Wettbewerb Flammende Sterne Weil am Rhein [Weil am Rhein, BW, DE] (01.09.2019)

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Kugelbombe im Mörser, 13. März 2019.

Flammende Sterne Weil am Rhein
Erstellt von Kugelbombe im Mörser

Weil am Rhein
Sportpl. 8, 79576 Weil am Rhein, Deutschland
Sonntag, 1. September 2019 - 18:00
(endet Sonntag, 1. September 2019 - 23:59)
Zeitzone: Europe/Amsterdam

Suchbegriffe

Bevorstehende Events

Alle Uhrzeiten wurden für diese Zeitzone eingestellt: Europe/Amsterdam

Dieses Event hat keine (weiteren) Wiederholungen...
  1. Mathau gefällt das.
  2. Nach all den Videos, habe ich auch noch einiges an Bildern aus Weil am Rhein mitgebracht. Alles in allem haben sich die Veranstalter große Mühe gegeben, die ersten Flammenden Sterne in Südbaden zum Erfolg zu verhelfen. Es gab ausreichend Programm rund um die Musikfeuerwerke zu erleben. Besonders der DJ im Tunnel kam bei den Besuchern sehr gut an, was sicher auch an der Location gelegen hat. Auch die anderen Bereiche auf dem schönen Gelände waren ansprechend gestaltet und ließen die Wartezeiten auf die Feuerwerke eher kurz erscheinen. Es gab viel zu entdecken und zum erleben. Jetzt aber zum Highlight des ersten Abends, das Feuerwerk von Nanos Fireworks aus Griechenland. Sie hatte wirklich Pech mit den Problemen an der Zündanlage und es dürfte dadurch auch nicht gerade wenig an Material stehen geblieben sein. Aber im Verlauf der Show wurde schnell klar, die Leute von Nanos können Feuerwerk und haben das mit fast immer vollständigen Bildern auch gezeigt. Neben den technischen Schwierigkeiten hatten sie auch ein gewisses Rauchproblem auf Grund der hohen Luftfeuchte. Aber das war im Bezug auf den Wettbewerb kein Problem, da alle Feuerwerke wegen der Witterung auch etwas Räucherwerk waren, also ähnliche Bedingungen für alle Teilnehmer.

    Hier nun einige Bilder von den Nanos Fireworks:

     
  3. Am dritten und letzten Tag durfte das Team von IP um Joachim Berner an die Rohre. Wie man es von IP eigentlich gewohnt ist, lieferten die deutschen Teilnehmer eine perfekt durchgelaufene Show ab. Wie bei den Kollegen aus China passten Musik und Effekte am Himmel sehr gut zusammen. Es gab aber wohl einen kleinen Unterschied, welcher den Deutschen zum Sieg verhalf. Die vorderen Abschusspositionen waren so perfekt abgestimmt, dass man fast den Eindruck bekam, dass die Musik vom Feuerwerk erzeugt würde. Diese hochpräzise Schussfolge ist beachtlich und so auch nicht überall anzutreffen. In den bereits hier geteilten Videos kann man das noch einmal genau betrachten, wie perfekt IP hier programmiert hat.

    Hier nun noch einiger Bilder vom Sieger des Festivals:

     
  4. #33 Mathau, 4. Sep. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Sep. 2019
    Ich weiß nicht, IP-Feuerwerke scheinen irgendwie nicht mit meinem Geschmack kompatibel zu sein... Auch dieses hat mich absolut kalt gelassen. Keine Ahnung, warum genau.

    Da haben z.B. die Feuerwerke, die es gerade in Hannover zu sehen gibt, eine ganz andere Wirkung auf mich.
     
  5. Es ist natürlich auch immer etwas Geschmackssache, ob einen eine Show überzeugt oder nicht. Auch die Stile der Musik haben hier sicher einen großen Einfluss. Feuerwerk zu klassischen Klängen hat natürlich immer etwas Edles und wirkt dadurch ganz anders, als eine Rocknummer von Ramstein zum Himmelsspektakel. Das finde ich auch eher gut als schlecht, da das ja auch die Unterschiede der Shows deutlich macht und die Pyrotechniker so viel besser in ihrem tun zu unterscheiden sind. Gerade Wettbewerbe wie die Flammenden Sterne lassen einen diese Unterschiede hautnah erleben. So waren die Shows mit ihren Musikstilen wirklich abwechslungsreich und völlig verschieden geplant.
     
    Mathau gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden