1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Wettbewerb ✈ [FR] Festival d’Art Pyrotechnique... [Cannes, Provence-Alpes-Côte d'Azur, FR] (24.08.2019)

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Scherzartikel, 24. Mai 2019.

✈ [FR] Festival d’Art Pyrotechnique de Cannes
Erstellt von Scherzartikel

[FRANKREICH] Bucht, Cannes
52 Boulevard de la Croisette, 06400 Cannes, Frankreich
Montag, 29. Juli 2019 - 00:00
(endet Montag, 29. Juli 2019 - 23:59)
Zeitzone: Europe/Amsterdam

Suchbegriffe

Bevorstehende Events

Alle Uhrzeiten wurden für diese Zeitzone eingestellt: Europe/Amsterdam

Verknüpftes Ereignis:
Start: Montag, 29. Juli 2019 - 00:00
Ende: Montag, 29. Juli 2019 - 23:59
Bevorstehende Events:
Start: Samstag, 24. August 2019 - 00:00
Ende: Samstag, 24. August 2019 - 23:59
Klicke in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen.
  1. ≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡


    ≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡

    Teilnehmer 2019:

    • 14 Juli: Steffes-Ollig - Deutschland
    • 21 Juli: Martarello Group Srl - Italien
    • 29 Juli: Feuerwerke Jost - Österreich
    • 07 August: Göteborgs Fyrverkerifabrik - Schweden
    • 15. August: Rozzi's Famous Fireworks - USA
    • 24 August: Pok 2.0 Lux Factory - Frankreich


    DIE GESCHICHTE DES FESTIVALS
    Quelle:https://www.festival-pyrotechnique-cannes.com/le-festival/histoire-du-festival/

    Video aus 2018:



     
    Pyro und feuerkunst-pyrotechnik.ch gefällt das.
  2. Ich hatte bereits 2017 das Vergnügen Dragon Fireworks in Cannes zu bewundern.
    Die Show in 2017 fand ich persönlich um einiges dynamischer als die Show in 2018.
    In diesem Jahr ist für mich die Show von Martin Hildeberg das absolute Highlight.
    Ich werde bereits ab dem 05-08. bis zum 08-08. für seine Show in Cannes sein, ist alles schon gebucht.
    Die Kulisse empfinde ich persönlich als einmalig und ziehe sie gern dem Festival in Montreal vor.
    Natürlich freue ich mich über die Auswahl zu Steffes Ollig zur Opening-Show, ist für mich jedoch kein Anlass zu dieser Show anwesend zu sein, werde dieser also nicht beiwohnen.
    Martin Hildeberg rules more :)
     
    Bluemoon und Feuersturm gefällt das.
  3. Ist wer vor Ort zum Händeschütteln und Bier trinken?

    @Mr. Botte wo springst du rum?
     
    Pyro gefällt das.
  4. Hallo Jungs, bin auch da:

    2019-08-07 19.05.42.jpg
     
    Scherzartikel, Pyro und Feuersturm gefällt das.

  5. Sehr gut! Dann gibt es ein Top Video von dir. Die anderen Firmen haben nur schlechte Videos ihrer Show.
    Freu mich schon auf dein Video!!!
     
  6. Der LiveStream ging vom Ton her gar nicht... total übersteuert. :confused: ich musste (ab)brechen. :sick:
    Da warte ich lieber auf klasse Videos von den echten Profis die vor Ort sind..
     
  7. Bitter bitter für Martin und seine Crew. Erst die vielen Fehler rechts und dann noch Rauch, bei dem selbst Pausen fast nichts mehr bringen. Kopf hoch!
     
  8. Schade. Sehr schade da ist wohl eine cake auf der äußeren Seite überzündet und hat für ein Dauerfeuer gesorgt. Schade um die viele Arbeit bei diesen unmöglichen Temperaturen vor Ort. Wetter ist Wetter, da kann man leider nichts machen. Es war fast Windstille.
     
  9. Schade, erst jetzt gelesen:( Ja, ich war dort und stand ca. 30 Meter links neben dem Regiepult somit genau mittig.

    Das ärgert mich natürlich sehr, gerade dich hätte ich gerne mal kennengelernt um zu wissen wer mich immer mit den besten Videos versorgt ;)

    Tja, was soll ich denn zur Show nun überhaupt sagen?
    Ich kenne Martin seine Ansprüche und habe ihm die Show so niemals gewünscht, eigentlich sogar niemandem.
    Technische Fehler wären vermeidbar gewesen, meine erste Vermutung war das das Empfangsmodul "über Kopf" belegt wurde oder zumindest im Versatz. Anfänglich gab es aus meiner Sicht Vertauschungen in der Belegung denn die Zündung erfolgte zum richtigen Zeitpunkt aber mit falschem Effekt, gebrannt hatte zu diesem Zeitpunkt zumindest noch nichts. Nach hinten heraus verschob sich aber das gesamte Bild des Abbrandes auf dem Ponton was ich dann vielleicht tatsächlich auf den Brand schieben würde. Hab da auch noch eine andere Theorie, aber auch diese würde nicht wirklich weiterhelfen da es sich nur um Vermutungen handelt.
    Stimmt, Schade um die viele Arbeit, ca. 20 Mann und Frauen waren insgesamt 4 Nächte mit dem Aufbau beschäftigt (in Cannes wird nur Nachts aufgebaut).

    Auf das Wetter hingegen hat keiner auch nur den geringsten Einfluss. Die letzten Tage ab dem Wochenende ging es eigentlich auch noch, richtig heftig mit dem Temperaturen und der extrem hohen Luftfeuchtigkeit wurde es erst ab Dienstagabend.
    Martin hatte im Gespräch aber schon solche Andeutung auf das dann Geschehene prognostiziert und auch Recht behalten.
    Es war nicht nur fast Windstille, ich würde den Zustand eher als total Windstill beschreiben. Die Nebelwand stand bereits in der zweiten Showminute und bewegte sich kein Stück. Selbst die erste Zwangspause von 10 Minuten bewegte die Wolke nur sehr schwermütig über die Playa und auch beim zweiten Anlauf war bereits nach wenigen Sekunden wieder alles dicht. Die dann folgende zweite Zwangspause hat mich dann aber ein wenig aus den Socken gehauen, so etwas habe ich noch nie erlebt. Der erneute Versuch die Showbühne ein wenig zu reinigen hat erwartungsgemäß natürlich auch keine Besserung geschaffen, von den letzten beiden Titeln des Finales war kaum etwas zu sehen.

    Trotzdem wurde viel gutes Material verwendet (ich schreibe bewusst verwendet und nicht gezeigt, denn gesehen haben es die wenigsten), und viele Scenen haben für eine gut durchdachte und künstlerisch sehr gute Show gesprochen.

    Mein Wunsch wäre Martin für dieses Jahr aus der Wertung zu nehmen und ihm im nächsten Jahr eine erneute Möglichkeit der Teilnahme an diesem tollen Festival zu geben.
     
  10. Viel gab es nicht zu retten. Ein paar Fotos hab ich jedoch entwickeln können.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG]


    So schade :( Die Farben sind so toll
    [​IMG]


    Und halt das Finalbild
    [​IMG]
     
  11. ...fürchte nur das die immer stärker um sich greifende gigantomanie für feuerwerkswettbewerbe nicht gut ist.
    bei all diesen festivals wird für wenig geld immer mehr material rausgehauen. die shows werden sich auch immer ähnlicher.
    früher waren in cannes 3 grosse pontons, jetzt sind es schon 5. irgendwann wird eine teilnahme nur mehr für produzenten und importeure sinn machen weil andere künstlerisch interessante firmen sich das (vor allem in der hauptsaison) nicht mehr leisten können inkl. transport, personal, nachtschichten, ...
    die schweden waren deswegen in hannover so gut weil sie eben kleine feine künstlerisch tolle umsetzungen im garten gemacht haben die es so zuvor noch nicht zu sehen gab.
    wenn es am wasser wegen rauch durch luftfeuchte ohnehin schon risikoreich ist, warum will die orga dann immer noch mehr material
    raufgepulvert haben?
    für gute firmen wird es immer weniger sinn machen, der rauch wird immer mehr stehen und in klimanotstandszeiten wie diesen werden
    irgendwann auch die südländer anfangen umwelt-druck zu machen...
     
  12. Das Shows immer größer werden und sich aus dem Budget katapultieren ist eine Sache über die man tatsächlich streiten kann. Siehe Dragon Fireworks. Ich glaub die haben genau aus diesem Grund letztes Jahr nicht gewonnen weil es für die anderen Firmen Materialtechnisch gar nicht im Ansatz zu leisten war.

    Was das Wetter betrifft, da macht es keinen Unterschied wie groß die Show ist. Irgendwann ist auch bei einer kleinen Show alles dicht. Die Windgeschwindigkeit lag bei 3km/h. Das ist Stillstand. Die Luft war zu 95% gesättigt. Da kannst du eine Shisha rauchen und du nebelst alles zu.

    Ein paar Fotos sind zum Glück noch entstanden und Martin ist trotz allem sehr happy.
     
  13. Hi, dann möchte ich auch noch einen kleinen Beitrag schreiben.

    War wirklich sehr schade mit dem Wetter. Man könnte "weinen":

    DSC00324 FHD.jpg

    Zumindest sehe ich in dem Bild reisende Tränenflüsse. :D
    Nachdem Rene ja schon alle tollen Bilder vorzeigen konnte, habe ich hier noch zwei solala Fotos:

    DSC00294 FHD.jpg
    DSC00303 FHD.jpg

    Mein Video ist den Bedingungen entsprechend auch nur solala geworden. All zu viel Spaß hat die Bearbeitung nicht gemacht. :( Aber da es wahrscheinlich nicht so viele Videos mit akzeptablen Ton im Moment gibt:



    Der Titel von den Beatles "Here comes the Sun" musste leider ausgeblendet werden.

    Nun zum Feuerwerk. Ich finde es gut mit den 5 "großen" Plattformen. Ich glaube nicht das im Vergleich zum Vorjahr mehr Fläche dazu gekommen ist. Wahrscheinlich ist die 4. Plattform einfach halbiert worden und es gibt nun wieder eine Mitte. Das bedeutet doch nur das der Künstler mehr kreative Freiheiten hat.
    Aber ja, die Veranstalter wollen es immer größer und prächtiger. Hoffen wir das es nicht dazu führen wird, das bis zum letzten Zentimeter auf den Pontons voll besetzt wird.
    Mich hat die brennende Batterie "gleich" am Anfang der Show auch richtig traurig gestimmt. :(
    Zum Glück gab es aber auch einige Momente die das aufwiegen konnten (Under the Sea, Sun is Shining, usw).
     
  14. In Pironyians Video sieht man bei Minute 3:11, dass der Stern der zu tief kommenden Bombe volle Kanne in die rechte Position knallt. Unmittelbar danach bricht das Feuer aus. Sollte das der Grund für die anschließenden Fehler sein, kann man mal wieder sehen, wie unberechenbar ein Feuerwerk ist.
     
  15. Nein. Der Auslöser war ein anderer. Schau mal bei 0:59 Minuten. Wie mir in den Kommentaren von PyrosaunoS verraten wurde nennt man den Effekt wohl scrambling Comets.

     
    feuerkunst-pyrotechnik.ch und Pyro gefällt das.
  16. ..das ist doch die gleiche Bombe... / der gleiche Moment..?!
     
  17. René wird die Cake unmittelbar danach meinen. Habe ich mir auch schon gedacht, da die Kometen extremst umher schwirren. Es gab nicht zufällig eine Danger-Cam? Ich fühle mich schon fast wie ein Feuerwerk-Gutachten-Detektiv. So oder so: dumm gelaufen.
     
  18. Tss, jetzt habt ihr mich auch noch angesteckt....

    0001.jpg

    Am besten wäre es natürlich wenn @fwkart.de oder @Pironyian genau diese besagte Stelle einmal in ihren Videos Hochskalierenen (vergrößern) würden, vielleicht sogar dann noch im Zeitraffer rendern, obwohl man bei YT auch die Wiedergabegeschwindigkeit bis auf 0.25 herunterdrehen kann.
     
  19. Ist schon etwas kurios das scheinbar gleich zwei Vorfälle kurz aufeinander geschehen sind. :D
    Aber ich meine man sieht doch auf dem Screenshot schon das der Stern einige Meter links runterkommt und das später auffachende Feuer weiter rechts an der Position der Cakebox ist. Zumindest sieht es für mich so aus als würden die nicht richtig ausgestoßenen "scrambling comets" um die Batterie herum ein Feuer entfachen. Der Stern könnte auch direkt hinter der Plattform im Wasser gelandet sein...
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden