Hannover [Fotos, Videos] Int. Feuerwerkswettb. Hannover 2019 - Frankreich (Fantasias)

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Lemmy, 17. Mai 2019.

  1. Moin,
    Da sich auf Facebook bereits erste Aufbaubilder befinden, eröffne ich hier mal.


    https://www.facebook.com/416516871763293/posts/2236232409791721/


    Das Wetter für morgen sieht gut aus, Gewitter, die sich im Westen zusammenbrauen könnten, sollten uns zum Glück nicht mehr erreichen.

    Allen viel Spaß morgen, für Daheimgebliebene gibt es von Radio 21 einen Livestream.

    29. Internationaler Feuerwerkswettbewerb - Hannover Explosiv
     
  2. Supershow von Fantasias und Super- Übertagung von Radio 21! MIT NUR EINER KAMERA die alles einfing-und die wird mir IMMER!!! reichen! :)
    Leider waren wohl Saluts und Pfeifeffekte dabei, die meiner Meinung nach in Hannover verboten sind? Kaliber in Hannover war bis 20cm?
    Ich glaube das da Bomben größer waren...Aber trotzdem hat mir das Feuerwerk sehr gefallen! Vieles war dabei wahrscheinlich von Parente? :)
     
  3. Selten ein so gutes Feuerwerk in Hannover gesehen!

    Video folgt wahrscheinlich morgen!
     
    Feuerwerk Hannover und ReinhardG gefällt das.
  4. So, ich sitze auch wieder im Zug nach Hause, kurz gesagt, mir hat das Feuerwerk wieder einmal richtig gut gefallen, ich finde man konnte sehr gut die "Handschrift" von Delphine Picarat erkennen, strukturierter Einsatz des Materials, niemals überladen und passend zur Musik. Klasse statt Masse eben. Werde die Tage mehr schreiben, fürs erste sage ich aber Daumen hoch :)

    @Matthias Meyer 200mm habe ich auch in Erinnerung, und mehr wurde auch nicht geschossen, ich denke einfach dass dein Eindruck eher der guten Qualität der Ware geschuldet ist.
     
  5. Ich war ja erst zum zweiten Mal in Hannover, und kann als Vergleich nur Portugal aus dem letzten Jahr heran ziehen, trotzdem lagen -für mich- Welten dazwischen. Das Team aus Frankreich hat mich doch schier aus den Socken gehauen! Fantasias hat mich mitgenommen auf eine fantastische Reise durch wunderbare teils auch dramatisch anmutende, musikalisch perfekt unterlegte Feuerwerkswelten. Grad der erste Teil nach der „Pflicht“ der doch so „zerbrechlich“ beginnt und dramatisch mit den Saluts endet.
    Die „Feuerwerks-Oper“ ab 11:05 hat mich auch schwer beeindruckt, Gänsehaut bis in die Zehenspitzen
    (sorry für das geschmalze:whistling:)
    Ich hab nun nicht so die Erfahrung mit internationalen Feuerwerkteams, denke aber das die Messlatte schon sehr hoch liegt für die folgenden Teams, und in zwei Wochen kommt ja schon Brasilien :good:

    Leider gibt mein Video das tolle Feuerwerk vom französischen Team nicht Ansatzweise in der Qualität wieder, einige Sequenzen der „Pflicht“ sind doch z.t. zu sehr überbelichtet, ich bin da mit meiner Sony noch nicht so ganz auf einer Wellenlänge, wer möchte kann es sich aber gern Anschauen:)

     
  6. Von mir gibt es wie meistens noch wortlos (weil ich als Mitglied der Jury keine Meinung vorab veröffentlichen möchte) ein paar Schnappschüsse vom Abbrennplatz von Fantasias / Team Frankreich:

    DSC00586.JPG

    DSC00574.JPG DSC00576.JPG DSC00579.JPG DSC00582.JPG DSC00584.JPG DSC00589.JPG DSC00591.JPG DSC00592.JPG DSC00601.JPG DSC00605.JPG DSC00604.JPG DSC00614.JPG DSC00608.JPG DSC00612.JPG DSC00617.JPG DSC00624.JPG

    DSC00599.JPG DSC00621.JPG

    links: Georg Alef bei der Jury-Begehung
    rechts: Besuch bei Delphine und Jean-Eric
     
  7. #8 Mathau, 20. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2019
    Super vorgelegt, Frankreich!

    Ich freue mich als Beethoven-Fan ja riesig über die Egmont-Ouvertüre als Pflichtstück :good:
    Die Umsetzung war aus meiner laienhaften Sicht spitze, alles gut getimt und schöne Effektauswahl.

    Auch die Kür konnte mich voll überzeugen. Bei dem Stück aus Interstellar hatte ich teils richtig Gänsehaut (obwohl ich normalerweise nicht gerade der größte Hans-Zimmer-Freund bin) - das war stellenweise richtig magisch, was die Franzosen da an den Himmel gezaubert haben :love:
     
    Matze Pierre gefällt das.
  8. #10 Mathau, 21. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2019
    Hmm, beim nochmaligen Anschauen, hat es mir irgendwie gar nicht mehr so gut gefallen... Mal schauen, wie's nach dem dritten Mal aussieht ;)
     
  9. Dieses Feuerwerk kann / konnte nur live wirken. Für beeindruckende Videos brauchst Du anderen Firmen mit Materialschlachten :D
     
    Mr. Botte und Mathau gefällt das.
  10. Da hast Du vermutlich recht :)

    Wobei manchmal auch die Beurteilung anhand von Videos funktionieren kann. Vor zwei Jahren hat mir z.B. Polen am besten gefallen und nicht die (zumindest in meiner Erinnerung) heftige Materialschlacht der USA. Ich war somit "auf Linie" mit der Jury ;)
     
  11. @PyroPremium Tolle Aufnahmen!

    Ich habe das Gefühl zumindest einen Teil der Atmosphäre erahnen zu können. Live vor Ort muss es grandios gewesen sein.
     
    Mathau gefällt das.
  12. So, mit etwas Verspätung schreibe ich noch meine Meinung zu diesem Feuerwerk :sneaky:

    Wie ich schon erwartet habe, fiel mir beim Rundgang auf, dass die Anzahl der Mörserrohre garnicht mal so riesig, aber das haben wir bei den Franzosen in Hannover schon sehr häufig gesehen, Madame Picarat weiss eben, wie man das Material richtig einsetzt.
    Am Ende war es dann auch so, größtenteils hervorragende Ware wurde niemals überladen zur Musik geschossen.

    Die Musik in der Kür war nicht wirklich nach meinem Geschmack, aber es da allen Recht zu machen ist eben schwer.
    Wichtig ist die pyrotechnische Umsetzung und die war tatsächlich exzellent.
    Fehler habe ich keine entdeckt.

    Ich denke Frankreich hat hier die Messlatte wirklich sehr hoch gelegt.

    Hier noch der Link zu meinem Video:


    https://youtu.be/aJ89z-fzZGI


    Mit Shazam habe ich noch die Titel der Kür herausgesucht:
    Armand Amar - Dam in China
    Hans Zimmer - Mountains
    Zbigniew Preisner - Requiem for my Friend - Part Two: LIFE. Apocalypse: Lacrimosa - Day of Tears
    John Powell - Scrats Fantasia on A Theme by LVB
    Boston Symphony Orchestra & Seiji Ozawa - Bolero, M.81 (Excerpt)
     
    Mathau gefällt das.
  13. Auch auf die Gefahr hin hier furchtbar Dresche zu bekommen, aber ich kann dem absolut nichts abgewinnen.
    Diese Musik-Synchronen Kunstfeuerwerke geben mir überhaupt nichts.
    Das ist keinesfalls Bösartig oder herablassend gemeint.
    Liegt einfach daran das ich mit Kunst generell nichts anfangen kann .. da gefällt mir sowas wie Fallas weitaus besser obwohl das nur wildes Geballer ist.
    Wie immer gilt: Nur meine Meinung, sonst nichts.
     
  14. Und "Dresche" wirst Du hier sicherlich auch keine bekommen, höchstens die verwunderte Rückfrage, warum es Dich dann nach Herrenhausen zieht. Hier steht ja nun mal genau das im Mittelpunkt, was Du überhaupt nicht magst. Und billig ist es auch nicht gerade. Ein bisschen erstaunlich ist das dann ja doch.

    Zum Feuerwerk selbst: ich fand es streckenweise fast atemberaubend, sowas habe ich schon lange nicht mehr in dieser Qualität gesehen. Dazu die schönen, perfekt synchronen und mit viel Bedacht eingesetzten Effekte, die vielen Mehrfachbomben ließen den Himmel leuchten. Großartig. Das wird schwer für die anderen Teilnehmenden. Ein wenig Nordwestwind wäre angenehm gewesen, aber das kann man sich ja nicht aussuchen.
     
  15. Ich komme zwar aus der Region Hannover, bin aber noch nie beim FWK-Wettbewerb gewesen.
    Kenne es aus Videos und vom zugucken aus der Ferne/ der Straße. Das Geballer höre ich immer bei mir im Ort
    Es ist einfach das Kunst-Thema mit dem ich nichts anfangen kann, völlig egal ob das bei FWK, Gemälden oder ähnliches ist.
    Ich habe einfach keine künstlerische Ader oder Verständnis ... wie auch immer man das nennen mag ..
     
  16. Dann möchte ich auch noch mein Video des ersten Teams hier rein stellen. Es gibt wie üblich hier und da eine zusätzliche Perspektive von weiter vorne zu sehen:



    Ich fand es war ein gelungener Anfang in das Jahr 2019. Da haben die Pyros von Fantasias eine sehr gefühlvolle Show abgeliefert.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden