefallen. Schön wars trotzdem, mir hat bei der Show einfach etwas gefehlt.

    Gestern hat zum Abschluss der Flammenden Sterne 2019 Martin Hildeberg (Göteborgs Fyrverkerifabrik) geschossen. Dass es eine super Show wird, dürfte schon im Voraus klar gewesen sein :). In Sachen Synchronität, Material und auch Musik einfach mit Abstand am besten. Für mich war es definitiv eines der besten Feuerwerke der letzten Jahre. Auch wurden ein paar Steigende Kronen eingesetzt, welche man bei den Flammenden Sternen leider eher selten zu sehen bekommt.


    Die Platzierung sieht folgendermaßen aus:

    Platz 3: Indien
    Platz 2: Singapur
    Platz 1: Schweden

    Zwischen den Teams aus Indien und Singapur gab es einen Unterschied von lediglich einem (!) Punkt. Sehr knapp, auch wenn Indien für mich auf jeden Fall der zweite Platz wäre.


    Die neue Preshow (Hemisphere) hat mir auch sehr gut gefallen. Feuerwerk vor dem Feuerwerk sozusagen :). War zwar an allen drei Tagen die gleiche Show (gestern waren ein paar andere Effekte dabei, trotzdem sehr schön. Das einzige was ich an der Lasershow vermisse war die Musik, welche mir oft sehr gut gefallen hat (Metallica etc.) :).


    Am Freitag und Sonntag habe ich auch gefilmt, muss mal schauen ob die Videos etwas geworden sind. Gestern meinte eine Frau, mit ihrer Lampe vor uns 5 mal hin und her laufen zu müssen. Nachdem ich sie bei der Preshow 3-4 mal gebeten habe, dies bitte sein zu lassen, hat es mir dann beim 5. Mal gereicht... Ich versuche das auf dem Video irgendwie rauszufiltern, finde solche Aktionen während des Feuerwerks einfach nur nervig. :mad:
     
  10. Unabhängig von der offiziellen Wertung hat mir das Feuerwerk von G2 Fireworks um Längen besser gefallen.
    Das Material hat mich mehr angesprochen (darunter einige schöne italienische Zylinder), desweiteren wurde mMn mehr geschossen....
    Göteborgs Fyrverkerifabrik (vorab mein Favorit) hat mich nicht vom Hocker gerissen, da hätte ich deutlich mehr erwartet!
     
    Sandy gefällt das.
  11. Auch ich war an allen drei Tagen in Ostfildern dabei und konnte am Ende feststellen, dass die Entscheidung so ausfiel, wie ich sie selbst wohl auch getroffen hätte. Eines darf man natürlich dabei nicht vergessen, alle drei Beiträge waren wirklich erstklassig und jeder auf seine eigene Weise sehenswert. Die Inder haben mit ihrer Musik ein Stück Heimat mit nach Ostfildern gebracht und gezeigt, wie extrem schnelle Musik und Feuerwerk miteinander gut funktionieren können. Es hat bei ihnen einfach gepasst, auch wenn das Feuerwerk auf mich zeitweise etwas überladen wirkte. Auch die Feuerwerker aus Singapur waren in der Musikauswahl mutig und schossen sogar Helene Fischer in den Himmel. Nur hatte ich den Eindruck, dass sie den Takt nicht ganz so gut trafen, wie die Inder. Aber dann am Sonntag kurz vor dem Gewitter, die Blitze zuckten schon am Horizont, zeigten die Schweden wie es geht mit dem "weniger ist mehr". Die Musikauswahl war gut durchdacht und so gut wie jeder Schuss traf dann auch ins Schwarze. Die Vorstellung war ein echtes Pyromusical mit kurzen Akten und sehr gut ausgewählten Effekten. Erwähnenswert sind hier sicher die steigenden Kronen. Sie waren bei "Fire on Fire" von Sam Smith zu bewundern. Alles in Allem wirkte der Beitrag der Schweden sehr edel und elegant. Das hat wohl auch die Entscheidungsträger am Ende überzeugt.

    Hier nun einiger Bilder vom Beitrag der Schweden:


    Und ein Video vom Feuerwerk in voller Länge:


    https://www.youtube.com/watch?v=GfoAuOVgAiE
     
    ®Salute®, Panthalon, Jürgen und 4 anderen gefällt das.
  12. Nachdem ich gestern bereits zum Siegerfeuerwerk der Schweden etwas berichtet hatte, möchte ich auch die anderen Teilnehmer aus Ostfildern nicht ganz links liegen lassen. Auch sie haben eine großartige Show geboten. Der erste Beitrag der Inder von G2 Fireworks war der wahrscheinlich spektakulärste Feuerzauber in diesem Jahr im Scharnhauser Park. Keiner der beiden anderen Wettstreiter hat mehr Material in den Himmel geschossen. Das war auch gut an der relativ starken Rauchentwicklung im unteren Bereich zu sehen, obwohl es trocken war. Die Musik zum Thema Bollywood wirkte zwar zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, aber so gut wie alle Szenen am Himmel passten zur Auswahl und waren stimmig. Besonders die schnellen Schussfolgen zu sehr schnellen Musiktiteln förderten den Materialeinsatz. Alles in Allem wirkte das Feuerwerk am Himmel nicht so aufgeräumt wie das der Schweden. Ein Bild stand noch am Himmel, obwohl das Nächste schon die Rohre verlassen hatte. Das war kein leichtes Spiel für die vielen Fotografen vor Ort. Aber mir hat es sehr gut gefallen, auch gerade deshalb weil die Inder ihre Tradition mitgebracht haben und den Mainstream damit verlassen haben. Das macht so ein Festival einfach zu etwas Besonderen.

    Hier nun einige Bilder aus der Show:


    Und ein Video in voller Länge gibt es auch:


    https://www.youtube.com/watch?v=w8z7ShYh0oQ
     
  13. #14 Pyroheart, 20. Aug. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Aug. 2019
    Hier sind noch meine Videos. Am Samstag hatte ich meinen Camcorder leider nicht dabei. Zudem habe ich ein "Highlight" Video erstellt.

    Das Indische Feuerwerk enthält ein weltweit gesperrtes Lied, daher geht das video (noch) nicht. Hoffe, dass YouTube das bald herausgefiltert hat. Habe zudem beide Videos in 4K hochgeladen, wobei die Verarbeitung wohl auch noch etwas braucht... Naja, das kennt man ja von YT :rolleyes:

    Highlights:


    Indien:


    Schweden:


    Wie oben bereits erwähnt meinte eine Frau mir ständig durchs Bild laufen zu müssen und mich dann beleidigen zu müssen :D,
    nachdem ich beim 5. Mal dann gefordert habe, dass sie endlich wegbleiben möge... daher der Piepton :D:rolleyes:
     
  14. Nun noch etwas zur Darbietung des dritten Teilnehmers bei den Flammenden Sternen in Ostfildern. Es geht um "Glorious Singapore" mit ihrer fast wild gewürfelten Musikauswahl am zweiten Festivaltag. Sie hatten etwas Pech mit der hohen Feuchtigkeit an diesem Abend, da es bis wenige Minuten vor Showbeginn über einige Stunden geregnet hat. Deshalb war es auch etwas mehr Räucherwerk, aber nicht so stark, dass die Show untergegangen wäre. Die hohen Effekte konnte der leichte Wind oft gut freischaufeln. Die Musik war wirklich wild durcheinander von Schlager über Rock bis zu Folklore konnte man in den knapp 19 Minuten alles erleben. Selbst Helene Fischers "Atemlos..." hat es in den Soundtrack geschafft, was das Publikum etwas amüsierte. Aber die Show sollte Musik aus aller Welt mitbringen und das haben die Gäste aus Singapur auch geschafft und sind am Ende als Zweitplatzierter aus dem Scharnhauser Park gegangen.

    Hier nun einige Fotos aus der Show:


    Und ein Video in ungekürzter Fassung:


    https://www.youtube.com/watch?v=ssoZxbuXYvM
     
    ®Salute®, Pyro, Panthalon und 3 anderen gefällt das.
  15. Da war noch was bei den Flammenden Sternen. An allen drei Tagen wurde vor den Wettbewerbsbeiträgen eine Preshow unter dem Titel "Hemispehre" gezeigt. Leider waren alle drei Preshows identisch, was für Dauerkartenbesitzer nicht unbedingt von Vorteil war. In den Jahren zuvor war an dieser Stelle eine große Lasershow zu sehen, die beim Publikum immer sehr gut ankam und täglich anders gestaltet war. Diesmal wollten die Veranstalter einen neuen Akzent setzen und tauschten Laser gegen Flammenprojektoren und Pyrotechnik aus. Nicht alle Besucher waren glücklich über diese Entscheidung, da es doch bei "Hemisphere" einiges an Totzeiten am Himmel gab während die Geschichte erzählt wurde. Bei einem Festival wie diesem, wäre es vielleicht besser gewesen, die Show vor der Show mehr am Himmel erlebbar zu machen. Ich gehe davon aus, dass die Veranstalter hier sicher noch nacharbeiten werden im nächsten Jahr. Von der Idee war das gar nicht so schlecht, da der Bezug zur Feuerwerkskunst eindeutig vorhanden war. Das kurze Musikfeuerwerk am Ende der Show war auf jeden Fall ein Hingucker. Nur sollte sich eben etwas mehr tun am Himmel über dem Park.

    Hier einige Fotos aus der Show:

    Und hier noch ein Video dazu, das auf Grund der öfters langen Schwärze am Himmel auf die Zeit, in der auch oben was los war gekürzt wurde. Die Geschichte ist so zwar nicht vollständig, aber wenn man nur schwarz sieht ist es eben auch nicht optimal.


    https://www.youtube.com/watch?v=YyF4cxBM8sI
     
    ®Salute®, Pyro, Panthalon und 2 anderen gefällt das.
  16. Hi,

    ich habe mich am letzten Tag der Flammende Sterne auch nach Ostfildern aufgetan. Die Wetteraussichten waren zum Feuerwerk hin zwar riskant, aber was solls. Zum Glück hat es bis zum Feuerwerk nur einmal kurz geregnet. Was dann auch folgenden Regenbogen zum Vorschein gebracht hat:

    Flammende Sterne 2019 - Regenbogen.jpg

    Eigentlich wurde zum Event schon alles gesagt. Da ich nur einen Tag der Veranstaltung angesehen habe, fand ich die Preshow ganz nett. So zu sagen ein Open Air Hörbuch. Ein bisschen mehr Visualisierung hätte aber ich gut gefunden.

    Das dann die Show von Göteborgs FyrverkeriFabrik etwas eher geschossen wurde war auch Klasse. So sind wir den paar Tropfen Regen :D im Anschluss noch aus dem Weg gegangen. Die Show wartete wie zu erwarten mit sehr sauberen Bildern und hier und da schön getaktete Singleshot-Sequenzen. In manchen Szenen hätte ich mir aber mehr gewünscht ;). Alles in Allem ein schönes Feuerwerk. Hier die bewegten Bilder meinerseits dazu:



    Ein paar integrierte Bilder habe ich auch noch:

    Flammende Sterne 2019 - 01.jpg Flammende Sterne 2019 - 02.jpg Flammende Sterne 2019 - 03.jpg Flammende Sterne 2019 - 04.jpg Flammende Sterne 2019 - 05.jpg Flammende Sterne 2019 - 06.jpg Flammende Sterne 2019 - 07.jpg Flammende Sterne 2019 - 08.jpg Flammende Sterne 2019 - 09.jpg Flammende Sterne 2019 - 10.jpg Flammende Sterne 2019 - 11.jpg Flammende Sterne 2019 - 12.jpg Flammende Sterne 2019 - 13.jpg Flammende Sterne 2019 - 14.jpg Flammende Sterne 2019 - 15.jpg Flammende Sterne 2019 - 16.jpg Flammende Sterne 2019 - 17.jpg Flammende Sterne 2019 - 18.jpg

    Viel Spaß,
    Pironyian​
     
  17. Ich setzte meine Videos auch mal rein.


    https://www.youtube.com/watch?v=2dchOI_37Z4


    Das Feuerwerk der Inder hat mir persönlich am besten gefallen. Trotzdem wurden sie nur dritter Geschmackssache =)
    Wegen diverser Urheberrechte sind teilweise Lieder stumm geschalten.

    Das war das erste Feuerwerk welches ich mit meiner neuen Cam gefilmt habe. Und ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
    Danke an @Feuer_und_Flamme! und @Pironyian für die Richtigen Einstellungen an der Kamera.
     
  18. Vielen Dank für Eure schönen und aussagekräftigen Fotos und Videos und auch Eure Erzählungen! So kann man die Veranstaltung sehr gut nachvollziehen, auch wenn man nicht anwesend war. Danke sehr!
     
    Kugelbombe im Mörser und Pyroheart gefällt das.
  19. Weiter mit Tag 2. Diesmal ohne Fehler mit der neuen Kamera vom Anfang bis zum Ende ;)


    https://www.youtube.com/watch?v=JIEphFj8UNE


    Das Team aus Singapure belegte den zweiten Platz. Ich persönlich konnte allerdings mit der Musik nichts anfangen.
    Alles schon tausend Mal gehört. Und bei Helene Fischer war es dann vorbei. Aber den Zuschauern hat das gefallen.
    Wegen diverser Urheberrechte sind teilweise Lieder stumm geschalten.
     
    Kugelbombe im Mörser und Pyro gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden